Schöne Campgrounds im Westen

  • Hallo Campingreisende,


    ich zelte gerne in der Natur, geniesse aber trotzdem auch den Luxus einer Dusche und Spültoiletten.


    Daher gefallen mir die Campgrounds in den Stateparks meistens besser als die Campgrounds in den National Parks.


    Landschaftlich sind die State Park Campgrounds kaum schlechter, aber viele der Plätze haben sehr ordentliche bis hervorragende sanitäre Anlagen.


    Meine persönliche No.1 unter den State Park Campgrounds ist der Atlatl Rock Campground im Valley of Fire, wo wir eine schöne Nacht direkt unter dem roten Sandsteinpanorama verbracht haben.


    Mein weiterer Liebling ist der Campground im Kodachrome Basin State Park.


    Mit Blick auf die charakteristischen Chimneys haben wir Ende Okt. 2005 zwei eiskalte Nächte im Kodachrome gezeltet.
    Tagsüber war der Park ein Traum aus weiss-roten Sandsteinwänden, Kaminen, Nadeln und Bögen, abends verwandelte er sich trotz Campfire in eine unwirtlich kalte Gegend, die uns nach der 1. Nacht sogar ein rauhreifweisses Zelt und gefrorenes Trinkwasser im Kanister einbrachte.


    Für unsere Tour im September wollen wir gerne den Escalante State Park Campground testen und den Cave Spring National Forest Campground in der Nähe von Sedona/Oak Creek Canyon.


    Welche Campgrounds habt Ihr bei Euren persönlichen Favoriten ?


    Gruss
    Kate

    "We must go beyond textbooks, go out into the bypaths and
    untrodden depths of the wilderness and
    travel and explore and tell the world the glories of our journey."
    (John Hope Franklin)


    Website

  • Hallo Kate,


    ja, die C ampgrounds in den Stateparks sind auch IMHO immer VIEL schöner, weil größer und natur-verbundener, als die von Koa (or whatever).....


    wir waren "nur" in anderen Ecken unterwegs und ich könnte z.B. einige superschöne auf dem Blue-Ridge, Shenandoah und in Charleston/SC oder in den Adirondacks sowie am Ontario, Ten Thousand Islands und so empfehlen - aber guck mal hier


    wobei ich nicht weiß, wie sehr man vorbestellen kann, "damals" war manchmal "first come, first serve" bzw. ich hab zwei, drei Tage vorher tel. reservieren können.


    Gruss
    Usabima

  • Hi Kate,


    also unser Favorit ist der Canyonland Needles district, direkt unter den Pilzen,
    oder auch im MonumentValley und natürlich auch das Valley of Fire

  • Zitat

    Original von cleetz
    Der Jumbo Rock CG im Joshua Tree ist auch ein sehr schöner CG ;-)


    kenn ich nur tagsüber, sollen abends viele Tiere kommen

  • Hi Kate,


    etwas außerhalb von Torrey liegt dieser schöne Campground:


    http://www.thousandlakesrvpark.com/
    Auch die Cabins sind nicht zu verachten :-)


    Absolut Top natürlich am Monument Valley ist der Mitten View Camground. Wenn man dort einen Stellplatz in den vordersten Reihen erwischt, hat man natürlich einen super Blick auf die Mittens.


    Ansonsten kann ich jetzt keinen weiteren Empfehlungen aussprechen, meine Camping Tour im Südwesten dauert noch ein wenig.



    Greetz,


    Yvonne

  • Einer der schönsten Campgrounds für mich war der im Great Sand Dunes National Monument. Der Sonnenuntergang und die Abendstimmung ist sehr schön.


    Wasser und Toiletten sind vorhanden

  • Kalle,
    wenn du fragst ob ich eine persönliche Hitliste habe:Nein.
    Ich schaue Nachmittags einfach nach einem Nationalforest und dort nach einem Campground.Eine Niete hatte ich bisher noch nie.
    Funktioniert natürlich nur in Gegenden wo es NF giebt top12


    MfG Volker

  • Hallo Volker,
    bin ja bekanntlich kein Womolist, aber interessieren tuts trotzdem, gibt es da gravierende Preisunterschiede, ich habe zwischen 12-18 $ gelesen, sind das so die Preise ?


    Sind doch so ähnlich Preise wie auf den anderen Campgrounds ?

