Beiträge von Rattle

    So hier zeige ich nun einige Bilder unseres Weihnachtstrips in den Big Bend National Park.
    Das Wetter war sehr unterschiedlich und hat somit zur genialen Stimmung beigetragen. Wir hatten sogar weisse Weihnachten !!!!
    Es startete mit Schnee in El Paso und dichtem Nebel zwischen Marfa und Marathon. Es wurde wieder besser, aber bedeckt im National Park, bis auf Eis und wieder Nebel in den Chisos. Allerdings, als wir in das Basin einfuhren, riss die Sonne ein riesen Loch in den Nebel und die Wolken und es war herrlich. Die folgenden Tage waren von bedecktem Himmel, Nebel und dann wieder strahlenden Sonnenschein geprägt. Das Eis auf der Vegitation tat ein übriges zur Stimmung. Es war relativ kalt, aber das Erlebnis "Eis im Big Bend" ist unvergesslich.



    Stephan

















































    Vielen Dank Otto,


    war ne Höllenfahrt hier her. Schnee, extrem Nebel über 40 Meilen, und Wind, aber am schlimmsten waren wieder mal die Kollegen, und die gab es im Minutentakt, die es leider nicht auf die Reihe kriegen, bei unter 30m Sicht mal ihre Headlights anzuknipsen. :kopfkratz:
    Na egal auch die haben wir überstanden.


    Nun hab ich aber einen kleinen Vorgeschmack auf Weihnachten im BigBend.
















    Stephan

    Fotos unseres letzten Wochenendtrips in New Mexico. Eigentlich wollten wir ja noch nach Arizona weiter, aber der angekündigte Wintersturm hat uns doch nach Hause getrieben :cry:


    Egal dafür gehts über Weihnachten in den Big Bend National Park für 4 Tage. :peace1:



    Stephan





























    Im August kannst du Gift darauf nehmen, daß du ein paar mal am Abend Gewitter haben wirst :99: . Wenn Ihr schon in Whites Sands seit schaut doch mal ein paar Meilen weiter westlich auf der Ostseite der Organ Mountains vorbei. Ich kann da nur den Pine Tree Trail vom Aguirre Springs Campground aus empfehlen. Vergesst auf alle Fälle nicht den McKittrick Canyon im hinteren Teil des Guadalupe NP. Dort empfiehlt es sich auch mal nicht dort umzudrehen wo der Großteil der Leute aufhört sondern gerne mal die Mühe auf sich nimmt und am Ende des Canyons aus dem Tal aufsteigt. Dort ist erst der wirklich grandiose Teil zu sehen. Ein sehr schöner aber anstrengender Trail in der Nähe von White Sands......also eher Tularosa ist der Three Rivers Trail nahe der selbig heissenden Three Rivers Petroglyph site. Ein sehr schöner Trail für den Sommer, da viele Teile im Schatten liegen und aufgrund des fließenden Gewässers im Three Rivers Canyon. Eine Rundtour ist allerdings 13 Meilen lang und man erklimmt doch 4000 feet auf dem Trail.


    Stephan

    Vielen Dank,


    heute waren wir in der Black Range in New Mexico, ein bischen Wandern.
    Auf dem Heimweg haben wir einen kleinen Umweg über den Lake Valley Scenic Byway (Highway 27) in Kauf genommen.




















    Vielen Dank,


    ich wohne jetzt in El Paso. Die Fotos sind so im Umkreis von 1 1/2 - 2 Stunden Fahrzeit entstanden. Organ Mountains, Sacramento Mountains.
    Oh und von So. auf Mo. hatten wir auch Wintereinbruch in El Paso. Schnee, Eis und Chaos auf den Strassen.



    Hier noch ein paar Bilder vom Sonntag in und um El Paso, noch ohne Schnee ;-)









    Da ich ja nun seit 3 Wochen nun in meiner neuen, alten, Heimat wohne, hab ich endlich wieder die Zeit gefunden eine kleine Runde zu drehen.


    Hier ein paar Bilder von einer kleinen Rundfahrt am Samstag Nachmittag:














    Dachte ich mir schon aber ich finde sie so schöner als collage :zwinker:



    Stephan



    Tut mir leid Doris,
    aber wenn ich jedes einzelne Foto alleine posten würde,
    würde ich nie fertig werden.


    Stephan