Im Auto oder im Zelt übernachten?

  • Hier geht es nicht um echte Campingplätze, sondern um das Übernachten "draußen", für uns meist in der Wüste.


    Wir kaufen uns ein kleines Zelt und alles, was man sonst noch braucht, für 3 - 5 Übernachtungen in einem Urlaub.


    Viele von Euch schlafen aber im Auto - wie macht Ihr denn das mit dem ganzen Gepäck? :kopfkratz:


    Liebe Grüße


    Doris

  • ...pass da nur auf die Schlangen auf, so draußen.... :nicken:die wärmen sich ja wohl nachts auf dem warmen Sand - oder suchen sich nen warmen Unterschlupf im Schlafsack :99:


    im Auto übernachten kann ich mir grad mal so im Notfall vorstellen - das ist ja wohl kaum erholsam?


    ich bin auf die entsprechenden Erfahrungsberichte gespannt....


    Usabima (wie geht bloß dieser TICKER weg?)

  • Im Auto übernachtet in den USA habe ich mE zweimal:


    Einmal zwischen LV und dem GC auf einem Rastplatz auf dem Beifahrersitz mehr oder minder liegend (hatte damals sogar einen Minischlafsack dabei).
    Gepäck blieb da wo es war.



    Und einmal 1980 in einem Studebaker auf der Liegefläche und der umgeklappten Rückbank - und zwar zu dritt! :o9:
    War in CA auf einem Supermarktparkplatz und es hat geregnet.
    Unsere Rucksäcke lagen vorne auf den Sitzen. :zwinker:



    Muss ich eigentlich nicht nochmal haben - obwohl vorstellen kann ich es mir schon (zB beim Toroweap).



    Ticker?
    Geht weg über die Benutzereinstellungen/Sinatur editieren.
    Oder durch Zauberei. :zwinker:

  • Einen Erfahrungsbericht kann ich leider auch -noch- nicht liefern.


    Wir beabsichtigten dieses Jahr am Toroweappoint im Auto zu nächtigen. Wir haben einen Fullsize-SUV gebucht.


    Mit der Gepäckeinschränkung von 2 x 20 kg haben wir überschaubare zwei mittlere Köfferchen. Insofern sollte das Gepäckproblem nicht auftauchen.


    Ansonsten kaufen wir uns sowieso jedesmal warme Fleezdecken. Nur über die Schlafunterlage haben wir uns noch keine Gedanken gemacht.

  • Ich bin ja auch gespannt auf die Berichte :nicken:


    aber: vor Schlangen hatte ich bislang gar keine Angst, eher vor Skorpionen und schwarzen Witwen :o9:


    und: seit meiner Begegnung (in Sandalen!) mit einer Tarantel beim Zelten am Trailhead zum Broken Bow Arch - ziehen wir, auch bei jedem nächtlichen "Toilettengang" :zwinker:
    die Wanderstiefel an und setzen die Stirnlampe auf.


    Liebe Grüße


    Doris

  • Haben wir erst einmal gemacht und zwar am Mt. Trumbull Schoolhouse auf dem Weg vom Whitmore Canyon zum Toroweap. Wir haben im Jeep Liberty nur die Sitze runtergedreht, hatten Schlafsäcke dabei und unsere Kissen aus dem Motel :99:. Wir hatten unser Zimmer in Page behalten, deshalb war ein großer Teil unseres Gepäcks auch da, aber es wäre auch mit dem Gepäck im Auto gegangen. Es war Vollmond, ganz idyllisch und totenstill. Mein Mann hat gut geschlafen, der kann aber auch in jeder Lage schlafen. Ich nicht so, denn ich muss möglichst flach liegen. Aber es war schon toll, auch wenn ich das nicht so oft haben muss. Mehrere Tage/Nächte hintereinander möchte ich das allerdings nicht, da ist mir ein Motel lieber!

  • Das war das erstemal und schreit nicht nach Wiederholung. Cheffe auf dem Beifahrersitz ich auf der Rückbank und das Gelumpe im Kofferraum.
    Maximal noch einmal bei White Pocket wenn sich irgendwann man nette Leute mit dem zweiten Auto anschliessen.
    Ansonsten liebe ich den Mix zwischen endgeiler Natur am Tag und Komfort in der Nacht.

  • Der schönste Ort zum Übernachten draußen ist für uns - nach Little Finland - CBS. :zwinker:


    Aber nochmal zum Gepäck: wir sind 4 Wochen unterwegs und haben 2 große Koffer, 2 Rucksäcke, 1 Kaffeemaschine, Gaskocher, Einkäufe, Schmutzwäsche, das ganze "Fotokram".

    Wenn wir 2 Nächte draußen bleiben 2 Eisboxen, jede Menge Vorräte an Wasser, Essen usw.


    Wie oder wo denn dann noch im Auto schlafen - oder alles rauspacken?



