Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Dienstag, 9. November 2004, 12:03

Forenbeitrag von: »bluenature«

Lake Powell wird geschlossen

Hallo Rolf, da wird dann mal die eigene Vermutung wissenschaftlich aufgefüllt. Danke, für die Erklärung. Sieht ja nicht wirklich gut aus. Mein genannter Preis für das Boot war inkl. Tax+Gas. Finde ich ziemlich teuer, aber wenn es schon seit langem so war, dann sind die Kosten sicher nicht der Grund für ausbleibende Touristen. Grüße Alex

Dienstag, 9. November 2004, 12:00

Forenbeitrag von: »bluenature«

Lake Powell wird geschlossen

Hallo Holger, das ist natürlich traurig. Und es bringt mich zum Nachdenken. Zeigt uns die Natur auf ihre eigene Weise was sie davon hält, wenn Menschen versuchen sie zu gestalten. Mal sehen, wie es in ein paar Jahren sein wird. Mich hat diese Gegend einfach in ihren Bann gezogen. Grüße Alex

Dienstag, 9. November 2004, 11:42

Forenbeitrag von: »bluenature«

Lake Powell wird geschlossen

Hallo, Ihr beiden! Mit dem Hausboot, dass ist ja auch eine tolle Sache! Wo waren denn Eure Traumbuchten? Deute ich das richtig, dass die wegen des sinkenden Wasserstandes nicht mehr existieren? Grüße Alex

Dienstag, 9. November 2004, 11:22

Forenbeitrag von: »bluenature«

Lake Powell wird geschlossen

Hi, so schlimm fand ich Page nun nicht. Im Gegensatz zu anderen kleineren Städten, wie z.B. Williams, Springdale, oder Tropic, gibt es dort immerhin einen grossen Supermarkt in dem man alles bekommt. In Page gibt es nicht wirklich schöne Bars, aber das erwarte ich auch nicht in jedem Ort. Schließlich reise ich doch wegen der Natur in die Staaten. Ich finde es zudem ganz reißvoll, dass nicht alles zu touristisch erschlossen ist. Wir haben die Woche in der Einsamkeit, ohne viel drumherum genossen....

Montag, 8. November 2004, 11:40

Forenbeitrag von: »bluenature«

Bin wieder zurück

Huhu, nee, Fotografen sind wir nicht, wir haben anscheinend ein Händchen... Aber seit diesem Urlaub haben wir den unbedingten Wunsch nach einer neuen Digicam. Wir haben die Landschaftsfotos fast alle mit einer analogen Kamera gemacht, unsere digitale stieß dann doch an ihre Grenzen. Vor allem die spezielleren Objektive waren hilfreich. Z.b. für den Horseshoe Bend. Aber ich gebe zu, ich bin ziemlich auf den Geschmack gekommen und könnte mir vorstellen auf´s Fotografieren umzusatteln. Dann gleich ...

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 14:40

Forenbeitrag von: »bluenature«

RE: Bin wieder zurück

Hallo Jueregn, ja, das hatte ich gelesen. Gibt es Deinen Bericht schon? Ich verspreche einen, aber realistisch wird das wohl erst in 4-6 Wochen was. Viele Grüße Alex

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 14:39

Forenbeitrag von: »bluenature«

RE: Bin wieder zurück

Temperaturen: Wunderbar warm! L.A. 27-30 °C San Diego 25-27°C Baden im Meer kein Problem (waren 22°C) Las Vegas sowieso warm (zw. 26-30 °C) Kalt: Grand Canyon (19 °C, aber wir hatten schlechtes Wetter) Page: 28 °C (1 Abend Regen, der ist aber weg, bevor man ihn wahrnimmt) Bryce. kühler (23°C) Zion: ziemlich warm, wenn man richtig wandern will (28 °C) S.F. laut Aussage der Einheimischen im Okt. immer schön (27-30°C) Aber ein paar Tage später wurde es kühler (20 °C rum) Küstenregion Monterey + Car...

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 14:14

Forenbeitrag von: »bluenature«

RE: Bin wieder zurück

Hi, Danke, für Dein Interesse! Wir arbeiten dran. Fotos hätten wir nun auf CD. Reisebricht wird noch weiter geschrieben. Leider wird es noch ne Weile dauern bis wir alles dokumentiert haben, da wir momentan zu viel Zeit im Job verbringen (müssen). Ich melde mich asap, wenn das Ganze online ist. Aber eines vorab: Ich kann wirklich nur jedem empfehlen sich einen SUV zu mieten! Für mich war es der 4. USA-Besuch. Der erste im Westen. Und die Naturerlebnisse fordern irgendwie einen SUV ein *gg*. Der ...

Mittwoch, 27. Oktober 2004, 13:58

Forenbeitrag von: »bluenature«

Bin wieder zurück

Hallo, Ihr alle! Nun bin ich seit 1 Woche wieder in Deutschland - schnüff. Am liebsten würde ich wieder umdrehen. Es war gigantisch. Kurz zu unserer Route: Start: L.A. An der Küste entlang nach San Diego. Stopp in Huntington Beach, Carlsbad, Encinitas, La Jolla. San Diego. Über Barstow (dieses Outlet ist tot, bloss nicht hinfahren!) nach Las Vegas Las Vegas. Von dort über Williams (super toll, zu empfehlen) zum Grand Canyon (South Rim). Über Hoover Damm nach Page (absolut Klasse, dort war ein Bi...

Freitag, 17. September 2004, 15:03

Forenbeitrag von: »bluenature«

Kühlschrank für Mietwagen

Aha, schon lustig. Immer wieder zeigt sich, dass man selbst bei solchen Themen erst einmal eine Definition geben muss *gg* Dann war unser Coleman wohl die kleinere Variante. Auf jeden Fall Danke! Werde das direkt ausprobieren. Mann, was freue ich mich auf die Reise. War das letzte Mal im Jahr 2000 drüben. Wünsche Dir ein schönes WE! Gruss Alex

Freitag, 17. September 2004, 14:55

Forenbeitrag von: »bluenature«

Kühlschrank für Mietwagen

Hallo Rolf, habe gerade erst Deinen Zusatz wegen Eis und Motel gelesen. Ich hatte da nie ein Problem, hat keiner komisch geguckt, waren ja auch nur 2-3 dieser Becher notwendig. Ich denke, die Amis nehmen nicht weniger für ihre Drinks, oder? Aber die Sache mit dem Block ist gewiß besser, hält ja länger. Gruss Alex

Freitag, 17. September 2004, 14:49

Forenbeitrag von: »bluenature«

Kühlschrank für Mietwagen

Oh Mann, die Palstiktüte, natürlich!!!! Daaaanke, für diesen guten Tipp, hat mich ja gerade noch rechtzeitig erreicht... Eiswürfel: Die bkommt man doch an jedem Motel gratis? Aber woher bekomme ich Eisblöcke? Aus dem Supermarkt? Grüße Alex

Freitag, 17. September 2004, 14:45

Forenbeitrag von: »bluenature«

Empfehlungen

"Death by chocolate" bei Benigans. Wer mal in Texas unterwegs zum Big Bend N.P. ist: Stop in Marathon. Dort gibt es einen kleinen Laden (Johnny B.`s Soda Fountain), da bekommt man die besten Fries, Burger und Eis. Alles noch selbstgemacht von einer lieben, alten Dame. Habe dort das beste Milchshake überhaupt getrunken (probiere das überall ;-)) Grüße Alex

Freitag, 17. September 2004, 14:37

Forenbeitrag von: »bluenature«

Kühlschrank für Mietwagen

Huhu, für´s nächste Mal: Wie Kalle schon schrieb, die Eiswürfel bekommt man kostenfrei! An jedem Motel und teilweise an den Tankstellen. Grüße Alex

Freitag, 17. September 2004, 14:32

Forenbeitrag von: »bluenature«

Flugbuchung

Hi Kalle, ich habe bisher (4 Reisen) Mietwagen immer bei Alamo gebucht. Als ADAC-Mitglied bekommst Du bei denen noch einmal zusätzlich Rabatt (für eine Onlinebuchung gibt es zusätzlich einen). Der Service dort ist einwandfrei, die Autos o.k. Habe nur einmal eines wegen eines defekten Fensterhebers umgetauscht (auch ohne Probleme). Flüge: Die Reisebüros sind mir zu teuer. Mittlerweile ist es gar nicht so einfach an preiswerte Flüge zu kommen, habe aktuell 480 EUR mit Airfrance bezahlt (opodo ist ...

Freitag, 17. September 2004, 14:23

Forenbeitrag von: »bluenature«

Kühlschrank für Mietwagen

Hi Rolf, ich kenne nur den Coleman. Wieso weicht denn bei Dir nichts auf? Wie machst Du das? Bei mir bog sich die Verpackung der Joghurt Becher ganz gut und teilweise ist auch Wasser durchgekommen, obwohl ich die Eiswürfel unter der Packung hatte?! Bin ich ein wenig zu doof? Grüße Alex

Freitag, 17. September 2004, 14:06

Forenbeitrag von: »bluenature«

RE: Kühlschrank für Mietwagen

Hi, von einem Kühlschrank im Auto auf Reisen habe ich ja noch nie gehört. Wei hast den denn betrieben? Nimm doch die gute, alte Kühltasche (Getränke rein, Eiswürfel drauf ;-)) . Gut, man kann dann nur wasserdichte Ware mitnehmen, aber man verbraucht die Lebensmittel doch. Oder Du kaufst kleine Potionen über den Tag. Grüße Alex