Sie sind nicht angemeldet.

  • »IngoFischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 13:01

Hallo zusammen ...

Hallo Forum!

Als NEUER möchte ich mich kurz vorstellen.

Mien Name ist Ingo - wie man aus dem Benutzernamen bereits ableiten kann - und ich liebe die USA. Wir haben uns im August ein Ferienhaus in Florida gekauft und eigentlich wollen wir auch auswandern .... leider klappt es noch nicht mit der greencard. Gespielt wird fleißig!!!

Die USA haben wir von Norden nach Süden bereist (Ostküste und Mitte) ... Hängengebleiben sind wir wie gesagt in Florida und haben auch schon einige "Floridianer" kennengelernt.

Vielleicht kann ich dem einen oder anderen mit Tipps und Infos helfen oder ich kann selber noch den einen oder anderen Rat erhalten.

Meine Homepage ist in meinen Profil hinterlegt.

Ich freue mich auf nette talks über dies, das und jenes.

Viele Grüße und schon einmal jetzt für alle hier ein frohes Jahr 2012, persönliches Glück und viel Erfolg.

Ingo

:daumen:
-------------------------------------------------------------
:peace1: Ferienhaus Sunny Skies - I wish i could be there.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

2

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 17:08

:Stammtischfahne:

Ist das Dein Ferienhaus ?

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 18:52

Hallo und Willkommen,
schreib doch mal n bissken, wo in Florida Dein Haus denn liegt, wie Ihr es gefunden habt und wie Ihr das so nutzt, bis es denn eine Greencard gibt? (wird nun jede freie Woche dort verbracht?)
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


4

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 20:07

Welcome ... :trinker:

Ich frage mich immer ob sich so ein Häuschen überhaupt lohnt bzw.rechnet wenn man es vermietet !? Ich meine, kaum jemand wird ja eine Woche an ein und der selben Stelle bleiben während des Florida-Aufenthaltes!? Und für eine Standortrundreise ist FL meiner Meinung nach schon wieder zu groß :kopfkratz: Gibt es WIRKLICH diese Urlauber die nur zum relaxen dorthin kommen?

5

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 21:59

MOI!

Beiträge: 216

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 07:21

Auch von mir ein herzliches Willkommen. Wir freuen uns auf jede neue Geschichte. Schreib fleißig.
Grüße von rattlesnake

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 169

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 08:53

Willkommen in der Selbsthilfegruppe :D
Bei Stammtischtreffen dabei






Werbung

unregistriert

Werbung


  • »IngoFischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 12:30

SMILE !

Hallo "Gemeinde"

danke für die feedbacks.

Ja, wir haben das Ferienhaus im August diesen Jahres gekauft. Warum - das war eine Entscheidung, die sich im März spontan ergeben hat. Wir waren in Berlin auf einem Tagesseminar über Immobilien in Florida. Dort haben Finanzmakler, Remaxmakler und ein Notar und Rechtsanwalt über das Thema aus verschiednen Blickwinkeln vorgetragen.

Wie geht das mit der Finanzierung, was muss man beachten, Baurecht bzw. wo sollte man die Finger von lassen, Erben?! etc.

Im April waren wir dann drüben und haben uns einiges angeschaut.

Durch die Kontakte hat sich das nun im August letztlich mit dem Erwerb des Hauses sprichwörtlich geclose´t.

Das Haus ist in Rotonda Hights. Auf der homepage ist ein google maps link, wobei das Bild bei google alt und blöd ist.

UNd JA: es gibt sehr viele Urlauber, die Ferienhäuser für eine Mischung aus Badeurlaub und Tagesausflüge suchen. Wir liegen so zentral, dass man alles an einem Tag machen kann. 3, 1/2 Stunden bis Ft. Lauderdale zum Shoppen in der Sawgrass Mills Mall (wenn man das will), Rund 100 Minuten bis in die Everglades. 40 Minuten nach Ft. Myers oder Sarasota. Tampa ist auch um die Ecke.

Also wirklich zentral - um "die Ecke" hat man diverse Malls, kann tollen Strandurlaub machen (3 Strände zur Wahl), Boot fahren, Tennis spielen. Unsere Mieter können kostenlos zwei Tennisplätze in der community nutzen.

Ganz besonders beliebt ist die Ecke bei Golfern .... Im Radius von 20 Minuten gibt es rund 25 Golfplätze. Für jeden ist etwas dabei.

Und NEIN - es gibt natürlich mehr als Florida. Wir fliegen einmal im Jahr rüber. Nächstes Jahr wollen wir zusätzlich noch Las Vegas machen und 2013 ist geplant, die National Parks im Westen zu befahren.

Wenn wir die GreenCard gewinnen sollten, ändern sich die Pläne natürlich...

Mal schauen.

VG

INGO
-------------------------------------------------------------
:peace1: Ferienhaus Sunny Skies - I wish i could be there.

9

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 20:54

Also wenn ich mir die Preise angucke find ich das ganz schön teuer. Hab bei weitem weniger dieses Jahr bezahlt. Wie legt ihr die Preise fest?

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 23:50

Zitat

Original von HOH
Ich meine, kaum jemand wird ja eine Woche an ein und der selben Stelle bleiben während des Florida-Aufenthaltes!? Und für eine Standortrundreise ist FL meiner Meinung nach schon wieder zu groß :kopfkratz: Gibt es WIRKLICH diese Urlauber die nur zum relaxen dorthin kommen?


also, WIR waren bestimmt 5 oder 6 mal in Florida an EINER Stelle, haben also für nen Monat oder auch länger ein Haus/eine Wohnung gemietet - und auch dabei schon mal ein, zwei Tage woanders übernachtet...

allerdings haben wir immer preiswerter - und dennoch komfortabel -gewohnt
Gruss
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »IngoFischer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Freitag, 30. Dezember 2011, 08:09

Preise

Hi,

das Management legt die Preise fest. Wir haben eine amerikanische Firma mit schweizer Inhaberin.

Die Preise sind für das Haus in der Region und Lage von Ihr festgelegt.

Zudem ist das Haus gerade vier Jahre alt und neu eingerichtet.

Der Pool ist größer als der Standard.

GANZ WICHTIG ist aber: die Preise sind inkl. der Verbauchskosten für Wasser und Strom und die Steuer von 12% ist auch bereits enthalten. Bei vielen Angeboten wird man spitz abgerechnet und zahlt hinterher zum Mietpreis noch drauf.

Das ist ein wichtiger Punkt.

Gruß
Ingo
-------------------------------------------------------------
:peace1: Ferienhaus Sunny Skies - I wish i could be there.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IngoFischer« (30. Dezember 2011, 08:10)