Beiträge von Minnesota

    Inzwischen dürfte 2012 überall auf der Welt angekommen sein. Also auch von uns alle guten Wünsche für 2012, vor allem Gesundheit und die nötigen Portionen Glück, Spaß und auch Gelassenheit. Nehmt euch einfach die Zeit, die ihr für euch und Familie und Freunde wichtig findet und macht was schönes drauß!


    2011 war für uns eigentlich ziemlich okay und auch ein interessantes Jahr mit einigen "firsts". Außerdem hatte es den bisher besch... Tag unseres Lebens - aber auch einen, der es in die Top 3 der bisher schönsten Tage geschafft hat. Also: Glas ist immer halbvoll und es kommt, wie es kommt.


    Happy 2012!!

    für den Fall, dass die Schrift auf der Antwortkarte zu klein geraten ist (ich konnte es hinterher nicht mehr größer machen):


    wir haben uns noch nicht entschieden und vermutlich entscheiden wir uns eh erst im März - ist das schlimm? Deswegen auch noch gar kein Beitrag bzgl. Übernachtung o.ä. von uns ....


    Ach, und wenn, dann reisen wir vermutlich erst am Samstag an.... arbeitende Bevölkerung halt :kopfkratz:

    Aber wir behalten die Sache im Auge :zwinker:

    wir sind auch noch komplett unentschlossen:


    1 Woche im Februar zum Ausspannen und möglich Baden/wellnessen (Bayern, Mallorca??)
    im Mai/Juni vielleicht wieder mal kurz nach Wales, etwas den Coast Path bewandern
    im September schwebt derzeit Slowenien und/oder Kroatien im Raum - hat da jemand Tipps?


    ... oder alles wird anders und wir brechen die 2-Jahres-Regel .... und zeigen meiner Mutter mal New York und Toronto und ähnliches .....


    we will see


    chrischi: :peace1: Glückwunsch!!!

    :cheesy: .... seufz ....... :cheesy:


    irgendwann mal in x Jahren, wenn ich nicht fü sowas gleich den gesamten Jahresurlaub ins 1. Quartal legen muss, sondern gar keinen Urlaub mehr einreichen brauche ... bis dahin bleibt so was wohl eher (noch) ein Traum.


    Aber dennoch danke für den Tipp! :daumen:

    wow, was für super-tolle Fotos! Schon das erste ist der absolute Hingucker!!


    Ich muß auch sagen, dass wir 2009 an z.T. den gleichen Ecken bzw. Locations waren, aber gegen diese Aufnahme haben wir wohl auch nur "geschnapp-schusst". :cry:


    Nochmal WOW! Und warum sind da nicht eins oder zwei im Kalender gelandet? :cheesy:

    Zitat

    Original von cleetz


    Wir müßen halt noch selbst schüppen... :99:


    Wir haben nach den Erfahrungen des letzten Winters 'ne neue Schneeschaufel gekauft und Salz gebunkert. Ergo: in unseren Breiten (Frankfurt Area) gibt's dieses Jahr mit Sicherheit fast keinen Schnee. Aber für die Optik hätte ich natürlich gern welchen ....

    Zitat

    Original von nirschi
    Melde mich von zuhause, denn mir fehlen noch einige Territories un dnatürlich die NP-Quarters. Gegen Bezahlung natürlich. :zwinker:


    Gruss
    nirschi


    Ich könnte mich ja mal mit 'nem Mt. Hood revanchieren für die Quarters von vor einiger Zeit - gibst du mir noch mal deine Adresse per PN? :peace1:

    Von uns auch noch mal vielen Dank für diesen wunderbaren Bericht und die super-schönen Fotos plus Beschreibungen.


    Ein Großteil deckt sich mit unserer Tour 2009, auch wenn wir die Einschätzung bzgl. Seattle und Portland so nicht teilen würden. Aber aus eurer Beschreibung und vorheriger Entstehungsgeschichte dennoch absolut nachvollziehbar.


    Die Hurricane Rigde und der Mt. Helens stehen jetzt auch wieder auf 'ner Liste, da auch bei uns die Oregon Coast sehr laut und deutlich nach Wiederholung gerufen hatte. :cheesy:


    Danke für'n Mitnehmen und Nachreisen - und all the best für eure Ehe. Das erste halbe Jahr ist ja nun schon fast rum oder? :99:



    P.S. und Madeira steht auch schon auf 'ner anderen Liste - der Bericht kommt über die Feiertage dran.

    auch wenn da noch nix fix ist, aber wenn April, dann nur am letzten WE. Das WE wäre laut derzeitiger Planung noch mit einer sportlichen Aktivität ausgebucht, auch wenn ich die eigentlich an 'nem halben Vormittag schon erledigen könnte. :99:

    Meeensch, auch noch schönes Wetter in Seattle!! Ist euch denn gar kein Klischee heilig? Immerhin seid ihr Fähre gefahren, das gehört ja wohl dazu.


    Von der Needle hat man also wirklich den tollsten Blick - außer es regnet (wie bei uns). So sieht also Lake Union von oben aus. Ich meine, ich hatte auch unser damaliges Hotel wieder entdeckt.


    Wie immer: tolle Fotos!!

    Falls euch ein AmericInn über den Weg läuft, die sind auch okay. Hatten wir auf der MN-MI-Tour diesen Herbst ein paar mal. Preislich so bis 80 oder 90 $, zumindest vor Ort ohne Vorbuchung, manchmal mit AAA, manchmal ohne. American Standard Breakfast inklusive. Und die haben immer 'nen Pool + Hot Tube. Allerdings mit Treppen steigen .... (was ja Amis auch nicht so gern machen - und deswegen ist es z.T. oben ruhiger)


    Nicht zu verwechseln mit Americas Best Value Inn - die scheinen eher alte & gebrauchte Hotels anderer Ketten zu übernehmen. Meistens okay für 50$ vor Ort, aber bisher nie modern, sondern immer gebraucht (2009 in John Day, Idaho und 2011 2x am Lake Superior). War uns dann aber immer noch lieber als absolute No Names in irgendwelchen Käffern. :stop:

    Dezember 2007 waren wir 2 oder 3 Nächte im Rubys Best Western. War irgendwie ziemlich teuer, aber wir hatten auch 'nen ziemlich guten Grund (runder Geburtstag). Und da wir wirklich direkt vor Ort sein wollten, blieb uns nix weiter übrig.


    Zimmer war größenmäßig okay, WLAN ging schlecht bis gar nicht. Wetter war genial - eine Ancht lang Schneefall und dann 2 wunderbare und traumhafte Sonnentage. :cheesy:


    Siehe Signatur :nicken:


    Leider hat das mit den Schneeschuhen nicht geklappt, die es irgendwie zum Ausleihen geben soll.


    Frühstück hatten wir dort vor Ort - in meiner Erinnerung war es okay für den Preis. Abendbrot war auch dort, weil wir jeweils total ausgehungert von den Wanderungen kamen und dann war uns ein richtiger Burger mit großer Portion Fries gerade recht. War z.T. ganz schön voll sogar (Massenspeisung :kopfkratz:)

    Schön, dass du weiter "unseren" Reisebericht schreibst - solche Fotos von der Howland Hill Road haben wir auch . Wir hatten aber etwas besseres Wetter. :zwinker:


    Es ist ein Traum, in diesen Wäldern zu wandern bzw. zu wandeln. Man fühlt sich so unscheinbar, so winzig, so unwichtig. Schöne Fotos wiederum!

    schöne Bilders!! Wenn man öfters da ist, dann nimmt man das gar nicht so wahr. Im Kaiserssaal bin ich noch gar nie gewesen, auf dem Dom und in der Paulskirche das letzte Mal vor 20 Jahre (da war ich auch noch neu da ...)


    Das MyZeil-Foto wäre auch ein tolles Bilderrätsel gewesen - und vermutlich wäre ich auch nicht drauf gekommen. :99:

    Zitat

    Original von Yes
    Vera ist übrigens nicht Vera, sondern KikiH... :D


    Sehr gut erkannt :daumen:


    Zitat

    Original von Yes


    Vera´s Mann ( eine :hau: für mich, ich weiß seinen Namen immer noch nicht)


    Werde dich sicher nicht hauen. :zwinker: :kuss: Gibts gar keinen Anlass für. Und er ist übrigens nicht böse, wenn es bei "Vera's Mann" bleibt :peace1: ... wahlweise "Vera's Navi" :99: Und immerhin hat sich ja auch Iris vom letzten Jahr genau gemerkt, dass die beiden am gleichen Tag Geburtstag haben - DA war ich wiederum platt. :o9:

    auch 'nen Test - woran liegt's? :kopfkratz:




    (img)//www.usa-stammtisch.de/bilder/02.gif(/img) - es tut sich nix


    ---> wer lesen kann .... :99:


    :daumen: Danke Otto!!!

    Ja bitte, es geht doch mit dem Sonnenschein am Mt. Rainier!! :zwinker::daumen:


    Am Stevens Creek und Box Canyon waren wir auch - und auch jeweils total ganz allein. Allerdings war da weniger Wasser - und wir mussten an dem Abend noch ein wenig weiter fahren, deswegen nur ein kurzer Foto & Muffin-Stopp.


    Vom Reflection Lake gibts auch bei uns ein tolles Foto :cheesy: - sogar ohne Wellengekräusel.


    Jetzt bin ich wirklich gespannt, ob sich unsere Seattle-Eindrücke auch noch ähneln.