Südwesten 4 Wochen September 2012 Wiederholungstäter plus Ersttäterin

  • Hallo zusammen....


    2012 soll es wieder soweit sein.....


    Die Planungen für 28 Tage USA nehmen konkrete Formen an, die Flüge sind noch nicht gebucht, aber die Entscheidung, ab Hannover am 13.9.2012 zu starten, ist bereits gefallen.


    Die Tour soll eine Kombination aus Bekanntem meiner Tour 2009 plus Neuem sein.


    Meine Freundin war noch nie in den USA.


    Die Grobplanung mit noch ein paar "freien Tagen" zum Einbauen sieht wie folgt aus:


    Die Zielorte der jeweiligen Tage stehen t.w noch zur Disposition.


    Wir wollen auf jeden Fall Las Vegas an Wochenenden meiden und am Grand Canyon (Bright Angel Lodge) direkt übernachten, genau wie im Monument Valley (Cabin Gouldings Campground). Aus dem Forum hab ich entnommen, dass ich beides recht früh buchen sollte, so dass wir def. am 21.9. am Grand Canyon sein wollen.


    Ich bin kein Wandersmann, einige nicht zu lange Touren sind sicher drin (u.a. Delicate Arch) , aber mehrere Stunden am Stück oder Tage sind nicht geplant.



    13.9. Flug Hannover - SFO -- Übernahme Mietwagen
    14.9. SFO
    15.9 SFO
    16.9 Highway No1 bis ca. Morro Bay
    17.9 Highway No1 bis ca. Ventura/Malibu
    18.9 Santa Monica/Hollywood Hills/LA
    19.9 Las Vegas auf dem Weg dorthin Besuch in Calico Ghost Town
    20.9 Las Vegas Shopping & oder Hover Dam
    21.9 Grand Canyon
    22.9 Grand Canyon
    23.9 Monument Valley
    24.9 Moab
    25.9 Moab Dead Horsepoint Statepark
    26.9 Moab Canyonlands
    27.9 Moab Canyonlands
    28.9 Moab Arches NP
    29.9 Fishlake lohnt sich das ?
    30.9 Bryce Canyon gibt es neben den Viewpoints per Auto kurze Hikes?
    1.10. Bryce Canyon
    2.10. Zions NP
    3.10 Las Vegas Valley of Fire
    4.10 Death Valleybis Lone Pine
    5.10 Sequoia meine Freundin möchte hohe Bäume sehen /Alternativen ?
    ab 6. bisher keine Planung


    10.10. L.A. - Universal Studios
    11.10. Rückflug LAX - Hannover


    Über Anregungen, Tipps und Ideen würde ich mich sehr freuen. Gilt auch für ein paar Übernachtungen, die man machen muss bzw. Unterkünfte, die sich lohnen.....


    Priceline soll auch genutzt werden.


    Danke im voraus....

  • Ein paar Vorschläge/Anregungen:


    Hoover Dam auf dem Weg zum GC "mitnehmen"
    Wenn ihr nicht am (oder in den) GC wandern wollt, reicht ein guter halber Tag. ZB nach dem Sonnenaufgang das Village angucken und auf dem Weg zum Monument Valley Richtung Osten die View Points mitnehmen - dann bist du am Mittag schon wieder raus aus dem GC NP
    Dead Horse SP is in einer Stunde abgehakt
    2 Tage Canyonsland? Willst du auch in den Needles Destrict?
    Aber es gibt so einiges noch um Moab zu sehen....
    Bryce und Wandern - "kurz" ist der Navaja Loop Trail, aber zurück etwas heftig. :zwinker:
    Große Bäume gibt es übrigens auch im Yosemite - und wenn der Tioga Pass auf ist, würde ich da hinfahren.

  • Hi Otto.


    Danke für die Tipps.


    Tioga hab ich 2009 bei Nebel erwischt und Yosemite haben wir für nächstes Jahr bewusst ausgelassen.


    Grand Canyon nur 1 Tag könnte ich mir gut vorstellen, hängt eher von meiner Freundin ab.


    Die Übernachtung im Monument Valley war 2009 ein Highlight und soll auf jeden Fall bleiben.


    Die Zeit um Moab ist noch flexibel......Canyonlands muss keine 2 Tage, Needles ist nicht geplant.....


    Dead Horse SP: Mir wurde berichtet, dass man hier auch mind. nen halben Tag einplanen sollte.


    Heftige Trails sind tabu :schwitzen:


    Meine Freundin ist da schon fit....die schafft auch die Alpen zu Fuß :gott:

  • Zitat

    Original von onkelraffi
    Dead Horse SP: Mir wurde berichtet, dass man hier auch mind. nen halben Tag einplanen sollte.


