Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

861

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 12:00

Hallo Nic,
das war ja dann Glück im Unglück - ich könnt fast neidisch werden auf Deine Fahrt im echten Polizeiauto....
weiter nen guten Urlaub (mit dem nächsten Auto)
Gruss
Usabima - leider wieder in Berlin)
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 1 200

Beruf: KfB (Kauffrau f. Bürokommunikation)

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

862

Freitag, 4. November 2011, 11:26

na super ... X(

habe gestern einen Freundin beim renovieren geholfen und heute ist
mein linker Arm am kribbeln ... hab mir wohl ´nen Nerv eingeklemmt X(
das ist beim tippen ganz schön hinderlich ...
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/07.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

863

Freitag, 4. November 2011, 13:05

Zitat

Original von KikiH
na super ... X(

habe gestern einen Freundin beim renovieren geholfen und heute ist
mein linker Arm am kribbeln ... hab mir wohl ´nen Nerv eingeklemmt X(
das ist beim tippen ganz schön hinderlich ...


----wie gut, daß bald Weekend ist - erhol Dich da gut!!!!!
GUTE Besserung
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

864

Montag, 7. November 2011, 23:05

was macht der Arm, KikiH????
hoffentlich wieder ok und im Freu-Thread zu finden....

ich ärgere mich grad über meine Fotobuchsoftware - da denke ich ahnungslos, daß das UPDATE, das beim Öffnen angeboten wird, ja nicht schaden kann, es ist auch fix runtergeladen und nun stürzt das Programm dauernd ab.

Also ab nach nem Forum suchen - und sich ärgern, daß es offenbar ein weit verbreitetes Problem ist. Empfehlung der "Macher": Deinstallieren und insgesamt neu laden -
hatte ich schon versucht, aber über die Systemsteuerung läuft es nicht und McAffe lässt es auch nicht schreddern - was nun????

vielleicht hat jemand ne Idee? Oder gar das Problem für sich schon gelöst?
ich wollt soooo gern das Fotobuch von Neuengland beginnen.....

da werd ich nun wohl die Bettkarte stempeln....

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

865

Dienstag, 8. November 2011, 04:58

Hallo Sabine,

ich hatte hier schon mal vor Jahren geschrieben, dass die neuen Software Versionen fast schon zuverlässig fehlerhaft sind.

Ich mach meine Fotobücher mit der steinalten 4.5.9 Version.
Die kann alles was ich brauche und ich kenn mich mit ihr aus.

andie
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 1 200

Beruf: KfB (Kauffrau f. Bürokommunikation)

Danksagungen: 81

  • Nachricht senden

866

Dienstag, 8. November 2011, 07:47

@ Usabima ... der Arm ist wieder ganz ... war sowas wie extrem Muskelkater


das mit der Software kenne ich ...
hatte ich bei meinem auf...
habe es einfach komplett gelöscht und neu installiert ... jetzt geht´s :nicken:
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/07.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

867

Dienstag, 8. November 2011, 10:17

Zitat

Original von KikiH
@ Usabima ... der Arm ist wieder ganz ... war sowas wie extrem Muskelkater


das mit der Software kenne ich ...
hatte ich bei meinem auf...
habe es einfach komplett gelöscht und neu installiert ... jetzt geht´s :nicken:


toll, daß der Arm wieder ok ist

es lässts sich bei mir ja nicht deinstallieren, das Programm - muss wohl auf ne Antwort vom Support warten - 2x haben sie mir schon gemailt, daß meine Anfrage da ist und beantwortet wirrd - schnellstens...

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 804

Danksagungen: 142

  • Nachricht senden

868

Dienstag, 8. November 2011, 11:34

Zitat

Original von cleetz
Moin,
guck mal über die Systemsteuerung ins Wartungscenter, da dann Systemwiederherstellung anklicken und zurücksetzen, falls zeitnahne Wiederherstellungspunkte vorhanden sind. Bei einigen Softwareupdates oder Neuinstallationen passiert das automatisch.


Carstens Tip hat bei mir auch schon des öfteren funktioniert, deshalb setze ich jetzt immer einen Wiederherstellungspunkt, bevor ich ein up date mache.

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

869

Dienstag, 8. November 2011, 17:29

Zitat

Original von Kerstin

Zitat

Original von cleetz
Moin,
guck mal über die Systemsteuerung ins Wartungscenter, da dann Systemwiederherstellung anklicken und zurücksetzen, falls zeitnahne Wiederherstellungspunkte vorhanden sind. Bei einigen Softwareupdates oder Neuinstallationen passiert das automatisch.


