Ein Neuling sucht den Weg...

  • Guten Abend Leute


    Im November ist es soweit! Dann wollen wir eine Reise in die USA machen. Da es meine Erste selbst zusammengestellte Reise ist, bin ich bei der Planung etwas Unsicher. Fragen wie "Lohnt sich das?, Kann man das an einem Tag fahren?, Habe ich genug Zeit eingeplant?, etc. " stellen sich mir! Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps und gute Ratschläge geben.


    Mein Entwurf der Reiseroute:


    Tag 1 Anflug nach Las Vegas
    Tag 2 Las Vegas
    Tag 3 Las Vegas - Death Valley
    Tag 4 Death Valley - Joshua Tree (Durchs Mojave National Preserve)
    Tag 5 Joshua Tree
    Tag 6 Joshua Tree - Organ Pipe N.M (Über Yuma)
    Tag 7 Organ Pipe N.M - Tucson
    Tag 8 Tucson
    Tag 9 Tucson - Chiricahua N.M
    Tag 10 Chiricahua N.M - White Sands N.M
    Tag 11 White Sands N.M - Gila Cliff Dwelings
    Tag 12 Gila Cliff Dwelings - Petriefied Forest
    Tag 13 Petriefied Forest - Grand Canyon (Region Sedona)
    Tag 14 Grand Canyon
    Tag 15 Grand Canyon - Las Vegas (Über Teile der Route 66)
    Tag 16 Abflug ab Las Vegas


    Dies wäre also mein Entwurf. Was meint ihr dazu?


    Freue mich auf eure Antworten!


    Gruss Gera

  • Hallo Gera,


    gleich mal ne Frage:


    Warst du schon mal (jetzt nicht selbstgeplant) in Südwesten bzw was hast du schon gesehen dort?


    Was sind deine Vorlieben, zB wandern oder lieber View Points abfahren, Aktion oder ruhiger Urlaub etc....


    Was willst du unbedingt gesehen haben?



    Ich würde einem totalen Newcomer in der Ecke eigentleich eine ganz andere Tour vorschlagen....

  • Hallo,
    nicht unbedingt die Beginner Tour, wie Otto schon sagt, aber durchaus
    nicht schlecht.


    Tag 4-5-6 könnte man etwas komprimieren, wenn gewünscht.
    Für den Joshua benötigt man keinen ganzen Tag (natürlich kann man
    überall 10 Tage bleiben, aber so schön fand ich den NP auch wieder nicht)


    Ansonsten von der Zeit gut machbar, ohne groß zu rasen.
    Wenn mal ne lange Fahrt dabei ist, ist es auch kein Beinbruch.



    Andree

  • Bis auf Grand Canyon hast Du es ja soweit schön warm, ist ja auch wichtig im Nov. :zwinker: Wenn Du aber schon bis White Sands fährst, solltest Du Carlsbad Caverns auch mitnehmen und 1 Tag mehr dranhängen, ist ja gleich um die Ecke und lohnt sich.

  • Abend Otto


    Ich war letztes Jahr schon mal dort. Hab damals eine Selfdrive Reise gemacht. Grob:


    Las Vegas
    Valley of Fire
    Zion
    Bryce
    Capital Reefs
    Arches
    Canyonlands National Park
    Mesa Verde
    Grand Canyon


    Das ganze in ca. 3 Wochen.


    Mein Kumpel war allerdings noch nie in den USA.


    Wir wollen was vom Land sehen. Machen gerne mal eine Wandertour oder fahren über ein abenteuerliches Strässchen, etc. Nur fahren ist viel zu langweilig. Muss schon was laufen! Haben mit dieser Gegend geplant, da es dort relativ warm ist. Wollen noch ein wenig wärme tanken, bevor der Winter bei uns richtig startet.


    Sehen will ich:
    * Death Valley
    * Die Western Kakteen in Tucson
    * White Sands

  • OK - dann hat sich mein Standardvorschlag erledigt.... :zwinker:



    Fürs Death Valley ist es sicher ne Gute Zeit - war im letzten Oktober dort - s. Bilder Tag 2 im Reisebericht 2008.


    Ich glaube mehr als ein paar Stunden Joshua Tree ist nicht nötig (mich hats aber dahin überhaupt nicht gereizt...)


    Die View Points am GC kannst du in einem guten halben Tag abklappern, wenn du nicht drüberfliegen oder reinwandern willst (dann musst du fit sein!), kannst du den besuch etwas straffen.
    Sedona und vor allem Jerome sind nett - s. dazu auch im RB 2008

  • Hey, super! Danke für all die antworten! Spitze.


    Die Caverns kannte ich noch gar nicht. Hab bei Google Earth mal ein paar Photos angesehen. Sieht super aus!


