Sie sind nicht angemeldet.

  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 22. September 2010, 14:38

@taiger-wutz, danke :kuss: -

da kann ich ja gleich anschließen, daß wir gestern nach nem "normalen"
Frühstück hier im Hotel (bitte bar zahlen, auf die Hotelrechnung können wir das - warum auch immer - nicht buchen, naja, gibt Schlimmeres :nicken:) unser Equipment geschnappt haben und gen Strand marschiert sind.

(naja, 100 Schritte), dann haben wir unsere Stühle aufgebaut und uns per Fernglas ans "surfer-watching" gemacht, die waren mehr auf "sozialising" denn auf Surfen aus und so war das bald langweilig, wir haben dann gelesen - der weltbeste Ehemann einen romanmäßig aufgemachten Bericht über die frühe Waalfängerzeit hier in der Gegend und ich hab mich weiter an eine Kennedy-Biografie, die ich mir heir bei Borders gekauft hab, gehalten.

Die Sonne hat ganz schön gestrahlt, das war uns dann - mangels schattenspendendem Schirmchen? - zu viel und wir sind am Strand zurück gelaufen

Die heftigen Wellen haben mich dann erwischt und meine Schuhe haben ein ausführliches Bad genommen, und das, obwohl ich einen mutigen Sprung auf ein paar dicke Steine gewagt habe!

Ok, also andere Schuhe für den weiteren Tagesverlauf (und die Hosenbeine waren ja auch nass :rolleyes: also das ganze "Outfit" wechseln :zwinker:)

wir sind dann mit Hilfe dieses Link auf ne nachegelegene Mall gekommen, zhu der Uschi uns problemlos geführt hat - immerhin hatten wir ja noch nen Einkaufsschein von Sears über 20 USD, den verfallen zu lassen, wäre ja schade.

Uschi quängelt manchmal,w enn wir einfach auf nen Parkplatz fahren,w eil ich nen Marshalls oder nen Wal-Mart finden, in dem wir uns die Beine vertreten wollen (oder das Klo benutzen - leicht rot-werd) Ansonsten ist sie noch immer ok, obwohl sie seit 3 Jahren nicht geupdatet ist)

da es eine ziemlich große Mall (mit zwei Etagen!) war, haben wir nicht (mehr) alles abgelaufen, sondern sind, als wir hungrig wurden, wieder los - Uschi hat uns die Restaurantliste "POI nearby") vorgelegt und wir haben eines ausgesucht.

Es hiess "Firefly's bodactous Bar-B-que& beyond" und war so ganz nach unswerem Geschmack: Die Rips sind beim Angesicht des Messers butterwich vom Knochen gefallen und das Steak war perfekt (die Knofi-mashed-pototaoes waren "sau-lecker" und zeigen jetzt ihre Wirkung :99:, wir werden viel Platz beim Frühstück gleich um uns herum haben :nicken:)

Gruss aus Hull/ Nantasket-Beach

Usabima (Bilder sind noch im Knipskasten)
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 530

Wohnort: Hessen

Beruf: airliner

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 22. September 2010, 14:58

Na gut, daß mit den Surfern war wohl`n tiefer Griff ins Klo :99:

...aber ich vermisse eine weitere Leidenschaft, die ihr "suchtähnlich" :D lebt, nämlich das "people watching" oder "people spotting" :8):
Oder ist das bei Euch IMMER inkludiert?

Ist auch von uns eine ganz kurzweilige Leidenschaft - natürlich mit den besten und handfesten Kommentaren... einfach ein Hochgenuß :totlach:

Gruß nach Neu England
Günter
Was ist relativ...?
Ein Haar in der Suppe ist relativ viel -
ein Haar auf`m Kopf ist relativ wenig!

  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 22. September 2010, 16:08

Zitat

Original von taiger.wutz
Na gut, daß mit den Surfern war wohl`n tiefer Griff ins Klo :99:#
###kann man so nicht sagen, es waren genug Surfer, 12 oder mehr, da ist immer mal einer "baden" gegangen.....