    Bei Stammtischtreffen dabei

    Zum Arbeiten zu alt,
    zum Sterben zu jung,
    zum Reisen topfitt ...

  • Hallo Kalle,
    Nationalforestcampgrounds sind die einfachsten,billigsten und meist auch schönsten Campgrounds in den USA.Wobei schön natürlich subjektiv ist.Wir haben meist zwischen 10-10$ bezahlt.Komfort gibt es dafür natürlich nicht,kein Strom,kein Dumpen und oft nur ein Plumpsklo.Aber dafür haben wir ja das Wohnmobil.Nach oben gibt es bezüglich Komfort fast keine Grenzen.Damit steigen allerdings auch die Preise.Ich kann dann auch ohne Probleme 60$ bezahlen.


    MfG Volker

  • Für staatliche CG ist der Preis schon ok, bei privaten Plätzen haben wir um die 35$ bezahlt (KOA), teilweise geht das auch bis 60$ (LV, SFO) oder 100$ am HW1... Dafür gibt es dann auch "Luxus" wie Waschmaschine, Pool, kostenlose Duschen, Wlan, teilw. Spielplätze und Anschlüsse für Wasser/Abwasser/Strom/TV/Telefon...

  • Bis 100 $ top10 Vollpension? :-)

    Zitat

    Für staatliche CG ist der Preis schon ok, bei privaten Plätzen haben wir um die 35$ bezahlt (KOA), teilweise geht das auch bis 60$ (LV, SFO) oder 100$ am HW1...

    Bei Stammtischtreffen dabei

    Zum Arbeiten zu alt,
    zum Sterben zu jung,
    zum Reisen topfitt ...

  • Zitat

    Original von groovy
    Kalle,
    wenn du fragst ob ich eine persönliche Hitliste habe:Nein.
    Ich schaue Nachmittags einfach nach einem Nationalforest und dort nach einem Campground.Eine Niete hatte ich bisher noch nie.
    Funktioniert natürlich nur in Gegenden wo es NF giebt top12


    MfG Volker


    Stimmt, die Plätze sind schön! (und bezahlbar!)


    ...wir hatten allerdings mal EINE Niete top9 bei den NF-Campgrounds, das war am Lake Tobeesofske in Georgia, ansich ein toller Platz, was die Landschaft angeht und weil wir bis dato auch immer Glück hatten, haben wir da dann auch gleich drei Tage bezahlt.


    Wegen des schönen Wetters wollten wir fix in den See zum Schwimmen - und was mussten wir sehen?????


    Drei RV-Besitzer hatten ihre Dump-hose direkt in den See geleitet, am allerschönsten Seezugang/Strand!!!!! top18 Sie saßen mit nem Bierchen (der zwei?) direkt daneben und fanden das supertoll. top35


    Die Sanitäranlagen waren ähnlich eklig und so sind wir nach einer wenig erfreulichen Nacht (eins von den Bierchen muss irgendwie schlecht gewesen sein, denn sie zogen unentwegt zu mehreren gröhlend über das Gelände!) am anderen Tag dann weiter....


    Usabima

  • Zitat

    Original von usabima
    [quote]Original von groovy
    Drei RV-Besitzer hatten ihre Dump-hose direkt in den See geleitet, am allerschönsten Seezugang/Strand!!!!! top18 Sie saßen mit nem Bierchen (der zwei?) direkt daneben und fanden das supertoll. top35


    Usabima


    Ich galube, da wäre ich Amok gelaufen und hätte versucht, irgendwo einen Ranger oder jemanden anderes mit Revolver zu finden um die Kerle zu verjagen

  • So, hier noch ein paar unserer Favoriten:
    Grand Canyon: Mather CG
    Arches NP: Arches CG Devils Garden
    Moab: Canyonlands CG in Moab
    Capitol Reef: Fruita CG
    Bryce Canyon: Sämzlich CGs innerhalb des NPZion: Springdale CG
    Valley of Fire: beide CGs

  • HI Chrissy,


    meinst Du Kojoten ?



    @All:


    vielen Dank für Eure Campground Tipps.


    Gruss
    Kate

    "We must go beyond textbooks, go out into the bypaths and
    untrodden depths of the wilderness and
    travel and explore and tell the world the glories of our journey."
    (John Hope Franklin)


    Website

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!