    Wofür - zum picknicken? :zwinker:


    Der Ausblick vom Dead Horse Point lohnt schon (ist mit 10 $ Eintritt auch gut bezahlt....) - aber sonst ist da nicht viel, evtl. noch die anderen Views kurz ansteuern. Der SP ist sehr "übersichtlich".


    [Blockierte Grafik: http://stateparks.utah.gov/img/maps/deadhorse.gif]

  • So, einige Änderungen sind eingeflossen.....




    Was haltet Ihr von dieser Variante ?








    13.9. Flug Hannover - SFO -- Übernahme Mietwagen
    14.9. SFO
    15.9 SFO
    16.9 Highway No1 bis ca. Morro Bay
    17.9 Highway No1 bis ca. Ventura/Malibu
    18.9 Santa Monica/Hollywood Hills/LA
    19.9 Las Vegas auf dem Weg dorthin Besuch in Calico Ghost Town
    20.9 Las Vegas Shopping
    21.9 Grand Canyon (über Hover Dam)
    22.9 Grand Canyon
    23.9 Page
    24.9 Page Bootstour Rainbow Bridge ggf. danach Upper Antelope Canyon
    25.9 Alternativ Antelope Canyon dann Monument Valley
    26.9 Moab Dead Horsepoint Statepark /Canyonlands
    27.9 Moab
    28.9 Moab Arches NP (Delicate Arch)
    29.9 Moab
    30.9 Escalante
    1.10. Bryce Canyon
    2.10. Zions NP
    3.10 Las Vegas Valley of Fire
    4.10 Death Valley bis Lone Pine /Alabama Hills
    5.10. San Diego oder Tioga Pass
    6.10. San Diego Seaworld oder Yosemite
    7.10. San Diego Zoo oder Yosemite
    8.10. Fahrtag/Reserve
    9.10. Fahrtag/Reserve
    10.10. L.A. - Universal Studios
    11.10. Rückflug LAX - Hannover



    Danke vorab fürs Feedback

  • Zitat

    Original von Erich
    Also die Zeitschiene stimmt.
    Wobei man nicht über den Dioga??? -Pass an einem Tag nach SanDiego kommt.


    Als Alternative waren Tioga-Pass plus 2 Tage Yosemite gemeint......San Diego würde dann entfallen :zwinker:

  • Zum GC hatte ich ja schon was geschrieben...



    ...da der Hwy 1 unbedingt dabei sein muss ( :peace1: ) - würde ich trotzdem mal überlegen, ob du nach St Barbara oder so doch wieder hoch fährst zum Yosemite, dann über den Tioga und Mono Lake und DV nach LV und dann Zion, Bryce, Moab, Page, GC, LA....könnte auch nicht schlecht sein.
    (SD fand ich damals nicht so spannend)



    Anfang Oktober ist der Tioga fast immer noch auf!

  • Also nur mal was mir so gerade aufgefallen ist, Calico hat wohl vielen nicht gefallen, zu touristisch.


    Erst ne Bootstour und dann den Antelope, fahren die denn so früh das du mittags wieder am Canyon bist? Sonst wirst du nicht das beste Licht haben.


    Ich würde ganz entspannt Vegas- Death Valley- Lone Pine- Lee Vining- Tioga Pass . Erst Vegas bis LOne Pine, dann Lone Pine -lee Vining mit Mamoth Lakes und Mono Lake, dann am nächsten Morgen über den Tioga Pass.




  • In 2009 hab ich die Tour fast genau so wie oben von Dir beschrieben gemacht.....Tioga war Ende Oktober noch auf (wir erwischten den vorletzten Tag bei Nebel und null Fernsicht :cry: ) nur HWY 1 haben wir von Süd nach Nord gemacht ....die Tour war ingesamt toll.....


    San Diego/Coronado hat mir gut gefallen, wobei dann nur der Zoo mich wirklich reizt.....der soll ja super sein......

  • Zitat

    Original von VoF Fan
    Also nur mal was mir so gerade aufgefallen ist, Calico hat wohl vielen nicht gefallen, zu touristisch.


    Erst ne Bootstour und dann den Antelope, fahren die denn so früh das du mittags wieder am Canyon bist? Sonst wirst du nicht das beste Licht haben.


    Ich würde ganz entspannt Vegas- Death Valley- Lone Pine- Lee Vining- Tioga Pass . Erst Vegas bis LOne Pine, dann Lone Pine -lee Vining mit Mamoth Lakes und Mono Lake, dann am nächsten Morgen über den Tioga Pass.



    Calico wollen wir nur im "Vorbeifahren" mitnehmen........


    Lt. Internet startet morgens eine Bootstour, die gegen 1.30 pm wieder retour ist.....Aber wg. Licht hast Du bestimmt recht......Nächster Tag ginge auch.......