...aber ich vermisse eine weitere Leidenschaft, die ihr "suchtähnlich" :D lebt, nämlich das "people watching" oder "people spotting" :8):
Oder ist das bei Euch IMMER inkludiert?####oh, DAS ist unsere wichtigste Betätigung - und Berliner Schnauze mit spitzer Zunge gepaart, DA ist was los! - aber wenn ich DAS hier alles schreibe, dann wird es Stress - und DEN vermneide ich, wo immer es geht.... :zwinker:

Ist auch von uns eine ganz kurzweilige Leidenschaft - natürlich mit den besten und handfesten Kommentaren... einfach ein Hochgenuß :totlach:##ja, genau SO halten wir es auch, schon eben beim Frühstück fing es an :zwinker:, was es da so für Gäste gibt.....ist ja nicht die Zeit mehr hier, eher schon NAchsaison,aber wenn denn John (soi nannte sie ihn) mit nem Teller angedröselt kommt, der gut und gern n dickes Geländer gebraucht hätte und unbedingt KEINEN Space mehr zum Hantieren ließ, dann frag ich mich, warum son Mensch nicht 2 (oder 3x) geht, um sich zu versorgen ? :kopfkratz:
(er hätte es gut und gern auch vertragen, den einen oder anderen Weg mehr zu machen!!! :99:)

Gruß nach Neu England
Günter


Gruss
Usabima, jetzt am Strand, sonst nimmt mir einer ne Muschel wech :cheesy:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 23. September 2010, 04:01

Am Strand war schön (Heiss!!!!) - und nur die Möwen wollten Muscheln haben, aber die mit Inhalt, die mag ich ja nich :nonono:, weil se so stinken :99:
und so haben wir es uns in unseren Stühlchen gemütlich gemacht - und uns gewundert, was man so alles tun kann:

Mit uns am Strand war eine Mutter mit Sohn (etwa 5 Jahre alt) sie ist die Treppe runter und UNMITTELBAR :nicken: am Ende der Treppe mit all ihrem Klump auf die Erde gesunken und dort geblieben: alle, die auch an den Strand wollten, mussten über sie bzw, ihr Klumpatsch drüber steigen :?(: das hat sie aber nicht gestört, es waren etwa (nacheinander) n halbes Dutzend Surfer und einige Frauen, die Ihren Hunden etwas "Möwenjagd" gönnen wollten) Die ist KEINEN Millimeter gerückt

NOCH besser - ja, es gibt immer noch Steigerungen!!! :nicken: - war ne Familie, die auf der Straße aus dem Auto stieg und dann alles an Rödel aus dem Auto rausräumten (von Stühlen über Kühltaschen bis hin zum Fernseher (!) , um sich dann unmittelbar vor dem Auto auf der Straße nieder zu lassen. Auch da kam niemand mehr durch - bis zum Strand wären es etwa 45 Sekunden zu laufen gewesen. :kopfkratz:

Na gut, hatten wir den meisten Strand für uns -
so hab ich dann auch ein paar Fotos vom Strandgut gemacht.....

Usabima
»usabima« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08163.jpg
  • DSC08172.jpg
  • DSC08170.jpg
  • DSC08188.jpg
  • DSC08152.jpg
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 23. September 2010, 13:48

...bin ich amerikamüde?

gestern waren wir auf dem Heimweg schnellnochmal die Füße vertreten, das Essen war ne ganze Menge :99: und irgendwie musste ich dann doch auch zur Kasse gehen :cheesy: (naja, das eine oder andere Mitgbringsel ist schon auch nötig! :99:)

ich habe da gemerkt, wie froh ich bin, daß die Kassierein mich nicht mit der obligatorischen Frage "how are u?" bedrängte und ich umfassend antworten musste (etwa so: oh, thank u, I'm fine - and YOU????) - vielleicht war ich einfach nur zu müde, zu satt - oder Beides ?

Hellwach war ich jedenfalls, als wie aus dem Boden gewachsen die Managerin neben der Kassiererin stand und sie belehrte, daß ich ein Anrecht (!) darauf habe, daß sie sich nach meinem Befinden erkundigt. :o9:

DAS ist Amerika?!

naja, dazu dann unsere Futtereien vom Nachmittag, aber nicht denken, daß wir zu zweit DREI Stücken Kuchengegessen haben, mindestens eines war für die Damen und Herren Sparrows, die natürlcih IMMER gefüttert werden müssen (und nicht nur, weils eine inzwischen bedrohte Tierart ist)

Usabima
»usabima« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08236.jpg
  • DSC08241.jpg
  • DSC08362.jpg
  • DSC08366.jpg
  • DSC08296.jpg
Bei Stammtischtreffen dabei

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 23. September 2010, 15:53

Bild 3 - amerikanische Gabelhaltung, kommt mir bekannt vor ... :peace1:
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

67

Freitag, 24. September 2010, 02:13

@Andi - :cheesy: (man soll sich ja anpassen, ne?!)
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

68

Freitag, 24. September 2010, 02:48

heute waren wir erst einmal ausführlich am Strand - man gönnt sich ja sonst nix :zwinker:noc
ein paar nette Glasreste haben wir - natürlich - auch h gefunden - bei 2x 32 Kilo Gepäck pro Nase ja auch kein Problem, die mitzunehmen.

