Mietwagen von Alamo

  • Hi ihr :Stammtischfahne:,


    jetzt habe ich auch noch ein paar Fragen zu den Mietwagen von Alamo.


    Welche größe haben den die Wagen in der Economy Klasse? Auf der Homepage bekommt man keine genauen Angaben. Wir machen eine Mietwagen-Rundreise durch Texas. Wir haben hier im Reisebüro die Economy Klasse gebucht, reicht die Größe, oder solltem wir vor Ort auf eine größere Klasse umbuchen?


    Wenn ich mich hier so lese, bekomme ich von mir selber den Eindruck das ich noch nie im Urlaub war. Aber ich will immer gut vorbereitet sein.


    Gruß
    Lars

  • also mit economy würde ich auf gar keinen Fall eine mehrwöchige Autotour machen... economy entspricht etwa größe Golf kann aber auch kleiner sein...bei Alamo gabs mal als Bsp. Fahrzeug den Geo Metro oder irgend so eine Koreanische Huyndai Schleuder... ich würde mindestens einen Midsize besser Fullsize PKW nehmen (Bsp. Midsize Pontiac G5, Fullsize Pontiac G6)
    Größe etwa VW Passat vielleicht auch etwas größer)
    Bedenkt, daß die amerikan. Wagen relativ kleinen Kofferraum haben und im ECO Auto dürftet ihr schonmal ein Problem mit eurem Gepäck kriegen.
    Ggf. ist es aber günstiger vor Ort auf ein größeres Fahrzeug upzugraden als direkt von D aus ein größeres Fahrzeug zu buchen (Geht davon aus, das Euch der Alamo Fuzzie sowieso was größeres anbieten wird..ob Ihr es dann auch nehmt ist Eure Entscheidung und eine Preisfrage, man kann verhandeln... :zwinker: :peace1:

  • Wenn Ihr Euch auf Anraten einiger hier evtl für Mittelklasse (Midsize) entscheidet, würd ich ernsthaft über Midsize-SUV nachdenken.
    Kostet meist nur unerheblich mehr als Mittelklasse PKW und bietet (jedenfalls für uns) einen Haufen Vorteile.
    - Ihr habt einen größeren gut zugänglichen Kofferraum
    - Ein- und Aussteigen ist wesentlich seniorengerechter
    - Man sitzt höher und hat eine bessere Rundumsicht
    - Offroadpisten sind kein tabu


    Der Nachteil des einsehbaren Kofferraums ist meist durch dunkel getönte hintere Scheiben relativiert.
    Die kleineren Midsize-SUVs (Jeep Liberty, RAV4 o.ä.) haben meist ähnliche V6 Motoren wie die Mittelklasse PKWs der Hersteller und dadurch nur gering höhere Spritkosten.
    Wobei ich die Spritkosten eh nicht als Auswahlkriterium heranziehen würde.


    Ausserdem ist es ein tolles Feeling mit einem SUV unterwegs zu sein und gehört für uns zum US-Urlaub einfach dazu.


    andie :peace1:

  • Hallo Lars,
    wir haben bei unserem 1. USA Urlaub auch Economy Klasse gebucht und uns hat es damals auch gereicht (war auch ein Geo Metro ). In den Kofferraum bekommst du aber nur einen kleinen Koffer und evtl. noch eine sehr kleine Tasche, bei uns musste der Rücksitz als Stauraum herhalten. Du kannst dir ja vorort die Autos anschauen und dann entscheiden ob es euch reicht.


    LG
    Kerstin


  • So gehen die Geschmäcker und Prioritäten auseinander . . :zwinker:


    Macht erstmal eure Planung fertig. Dann entscheidet was für ein Auto für euch und eure Tour am besten passt. Mietwagenbuchungen sind ziemlich zeitunkritisch.


    :kopfkratz:

  • Die Planung steht, die Hotels sind gebucht. Wir haben uns für eine Komplettpacket von einen Reiseanbieter entschieden. Da wir das erste mal in den USA sind. Ich habe halt gelesen das die Eco Klasse eigentlich zu klein ist.