    Ich würde ganz entspannt Vegas- Death Valley- Lone Pine- Lee Vining- Tioga Pass . Erst Vegas bis LOne Pine, dann Lone Pine -lee Vining mit Mamoth Lakes und Mono Lake, dann am nächsten Morgen über den Tioga Pass.


    ... wäre eine Alternative...... :nicken:



  • Vielen Dank für den Bericht und die Links......Wir denken drüber nach......Alabama Hills 2009 waren ein Traum.........

  • Highlights in Escalante und drumherum ???


    Wir überlegen, 2 Nächte im Slot Canyons Inn Escalante zu bleiben. Sieht toll aus


    Hat jemand ne Idee bzgl. Sehenswürdigkeiten ohne extremes Wandern ?


    Danke.


  • Gruss Usabima

  • Wunderbare Reisezeit habt Ihr da... und schon sehr konkrete Vorstellungen... :nicken:


    Input für Escalante...


    die Hole in the Rock Road muss man mal gefahren sein, wenigstens bis zum Devils Garden, optimal und mit Zeit auch bis zum Ende...


    Schau mal bei Fritz und Lala rein, da gibt´s jede Menge Anregungen für kurze und längere Hikes...
    :nicken:


    Interessant ist auch die Ecke um den Escalante River auf der SR 12, z.B. der wunderschöne Weg zu den Lower Creek Falls


    Ganz viel Spaß beim Planen und noch mehr Vorfreude... :peace1:


    Yes




  • Vielen Dank für die Tipps in Escalante......die 2 Übernachtung dort wollen wir auf jeden Fall jetzt schon "fix" machen.....Die Bilder vom Slot Canyons Inn sind so überzeugend......da wollen wir 2mal nächtigen und geben gern auch mal ein paar USD mehr aus......Jacuzzi im Wohn-/Schlafbereich ....und dann diese Natur drumherum...... :cheesy:

Letzte Aktivitäten

  • AntonM

    Beitrag
    Als ich mich auf die Suche nach einem Energieberater machte, stieß ich auf eine Vielzahl von Optionen, die alle versprachen, meine Energieeffizienz zu steigern und die Kosten zu senken. Doch eine Sache, die mir wirklich half, war der Blick auf lokale
  • Herzlich willkommen! Du hast bereits einen wichtigen Schritt gemacht, indem du dich informierst. Die Anerkennung ausländischer Abschlüsse kann zunächst komplex erscheinen, aber es ist definitiv machbar. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der
  • AntonM

    Hat eine Antwort im Thema Die Suche nach dem perfekten Lagersystem verfasst.
    Beitrag
    In deiner Suche nach dem perfekten Lagersystem möchte ich dir nahelegen, über den Tellerrand hinauszuschauen und nicht nur konventionelle Methoden in Betracht zu ziehen. Es gibt unzählige Beispiele von Unternehmen, die durch innovative Lagerlösungen
  • roydavis0368

    Hat einen Kommentar an die Pinnwand von roydavis0368 geschrieben.
    Pinnwand-Kommentar
    I'm Dr. Roydavis, and I've been employed as a health consultant for the previous five years. Securemedz is a deliver high quality and effective generic medicines. I worked in the Townsville Emergency Clinic after completing his clinical studies at the…
  • Ein Wasserhahn funktioniert plötzlich nicht mehr und der Wasserdruck ist sehr niedrig geworden. Ich möchte versuchen, das Problem selbst zu lösen, aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Ich wäre dankbar für jeden Rat oder jeden Tipp, wie ich
  • HarryJohnson

    Hat eine Antwort im Thema Increased business income verfasst.
    Beitrag
    How about a new platform on which you can run your online business? Often it is such changes that provide incentive for further development. So, I contacted Amasty specialists to import etsy products to shopify and I can definitely recommend their…
  • GeorgeWilson

    Hat eine Antwort im Thema Increased business income verfasst.
    Beitrag
    Think about promoting your business. Nowadays there are many strategies and marketing tools to attract customers.
  • AleksShamles

    Hat das Thema Increased business income gestartet.
    Thema
    How can you quickly and efficiently increase business income? I need this now, otherwise I simply won’t be able to continue working.
  • Änderungen am Hochzeitskleid sind ein wesentlicher Bestandteil, um sicherzustellen, dass Ihr Kleid an Ihrem großen Tag perfekt sitzt. Zu den wichtigsten Tipps für Änderungen am Hochzeitskleid gehören die grundlegenden Anpassungen wie das Säumen der…
  • filippjd

    Beitrag
    Wenn es um Kredite geht, ist ein umfassendes Verständnis ihrer Funktionsweise und ihrer Auswirkungen auf Ihr finanzielles Wohlergehen unerlässlich. Ein Kredit ist die Möglichkeit, sich Geld zu leihen oder Waren oder Dienstleistungen in Anspruch zu…

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!