Sie sind nicht angemeldet.

  • »Kayenta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 160

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Januar 2009, 11:25

RE: Route 66 - von der Grenze AZ/CA bis nach Oatman

Zitat

Original von Otto
Cliffhanger: Weiter geht es mit Oatman in der nächsten Folge...




Ich bitte darum! Schön, Otto! :daumen:
Howdy
Claudi



Bei Stammtischtreffen dabei.

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Januar 2009, 11:29

Schöne Bilder Otto ! Ich glaube, wir waren da auch schon. Die Gegend war ziemlich öde, aber das Gefühl auf der Route 66 zu fahren unheimlich gut :D
Bei Stammtischtreffen dabei






Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 164

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Januar 2009, 11:55

Tolle Bilder Otto :nicken:

Bin bekennender Route 66 Fan und schaue, dass ich die Strecke in jeden USA-West Urlaub reinnehme...

Zwar gibts landschaftlich wahrlich interessantere Gegenden, aber irgendwie hat die ecke was...

Get your kicks, Route 66 :peace1:


Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Januar 2009, 12:28

supertolle Bilder, bitte mehr davon - und auch Bericht - wir sind vor vielen Jahren die Strecke gefahren, haben in Kingman in einem urigen Hotrel - allerdings gleich neben den Schienen :99: - logiert und hatten dann in Oatman eine "Begegnung der Dritten Art" mit einem der Mulis, die dort die Gassen entlangmarodieren....

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Januar 2009, 20:45

Zitat

Original von Yes
Zwar gibts landschaftlich wahrlich interessantere Gegenden, aber irgendwie hat die ecke was...


:daumen:

Schöne Foto's Otto :nicken: ....und es war bestimmt doch ein Roadrunner :99:.
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.