    Aber es vielleicht wirklich das klügste sich erst einmal den Wagen anzusehen, dann kann man immer noch eine Klasse höher gehen. Am Preis kann man bestimmt was machen, sind ja schließlich unsere Flitterwochen (zwei Tage vorher werden wir heiraten) :D :D :D.

  • Hi Lars,


    da die Aufpreise für ein Auto in "vernünftiger" Größe nicht wirklich dramatisch sind, würde ich auf jeden Fall auf Kategorie "Midsize" buchen. Mit so einem kleinen Eco-Huper zw. den großen Truck würde ich mich nicht wohlfühlen (abgesehen von dem mangelnden Komfort), wenn die mit 70 mls an einem vorbei rauschen....


    Daher mein Tip: auf jeden Fall schon hier die Kategorie buchen, die man mindestens haben will. Evtl. Upgrading auf etwas größeres kann noch vor Ort gemacht werden. Bei dem Auto zu klein buchen, wäre IMHO sparen am falschen Fleck...


    Bei Alamo ist Eco übrigens z.B. ein Chevrolet Aveo - den gibts hier auch, vielleicht fahrt ihr mal zu einem Händler um eine Größenvorstellung zu bekommen. Dürfte mit einem Polo zu vergleichen sein. Die vorgestellten Modelle sind aber nur Beispiele, es gibt also keinen Anspruch auf einen Aveo ;-)


    Grüße


    Axel

  • Bei unserer ersten Autorundreise 2004 (die erste war auch noch vom Reisebüro vorgebucht) haben wir einen Midsize PKW gefahren (der Standard war uns zu klein). Seitdem buchen wir Midsize SUV. Uns macht es einfach mehr Spaß. Man braucht das Gepäck nicht so sauber in den Kofferraum verstauen, im SUV passt eh alles rein. Man kann sich im Innenraum schön gemütlich (americanlike) einrichten und man kann auch mal über Schotter heizen.
    Gerade im Westen und Südwesten, wo die Durchschnittsautos noch groß sind, sieht man, wenn man aus der Seitenscheibe schaut, nicht immer nur gegen Radachsen.
    Im Mai 2010 haben wir uns dann sogar mal einen 2010er Tahoe gegönnt. War echt Klasse.
    Wenn Ihr vor Ort upgraden wollt, soltet Ihr hier in Deutschland schon mal den Preisunterschied checken und am besten die unterschiedlichen Angebote ausdrucken und mitnehmen. Manchmal meint man, das die Mitarbeiter von den Mietunternehmen von den Upgrade´s leben.

  • Zitat

    Original von cleetz
    In Texas sollte eine Karre einen Tempomat haben, da macht das Ding richtig Sinn, gibt es IMHO erst ab Fullsize.


    Tempomat in USA ist obercool! Entspannt rollen lassen und sich die Landschaft angucken . . geile Mucke oder auch ein Hörbuch . .


    :8):


    Die Autos haben meist in der Mittelkonsole nen kleinen Klinkenanschluss für nen MP3-Player und nen Bordnetzstecker!


    Die Midsize Ford-Fusions, die wir hatten, hatten auch schon Tempomat (cruise control).

  • Bei Alamo war ich immer zufrieden. Immer Midsize mit all inclusice gebucht und daher die nächst höhere Kategorie gratis als upgrade erhalten (KUONI)
    Dieses Jahr Midsize 4 türig ab Atlanta Super Spar plus Preis
    24 Tage 649 Euro bei mietwagen-usa.net gebucht.
    Aufgrund des Gelesenen kann ich ja noch auf SUV upgraden, falls uns 2 Personen der Midsize doch zu knapp wäre. :peace1:

  • Hallo,


    haben heute im Reisebüro die Autoklasse umgebucht. Von Eco auf Fullsize, hat für zwei Wochen 84 EURO mehr gekostet. Kann man also nichts sagen, sich allerdings fragen: Warum haben wir das nicht direkt gebucht? :cheesy:

  • Zitat

    Original von Lars101275
    Hallo,


    haben heute im Reisebüro die Autoklasse umgebucht. Von Eco auf Fullsize, hat für zwei Wochen 84 EURO mehr gekostet. Kann man also nichts sagen, sich allerdings fragen: Warum haben wir das nicht direkt gebucht? :cheesy:


    Na siehste :daumen:...und die Frage nach dem "warum" würde ich mir im Nachhinein nicht mehr stellen :nicken:



    LG Ingrid

    Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

  • Man sollte sich vorab genau erkundigen, mit was für einem Auto man zu rechnen hat. Nachdem wir gebucht hatten waren nämlich die Fahrzeugkategorien nicht mehr so, dass wir es genau vergleichen konnten.