Dann gings nochmal die Küste entlang gen Süden, nette Häuschen, aber überall wieder: Resident Sticker Parking only" .
Naja, haben wir uns in einem kleinen Hafen umgesehen und den Möwen bei ihrem Festmahl zugeschaut :spuck:
aber letztlichhat es uns den Appetit nicht verdorben, es gab dann ein zünftiges Abendessen beim "99", das ja recht weit verbreitet ist...

achja, und dann gabs beim erstliebsten Ehemann ganz glänzende Augen - son Autochen ist ja auch ganz nett, aber bei etwa 80.000 USD (kann man hoffentlich auf dem Foto erkennen, was man dafür alles bekommt) musste er passen, dafür reicht sein Taschengeld leider nicht :totlach:

Usabima
»usabima« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08514.jpg
  • DSC08509.jpg
  • DSC08576.jpg
  • DSC08461.jpg
  • DSC08463.jpg
Bei Stammtischtreffen dabei

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

69

Freitag, 24. September 2010, 03:20

Hättest Deinen Erstallerliebsten auch schnell mal nach Colorado schicken können.
Dann hätte er in unser Auto kucken können.
Ist das gleiche, wahrscheinlich nicht ganz so aufgeräumt. :peace1:

Viele Grüsse aus dem geilen Marriott in Pueblo......................andie :bier:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

70

Freitag, 24. September 2010, 10:55

Die Platzierung der Bilder ist aber diesmal ziemlich schmerzfrei - hab kein Hunger mehr... :99:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

71

Freitag, 24. September 2010, 14:06

:nicken: stimmt, Yes, bemühe mich, wieder nettere zu finden

und, Andi, ich schick den Mann dich nicht alleine wech....wer tröstet ihn, wenn er Dein Auto sieht, es aber auch n icht haben kann??? :99:

Usabima
»usabima« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC08460.jpg
  • DSC08433.jpg
  • DSC08537.jpg
  • DSC08559.jpg
  • DSC08580.jpg
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

72

Freitag, 24. September 2010, 16:05

...besser... :peace1:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 26. September 2010, 21:15

@yes, danke - hab mir Mühe gegeben :zwinker:
inzwischen hat uns die "alte Welt" wieder :cry:

die Rückreise verlief relativ ereignislos - am Nebenschalter (wir durften ja wider an der Schlange vorbei (sogar über ein Stück roten Teppich :cheesy:laufen) diskutierten sie heftig über die Koffer (Größe, Anzahl), denn das Pärchen wollte weder für den ersten Koffer (da mehr als 23 KG) noch für den zweiten Koffer - auch mehr - etwas bezahlen. Mehrfach musste das Mädchen hinter dem Counter in astreinem Deutsch erklären, was Sache ist.

Das Ende haben wir nicht mehr verfolgt, wir sind dann der Empfehlung unseres "Eincheckers" gefolgt und haben den Weg durch die Sicherheitskontrolle und in die Lounge von LH in Boston gewählt.

Die Sicherheitskontrolle war lächerlich - es gab wieder einen gesonderten Gang für uns :D)

Die Lounge war enttäuschend - zumal es in Frankfurt serh nett war:

Ein kleiner, fensterloser, schlecht beleuchteter Raum mit etwas 30 Sitzgelegenheiten - eine schmale Theke mit abgepackten Keksen (trrocken), ner Zwiebelsuppe (aus der Tüte) und nem Kaffeeautomaten. dann n paar trockene Sandwiches (klein und keinerlei "Schmiere" drauf, man musste echt nach jedem Bissen nen kräftigen Schluck was trinken :rolleyes:

Wir wunderten uns nicht, daß wir die einzigen Gäste waren - allerdings füllte es sich schnell und viele, viele Leute wollten zwar rein, bekamen aber keinen Platz - und zogen sich weider zurück

Achja: Die Krönung waren zwei kostenfreie Plätze, um ins Internet zu gelangen - laaaangsamste Verbindung....und ien Limit pro Sitzung aug 15 Minuten - dann wurde abgeschaltet, wie mein Nebenmann ärgerlich feststellte!