    Liebe Grüße


    Doris

  • ...ich bin hin- und hergerissen beim Gedanken im Auto zu übernachten. Einerseits habe ich Bedenken danach tagelang an irgendwelchen Wehwehchen zu leiden...andererseits hat das was, vor allem aber Erinnerungen aus der guten alten Studentenzeit...eben als man noch jung und knackig war :zwinker:


    Nun, dieser Toroweap steht ja auch auf dem Plan und vielleicht wäre es eine Gelegenheit. Ich bin relativ klein und könnte auch auf der Rückbank liegen....aber mein Mann mißt 194cm... :kopfkratz:
    "Bringt" das wirklich so viel an dieser Stelle zum Sonnenaufgang dort zu sein?
    Klaus, Du schreibst, Du hast ein FullsizeSUV gebucht...ich will erst nächste Woche buchen. Meinst Du der FS-SUV hat bessere Schlafbedingungen? Ich wollte den Liberty buchen. Den hatten wir im letzten Jahr aber ich habe nicht darauf geschaut wie man darin schlafen kann.
    Wo kaufe ich dann Fleecedecken im Wallmart oder Safeway? Gibt es die da? Einen Schlafsack werden wir definitiv nicht mitnehmen.,,,maximal Decken, die wir dort in die Tonne werfen!
    Wie kalt wird es im nächtlichen Juni?
    Gaskocher oder ähnliches haben wir nicht. Aber auf warmes Essen kann ich die paar Stunden verzichten.


    Je länger ich darüber nachdenke, desto witziger finde ich die Idee :zwinker:


    muhtsch

  • Bei vielen lässt sich die Rückbank auch ganz umklappen, Gepäck auf die Vordersitze. Wir waren nur zu faul zum umräumen.
    Man kanns ja mit billigen Luftmatratzen im Kofferraum antesten.

  • Wir haben dieses Jahr auch vor an den WP zu übernachten, allerdings im Auto. Wir haben einen Standard-SUV gebucht und hoffen auf einen Jeep Grand Cherokee. Das Zimmer in Page behalten wir, so dass alles Gepäck auch dort bleibt.
    Es ist für uns das erste Mal und ich bin mehr als gespannt, wie diese Nacht verläuft. Wahrscheinlich ist nicht viel an Schlaf zu denken....... Aber falls ich mal nachts "raus" müsste, daran mag ich erstmal nicht denken, die Wanderschuhe bleiben jedenfalls an. Stirnlampen haben wir dabei. Werde aber vermutlich doch meinen Mann wecken - falls der schläft - und um Begleitung bitten. :99:


    Grüssle
    Gabymarie

  • Zitat

    Wahrscheinlich ist nicht viel an Schlaf zu denken....... Aber falls ich mal nachts "raus" müsste, daran mag ich erstmal nicht denken


    na Trinken wird maximal minimiert :99:


    Wir renten ja in Grand Junction an und da wir wieder (wie im letzten Jahr) gegen 23Uhr anmieten, wird die Auswahl so groß sein wie letztens: Liberty oder Liberty. Ich bin mir nicht sicher ob die Mietwagen-Klassen wie wir sie hier haben auch vor Ort zu finden sind. Von Hawaii kenne ich keine Unterschiede, deshalb haben wir immer die preiswerteste SUV-Klasse gebucht.


    Auf Luftmatratzen zu schlafen..??? Knirscht das nicht zu laut?
    muhtsch



  • Wir waren immer in der Zeit von Ende April bis Anfang Juni unterwegs, da war es dann spätestens um 20 Uhr stockfinster. Da muß ich immer noch mal "raus". :zwinker:
    Also stehen die Schuhe griffbereit, schlafen kann ich damit nicht.


    Wir kaufen die ganze Zeltausrüstung im Walmart, Schlafsäcke kosten gerade mal 10 $.
    Die billigen Luftmatrazen gab es vorletztes Jahr schon nirgends mehr zu kaufen, also haben wir "Airbeds" genommen, ca. 20 $.
    Eins davon hielt die Luft nicht (natürlich meins), das war eine irre Nacht! :o9:
    Die Luftpumpe hatte auch nicht das passende Ventil, so daß das Aufpumpen schon eine Qual war.


    Die komplette Zeltausrüstung kostet zwischen 150 und 200 $, haben wir nach 3 - 4 Übernachtungen locker wieder raus, und wird nach dem Urlaub verschenkt.
    Kocher, Wasserkessel und Kaffeekanne gehen immer mit heim.


    Es war morgens oft so saukalt, sogar leichter Frost in CBS.
    Da geht nichts über einen schönen, handgebrühten Kaffee und eine heiße Nudelsuppe! :nicken:


    Liebe Grüße


    Doris



    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/6571017bgo.jpg]




    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/6571019vpr.jpg]

  • Für einmal würde ich den Aufwand nicht treiben, es hat Vorteile und einen besonderen Reiz.
    Es hat Nachteile, es dauert bis man seine Knochen sortiert hat, der Schaufelgang hingegen ist ein Erlebnis was man vor Ort nicht lustig findet, jedoch im Nachinein beim Erzählen immer ein Brüller ist.