    Man hat uns vorort ein anderes Auto gegen Aufpreis angeboten/empfohlen (Achtung, Preise sind netto), anderen vor uns gings ähnlich, scheint wohl Taktik zu sein. Dennoch haben wir es nicht bereut. Wir waren 3 Erwachsene und hatten einen Dodge Journey, mit Tempomat, was lange Strecken gut verkraften lässt. Wir sind in 14 Tagen 2300 Meilen gefahren. Auto hatte viele tolle Extras, wie normalen Strom im Auto, zum Laden technischer Geräte sehr praktisch oder nen Flaschenkühler. :zwinker:


    mumm

  • Hallo,


    ich bin zwar oft im Forum unterwegs, aber nur passiv.
    Nun muss ich aber doch unsere letzten Erfahrungen mit ALAMO posten.


    Wir sind am 10.05. nach Las Vegas geflogen und wären planmäßig gegen
    18.45 Uhr dort angekommen.
    Durch den kleinen Vulkan auf Island war das etwas anders.
    Ankunft nicht am frühen Abend sondern nach Mitternacht, wofür ALAMO natürlich nichts kann.
    Um 2 Uhr nachts bei ALAMO angekommen gingen die Formalitäten relativ schnell von statten.
    Dann der Schock, die Halle war leergefegt bis auf einen Jeep Wrangler, gebucht hatten wir aber einen Midsize SUV .
    Irgendwann stand dann ein zumindest außen einigermassen sauberer noch tropfender Wagen vor uns.
    Auf vieles war ich eingestellt, aber nicht auf einen Huyndai Santa Fe.
    Auf unsere Frage, ob dies ein 4WD sei, bekamen wir zur Antwort, nein es ist ein All Wheel Drive.
    Etwa zwei Wochen später wussten wir, dass es ein ganz normaler Wagen mit Zweiradantrieb war.
    Da waren wir auf einer Piste mit wenigen Sandpassagen kurzen hängen gebliegen.
    Das Freischleppen hat dann läppische 280 Dollar gekostet.


    Soweit unsere letzten Erfahrungen mit Alamo


    Weiter schöne Urlaube
    Gruß
    Manfred

  • Ist denn das 4WD explizit angefragt und bestätigt gewesen ?
    Bei mir wird es immer gesondert angefragt und ich bekomme auch eine Bestätigung zum Voucher.
    Das in dem Sand, tja das Risiko geht man ja auch bewusst ein.
    War doch noch günstig hab schon von anderen Summen gehört.

  • Zitat

    Original von mumm
    Man sollte sich vorab genau erkundigen, mit was für einem Auto man zu rechnen hat. Nachdem wir gebucht hatten waren nämlich die Fahrzeugkategorien nicht mehr so, dass wir es genau vergleichen konnten.


    Man hat uns vorort ein anderes Auto gegen Aufpreis angeboten/empfohlen (Achtung, Preise sind netto), anderen vor uns gings ähnlich, scheint wohl Taktik zu sein. Dennoch haben wir es nicht bereut. Wir waren 3 Erwachsene und hatten einen Dodge Journey, mit Tempomat, was lange Strecken gut verkraften lässt. Wir sind in 14 Tagen 2300 Meilen gefahren. Auto hatte viele tolle Extras, wie normalen Strom im Auto, zum Laden technischer Geräte sehr praktisch oder nen Flaschenkühler. :zwinker:


    mumm


    das ist seit Jahren gängige Praxis, das einem immer ein kostenpflichtiges Upgrade angeboten wird...hier muss man einfach cool bleiben und ablehnen...immer erst kucken was vor Ort dann in der Choiseline steht (falls eine vorhanden ist natürlich)und dann entscheiden was zu tun ist... :zwinker:


