Sie sind nicht angemeldet.

  • »roud3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. September 2011, 16:26

Highschool USA College Unerversity

Hallo,
wisst ihr,ob man in den USA in der Highschool sitzen bleiben kann oder man nach schlechten Leistungen die Schule verlassen muss.
Sind die staalichen Highschools kostenfrei?
Gibt es einen NC in den USA?
WIe lange dauert eine Ausbildung z.B zum Elektriker und wie teuer ist die?
WIe teuer ist ein Studium in den USA auf einer staatlichen Uni?

Schonmal danke für Antworten.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. September 2011, 16:38

Hallo

auch wenn es hier mehr ums Reisen geht,
ein paar Infos:
klick
oder klack
oder auch da

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. September 2011, 17:10

Zielen Deine Fragen darauf hin, dass Du gerne statt in Deutschland in den USA zur Schule gehen und dort anschließend eine Ausbildung machen willst? :kopfkratz: Falls dem so ist, kannst Du Dir die Idee aus dem Kopf schlagen. Als deutscher Staatsbürger darfst Du nicht länger als für ein 1 Jahr eine High School besuchen. Dazu muss man nachweisen, dass man über die finanziellen Mittel für einen solchen Aufenthalt verfügt etc pp. Am einfachsten geht das über eine der einschlägigen Austauschgesellschaften, da hat jede Schule entsprechende Ansprechpartner.

Statt NC gibt es in Amerika SAT, Eignungstests, die die weiterführenden Bildungsinstitutionen von den High School-Absolventen verlangen. Auch zwecks Studium bzw. Ausbildung ist aber die Problematik, dass Du ein Visum bestenfalls für einen zeitlich beschränkten Aufenthalt bekommst, Du drüben kein Geld verdienen darfst und mit Ablauf das Land auf jeden Fall wieder verlassen musst.

Wie teuer ein Studium ist, lässt sich pauschal nicht sagen.

Einen ganz guten Überblick auch zu den einzelnen Visabestimmungen kannst Du Dir hier beschaffen: klick.

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »roud3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. September 2011, 18:28

Danke für die Antworten.
Wisst ihr nun,ob die staatlichen Highschools für US Bürger(!) kostenfrei sind oder geblecht werden muss?

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. September 2011, 19:54

klick doch mal bei DA in meinem ersten Posting.....
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. September 2011, 21:24

Zitat

Original von roud3
Danke für die Antworten.
Wisst ihr nun,ob die staatlichen Highschools für US Bürger(!) kostenfrei sind oder geblecht werden muss?


Bewohner eines School Districts zahlen für die Schulen in ihrem Bezirk i.d.R. indirekt über die lokale property tax. Direkte Gebühren kosten staatliche High Schools also nicht.

  • »roud3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. September 2011, 12:35

Ist man,wenn man auf einer sttatlichen Uni in den USa studiert,die nicht zu den sehr guten gehört,automatisch auf dem Abstellgleis oder hat man auch dann gute Jobchancen?

Wo finde ich eine Seite,die beinhaltet,was man in den USA alles studieren kann?

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 247

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. September 2011, 12:48

Naja, im Moment sind die Jobchancen in den USA sehr düster. Aber grundsätzlich hat man auch mit nem Abschluss von einem Community College bessere Aussichten als ohne. Vor allem kann man über Praktika, Volunteer Work oder Ferienjobs ein Netzwerk knüpfen, das beim Einstieg in den Beruf in Amerika unerlässlich ist. Automatisch auf dem Abstellgleis landet man nur ohne Ausbildung.

Vor der Uni kommt in den USA übrigens das College, das man vom Niveau mit unserer Oberstufe vergleichen kann, wo man auch schon speziellere, berufsvorbereitende Kurse belegen kann.

Studieren kann man in den USA alles! Da solltest Du am besten mal beim Deutschen Akademischen Auslandsdienst vorbeigehen und Dich beraten lassen. Gibts an jeder Uni.