Wo bucht ihr eure Flüge?

  • Nachdem wir gebucht haben und hier im Forum so einige merkwürdige Beiträge geschrieben wurden, habe ich mich mal hingesetzt und Preise verglichen.


    Interressant wurde es, wenn man die Preise von bekannten Ticket-Dealern mit den Preisen von den Fluggesellschaften verglich.


    So sollte unser Flug (Frankfurt - Barbados und zurück) zur gleichen Zeit über 200,- € pro Nase mehr kosten, als bei British Airways.


    Nachdem dann meine Neugier geweckt war, habe ich natürlich auch einige andere Vergleiche angestellt. Dabei kam heraus, dass alle Angebote von Ticket-Dealern von den Fluggesellschaften unterboten wurden. Den Hammer schoss ein Angebot für einen Flug von Frankfurt nach New York ab: Bei US-Airways hätte ich pro Ticket über 300,- € gespart!


    Daraufhin habe ich versucht, die auf den Homepages der Dealer angebotenen Sonderangebote zu buchen. Aber auch dies war Unmöglich!
    Ein Beispiel: Angeboten wurden Flüge von Frankfurt nach Miami für 285,- € zzgl Steuern und Gebühren von ca. 62,- bis 78,- € in einem bestimmten Reisezeitraum. Es war unmöglich, einen Flug für den angebotenen Preis zu bekommen - egal welches Flugdatum auch eingegeben wurde, der günstigste angebotene Flug lag bei knapp 730,- € für ein Ticket bei Delta.
    Den günstigsten Flug bot die Homepage von Delta an und zwar für ca. 460,- €.


    Für mich haben sich die Ticket-Dealer (alle) als Abzocker heraus kristalisiert und werden an mir bestimmt keinen einzigen Cent verdienen.

  • Wir haben diesesmal direkt bei Air Berlin gebucht und in der Vergangenheit


    1x Ticket-Fox (Air India) 299€ Ffm-Los Angeles und die anderen male immer LH direkt, die Flüge waren beim direkt Buchen immer günstiger bezw gleich.

    Bei Stammtischtreffen dabei

    Zum Arbeiten zu alt,
    zum Sterben zu jung,
    zum Reisen topfitt ...

  • Kurzstrecke buche ich meist bei den Billigairlines selbst, sonst Dealer wie Ticketfox zb. Bei meinen Vergleichen waren die Airlines direkt etwas teurer, meist so bis 50 Euro mehr was die haben wollten. Ist aber auch schon 2 Jahre her, kann schon sein das sich das geändert hat. Vergleichen muß man immer! Kritisch sind bei mir die Offline-RB, da hatte ich noch nie einen günstigeren Flugpreis wie Direktbuchung bei Airlines oder Dealer. Den Vogel schoss ein TUI-RB ab, die wollten pro Ticket über 70 Euro "Servicepauschale" top10 Andere Komiker wie BEX verlangen erstmal einige Euros bevor die überhaupt den PC bemühen und eine Flugpreisabfrage machen, sowas betrete ich gar nicht mehr.


    Evtl gibt es wieder ein Offline-RB was RB des Vertrauens werden kann, hat neu aufgemacht, um die Ecke, mal gucken ;-) Ich hab ne Pauschalreise gesucht, Sommer, AI mit 3 Kindern. Online-Buchungsportale wie http://www.ab-in-den-urlaub.de sowie http://www.opodo.de wollten mich da vom Feinsten abzocken. Preis pro Pers. war 700 Euro, Kinderermäßigung tönte das Angebot. Gesamtpreis war dann 3800 Euro, also 300 Euro mehr wie 5 Erw... top10 Bin dann ins besagte Offline-RB und hab für 2500 Euronen gebucht.