    Warm ist gut, warm ist sehr gut!


    Da ich ja noch etwas Zeit zur Plannung habe, habe ich die Route mal ein kleines bischen umgestalltet.


    Sieht jetzt so aus:


    Tag 1 Zürich - Las Vegas
    Tag 2 Las Vegas
    Tag 3 Las Vegas - Death Valley
    Tag 4 Death Valley - Joshua Tree
    Tag 5 Joshua Tree - Organ Pipe N. M
    Tag 6 Organ Pipe N. M - Tucson (Saguero West Teil)
    Tag 7 Tucson
    Tag 8 Tucson - Chiricahua N. M
    Tag 9 Chiricahua N.M - Carlsbad Caverns
    Tag 10 Carlsbad Caverns - White Sands N.M
    Tag 11 White Sands N. M - City of Rocks / Gila Cliff Dwelings
    Tag 12 Gila Cliff Dwelings - Petriefied Forest
    Tag 13 Petriefied Forest -Sedona / Jerome
    Tag 14 Sedona / Jerome - Grand Canyon
    Tag 15 GC - Las Vegas
    Tag 16 Las Vegas - Zürich


    In dern GC reinwandern will ich nicht! Wenns dort schneit oder regenet... Brrrr! Nein Danke. Am Rim entlang gehen, schon eher!


    Tag 9 Da fährt man am Guadalupe Mountains National Park vorbei. Finde ich super!


    Grüsse!


    Und nur weiter mit den Vorschlägen :daumen:

  • Hallo Gera,
    wie sieht es denn im November mit dem Tageslicht aus? Wir waren jetzt 2009
    Mitte April bis Mitte Mai im Südwesten unterwegs. Um 19.15 Uhr ging die Sonne unter und um 20 Uhr wars stockfinster. Das solltest Du auf Deinen Strecken unbedingt einplanen.


    Wir wünschen einen wunderschönen Urlaub


    Doris und HM.

  • Ich bin verwirrt, der Joshua Tree ist ein Traum. Wir haben schon fast bedauert nur zwei Tage da gewesen zu sein. Weitere werden allerdings folgen. Wir waren im Dezember da und die Tage sind schon recht kurz.

  • Ich habe auch vor meiner Reise gehört, dass der Joshua Tree NP nicht so der Renner ist, verglichen mit Bryce Canyon oder Arches NP wrd es vielleicht auch stimmen, aber wir haben ihn am Anfang unserer Reise gemacht und waren total begeistert!!!


    LG, Dani

  • Danke für all die Antworten! Ist toll.


    Zitat

    Tag mehr wäre besser, ab Tag 9 wird es etwas stressig


    Das hab ich mir fast gedacht! Etwas, was ich im Urlaub jetzt nicht wirklich brauche --> Rummgerenne und Zeitdruck. Werden wohl den Urlaub etwas verlängern. Hab mir gedacht, ca. 3 - 4 Jokertage in Reserve zu behalten. So hätten wir auch mal richtig Zeit eine ganztages Wandertour zumachen, eine Backroad zu befahren oder eine Mall zu "entdecken". Ganz nach dem Motto: Wo es gefällt, bleiben wir... (Oder um Tigerbalsam einzureiben. Damit die "Erinnerungen" der Wanderung aus den Beinen verschwinden...)


    Apropos Wandertouren und Backroads: Ich hab gesehen, dass es nicht gerade sehr viele Bericht über dieses Gebiet im Forum gibt. Hat da jemand Tipps was mann gesehen/gemacht haben sollte?


    Grüsse Gera

  • So, weiter gehts mit der Fragerei.


    Die Planung läuft und läuft. Macht richtig Spass!


    Bin jetzt an nem Punkt angelangt, wos drum gienge Übernachtungsorte und Motels/Hotels auszukuntschaften. So das ich in etwa weiss, welche Orte ich am Abend anfahren werde.


    Würdet ihr in November was vorbuchen? Oder kann ich dort ohne allzugrosse Sucherei sponatan ein Zimmer bekommen?


    Gruss


    Gera

  • Man findet was, aber Las Vegas würde ich vorbuchen weils billiger ist.
    Allerdings muss man in LV neuerdings aufpassen, die Resort Fees gehen von 3-25 $ da wird schnell aus einem Schnäppchen ein Schock.

  • Zitat

    Original von Geraderos
    Hallo Leute
    Wie siehts denn mit den Feiertagen aus? Am 11. November ist ja noch Veteranen Tag. Muss ich da reservieren?


    Was?
    Den Leihwagen, das Steakhaus, das Hotel?
    Und wieso "noch"? Soll der abgeschafft werden?
    Gruß, Wolfgang

  • Die Übernachtungsgelegenheit! (Hotel, Motel, was auch immer...)


    Der Tag wird wohl kaum abgeschaft. Eher auf einen zweiten Tag erweitert (gemessen an der steigenden Zahl Veteranen der letzten Jahre....)


    Das noch is eher als: "Ach, da war ja noch was!" Zu interpretieren...


    Gruss

  • Hallo,


    ich habe in vielen US-Urlauben nie was vorgebucht, nicht mal die erste Übernachtung. Heute, aufgrund der Stornierungspolices würde ich es an kritischen Tagen immer tun, im Zweifel oder bei Umdisponierungen kannst du diese immer stornieren. Ich plane heute oft mit festen Übernachtungen und es hat mir in den letzten Urlauben gezeigt, dass die Preise oft günstiger waren als bei Direktanfrage oder Roomsaver etc. Die Geschichte mit Priceline habe ich noch nicht gemacht. Soll günstiger sein, aber du weisst nie wo du landest. Deswegen einfach mal vorreservieren und im Zweifel einfach stornieren. In SAF, LAV oder besonderen Parks oder Parknähe würde ich zwingend eine Vorreservierung vornehmen. Und immer auf AAA achten, alle anderen Motels/Hotels nur auf "Vorsicht" reservieren.


    Gruss
    Toto

Letzte Aktivitäten

  • AntonM

    Hat eine Antwort im Thema Digitale Optionen für Zolldokumente? verfasst.
    Beitrag
    Beim Thema Export kann die Digitalisierung definitiv eine große Hilfe sein! Ich habe selbst erlebt, wie die Umstellung auf elektronische Systeme den Prozess beschleunigen und vereinfachen kann. Insbesondere bei der Ausfuhranmeldung bieten elektronische
  • AntonM

    Hat eine Antwort im Thema Wahl des richtigen Schulranzens für Erstklässler verfasst.
    Beitrag
    Ich habe letztes Jahr für mein Patenkind nach dem gleichen Prinzip gesucht und bin bei den tonton Schulranzen fündig geworden. Diese Marke legt großen Wert auf Ergonomie und Nachhaltigkeit. Was mir besonders gefallen hat, ist ihr Engagement für
  • AntonM

    Hat eine Antwort im Thema Auswahl der richtigen Procurement-Software für KMUs verfasst.
    Beitrag
    Nach langem Suchen und Vergleichen verschiedener Anbieter stieß ich auf eine Firma, die sich von den anderen abhebt. Pro3Con hat mir geholfen, die perfekte Balance zwischen Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit für unsere KMU zu finden. Ihre
  • AntonM

    Beitrag
    Als ich mich auf die Suche nach einem Energieberater machte, stieß ich auf eine Vielzahl von Optionen, die alle versprachen, meine Energieeffizienz zu steigern und die Kosten zu senken. Doch eine Sache, die mir wirklich half, war der Blick auf lokale
  • Herzlich willkommen! Du hast bereits einen wichtigen Schritt gemacht, indem du dich informierst. Die Anerkennung ausländischer Abschlüsse kann zunächst komplex erscheinen, aber es ist definitiv machbar. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der
  • AntonM

    Hat eine Antwort im Thema Die Suche nach dem perfekten Lagersystem verfasst.
    Beitrag
    In deiner Suche nach dem perfekten Lagersystem möchte ich dir nahelegen, über den Tellerrand hinauszuschauen und nicht nur konventionelle Methoden in Betracht zu ziehen. Es gibt unzählige Beispiele von Unternehmen, die durch innovative Lagerlösungen
  • roydavis0368

    Hat einen Kommentar an die Pinnwand von roydavis0368 geschrieben.
    Pinnwand-Kommentar
    I'm Dr. Roydavis, and I've been employed as a health consultant for the previous five years. Securemedz is a deliver high quality and effective generic medicines. I worked in the Townsville Emergency Clinic after completing his clinical studies at the…
  • Ein Wasserhahn funktioniert plötzlich nicht mehr und der Wasserdruck ist sehr niedrig geworden. Ich möchte versuchen, das Problem selbst zu lösen, aber ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Ich wäre dankbar für jeden Rat oder jeden Tipp, wie ich
  • HarryJohnson

    Hat eine Antwort im Thema Increased business income verfasst.
    Beitrag
    How about a new platform on which you can run your online business? Often it is such changes that provide incentive for further development. So, I contacted Amasty specialists to import etsy products to shopify and I can definitely recommend their…
  • GeorgeWilson

    Hat eine Antwort im Thema Increased business income verfasst.
    Beitrag
    Think about promoting your business. Nowadays there are many strategies and marketing tools to attract customers.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!