Neu England zum zweiten Mal

  • Wir wünschen euch einen wunderschönen Urlaub, mit vilen bunten Bäumen...


    Falls ihr ein Autokennzeichen von Rhose Island sehen solltet. Sowas sammel ich neuerdings und RI ist der einzige Staat von dem ich noch kein Schild habe....
    WelcomeSchilder der Staten sind natürlich auch jederzeit willkommen....


    baba euch beiden....

  • Liebe Traude, lieber Hannes,


    ich wollte noch eine SMS schreiben, bevor ihr fahrt, aber dann hat sich Claudia in der Turnstunde verletzt und musste ins Krankenhaus, da waren meine Gedanken wo anders. Aber natürlich wünsche ich euch auch eine herrliche Reise und ich freue mich schon darauf, von euch zu hören.


    Neid? Aber ja, aber besser einer von uns ist drüben als gar keiner :daumen:


    Dicke Umarmung,
    Dani und die Rasselbande




  • Ui Daniela, ich hoffe, es geht der Kleinen gut? :kopfkratz:

  • Hallo!


    uns gehts gut,dem Wetter nicht.


    Wir sind mit LH pünktlich gelandet.Die Immigration dauerte nur 10 Minuten,wir hatten Glück denn hinter uns war eine Schlange,da dürften 5 Jumbos gelandet sein.
    Bei Alamo war nichts los.Wie immer wollten sie uns Versicherungen aufschwatzen,wir lehnten ab. In der Midsize Choiceline stand kein SUV,so bekamen wir ein größers Auto,einen Dodge Journey.Der erste Schreck,$3,5 für die Tunnelfahrt vom Flughafen in die Stadt.


    TomTom brachte uns flott ins Midtown Hotel.Das Zimmer war groß mit 2Betten. Hab es übers Reisebüro reserviert.
    Die Lage war gut zwischen 2 U-Bahnstationen.Das Prudential Center war am nächsten Ecke.
    Essen waren wir im Whiskey Steakhaus in der Boyston Ave.


    Freitag waren wir am Freedom Trail und in Cambridge. Boston erlebten wir vor 13 Jahren bei strömendem Regen,diesemal bei herrlichem Sonnenschein .Hoffentlich wars nicht der einzige Sonnentag in den 3Wochen.


    Weils uns im Whiskey Steakhaus so gut gefiel und das Essen sehr gut war sind wir am Abend wieder dort gelandet.


    Heute Samstag ,oh Schreck es schüttet wie aus Schaffeln.Es war unmöglich irgendetwas auf der Fahrt nach Scarborough anzuschauen.Wir fuhren Richtung Cape Ann,drehten wegen dem starken Regen wieder um und machten Pause im Kittery Outlet. Nichtmal Shoppen machte Spass.Die Geschäfte sind nicht wie sonst alle nebeneinander sondern entlang der Strasse. Immer wieder zufahren wollten wir wegen dem starken Verkehr und dann der langen Parkplatzsuche auch nicht mehr.


    Wir Übernachten in einem Comfort Inn in Scarborough. Da gibts auch Frühstück nur wie das Gedränge sein wird wenn das Hotel fast ausgebucht ist sehen wir morgen.



    Morgen gehts nach Bar Harbor und wir hoffen auf besseres Wetter denn jetzt donnert es wieder dauernd und der Regen klatscht ans Fenster.


    Viele Bäume sind schon sehr schön bunt,bei Sonne sicher noch schöner.


    Eines noch: gestern war das Essen besser!


    Liebe Grüße Traude und Hannes

  • Siehst Du Traude, hast den Flug überlebt :kuss:.


    Blöd mit dem Wetter, lasst Euch die gute Laune dadurch nicht verderben.


    Wünsche Euch ganz viel Sonnenschein !



    LG Ingrid

    Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

  • Sag mal bist du jetzt eigentlich wieder gesund? Ja, an die netten Straßengebühren wirst du dich im Osten gewöhnen müssen, man glaubt gar nicht, wie schnell sich diese Dollars summieren! Ich drücke euch die Daumen, dass ihr in Bar Harbour besseres Wetter habt, denn wenn es nur regnet, bringt weder der Acadia NP noch das Whale Watching etwas.


    Liebe Grüße an dich und natürlich auch an Hannes,
    Dani

  • Hallo Traude und Hannes,


    hab mal im Wetterbericht nachgesehen, es gibt zwar noch Regen, aber dann kommt die Sonne! :nicken: Und wenn shopping keinen Spaß macht, spart man doch eine Menge Geld. :D


    Viel Spaß noch und liebe Grüße


    Doris und H.M.

  • Sonntag,4.10.


    den Tag und die Fahrt haben wir geschafft,ohne Regen ,aber der Abend....es schüttet.


    In Freeport haben wir Schuhe erstanden,wir haben noch keine rechte Lust aufs Shoppen.


    Wir sind von Scarborough hauptsächlich auf der 1 gefahren,dann hat TomTom beschlossen das er uns anders nach Bar Harbor bringt.Bis ich drauf kam waren wir schon wieder fast auf der Autobahn wo wir doch garnicht fahren wollten.Wir drehten um,die TomTomTante drehte fast durch wollte sie uns doch wieder auf den rechten Weg bringen nur wir wollten nicht.


    Der ganze Tag war bewölkt und neblig,die Bäume werden immer schöner Rot hier im Norden.


    Das Zimmer im Highbrook Motel ist schön,die Heizung funktioniert super.Nach einem Spaziergang in Bar Harbor waren wir bei Testas essen.Hannes hat ein Steak gegessen und er meinte das im Whiskeys Steakhaus in Boston war um Klassen besser.


    Nach dem Essen wollten wir noch bummeln,der Regen machte uns einen Strich durch die Rechnung.Pudelnaß sind wir beim Auto angekommen.
    Jetzt schauen wir was Jack Sparrow so treibt.


    Morgen soll das Wetter besser werden,man soll die Hoffnung nicht aufgeben.
    Einen Vorteil hat der Regen,das Auto wird immer wieder aussen geduscht.

  • Huhu,
    aufgrund des Nebels haben wir heute auch kurzfristig umgeplant un sind nach Montreal gefahren - auf den ersten Blick lohnt es sich. Vor allem war das Wetter dort besser...
    Hier in Lake Placid hat bei unserer Ankunft die Sonne geschienen. Jetzt regnet es. Wir schicken Euch aber das Sonnenloch Richtung Osten...


    Geht ins Route 66 - super Ambiente und sehr lecker... Ohne Einschränkung zu empfehlen!!!


    Grüße aus Lake Placid


    Waldi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!