Sie sind nicht angemeldet.

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

41

Montag, 9. Februar 2009, 21:45

Zitat

Original von seppesser


Brothers in Arms - Dire Straits
Golden Heart - Mark Knopfler
Local Hero - Mark Knopfler
Hotel California - Eagles


Klasse Sepp.... damit hast Du einige Pluspunkte erreicht (ok, Minuspunkte hattest Du ja noch keine :zwinker:) Local Hero ist einfach megastark !!!

Ich bin nicht so festgelegt, querbeet wie man so schön sagt - je nach Stimmung.
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 15. Februar 2009, 15:00

Hallo Leute!
Im letzten halben Jahr (!) hab ich immer mal paar Musiktitel notiert, die dann letztendlich meine topten ergeben sollten.
Es sind mehrere hundert geworden. Irgendwann hab ich angefangen, Song für Song aus der Liste zu streichen.
Übrig geblieben sind die nachfolgend aufgeführten. Mit einer Reihenfolge tu ich mich schwer, deswegen hab ich’s gar nicht erst versucht.

Neil Young "Like a hurricane"
Ich mag den elektrischen Neil Young. Heart of Gold, Helpless & Co waren nicht so mein Fall.

Ufo "Rock bottom"
Mir gefallen vor allem die LPs mit Michael Schenker. Wegen der enormen Vielfalt. Da gibt's Instrumentals, wunderschöne Balladen und Songs vom Kaliber Rock Bottom.

Jimi Hendrix "Machine gun"
Jimi's Statement zum Vietnamkrieg. Die Gitarre war quasi ein Körperteil.

Uriah Heep "Look at yourself"
Die Studioversion vom gleichnamigen Album. Live haben sie das nie so gut hinbekommen.

Wishbone Ash "Sometime world"
Ein Song der sich erst nach und nach entwickelt. Auch heute noch Lehrstoff für Gitarristen. Der Titel hat drei Gitarrensoli. 1 2 3

Yes "The Gates of delirium"
Der Zugang zu dieser Musik war nicht leicht. Anfangs erschien mir vieles völlig chaotisch. Hat man es aber einmal geschafft, war's der Eintritt in eine fantastische Welt. "Soon" aus dem Delirium-Track ist eher untypisch aber wunderschön. Auch nach über 30 Jahren.

Pink Floyd "Echoes"
Beim "Ping" stellen sich heute noch die Nackenhaare auf. Danach sind Pink Floyd kommerzieller geworden.

Santana "Toussaint l’overture”
Kann man bei dem Sound stillstehen? NO!

Lynyrd Skynyrd "Free bird"
Tausend Mal gecovert. Mir gefällt das Original noch immer am besten.

Jane "Daytime"
Meines Erachtens typischer Krautrock. Gitarrenriffs in Zeitlupentempo.

Iron Maiden "Hallowed be thy name"
Von den ganzen Bands des NWOBHM mochte ich IM auf Anhieb und finde sie noch immer gut. Ich glaub, die sind auch ausserhalb der Musik gute Freunde. Nimmt irgendjemand dem Sänger Bruce Dickenson ab, dass er Pilot bei einer Charter Airline ist? Der Titel fängt langsam an …

Grobschnitt "Solar music"
Gibt es das? Ein 60 min Titel und keine Langeweile? Klare Antwort: JA! "Solar Music" nimmt den Hörer mit seiner symphonisch-spacigen Klangwelt gefangen und offenbart sich als ausufernder Psycho-Trip. Auf die hier dargebotene Klangreise kann man sich ohne jegliche Abnutzungserscheinungen unzählige Male begeben. Mir gefallen die Versionen von 1978 am besten. In dem Video gibts die letzten 10 min. Die später „weiterentwickelten“ Powerplay und Sonnentanz haben mich nicht mehr erreicht.

Genesis "Firth of Fifth"
Fünf Musiker auf dem Höhepunkt ihrer Kreativität. Jeder, der ihre Musik aus dieser Phase mag, bekommt Gänsehaut bei Steve Hacketts Gitarrensolo.

Klaus Schulze "Floating"
Meine erste Schulze LP (Moondawn). Kopfhörer übergestülpt und ich dachte, wauh, wo kommt denn die Musik überall her? Die Urs Amann Graphiken gabs damals schon dazu.

Deep Purple "Demon's eye"
Eigentlich gefallen mir ziemlich alle LPs mit der MKII Besetzung. Demon's Eye hat 'n tollen Rhythmus.

Camel "Lady fantasy"
Die Mirage-LP hat mir anfangs garnicht zugesagt. Erst beim vierten oder fünften Mal hören hat's Klick gemacht. Tolle Melodien, Tempowechsel, knackige Gitarren, ruhige Momente mit Flöten. Typisch Camel.