    Ein Kopfkissen schleppe ich immer mit rum.

  • Zitat

    Ein Kopfkissen schleppe ich immer mit rum.


    ..gute Idee :daumen:


    ..aber 'ne ganz andere blöde Frage: was ist das für'n Wasserkocher, wie funktioniert der und wo kaufe ich den? Hat der einen Stecker :kopfkratz:


    muhtsch

  • Für einmal? Kauft den Morgen ein Baguette und ein fertig gegrilltes Hähnchen und statt Kaffee tut es auch mal eine Cola.
    Kannst doch dein Equipment aufstocken wenn du zum Autoschlaffan wirst :D

  • Wegen des Essens hab' ich absolut keine Sorge ...ich trage genug "Reseven" am Körper :99:.... ich denke eher an den Kaffeeentzug...und den Rückweg, der ziemlich uneben sein wird :cheesy: und das ohne Kaffee im Kopp!!!


    Gibt es eigentlich bei Continantal stoffbezogene Kopfkissen :99:


    muhtsch


  • Wir haben einen "Coleman Stove"! :zwinker:


    Den benutzen wir nicht nur beim Zelten, sondern auch immer mal unterwegs, z.B. an Picknickplätzen.


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/6571806itj.jpg]

Letzte Aktivitäten

  • moneymakez

    Hat eine Antwort im Thema Drohne überfall fliegen lassen? verfasst.
    Beitrag
    ClickFunnels offers offshoots with a completely clear rule for every one of the strategies. make money with clickfunnels The FAQ pages have replies to practically the entirety of your questions. Also, the ClickFunnels Facebook bunch has a local area of…
  • Sandra722

    Hat eine Antwort im Thema Luftentfeuchten im Winter? verfasst.
    Beitrag
    Ist es den ein Neubau?
    Ich habe schon mal gehört, dass man tatsächlich immer bei einem Neubau da mehr Probleme hat.
    Die werden meistens bei einem Neubau eingesetzt, wie es da beschrieben steht
    https://www.luftentfeuchtungsg…hter-bautrocknern-neubau/
  • martinkern

    Hat eine Antwort im Thema 3D Fernseher? verfasst.
    Beitrag
    Der Aufpreis ist schon sehr hoch, ich habe bisher noch nichts in 3D gesehen.
  • martinkern

    Hat eine Antwort im Thema Am schnellsten abnehmen? verfasst.
    Beitrag
    Und man sollte halt unbedingt drauf schauen, dass man
    sehr intensiv trainiert, also mit dem Puls hochfährt, da man so echt mehr
    Kalorien verbrennt, als anders.
    Ich trainiere selbst sehr gerne mit dem Ergometer
    ( https://www.ergometer.de/effektiv-trainieren/
  • martinkern

    Hat eine Antwort im Thema Im Auto oder im Zelt übernachten? verfasst.
    Beitrag
    Wieso, wenn man ein größeres Auto hat, dann ist das eigentlich easy möglich
  • marlenee

    Hat eine Antwort im Thema Luftentfeuchten im Winter? verfasst.
    Beitrag
    Hast du den schon versucht mal "richtig" zu lüften?
  • marlenee

    Hat das Thema 3D Fernseher? gestartet.
    Thema
    Hallo alle zusammen,

    ich wollte mal bei euch fragen, wer von euch hier eigentlich einen 3D Fernseher hat?
    Lohnt sich der Kauf von einem 3D Fernseher eigentlich?
    Ich meine, man zahlt da doch schon einen gewissen Aufpreis.
  • marlenee

    Hat eine Antwort im Thema Am schnellsten abnehmen? verfasst.
    Beitrag
    Ich kann dir da selbst nur den Tipp geben, dass du erstmal darauf achtest, dass du unbedingt schaust, dass du möglichst "Clean" isst, also weniger Kohlenhydrate und mehr Eiweiß.
  • MichealHAlexander

    Hat das Thema Sportsbook SG gestartet.
    Thema
    Pay168bet is one of Singapore’s Most Popular Online Betting Sites. We, here, are trained in different forms of sports betting, 4D lottery, casino games, cockfights, live casino, slot machines, jackpot machine, and more.

    Sportsbook SG
  • bertakramm23

    Hat das Thema Am schnellsten abnehmen? gestartet.
    Thema
    Hallo Community,

    ich möchte es einfach irgendwie schaffen bis zum nächsten Sommer so viel Gewicht wie möglich zu verlieren,
    bin ehrlich hab schon einiges versucht, aber so richtig, hat bei mir da noch nichts funktioniert,
    habt ihr irgendwelche Tipps oder…

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!