Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

Freitag, 24. Februar 2017, 10:01

Forenbeitrag von: »flegar«

Forentreffen 2017

@Naseweis Der Mensch muss einem Leid tun. Soviel Müll mit wenigen Worten zu kreieren - das schafft nicht jeder.

Freitag, 24. Februar 2017, 09:58

Forenbeitrag von: »flegar«

Mir ist so unheimlich.................

@Naseweis Bist du eigentlich psychisch krank oder welche Probleme hast du, dass du Foristen derart anmachst?

Freitag, 24. Februar 2017, 09:55

Forenbeitrag von: »flegar«

Ich muss mal.................

Und da meldet er sich wieder, das Halbhirn Naseweis. Er kotzt sich aus - und weis nicht warum er permanent Müll schreibt.

Freitag, 24. Februar 2017, 09:47

Forenbeitrag von: »flegar«

Clouds Rest

@Naseweis Personen mit halbem Hirn sollten erst nachdenken, bevor Sie irgendeinen Müll schreiben.

Montag, 20. Oktober 2014, 18:08

Forenbeitrag von: »flegar«

Clouds Rest

Die kürzeste Wanderung zum Clouds Rest erfolgt von der Tioga Road am Tenaya Lake. Trotzdem muss auch in diesem Fall eine Strecke von fast 10km bis zum Gipfel hinterlegt werden. Hinzu kommt eine Höhendifferenz von knapp über 500m. Prinzipiell ist der Streckenverlauf familiengerecht und gut ausgeschildert. Trotzdem sollte man bei Kindern oder als Wanderneuling die Höhe und die Entfernung beachten. Die Wanderung beginnt am Tenaya Lake. Am südwestlichen Ufer des Sees gibt es an der State Road 120 (T...

Montag, 20. Oktober 2014, 18:01

Forenbeitrag von: »flegar«

Mount Hoffmann

Wer im Yosemite Nationalpark einen Berggipfel besteigen möchte, der jenseits der 3000m Höhenlinie liegt, kann dies mit Mount Hoffmann probieren. Mount Hoffmann ist ein Berg im Zentrum vom Yosemite Nationalpark. Mit 3307m zählt er zu den höheren Gipfeln im Nationalpark. Allerdings präsentiert sich der Mount Hoffman nicht als formschöner Kulminationspunkt. Es ist auch etwas frustrierend, dass der Gipfel erst spät im letzten Tourenabschnitt zu sehen ist. Dafür ist die Landschaft fotogen. Trotz der ...

Freitag, 25. Juli 2014, 15:20

Forenbeitrag von: »flegar«

Große Nationalparkroute Südwesten USA Start Las Vegas - Tipps?

Tipps und Anregungen für alle Parks und Wanderungen zu geben, würde den Rahmen hier sprengen. Schau mal in www.antonflegar.de Da sind kurzgefasste Hinweise über Wanderungen (auch Bergtouren). Auf der Website flegar.blogspot.de bekommst du vielleicht Ideen über den Streckenverlauf.

Sonntag, 13. März 2011, 12:41

Forenbeitrag von: »flegar«

Minenanlagen bei Oatman

Wer sich nicht von Zäunen abschrecken lässt, kann am Ortseingang von Oatman die alten Minenanlagen besuchen. Zwar ist der Zutritt aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt, aber bei respektvollem Abstand zu den Minenschächten kann nichts passieren. Ich war an einem Wochenende bei den Minenanlagen und hörte plötzlich Schüsse. Zunächst dachte ich erschrocken, dass auf mich geschossen würde. Später konnte ich feststellen, dass die Stuntshow in Oatman für die Schüsse verantwortlich war.

Donnerstag, 24. Februar 2011, 14:27

Forenbeitrag von: »flegar«

Saguaro, Organ Pipe

Wieviel Tage man für einen Park ansetzt, hängt von der Interessenlage und der Wanderfreude des Besuchers ab. Im Organ Pipe benötigen bereits Ajo Drive, Bull Pasture, Arch Trail und Victoria Mine mehr als einen Tag. Im Saguaro West nimmt dir eine Wanderung über den Hugh Norris Trail zum Wassen Peak mehr als einen halben Tag weg. Siehe: http://www.antonflegar.de/USA/CD/CD_1024/index.html

Donnerstag, 24. Februar 2011, 14:09

Forenbeitrag von: »flegar«

Wanderung in den Canyon

Auch der Nordrand des Gand Canyon hat seine Reize. Die Aussichten in den Canyon sind ebenso dramatisch. Allerdings schaut man überwiegend gegen die Sonne. Das ist fotografisch gesehen ungünstig. Eine Wanderung in den Canyon in Richtung Colorado River ist vom Norden mal was anderes als vom Süden. Bis zum Colorado River war es mir bei meiner Wanderung aber zu weit. Ich blieb nach 7km bei den Roaring Springs hängen.

Donnerstag, 24. Februar 2011, 13:54

Forenbeitrag von: »flegar«

Lassen NP, Lake Tahoe Wilderness

Bei eurem Tourenverlauf hat es Sinn gemacht, Lassen Volcanic NP mit aufzunehmen. Dort kann man mit Mt. Lassen einen 3000er Gipfel quasi "hinauf hickeln". Wenn ihr am Lake Tahoe seid, könnt ihr die Ponderosa Ranch (Filmserie Bonanza) im Norden des Sees besuchen. Auch die Lake Tahoe Wilderness, westlich von der Emerald Bay bietet herrliche Wanderungen an.