Black Sabbath "Fairies wear boots"
Schleppendes eingängiges Gitarrenriff, typisch für Black Sabbath. Ebenso Ozzys Gesang.

Gun "Race with the devil"
Eine meiner ersten Tonbandaufnahmen. Damals noch mit Mikro aus dem laufenden Radioprogramm mitgeschnitten. Später als ich die LP irgendwann hatte, bestätigte sich, dass die Gurvitz Brüder Klasse waren.

Rory Gallagher "A million miles away"
Stellvertretend für die vielen tollen Songs des kleinen Iren. Inmitten der ganzen Drogenexzesse um ihn herum, hielt er sich lieber an einem Glas Bier fest. Die Leber hat's nicht vergessen.

Led Zepellin „Stairway to heaven“
Irgendwann hab ich mal damit angefangen, intensiv auf Bonhams Schlagzeugspiel zu achten. Ein wahrer Steigerungslauf, die Treppe hoch! Anbei für Otto: Morrison.

Robin Trower „Bridge of sighs“
Ein großer Song. Ich hatte das Vergnügen, Robin Trower vor paar Jahren live zu sehen. Auch er ist natürlich älter geworden, aber "Bridge of sighs" hat er immer noch drauf, wie man auch in dem Video gut sehen kann.

Molly Hatchet „Fall of the peacemakers“
Noch ‘ne Southern Band, die hier rein gehört. Die Mollys sind ja ab und an in Deutschland, ich war schon paar mal dabei. Für mich ihr bester Song, besonders live immer wieder ein Höhepunkt. Hier noch eine interressante Coverversion

Wie Ihr seht, sind hier fast nur die Seventies vertreten. War eben die Zeit, wo die Musik so ziemlich alles bedeutet hat. Von Plattentauschen über Konzertbesuche bis zum Bands-hinterher-reisen. Vielmehr gabs ja hier auch nicht.
Es gibt natürlich noch viel mehr Titel, Platten, CDs, die hier her gehören, aber das hier ist vermutlich für die meisten von Euch schon zu viel.
Deswegen spar ich mir die Aufzählung der Bands, die ich ausserdem noch gut find.

Heute nimmt die Musik immer noch einen großen Stellenwert ein. Aber bei weitem nicht so wie damals.
Es ist im übrigen nicht so, dass ich allem was „danach“ kam nicht aufgeschlossen bin.
Aber dieses Niveau in der Rockmusik wurde mE nicht mehr erreicht.
Ist natürlich alles subjektiv …

Viele Grüsse………………..andie :winke:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 15. Februar 2009, 20:24

gute Mischung, andie ! :daumen: gefällt mir fast alles sehr gut, bis auf paar wenige Ausreisser... :99: ist aber wie schon gesagt alles subjektiv... :winke:

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 728

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 15. Februar 2009, 21:11

Gute Mischung, andie...
Camel und Klaus Schulze geht zwar gar nicht, auch 60 Minuten Grobschnitt will ich nicht zu Hause hören sondern live sehen, aber der Rest ist sehr gut zu hören....

Ich hab eine kleine Urlaubsampoolliegübersicht:
Gone Dead Train - Crazy Horse
Gonna Get Close to You - Dalbello
Good Girls Go To Heaven(Bad Girls Go Everywhere) - Meat Loaf
Good Morning Little Schoolgirl - Sonny Boy Williamson & 6 weitereInterpreten
Good Times Bad Times - Led Zeppelin
Goodbye - Mary Hopkins & 6 weitere Goodbyes
Goody Goody Gumdrops - 1910 Fruitgum Company
Got To Get You Into My Life - von den Beatles, Blood Sweat & Tears und Earth Wind & Fire
A Gothic Romance - Cradle Of Filth
Götterdämmerung(zenith of power) - Stratovarius

Beiträge: 481

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

45

Montag, 16. Februar 2009, 08:24

Alle am Anfang mit G. Die Liste muß ja unendlich sein.
Falls Du bei A - A Whiter Shade of Pale (Procol Harum) stehen hast, würden mich die weiteren Interpreten interessieren. :99:

Wolf

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 220

  • Nachricht senden

46

Montag, 16. Februar 2009, 11:34

Zitat

Original von GambasAlAjillo

Ich hab eine kleine Urlaubsampoolliegübersicht:
Gone Dead Train - Crazy Horse
Gonna Get Close to You - Dalbello
Good Girls Go To Heaven(Bad Girls Go Everywhere) - Meat Loaf
Good Morning Little Schoolgirl - Sonny Boy Williamson & 6 weitereInterpreten
Good Times Bad Times - Led Zeppelin
Goodbye - Mary Hopkins & 6 weitere Goodbyes
Goody Goody Gumdrops - 1910 Fruitgum Company
Got To Get You Into My Life - von den Beatles, Blood Sweat & Tears und Earth Wind & Fire
A Gothic Romance - Cradle Of Filth
Götterdämmerung(zenith of power) - Stratovarius


Immer noch G ??? Da haste aber auf der Insel nicht so viel Musik gehört... :99:, gab bestimmt auch andere interessante Sachen zu machen... :zwinker:


Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 17. Februar 2009, 00:13

Zitat

Original von GambasAlAjillo
Ich hab eine kleine Urlaubsampoolliegübersicht:
Mary Hopkins & 6 weitere Goodbyes
Goody Goody Gumdrops - 1910 Fruitgum Company
Got To Get You Into My Life - von den Beatles,
:D :D :D

hier mal eine freie Auswahl meiner daily top ten...

ZZ Top - Got Me Under Pressure
Velvet Revolver - Fall to pieces
Miles Davis - human nature
America - Ventura Highway
Steve Perry - Foolish Heart
Chicago - Hard Habit To Break
O'jays - Use Ta Be My Girl
Isley Jasper Isley - Insatiable Woman
Van Halen - Panama Joni Mitchell - Coyote

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guildo2« (17. Februar 2009, 00:20)


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 119

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 17. Februar 2009, 07:28

@ Andie...

Hi.

Mein lieber Schwan...., Yes, Grobschnitt, Klaus Schulze, Genesis, Pink

Floyd...etc. Alles Highlights meiner Sturm- und Drangzeit. :peace1:

Schnell. ich brauch was zu rauchen......... :cheesy: :cheesy: :cheesy:

Willi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilma61« (17. Februar 2009, 07:29)


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 467

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 17. Februar 2009, 14:51

Hi Wilma,

wieso hab ich Dich eigentlich "nebenan" immer für 'ne Frau gehalten?
Jetzt steht mit einem mal Willi da.
Gut, dass ich noch keine Annäherungsversuche gemacht hab ... :zwinker:

Viele Grüsse..................andie :bier:

PS: Ab und zu kann man sich ruhig mal in die Sturm und Drangzeit zurückversetzen. :peace1:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 119

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 17. Februar 2009, 15:33

Zitat

Original von andie
wieso hab ich Dich eigentlich "nebenan" immer für 'ne Frau gehalten?
Jetzt steht mit einem mal Willi da.


Ich hab mich halt nun geoutet und verleugne fortan meine weibliche Seite.... :zwinker: :99:

Willi

Beiträge: 2 160

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 24. Februar 2009, 21:12

Ach es ist furchtbar, ich krieg's nicht hin. 10 ist viel zu wenig! :cry:


Gerade im Moment, ohne Reihenfolge, streng alphabetisch:

Bush, Kate - Wuthering Heights
Depeche Mode - Eyerything Counts
ELO - Telephone Line
Nilsson, Harry - Without you
REM - Losing my Religion
Ruffin, Jimmy - What becomes of the Brokenhearted
Sainte-Marie, Buffy - Soldier Blue
Sexsmith, Ron - Gold in them Hills
Simon & Garfunkel - America
T.Rex - Ride a White Swan


Das gilt jetzt für ungefähr 10 Minuten, dann werde ich es durchlesen und komplett blödsinnig finden. :totlach:
Howdy
Claudi



Bei Stammtischtreffen dabei.

Werbung

unregistriert

Werbung


Christa

Moderator

Beiträge: 637

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 24. Februar 2009, 22:02

Zitat

Original von Kayenta
Das gilt jetzt für ungefähr 10 Minuten, dann werde ich es durchlesen und komplett blödsinnig finden. :totlach:


Und? Wie siehts aus?
Soooooo schlimm ist es doch gar nicht.... :trinker:

Beiträge: 2 160

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 24. Februar 2009, 22:07

Zitat

Original von Christa

Zitat

Original von Kayenta
Das gilt jetzt für ungefähr 10 Minuten, dann werde ich es durchlesen und komplett blödsinnig finden. :totlach:


Und? Wie siehts aus?
Soooooo schlimm ist es doch gar nicht.... :trinker:



Ich kann's eigentlich noch sehen, Uli. Mal sehen, wie lange. :zwinker:
Howdy
Claudi



Bei Stammtischtreffen dabei.

Beiträge: 20

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 25. Februar 2009, 07:56

RE: Musicfreaks: Eure 10 best of the best?

1. Stairway to heaven - LED Zeppelin
2. Wish you were here - Pink Floyd
3. Hotel California - The Eagles
4. November Rain - Guns'n Roses
5. Brothers in Arms - Dire Straits
6. Hells Bells - AC/CD
7. Nothing else matters - Metallica
8. Born to run - Bruce Springsteen
9. With or without you - U2
10. Bohemian Rapsody - Queen
Gruß Frank