  • So, da muss ich jetzt mal ne Lanze für die Opodos und co brechen.
    Wir haben ja auch gesucht, für die Flüge 08 und ich htte ja mal ne Exceltabelle hier reingestellt...
    Opopdo war bei mir mit Abstand das Günstigste - wenn auch immer noch teuer.
    Da wir jetzt mit US-Air fliegen, hat mich Dein Beispiel, Werner, fast von den Socken gehauen.
    Ich meinte mich zu erinnern, dass ich bei Opodo ca 680€ zahle und bei US-Air direkt nicht unter 3000 (dreitausend) Dollar weggekommen wäre!
    Habe das gerade mal verifiziert: Stimmt nicht. Bei US-Air direkt sinds 2800$ ca... top12


    Ich war auch bei zwei Reisbüros hier in Muc, die konnten mir aber auch keine Angebote unter 900€ machen.


    Insofern bin ich mit dem Opodozeugs einigermaßen zufrieden. Nicht glücklich, möchte ich betonen, aber zufrieden.


    Busty

  • Jede Flugsuche ist unterschiedlich, andere Airline, andere Reisezeit, andere Abflug/Zielorte. Von daher muß man auch in Zukunft immer vergleichen, verschiedene Dealer, Airlines, RBs. Wobei ich die großen Airlines damals etwas vernachlässigt habe.

  • Zitat

    Original von Werner
    Daraufhin habe ich versucht, die auf den Homepages der Dealer angebotenen Sonderangebote zu buchen. Aber auch dies war Unmöglich!


    Genau so ist es mir auch oft passiert. Ein günstiger Preis wird angezeigt und auf der nächsten Seite heisst es dann: Die Preisberechnung hat sich geändert und der Flug ist um einiges teurer.


    Ich buche Delta direkt über die Webseite, die Preise werden von keinem anderen unterboten, bei LTU entweder über die Webseite oder telefonisch, Condor, Air Berlin oder Germanwings Online. Ein Broker kommt mir nicht mehr ins Haus......


    Da ich für Hotelbuchungen Provision bekomme, muss ich etwas rechnen, um den günstigsten Kurs abzüglich der verschiedenen Provisionsstrukturen herauszufinden......

  • Moin,
    ich schaue immer bei Kayak. Die vergleichen sowohl die Online-Broker als auch die Fluggesellschaften direkt.
    In dem Vergleich sehe ich immer den günstigsten gefundenen Kurs für einen Termin meiner Wahl. Dann auf die HP der Gesellschaft und da direkt buchen, da bei vielen Airlines dann die Servicegebühr oder Ticketpauschale wegfällt. Die wollen ihre Tickets nämlich lieber direkt verkaufen statt über Umwege...


    Grüße aus Dortmund


    Waldi

  • Wir fliegen im Mai mit LTU/Air Berlin. Gebucht über Meiers Weltreisen in Kombi mit Alamo-Miete. War im Paket günstig auf Grund der Rabattstruktur.


    Trotzdem werden wir uns überlegen, nochmal mit LTU zu fliegen und zwar deshalb:
    Gebucht hatten wir vor 6 Wochen den Rückflug zum 13.6. In der letzten Woche wurde uns lapidar mitgeteilt, dass der Flug gecancelt wäre, man hätte uns umgebucht auf den 12. Nun machen wir ja wie die meisten eine Rundreise und planen die Tour. Da will man die letzten Tage nicht auf der Flucht sein, nur um den Flieger einen Tag früher zu erreichen. Also haben wir gesagt, wir wollen später fliegen. Der nächste Flug ging am 16. Antwort: ausverkauft! War er aber nicht, kann ja jeder auf der Homepage sehen. Erneut zusammen mit dem Reisebüro den Mittler Meiers angerufen. Da gab es plötzlich noch freie Plätze, sollten aber teurer sein. Um es kurz zu machen - wir haben uns mehrere Tage mit Air Berlin um den Mehrpreis gestritten, bis endlich akzeptiert wurde. Fazit: Termine sind nicht mehr verlässlich und Kundenservice lässt zu wünschen übrig.

  • Du hast Glück gehabt, daß LTU überhaupt zum Ziel eurer Reise fliegt. Bei uns sind letztens aus 2 gebuchten Flügen LTU-Flügen DUS-LAS / LAX-DUS 5 Flüge mit 3 anderen Airlines geworden und die einzige Gesellschaft, mit der wir nicht geflogen sind, war LTU.
    Ich musste ca. 15x mit denen telefonieren, bis ich endlich wusste, was ich alles brauche, e-tickets, Papiertickets...
    Ist ne lange geschichte.....


    Welcher Flug ist denn jetzt schon wieder gecancelt bzw. welcher Wochentag wohin?

  • Zitat

    Original von GambasAlAjillo
    Welcher Flug ist denn jetzt schon wieder gecancelt bzw. welcher Wochentag wohin?


    Der Flug LAX-DUS am 13.6. ist gecancelt. Wir haben jetzt jeweils Montagsflüge und die sind ziemlich ausgebucht sodass sie wohl stattfinden. Aber die Geschichte erinnert mich schon sehr an Ryanair oder andere Billigflieger.

  • Vielleicht mal ein paar Hinweise zu den Unterschieden von Buchung bei der Airline oder bei einer der Onlineagenturen.


    Es gibt prinzipiell momentan 4 Tariftypen (Flug), die man bei den gaengigen Onlineagenturen buchen kann.


    1. Sondertarife (mit den zusaetzlichen Sonderfaellen Touroperator Fares und Ethnic Fares, die nicht oeffentlich publiziert werden)
    2. IATA Tarife (das sind die Tarife, die von der Airline direkt "geliefert" werden)
    3. Web Fares (NoFrill-/Low Cost Tarife, also die sogenannten "Billigflieger")
    4. Charter


    Eine Airline bietet in der Regel nur die Buchung in einer Tarifart an (z.B. ausschließlich Web Fares oder ausschließlich Charter oder ausschließlich IATA Tarife)


    Bei Interkontifluegen nach Nordamerika wird man bei Abfrage und Buchung direkt bei der Airline im Regelfall (Ausnahmen Condor und Co.) nur auf IATA Tarife zugreifen koennen. Nun kann einem das egal sein, wenn der IATA Tarif tatsaechlich der guenstigste verfuegbare Flug ist. Das ist er aber im Schnitt nur in 30 bis 40% aller Faelle so, weil die Sondertarife durch Mengenvertraege zwischen Ticketausstellern und Airlines ausgehandelt werden und dementsprechend einen Preisvorteil gegenueber den IATA Tarifen beinhalten. Natuerlich gibt es nicht auf allen, sondern nur auf lohnenden Strecken Sondertarife und auch nicht immer bei allen Airlines, sondern nur nach Bedarf (Continental und Delta bieten momentan kaum Sondertarife an, US Air, Northwest, KLM, American Airlines und United sind oft recht stark). Soll heißen, ein Sondertarif ist eigentlich immer guenstiger als ein IATA Tarif. Ansonsten wuerde er ja keinen Sinn machen. Und diesen Sondertarif kriegt man eben direkt bei der Airline nicht angeboten.
    Hinzu kommen natuerlich noch die bekannten Argumente, den Mittelstand zu unterstuetzen, Arbeistplaetze zu sichern usw usf.


    Weiterer Nachteil bei Direktbuchung bei der Airline ist, dass die Tickets sofort, also im Moment der Buchung ausgestellt werden. Unterlaeuft einem also bei Buchung ein Fehler (Datum, Strecke, Namen, Anrede, Geburtstag oder irgendwas falsch), kann man diesen Fehler oft nur sehr kostenintensiv korrigieren (im schlimmsten Fall durch Stornierung bei 100% Stornogebuehr), waehrend das Reisebuero erst nach angemessener Zeit die Tickets ausstellt und dadurch wesentlich flexibler reagieren kann.


    Na und die Erreichbarkeit bei Problemen, Flexibilitaet und Motivation zur Hilfestellung sollten weitere Argumente fuer das RB sein.
    Weiteres Argument fuer's RB ist, dass es airlineunabhaengig ist. Es werden also mit einer Abfrage viele Airlines geprueft und gelistet.


    Prinzipiell ist aber schon ein Trend erkennbar, dass die Airlines immer mehr in's Direktgeschaeft mit dem Kunden draengen und dementsprechend keine Provisionen mehr an RBs zahlen oder IATA Tarife ohne Ticketentgelt verkaufen. In diesem Fall (Airline verkauft IATA Tarif ohne Ticketentgelt) kann also ein RB auch preislich nicht mithalten, weil das RB den Flug dann zum gleichen Preis einkauft, wie die Airline ihn an den Endkunden verkauft.
    Ich meine BA und auch DL machen sowas ab und zu. Da helfen dann nur noch die Sondertarife, falls es aktuell von der spezifischen Airline welche gibt.



    Uebrigens, weil Delta hier oefters genannt wurde: Keine Airline produziert momentan soviele Umbuchungen (bei bereits gebuchten Fluege) wie Delta. Das nur am Rande. Hat mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun.

  • Zitat

    Original von tfx
    Uebrigens, weil Delta hier oefters genannt wurde: Keine Airline produziert momentan soviele Umbuchungen (bei bereits gebuchten Fluege) wie Delta. Das nur am Rande. Hat mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun.



    Das macht mir ja Mut! top10 Klar, wir fliegen mit Delta, direkt gebucht. Der Preis war in dem Moment unschlagbar! Und je billiger ich fliege, desto mehr kann ich vor Ort verjuxen. top14

  • Zitat

    Original von tfx
    Es werden also mit einer Abfrage viele Airlines geprueft und gelistet.


    Viele - aber keineswegs alle.
    In meinem Fall war es so, dass fast ausschliesslich Flüge über Nordamerika angeboten wurden (also für den Flug Fra - Bgi). Was ja erstmal auch in Ordnung gewesen wäre. Allerdings waren Preis, Umsteigemöglichkeiten und Flugdauer unannehmbar.


    Eine Auswahlmöglichkeit über britische Flughäfen und Airlines wie Virgin, Monarch oder BA wurde überhaupt nicht angeboten.

  • Zitat

    Original von Werner


    Viele - aber keineswegs alle.
    In meinem Fall war es so, dass fast ausschliesslich Flüge über Nordamerika angeboten wurden (also für den Flug Fra - Bgi). Was ja erstmal auch in Ordnung gewesen wäre. Allerdings waren Preis, Umsteigemöglichkeiten und Flugdauer unannehmbar.


    Eine Auswahlmöglichkeit über britische Flughäfen und Airlines wie Virgin, Monarch oder BA wurde überhaupt nicht angeboten.


    Das ist uebrigens ein gutes Beispiel (FRA-BGI), um mal das Wesen der Sondertarife zu erklaeren. Fuer so eine Strecke (Bridgetown) gibt es nur aeusserst selten Sondertarife, weil sowas nicht haeufig verkauft wird. Bei der Aushandlung dieser Sondertarife muss der Ticketaussteller eine gewisse Masse entgegensetzen und das kann er nur bei haeufig verkauften Strecken (z.B. die gaengigen Nordamerika Ziele, Thailand, Australien, China etc.).
    Hinzu kommt, dass ein Online RB an einen Buchungsmaschinen Provider gebunden ist und dieser BM Provider hat die Aufgabe in seiner Buchungsmaschine ca. 500 bis 1000 Airlines mit ihren verschiedenen Macken, Regeln, Routings und Kombinationen unterzubringen und buchbar darzustellen. Die Airline muss sich in ihrer Buchungsmaschine nur um ihre eigenen Strecken und Bedingungen kuemmern.
    Die Aufgabe der BM Provider ist also um ein Vielfaches gewaltiger und fuehrt eben in einigen Faellen (noch dazu bei eher exotischen Strecken) dazu, dass manchmal kein verwertbares Ergebnis produziert wird. Prinzipiell sind aber auch diese Strecken vom RB buchbar. Das RB kann sie halt nur nicht immer auch online darstellen und anbieten. Im Zweifelsfall kann man sich aber immer an seinen persoenlichen RB Ansprechpartner wenden, der sicher versuchen wird, das Optimum fuer den Kunden anzubieten und dabei den Preis des Direktverkaufs der Airline zu schlagen.

  • Hallo zusammen,
    dies ist mein erster Eintrag hier und da ich im August in die USA reise hier meine Buchungserfahrungen.
    Unser Wunschziel San-Francisco wird leider nur von wenigen Gesellschaften ohne Umsteigen in den USA angeflogen.
    Ich bin dann ins Reisebüro meines Vertrauens und siehe da es geht doch. Flug von Düsseldorf nach Paris und von dort ohne Stop weiter nach SF. Das ganze mit Air France zum Preis von 802€ hin und zurück. Es geht sicher preiswerter, aber dann nur mit umsteigen irgendwo in den USA und das geht garnicht.


    Gruß aus MS
    Peter

  • Wir fliegen vom 25.05. bis 19.06.
    Frankfurt - Las Vegas - Frankfurt
    mit Condor - für 1.300 Euro - für zwei - Hin und Rück! top12


    Haben im November schon gebucht -
    vor ein paar Tagen nachgesehen - jetzt liegt der gleiche Flug schon bei
    1.900 Euro (für 2 / H&R) top34

Letzte Aktivitäten

  • miakeily

    Thema
    A profile picture downloader for Instagram is a service offered by Quickfansandlikes websites that allows you to see instagram profile picture online in their full size. You can view Instagram profile pictures in their full size and save them to your
  • pgslot.art

    Hat das Thema slot news gestartet.
    Thema
    ข่าวสล็อต

    RTP คืออะไร?
    RTP เป็นเพียงอัตรา "กลับสู่ผู้เล่น" เต็มจำนวน
    เป็นจำนวนเงินเฉลี่ยที่ได้รับ
    กลับมาโดยผู้เล่นในช่วงเวลาหนึ่ง

    สล็อตออนไลน์มี RTP ต่างกันและเป็นตัวกำหนด
    เท่าไหร่ที่คุณสามารถชนะจากพวกเขา สล็อตมากที่สุด
    มี RTP ระหว่าง 92% ถึง 97% เมื่อสล็อต
    RTP…
  • Wiriku

    Hat eine Antwort im Thema Sportwetten verfasst.
    Beitrag
    Die Seite, die du gefunden hast, kenne ich leider nicht. Aber Erfahrung mit Sportwetten habe ich schon und möchte hier gerne meine Antwort geben.

    Da ich meistens UFC verfolge, liebe ich es mma wetten zu machen. Daher habe ich letztens nach guten MMA…
  • Wiriku

    Hat eine Antwort im Thema Kreditoptionen verfasst.
    Beitrag
    Hast du es geschafft einen Kredit zu bekommen??
  • Koneliaa

    Hat eine Antwort im Thema Sportwetten verfasst.
    Beitrag
    Das klingt doch interessant!
  • amndahayward

    Hat das Thema web development agency in usa. gestartet.
    Thema
    In the United States, there are a plethora of web designing and development companies from which you can take services. However, because I'm speaking to the small business owners and online startups, how easy is it for you to find an expert web
  • safemax

    Hat eine Antwort im Thema Unique Day Bonus Promo Codes verfasst.
    Beitrag
    SAFEMAX is the leader in incubating slicing side innovation and cogitation in the manner of building and propagating street safety solutions globally. We at SAFEMAX accept as true with that enhancing avenue safety is the cornerstone of the maintenance of…
  • MichealHAlexander

    Hat das Thema French Earl Grey Tea gestartet.
    Thema
    Spice Zen’s French Earl Grey Tea is a hand-blended, loose leaf tea using our premium organic Ceylon Tea (OP1 grade), Hibiscus, Rose petals, vibrant sapphire blue Cornflower petals, real Bergamot rind and Bergamot oil.

    French Earl Grey Tea
  • MichealHAlexander

    Hat das Thema Carports Sydney gestartet.
    Thema
    Adam’s Awnings is here to help you keep your prized possessions safe in all weather conditions! Whether you want a new carport awning for your car or get shed for your boat, we are here with our expertise. We bring over 25 years of experience in
  • MichealHAlexander

    Hat das Thema Project Home Builders gestartet.
    Thema
    At Simone Homes we pride ourselves on the unique approach we take to delivering each and every one of our exceptional builds. Borne from a passion and desire to undetake every project as if we were building our own home, we work closely with our clients

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!