Beiträge von seppesser

    Hallo Klaus
    Also die Tour die Cleetz geschrieben hat halte ich für optimal. Wenn noch Zeit sein sollte kannst Du noch den südlich vom Yosmite gelegenen Sequoa Park / Kings Canyon miteinbauen bevor Du nach SF zurückfährst. Im Voraus buchen würde ich nur das erste und das letzte Hotel, sowie - wenn möglich - im Grand Canyon, aber dann musst Du den Zeitplan bis dort zumindest einhalten. An den anderen Plätzen kriegst Du immer Zimmer wenn keine Feiertage sind (im Juni meines Wissens nicht). top47

    Also abgesehen davon dass ich dich beneide so lange dort drüben sein zu können stimme ich Volker zu - warum hetzt Du so durch die Gegend. Warum planst Du jeden Tag als wäre es Dein letzter ?? Weniger ist manchmal mehr. Wir fliegen in 13 Tagen, und ausser dem ersten Hotel und dem Endpunkt Denver habe ich nur eine grobe Route eingeplant. Mit vielen Informationen gefüttert bleiben wir wo es uns gefällt und fahren weiter wo es uns nicht gefällt. Deine Route ist toll aber sehr angestrengt.top47

    Hallo,
    klar kenn ich Jo Dee Messina. Wir hören in den Staaten fast nur Country. Besonders gerne höre ich die in den USA z.Zt. gemobten Dixie Chicks, die sich getraut haben was gegen den Irak Krieg zu sagen. Die machen eine einfach geile Liveshow.
    Ab und zu mal Rock, aber nur guten handgemachten - Springsteen usw. top47

    Probleme bekommst Du eigentlich nur an den amerikanischen Feiertagen wie Memorialday. Wir waren mal in der Hauptreisezeit Juli/August drüben und haben immer Zimmer bekommen. Ausnahme natürlich Nationalparks. Da sollte man vorher buchen oder ggf. etwas Fahrtzeit in Kauf nehmen. top47




    Kann man das so schwarz/weiß beantworten ?? Jede Stadt hat Vorzüge und Nachteile. - z.B. Las Vegas ist toll für 3 Tage, aber dann ??
    Dennoch gibts eine ungefähre Reihenfolge :


    1. San Francisco
    2. Wien
    3. München


    die schlimmste aller Städte (die ich kenne) ist L.A. - grauenhaft.


    Eigentlich finde ich kleine Orte mit historischem Stadtkern oder das offene Land etwa in Arizona / Utah viel schöner. Das schaue ich mir jetzt in 3 Wochen auch wieder an. top47

    Du hast mir den Park nicht vermiest. Ich denke nur, dass es doch sehr unsicher ist und es wird ja nicht mein letzter USA Aufenthalt sein (hoffe ich). Wir wollen uns eh noch in Sedona, Utah und zum Schluss in Colorado umschauen, da brauch ich auch nicht alles so voll zu packen. Da oben kann ich auch ein anderes mal im Sommer machen. top47

    Mit Iwanowski habe ich gute Erfahrungen gemacht. Baxter ist als Grundversorgung ganz ok - mehr nicht. Dumont fand ich nicht so gut, diverse Beschreibungen erzeugten bei mir andere Erwartungen als ich die Wirklichkeit dann vorfand ( z.B. Taos Pueblo, Turquoise Trail usw.). Aber wer braucht dicke Bücher wenn er diese Adresse kennt mit den links zu lalasreisen etc. ?? Ich flieg in drei Wochen rüber, und alles was ich wissen wollte habe ich hier gefunden. top47

    na ja, krieg ich dann heute doch nicht mehr geregelt. Ich bin halt zu spät darauf gestossen. Viel Spass für alle unbekannterweise - vielleicht beim nächsten mal. top32

    Zitat

    Original von Sanfrancis
    Wir waren Anfang Juni 2005 im Grand Teton und Yellowstone. Es war bitter kalt, vom Grand Teton haben wir nicht viel gesehen, weil die Wolkendecke tief hing, die Berge waren verschneit. Der Nachteil im Yellowstone war, dass die heißen Pools bei der Kälte (bis fast 0 Grad) stark dampften und so die Sicht behinderten. Ist jedoch Sonnenschein ist es super. Viel Glück


    Danke für den Kältehinweis - ich glaube das machen wir dann doch ein anderes mal.

    Hallo,


    wir sind im Mai in den USA. War schon mal jemand Mitte Mai im Grand Teton / Yellowstone und kann mir etwas Input geben ?? Im Juli war ich schon mal im Yellowstone - aber wie sind die Straßen, Temperaturen usw. 2 Monate früher ??


    Viele Grüße
    seppesser

    Hallo,


    nur zur Klärung : Die Tiogaroad wird geschlossen wenn zu viel Schnee liegt und nicht weil gerade Oktober ist. Wir selbst konnten nicht rüberfahren. Und wir haben auch auf dem Sonorapass Ende Mai (!!) Schneefall erlebt.


    Viele Grüße
    seppesser

    Hallo,
    das ist nach wie vor eine Mördertour. Du siehst nix. Wie willst Du im September im Yosemite über die Tioga Road kommen ? Die ist da oft schon gesperrt. Und dann ?? Lass die Hälfte weg und flieg nochmal rüber für den Rest. Der ist dann aber immer noch nicht in 2 Wochen zu schaffen. Ich würde in der Kürze der Zeit nur Hw1, Monterey, SF, Yosemite, Death Valley, Las Vegas ( mind.2 Tage ), Grand Canyon, MV und zurück nach LA machen, alles andere halte ich für Wahnsinn.


    Grüße
    Sepp