  • Ihr habt meiner Meinung nach ein entscheidenden Fehler gemacht...


    warum holt Ihr um 2 Uhr Nachts euer Auto ab u. nicht am nächsten morgen ausgeruht und ohne Stress von 11 Std Flug der in den Knochen steckt?
    In Las Vegas hätte ich mich vom Flughafen mit Taxi oder Shuttle Bus ins Hotel fahren lassen und mir das Auto am nächsten oder übernächsten Tag abgeholt (Ausnahme, Ihr wollt direkt weiter u. LAS schnell verlassen)
    So umgeht Ihr lange Schlangen beim Schalter von gerade gelandeten Condor u.a. Fliegern die dann in Horden die Alamo / National Schalter stürmen... (ich weiß das die Thematik einige hier anders sehen, aber wenn man am Anfang der Tour 1-2 Tage In der Stadt bleibt ist ein Auto direkt nach Landung nicht nötig) in anderen Städten sieht das natürlich anders aus...

Letzte Aktivitäten

  • Koneliaa

    Hat eine Antwort im Thema Suche nach hochwertige Fenster in Zürich verfasst.
    Beitrag
    Hey du! Wenn du hochwertige Fenster Zürich suchst, kann ich dir die Fenster von klaeusler.ch empfehlen. Klaeusler ist ein renommiertes Unternehmen, das sich auf die Herstellung und Installation hochwertiger Fenster spezialisiert hat.

    Ihre Fenster zeichnen…
  • Wiriku

    Thema
    Hallo zusammen! Ich bin auf der Suche nach hochwertigen Fenstern für mein Zuhause in Zürich. Kann jemand eine zuverlässige Firma empfehlen, die hochwertige Fenster herstellt und installiert?

    LG
  • ankaman

    Hat das Thema Tipps für trockene Haut gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,
    habt ihr einige gute Tipps für trockene Haut? Ich kämpfe immer wieder damit und würde gerne wissen, welche Pflegeprodukte oder Hausmittel ihr empfehlen könnt. Danke für eure Hilfe!
    Viele Grüße und schon mal vielen Dank!
  • ankaman

    Thema
    Hey Leute,
    kann jemand erklären, was Cannabidiol (CBD) ist und wo man es finden kann? Ich bin neugierig auf die verschiedenen Anwendungen und Bezugsquellen dieses Naturprodukts. Über eure Einsichten und Empfehlungen wäre ich sehr dankbar!
    Viele Grüße und…
  • ankaman

    Hat das Thema Wundermittel gegen das Altern gestartet.
    Thema
    Hallo zusammen,
    was haltet ihr von NMN als das neue Wundermittel gegen das Altern? Ich bin neugierig auf eure Meinungen und Erfahrungen zu diesem viel diskutierten Thema. Teilt gerne eure Gedanken und Einschätzungen!
    Viele Grüße und vielen Dank im Voraus!
  • HarryJohnson

    Hat eine Antwort im Thema La Mejor Experiencia de Usuario verfasst.
    Beitrag
    El sitio web está diseñado con una interfaz fácil de usar, lo que garantiza transiciones fluidas y un fácil acceso a todas las funciones ofrecidas.1xBet Argentina se destaca por brindar la mejor experiencia de usuario para navegar entre las secciones de
  • GeorgeWilson

    Hat eine Antwort im Thema La Mejor Experiencia de Usuario verfasst.
    Beitrag
    Bet365, Betway y 1xBet brindan la mejor experiencia de usuario para navegar entre las secciones de apuestas y casino.
  • AleksShamles

    Hat das Thema La Mejor Experiencia de Usuario gestartet.
    Thema
    ¿Qué plataformas brindan la mejor experiencia de usuario para navegar entre las secciones de apuestas y casino?
  • TaraMcgee

    Beitrag
    sorry for making the post back but as i think currently minecraft apk is an action game used by the whole world it's really like a gem
  • Many people think that they cannot get rid of anxiety. But this is not at all right. There is a solution to anxiety. And the solution is to consume an Ativan.The right strength of Ativan is 2mg. So you need to try out an Ativan 2mg tablet today. The…

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!