NYC-Beobachtungen Teil 3 18.11.2010

  • Nachdem ich im Mai 2010 wieder in NY war, hier einige Beobachtungen:


    Night Court:
    So stehts in vielen Reiseführern:
    " Ab 22 Uhr, die ganze Nacht durch werden dem Richter am Gerichtsgebäude an der 100 Centre Street von der Polizei am laufenden Bande Schläger, Diebe oder auch Prostituierte vorgeführt."


    Was ist dran?
    Ich kann nur sagen, "hingehen und schaun"!
    Es ist ein Erlebnis, die Abläufe die man im Prinzip aus vielen US-Serien schon kennt im Original zu sehen.
    Auch wenn man der Sprache nicht sehr mächtig ist, begreift man das Geschehen. Es gibt auch einige Dinge, die anders als im TV laufen.
    Werde ich aber hier nicht darlegen.
    Interessant ist, den offiziellen Ablauf und die Reaktionen der Beobachter, meistens Angehörige der Angeklagten, zu sehen.


    Man kann das Gebäude ohne Schwierigkeiten, nach einer der heute üblichen Kontrollen am Eingang betreten.
    Ich hatte vorsichthalber mein Taschenmesser gleich bei der Kontrolle deponiert und bekam es natürlich zurück.


    Es gibt im Erdgeschoß zwei Verhandlungssäle, die man jederzeit betreten und verlassen kann.


    Man fährt am zur Canal Street, nimmt in Little Italy paar Drinks und schon ist es 22.00 Uhr.
    Dann die Centre Street runtergeschlendert und die Show beginnt.



    NY by Film:


    Damit wurde durch Reiseführer mein Interesse geweckt!


    “New York Experience”
    -> v. 11 – 19 laufend bei Mc-Graw-Hill-Building, 1221 Sixt. Av., zw. 48. u. 49. Street


    Ich war wegen Regenwetter mal da. Es ist im Rockefeller - Center.


    Leider wußten die "Offiziellen" im Eingangsbereich des Gebäudes Mc-Graw-Hill-Building, 1221 Sixt. Av. von keiner Filmveranstaltung.


    Das "Angebot" scheint also eine Fehlinformation zu sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!