Carstens Tip hat bei mir auch schon des öfteren funktioniert, deshalb setze ich jetzt immer einen Wiederherstellungspunkt, bevor ich ein up date mache.



danke :kuss:
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

870

Donnerstag, 10. November 2011, 17:47

...danke für Eure Tipps, das Problem ist inzwischen erledigt und ein Fotobuch in Arbeit -
allerdings muss es nun noch ne Weile warten, denn ich muss mich grad über die Ignoranz der DB ärgern:

ich kann über I-Net alle meine Lieben um die halbe Weltt reisen lassen, ihnen also Fahrkarten schenken - nur wenn jemand innerdeutsch von A nach B fährt, kann ich das nicht kostenlos für einen Dritten tun.

Das sagt mir aber erst ein Mitarbeiter im 5. (!!!) fünften!!! Anlauf in der Hotline, die bei der Bahn auch noch Geld kostet.....

da fällt mir KikiHs Spruch ein:

Lieber Gott, gib mir die Weisheit einige Menschen zu verstehen, die Geduld sie zu ertragen, die Güte ihnen zu verzeihen, aber bitte gib mir keine Kraft ... denn wenn ich Kraft habe, haue ich ihnen aufs Maul!

meine Kraft wird nun aufgezehrt, weil ich zum Bahnhof fahren muss, um dort was zu bewegen...

Usabima :daumenrunter:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

871

Donnerstag, 10. November 2011, 20:02

siehe nun Freu-threat :nicken:
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

872

Donnerstag, 10. November 2011, 20:03

Zitat

Original von usabima
siehe nun Freu-threat :nicken:
Usabima


ne, da komm ich doch gerade her :-)

Andree

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

873

Sonntag, 13. November 2011, 07:14

Sonntag, 13.11.2011 6:23
Das erste mal Scheiben kratzen - der Winter naht .....

Beiträge: 1 084

Beruf: Diplom-Sozialpädagogin

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

874

Sonntag, 13. November 2011, 09:39

Hallo Leute,

ich glaube, hier ist die passende Kategorie, um euch zu erklären, warum ich mich in letzter Zeit so rar gemacht habe und um gleichzeitig meinen Frust herauszulassen.

Ich würde von Vater Staat dazu auserkoren, Geschworene in einem Mordprozess zu sein. Mein ach so toller Beruf als Sozialpädagogin hat mir dieses "Glück" beschert, denn die Tat ist zwischen zwei Jugendlichen erfolgt. Ein 17jähriger hat seinen 16jährigen Freund niedergestochen. Ich erspare euch jetzt die Einzelheiten, aber es war eine emotional sehr schwierige Situation für mich zwischen "Notwehr" und "Mord" zu urteilen. Die Verhandlung ist zwar vorbei, aber der Frust an dem System und vor allem den Medien ist immer noch da. Als Geschworene ist man unglaublicher Manipulation ausgesetzt und zwar von allen Seiten: Verteidigung und Staatsanwaltschaft ist ja noch klar, aber selbst Richter sagen dir durch die Blume, was sie erwarten, ganz zu schweigen von den Medien und darausfolgend der Öffentlichkeit. Es ist unglaublich, was die Medien schreiben und was wirklich im Gericht passiert. Die Medien sind so etwas von sensationsgeil, ob das jetzt der Wahrheit entspricht oder nicht, ist völlig egal. Die schauen sich nicht einmal davor, den Geschworenenspruch zu verfälschen. So schreiben sie etwa "einstimmig mit 8:0", dabei ging es "5:3" aus, aber wahrscheinlich passte die Wahrheit nicht ins Konzept.

Ich habe mich in den letzten Wochen so geärgert und werde nun alles versuchen, von dieser dämlichen "pädagogischen Liste" zu kommen, denn wenn Jugendliche betroffen sind, müssen die Geschworenen einen pädagogischen Beruf haben. Eh klar, dass ich da vorne mit dabei bin, aber wenn es um Lotteriegewinne oder sonstiges geht, da klappt das nicht. :kopfkratz: Also ich kann von meiner Warte nur empfehlen, wenn ihr die Möglichkeit habt, euch vor so etwas zu drücken, dann tut es, das ist keine Erfahrung, die man gerne machen möchte, vor allem, wenn es so uneindeutig ist, wie bei unserem Fall.

So, Frust abgelassen, ich hoffe, ich schaffe es bald, Distanz zu der Sache zu bekommen und mich hier wieder öfter blicken lassen zu können.

Beiträge: 190

Beruf: Industriekauffrau

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

875

Sonntag, 13. November 2011, 09:46

jessas - pff... das ist echt eine harte Sache!

Wär nix für mich - fühle voll mit dir!
lg Moni


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 556

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

876

Sonntag, 13. November 2011, 12:41

Ich hätte sowas auch vor Jahren machen sollen,der Prozess wurde verschoben und ich hatte Ruhe. :beten:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

877

Sonntag, 13. November 2011, 12:50

Zitat

Original von Daniela Also ich kann von meiner Warte nur empfehlen, wenn ihr die Möglichkeit habt, euch vor so etwas zu drücken, dann tut es, das ist keine Erfahrung, die man gerne machen möchte, vor allem, wenn es so uneindeutig ist, wie bei unserem Fall.

Sieh es mal so: Du hast Verantwortung für eine wichtige Aufgabe übernommen und ich bin mir sicher, dass Du dazu beigetragen hast, dass die Verhandlung fairer abgelaufen ist, als ohne Dich. Das verdient Respekt. Dass das keine leichte Rolle ist und für Dich persönlich mit Frustration verbunden ist, kann wohl jeder nachvollziehen. Aber ich denke, mit etwas Abstand kannst Du stolz darauf sein und das Ganze als wichtige Erfahrung verbuchen. :nicken:

Und ich muss gerade daran denken, wie viel krasser so ein Prozess in Amerika ist, wo die Geschworenen mitunter über Leben und Tod entscheiden... :80:

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

878

Sonntag, 13. November 2011, 13:35

Zitat

Original von Daniela
ganz zu schweigen von den Medien und darausfolgend der Öffentlichkeit. Es ist unglaublich, was die Medien schreiben und was wirklich im Gericht passiert. Die Medien sind so etwas von sensationsgeil, ob das jetzt der Wahrheit entspricht oder nicht, ist völlig egal.

Ja, das ist das Problem mit unseren Medien. Der Wahrheitsgehalt ist völlig egal, Hauptsache man hat eine schöne, reißerische Story, wenn möglich mit langer Fortsetzung, damit wir die Zeitung vollmachen können. Das weiß ich hier aus eigener Erfahrung. Selbst sogenannte seriöse Medien machen da keine Ausnahme.
Wer einmal damit konfrontiert wurde, versteht den Satz "Ach, das ist ja putzig, Du glaubst noch was in der Zeitung steht".
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

879

Sonntag, 13. November 2011, 15:16

Zitat

Original von seppesser
Wer einmal damit konfrontiert wurde, versteht den Satz "Ach, das ist ja putzig, Du glaubst noch was in der Zeitung steht".


Oder was im Fernsehen gesendet wird .....

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 205

  • Nachricht senden

880

Sonntag, 13. November 2011, 15:42

Zitat

Original von OliH

Zitat

Original von Daniela Also ich kann von meiner Warte nur empfehlen, wenn ihr die Möglichkeit habt, euch vor so etwas zu drücken, dann tut es, das ist keine Erfahrung, die man gerne machen möchte, vor allem, wenn es so uneindeutig ist, wie bei unserem Fall.

Sieh es mal so: Du hast Verantwortung für eine wichtige Aufgabe übernommen und ich bin mir sicher, dass Du dazu beigetragen hast, dass die Verhandlung fairer abgelaufen ist, als ohne Dich. Das verdient Respekt. Dass das keine leichte Rolle ist und für Dich persönlich mit Frustration verbunden ist, kann wohl jeder nachvollziehen. Aber ich denke, mit etwas Abstand kannst Du stolz darauf sein und das Ganze als wichtige Erfahrung verbuchen. :nicken:

Und ich muss gerade daran denken, wie viel krasser so ein Prozess in Amerika ist, wo die Geschworenen mitunter über Leben und Tod entscheiden... :80:


Ja, Dani, dem kann ich nur zustimmen - ich hab den "Job" hier auch mal in Berlin gemacht, aber "nur" eine Amtsperiode lang - und ncht für Jugendliche, sondern für Erwachsene.

Bei uns gibts da noch andere Kriterien, was die Auswahl anbetrifft und so darfst Du nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen so ein Amt (es heisst ja je nach Art des Gerichtes unterschiedlich, jedenfalls in D) ablehnen - in dieser Zeit hatte ich drei solche Ämter: beim Sozialgericht, beim Arbeitsgericht und beim Strafgericht. Das 4. hätte ich ablehnen dürfen, das Dritte nur, wenn ich drei unter schuldpflichtige Kinder gehabt hätte oder zwei schwerstpflegebedürftige Personen im Haushalt - Da fand ich mein Leben richtig GUT, denn eins von den beiden Alternativen zu haben, das wäre grausamer gewesen.

Ja, es stimmt, was die Zeitungen so schreiben, das ist MEIST echter Murks, ich hatte auch öfter die Gelegenheit, Interviews für meinen Arbeitgeber zu authorisieren - das ging oft nur mit anwaltlicher Hilfe dann so über die Bühne, daß ich meinen Job behalten konnte :zwinker:

Wie lange bist DU da beauftragt? Sicher werden noch andere Verfahren auf Dich zukommen?

Liebe Grüße
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei