Sie sind nicht angemeldet.

Doris H.M.

unregistriert

121

Donnerstag, 29. Juli 2010, 22:20

Sind dann wieder zurück, zum Dritten und Letzten Mal "Going to the sun". :cry:

Sie hat ihrem Namen alle Ehre gemacht, der Himmel war wieder blau.

Leider hatten wir, wie immer auf dieser Tour, viel zu wenig Zeit!
Es gibt so viele, schöne Trails hier, die H.M. und ich auch schon gegangen sind, aber wir hatten noch nie soooo ein schönes Wetter!!!!!!

Wir sind dann durchgefahren, haben nur noch an den Baustellen angehalten.
Ich habe dann an meinem Motel noch den Sonnenuntergang genossen, trotz der Moskitos! :zwinker:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 173.jpg
  • neu USA 2010 175.jpg
  • neu USA 2010 011.jpg

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

122

Freitag, 30. Juli 2010, 09:50

Schöne Bilder hast du gemacht Doris. Bei den Moskitos glaubt man es ist ein Vogelschwarm,so riesig schauen die Viecher aus.
Bei Stammtischtreffen dabei

Doris H.M.

unregistriert

123

Freitag, 30. Juli 2010, 10:01

Hallo Traude,

die Viecher haben mich aber auch ganz schön zerstochen!
Und H.M. hat mir gefehlt, er hätte sicher ganz andere Aufnahmen gemacht, ich kann ja nur knipsen. :zwinker:

Werbung

unregistriert

Werbung


Doris H.M.

unregistriert

124

Freitag, 30. Juli 2010, 22:02

Am nächsten Morgen hieß es Abschied nehmen..........

vom Glacier NP., von den Rockies und von Montana.
Von den herrlichen Blumenwiesen, dem Wahnsinns-Himmel und den Wolken zum Abpflücken :cry:

Mit dem Flieger gings von Kalispell in 2 Stunden nach Denver, von dort aus waren es 3 Stunden bis Newark.
Eine halbe Stunde mit dem Taxi ins Hotel, da wars dann schon Mitternacht! :o9:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 036.jpg
  • neu USA 2010 038.jpg
  • neu USA 2010 043 rm.jpg

Doris H.M.

unregistriert

125

Sonntag, 1. August 2010, 17:02

In New York hatte Paul für mich ein Zimmer im " Six Columbus" reserviert.
Tip Top und sauber, eine tolle Einrichtung (sogar eine Blumenvase) :zwinker:.

Zum ersten Mal in den USA sogar ein Zudeck wie zu Hause, kein eingeklemmtes Bettlaken!
5 Kissen auf dem sehr bequemen Bett, im Kleiderschrank sogar ein Regenschirm, ein Safe und ein kuscheliger Frottee-Bademantel.

Eine ganze Schublade voller Knabbereien und Süßigkeiten, die Minibar voll edelster Getränke (aber nur 1 Flasche Bier :rolleyes:).

Aber: kein Kofferständer, kein Tisch, kein Stuhl! :zwinker:

Dafür hing morgens die New York Times an der Tür............
und mein erster Eindruck nachts vor dem Hotel war erst mal niederschmetternd! :o9: :o9: :o9:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 057.jpg
  • neu USA 2010 059.jpg
  • neu USA 2010 066 nyc.jpg

Doris H.M.

unregistriert

126

Sonntag, 1. August 2010, 21:41

Na ja, ich habe dann das Laptop aufs Bett gepackt, die Maus auf den Nachtschrank und habe dann noch ( sehr unbequem und verbuckelt :zwinker:) eine mail und Fotos an H.M. geschickt.

Am nächsten Morgen wollte ich gerade nach einem gescheiten Frühstück schauen, (im Hotel war nur eine Japan-Bar :o9:), als Hanne, Paul und Kira mich schon abholen wollten.

Also gings mit knurrendem Magen los, zu den Sightseeing Bussen Richtung Miss Liberty. Diese Entscheidung war falsch, denn das Wetter war blöd, wir hätten erst shoppen sollen!

Und aus den Bussen raus gescheite Fotos machen, geht gar nicht.
Sehen dann so aus, wie Ottos Bilder von 1980!
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 007.jpg
  • neu USA 2010 009.jpg
  • neu USA 2010 021.jpg

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

127

Montag, 2. August 2010, 16:22

So ein Riesenzimmer hatten wir am Ende unserer Bustour im Edison Hotel.Wir wußten auch nicht wohin mit dem Gepäck.
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Doris H.M.

unregistriert

128

Dienstag, 3. August 2010, 12:53

Also war ich mal wieder mit dem Bus unterwegs........ :99:

Auch der hielt nur an roten Ampeln oder seinen Haltestellen, da war aber meistens nix für ein Foto.
An den Sehenswürdigkeiten, die ständig angesagt wurden, schaukelten wir aber vorbei! Und von den Ansagen konnte man nicht viel verstehen, das Mikro knackte und rauschte ewig. :?(:

Wir saßen oben im offenen Bus, und als die Wolken immer dunkler wurden, bekam jeder einen Regenponcho.

Den mußten wir am Battery Park auch gleich anziehen, es regnete langsam los.
Am Ende einer riesigen Schlange wartender Menschen wollten wir spontan wieder weg, es sah so aus, als müßten wir mindestens 2 Stunden anstehen!

Nach einer halben Stunde waren wir immerhin am Schild mit den Auswanderern, so ähnlich fühlten wir uns dann auch. :zwinker:

Und kurz vor der Security goß es wie aus Eimern.....!
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 073.jpg
  • neu USA 2010 076.jpg
  • neu USA 2010 080.jpg

Doris H.M.

unregistriert

129

Dienstag, 3. August 2010, 14:01

Nun ja, Miss Liberty bei dem Wetter war nicht sooo toll. :cry:

Also gings, diesmal nach kurzer Wartezeit, zurück aufs Schiff. Der Regen ließ auch mal nach, um dann wieder stärker zu werden.
Es war aber sehr warm dabei, unter unseren Ponchos waren wir auch nass!

Zurück an der Haltestelle für den Bus............warten :o9:
Und die Verkäufer nervten nicht mit "cold water" sondern mit "umbrella, umbrella,
only five dollar".
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 089.jpg
  • neu USA 2010 095.jpg
  • neu USA 2010 117.jpg

Doris H.M.

unregistriert

130

Dienstag, 3. August 2010, 19:51

Irgendwann kam endlich ein Bus, der uns wieder mit zurück nahm Richtung Times Square. Das Wetter wurde besser, die Sonne ließ sich sogar mal sehen.
Also erst mal die Ponchos ausgezogen und durchgeatmet! So einfach war das garnicht, die Luft war stickig und klebrig, puuuhhh!

Jetzt war shopping angesagt, ohne das wir wirklich was gefunden hätten. :zwinker:

Nach gefühltem stundenlangem "Latschen" hinter Hanne, Kira und Paul waren wir irgendwann an ihrem Hotel am Central Park. Noch mal 10 Min. zu Fuß (immer gerade aus) landete ich auch völlig kaputt in meiner Stube.

Wir waren 12 Stunden unterwegs, die meiste Zeit hatten wir mit "Latschen oder Warten" verbracht! :o9:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 130.jpg
  • neu USA 2010 144.jpg
  • neu USA 2010 176.jpg

Doris H.M.

unregistriert

131

Dienstag, 3. August 2010, 20:47

Am nächsten Morgen war ich früh wach.........denn heute gings nach Hause! :nicken:

Mein Gepäck konnte ich im Hotel lassen, bei Subway schnell gefrühstückt, und dann erst mal raus.
Heute sollte ich Hanne und Paul abholen, der Flieger ging erst um 16.30 Uhr. Und es sollten 100 Grad werden........

Draußen habe ich erst mal mein Hotel von außen angeschaut. :zwinker:
Auf der anderen Straßenseite war eine Mall, noch zu und wohl viel zu teuer.

Die Luft war noch ekliger als gestern, nach 5 Minuten klebte schon alles, obwohl es erst kurz nach 8 Uhr war! :o9:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 005.jpg
  • neu USA 2010 007 b.jpg
  • neu USA 2010 008 b.jpg

Werbung

unregistriert

Werbung


Doris H.M.

unregistriert

132

Dienstag, 3. August 2010, 21:39

Unterwegs ist mir sogar einer "unserer" Busse begegnet.
Und die armen Pferde vor den Kutschen taten mir so leid.

Hanne und Paul waren noch nicht fertig, also bin ich schnell in den Central Park.

Endlich was für mich, das erste, was mir an New York gefallen hat! :nicken:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 009 n.jpg
  • neu USA 2010 016 n.jpg
  • neu USA 2010 040 n.jpg

Doris H.M.

unregistriert

133

Dienstag, 3. August 2010, 22:33

Nachdem wir 4 wieder vereint waren, gings mit dem Taxi zum Empire State.

Wieder warten..... Security...... warten.... Gruppenfotos vor einer doofen Leinwand machen...... warten......mit dem Fahrstuhl in den 80. Stock.......warten.......mit dem anderen Fahrstuhl in den 86. Stock.

Ganz anders als in meinem Lieblingsfilm "Sleepless in Seattle"! :cheesy:

Trotz meiner Höhenangst habe ich mich rausgetraut, aber es war schon so voll an den Gittern. Habe dann jede mögliche Lücke genutzt, um Fotos zu schießen!

Ich wollte halt H.M. zeigen, wie es hier aussieht.

Als wir endlich wieder unten auf festem Boden waren, standen bereits endlose Schlangen vor den Eingängen. Gut, daß wir so früh da waren! :zwinker:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 054.jpg
  • neu USA 2010 064.jpg
  • neu USA 2010 076 n.jpg

Doris H.M.

unregistriert

134

Mittwoch, 4. August 2010, 19:41

Mit dem Taxi gings dann wieder zurück zum Central Park.
Hanne, Paul und Kira wollten noch mal shoppen, ich nicht!

Die Luft war so eklig, 100 Grad, und dann wieder durch die Straßen latschen?

Bin lieber noch mal in den Park und habe mich in den Schatten geflüchtet. :schwitzen:
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 048.jpg
  • neu USA 2010 050.jpg
  • neu USA 2010 112.jpg

Doris H.M.

unregistriert

135

Donnerstag, 5. August 2010, 20:30

Auf dem Rückweg zu unserem Treffpunkt habe ich noch einen kleinen Markt entdeckt.
Da habe ich für meine Tochter noch 2 schöne Stofftaschen gekauft......made in India......bei einem netten Inder........für meine letzten Dollars! :99:

Danach endlich zum Flughafen, super pünktlich gings vom Gate. Dann die Durchsage vom Kapitän: Wir müssen noch eine halbe Stunde auf dem Rollfeld warten, weil wir sonst zu früh in Düsseldorf sind. Die machen erst um 06.00 Uhr auf, wer früher kommt, muß Strafe zahlen! :o9: :o9: :o9:

Haben dann in Düsseldorf eine Stunde gefroren, bis unser Zug kam. Nach 4,5 Stunden Bahnfahrt mit 1x Umsteigen bin ich dann endlich H.M. in die Arme gefallen. :kuss:

So eine "Spontan-Reise" mache ich nicht wieder!!!!!!
»Doris H.M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • neu USA 2010 117 1.jpg
  • neu USA 2010 119 1.jpg
  • neu USA 2010 122 1.jpg

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 228

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

136

Donnerstag, 5. August 2010, 21:46

Spitzen Bilder,

da werden Erinnerungen wach !!
Das mit New York ging mir im Mai genau so. Nach wunderschönen Wochen im ruhigen Nordosten der USA zum Schluß noch New York....UFFFFFFF :schwitzen:

Stephan

Beiträge: 1 084

Beruf: Diplom-Sozialpädagogin

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

137

Samstag, 22. Januar 2011, 11:35

Da ich deinen Bericht im Sommer versäumt habe (waren zur gleichen Zeit im Urlaub) muss ich hier doch noch los werden, wie interessant er war. Habe von Seite 1 bis 10 alles gelesen und die Bilder mehr als bestaut! Top Bericht, der mir viel Vorfreude gegeben hat! DANKE dafür :kuss:

Doris H.M.

unregistriert

138

Samstag, 22. Januar 2011, 17:25

Hallo Daniela,

vielen Dank fürs nette Lob! :kuss:

Habe mir gerade auch noch alles angesehen und mußte über manches herzhaft lachen.
Z.B. über dieses merkwürdige Motel in Torrington oder die ekligen, schwimmenden Eisbeine! :totlach:

Die Tour hatte ja Paul geplant, nach einem einzigen Reiseführer. Und übernachtet wurde z.B. in Buffalo, Wy., nur, weil er unbedingt im "Occidental" absteigen wollte.
So wurde viel Zeit vertan, die wir (meiner Meinung nach) besser hätten verbringen können.

Aber egal, es war schon eine tolle Tour mit herrlichstem Wetter in den Rockys!
Jay, der Busfahrer im Yellowstone, meinte übrigens: "Es gibt hier nur 2 Jahreszeiten, Juli/August und Winter".

Also viel Spaß beim Planen :nicken:

Liebe Grüße

Doris