Wollte man seinen eigenen PC in der Lounge nutzen, dann sollten pro Stunde 8 USD gezahlt werden - konnte ich mir locker verkneifen, zumal es draussen, in der "Holzklasse-Wartezone kostenlosen Internetzugang gab!! (was das soll? keine Ahnung!)

Geschlafen haben wir gut, aber kurz, denn die Flugzeit war nur 6 Stunden 43 Minuten....

In München hatten wir dann keine Gelegenheit, irgendeine Lounge zu suchen, denn die Leute standen in unglaublichen Mengen bei der nötigen Sicherheitskontrolle - und wir hatten zwar ne superkurze, da für Busines-Kunden vorgesehene Schlange, brauchten aber die gesamte Umsteigezeit, um da durch zu kommen - ich musste dann noch vor gehen, denn die eincheckzeit war l ange schon vorbei und wir wollten den Flieger ja bekommen.

ICH musste JEDEN Fotoapparat und auch die Filmkamera auspacken und einschalten, dann JEDE Geldbörse rauspopeln und aufmachen (wir haben immer eine für Quarter und dann eine für die Münzen, die wir unserem sammelnden Freund mitbringen)

Der weltbeste Ehemann war noch ärger dran, denn er hatte ausserdem noch nen PC und durfte sogar unsere Super-Mini-Regenschirme aufspannen (und dann wieder falten und einsortieren) - auch die Ferngläser mussten ausgepackt werden -

So hatte er noch so lange zu tun, daß wir echt fürchteten, den Flieger nach Berlin nicht mehr zu bekommen und wir waren wirklich die letzten beim Einsteigen.

In Berlin (der Zoll war abwesend :zwinker:) trafen mit uns alle 4 Koffer ein, was ja nicht so selbstverständlich ist - wir hörten dann am Ausgang einen jungen Mann mit einer Dame vom Wachschutz heftig diskutieren
:

Er war versehentlich ohne seinen Koffer raus und durfte auf Biegen und Brechen NICHT wieder rein, um seinen Koffer zu holen. Nein, das ist VERBOTEN!

Ok, ich mischte mich ein und fragte, ob wir helfen können - die Lady wies uns ab, aber der junge Mann erklärte das Problem. OK, mein Mann ließ sich zum Missfallen der Dame den Koffer beschreiben und ging zurück, um ihn vom Band zu holen.

ZU gern hätte die Sicherheitsfrau das verhindert - es fiel ihr nur nichts ein....

Der junge Mann meinte, er würde sonst immer nur mit Handgepäck reisen und habe heute seine Marathon-Lauf-Belongings aufgeben müssen, wenn er sie nicht bekommt, kann er nicht starten.

es dauerte recht lange, aber der Koffer tauchte auf, wir verglichen demonstrativ die Nummern von Kofferanhänger und Gepäckabschnitt und der junge Mann war echt erleichtert.

Ja, zu Hause wartete schon die aus Kiel angereiste Pflegetochter schon auf uns und als wir unser Fräulein Lilly abholen wollten, hätte man sie am liebsten behalten, weil sie soooo niedlich ist :nicken: :nicken: - was wir ja nur bestätigen können.

Sie war kein bisschen beleidigt, sondern hat sich schnurrend alle Streicheleinheiten der Welt von uns eingefordert - einfach süüß :nicken: :nicken: :nicken: (und natürlich auch gleich wieder in meinem Bett in meinem Arm geschlafen)

Das Wetter hier ist saumäßig in Berlin....schön, daß wir es netter dort hatten

anbei Foto von unserem letzten Frühstück in Amerika und vom Frühstück im Flieger.....

Usabima
»usabima« hat folgende Bilder angehängt:
  • 002-DSC08604.jpg
  • 003-DSC08608.jpg
  • 009-DSC08654.jpg
  • 008-DSC08657.jpg
  • 005-DSC06662.jpg
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 26. September 2010, 21:38

Willkommen daheim.Ist immer schön wenn einem die Viecherl mit Freude empfangen.
Das war wieder einmal Deutsche Gründlichkeit,die Kontrollen waren jedesmal in Frankfurt nervig. :hau:
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 26. September 2010, 21:47

Zitat

Original von Traude
Willkommen daheim.Ist immer schön wenn einem die Viecherl mit Freude empfangen.
Das war wieder einmal Deutsche Gründlichkeit,die Kontrollen waren jedesmal in Frankfurt nervig. :hau:[/quote

danke, liebe Traude - in Frankfurt hatten wir in diesem Jahr schon 2x KEINE neuen Sicherheitskontrollen beim Transit mehr!!!! (was uns gut gefiel!)

Gruss
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei