Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 625

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 1. März 2011, 22:44

Es ist mal wieder typisch für dieses Land.
Seit Jahren kann man beobachten das es schon lange nicht mehr darum geht zu versuchen die beste Politik für diese Land zu machen, sondern zu verhindern das die "Anderen" es schaffen vernünftig Politik zu machen.
Sicher ist es nicht richtig was er getan hat, aber er war einer der ganz wenigen Symphtieträger in unserer Politik, der in meinen Augen auch noch kompetent war.
Und, man entschuldige meine Worte, das ausgerechnet solche Kotzbrocken wie Gabriel und Co, die uns schon seit Jahren auf das extremste verarschen, die Fresse aufreissen, ist mal wieder das Allergrösste.
Gruss Calle


Bei Stammtischtreffen dabei

Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 1917

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. März 2011, 23:33

Die einen sagen so,die andern so.

Ich habe in einem Politischen Forum die Frage gestellt,wechseln wir mal den Name.
Statt Guttenberg nehmen wir Gabriel,Ernst oderTrittin und die Antwort die ich bekommen habe,war schon sehr verblüffend.


Wieso, dass kann man doch nicht vergleichen.

Mama erzählte mir mal was von Scheinheiligen.




Schön das ich die Gnade der Frühgeburt habe.

So das solls von mir auch gewesen sein,sind ja ein Reiseforum..
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Beiträge: 202

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 1. März 2011, 23:51

Der Rücktritt war leider unvermeidlich . . Guttenberg ist über sich selbst gestolpert . .

aber

Warum können unsere Politiker, und dabei meine ich die jeglicher Couleur, nicht auch so einen Ehrgeiz entwickeln, wie bei der Demontage von KT, wenn es darum geht unsere Probleme zu lösen . .

:cheesy:

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 24

Beruf: Mathematiker

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. März 2011, 01:01

Versteh ich nicht:

...über sich selbst gestolpert... oder ...demontiert von den anderen?

Unsere Probleme lösen wir nur selbst!

Beiträge: 1 765

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 2. März 2011, 04:25

Zitat

Original von kman900
Warum können unsere Politiker, und dabei meine ich die jeglicher Couleur, nicht auch so einen Ehrgeiz entwickeln, wie bei der Demontage von KT, wenn es darum geht unsere Probleme zu lösen . . :cheesy:


:daumen:

Weil sie dazu im Allgemeinen nicht fähig sind.
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/01.gif[/img] Stammtischtreffen dabei




Beiträge: 202

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 2. März 2011, 08:35

Zitat

Original von icehouse
Versteh ich nicht:

...über sich selbst gestolpert... oder ...demontiert von den anderen?

Unsere Probleme lösen wir nur selbst!


Ist doch einfach . .

Beides!

Er hat den Fehler begangen eine schlecht abgeschriebene Doktorarbeit abzugeben, und das kam raus.
Danach wurde er von den anderen "Haien" im Becken demontiert . .

Alles klar?

Beiträge: 24

Beruf: Mathematiker

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 2. März 2011, 08:44

Ursache und Wirkung also!

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 2. März 2011, 08:45

Zitat

Original von Kalle
Statt Guttenberg nehmen wir Gabriel, Ernst oder Trittin

das kann man doch nicht vergleichen.


Mit den Scheinheiligkeiten Gabriel uind Trittin würde ich auch nicht verglichen werden mögen tun.....



Zitat

Original von kman900
Warum können unsere Politiker, und dabei meine ich die jeglicher Couleur, nicht auch so einen Ehrgeiz entwickeln, wie bei der Demontage von KT, wenn es darum geht unsere Probleme zu lösen . .


:bier:

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 2. März 2011, 09:26

Zitat

Original von kman900
Er hat den Fehler begangen eine schlecht abgeschriebene Doktorarbeit abzugeben, und das kam raus.
Danach wurde er von den anderen "Haien" im Becken demontiert . .

Alles klar?


Eben nicht. Er wurde ja nicht von der politischen Opposition aus dem Amt gedrängt (dass die den Rücktritt forderte, ist reines Geplänkel und hätte Guttenberg allemal ausgehalten) oder weil ihn die Kanzlerin hat fallen lassen. Hier hat sich eine kritische Öffentlichkeit nicht durch die Bild-Zeitung und die Regierung blenden lassen und so lange Druck gemacht, bis ihm nur noch der Rücktritt blieb, um einen Rest von Anstand und Glaubwürdigkeit zu retten.

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 2. März 2011, 09:33

Ich vertrete die Ansicht, dass nur, weil einer - bildgesteuert - zum politischen Symphatieträger der Nation heraufbeschworen wird - mir war er übrigens nicht symphatisch - nicht anders zu behandeln ist, wie jeder andere auch... glaubt wirklich jemand, dass sich CDU/CSU an der Demontage einer "andersfarbigen" Person nicht beteiligt hätten? Ergebnis: scheinheilig sind alle und es geht wie immer nur um Macht...

Und KT wird wiederkommen... wartet ab :rolleyes:

:peace1:
Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 2 160

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 2. März 2011, 10:14

Zitat

Original von Yes
Ich vertrete die Ansicht, dass nur, weil einer - bildgesteuert - zum politischen Symphatieträger der Nation heraufbeschworen wird - mir war er übrigens nicht symphatisch - nicht anders zu behandeln ist, wie jeder andere auch... glaubt wirklich jemand, dass sich CDU/CSU an der Demontage einer "andersfarbigen" Person nicht beteiligt hätten? Ergebnis: scheinheilig sind alle und es geht wie immer nur um Macht...

Und KT wird wiederkommen... wartet ab :rolleyes:

:peace1:
Yes



Da stimme ich in vollem Umfang zu. :nicken: Mir auch nicht, Yes!
Howdy
Claudi



Bei Stammtischtreffen dabei.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 276

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 2. März 2011, 10:45

erstaunlich wie dieser Gelackte von und zu hier im Forum polarisiert...
Also von mir aus könnte man den Threat jetzt schließen... Theo is History... :winke:

Beiträge: 54

Beruf: Rentner/Musiker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 2. März 2011, 11:10

Dem Stimme ich zu!!! mfg. Echo Bay.

Beiträge: 625

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 2. März 2011, 21:38

Zitat

Original von kman900
Der Rücktritt war leider unvermeidlich . . Guttenberg ist über sich selbst gestolpert . .

aber

Warum können unsere Politiker, und dabei meine ich die jeglicher Couleur, nicht auch so einen Ehrgeiz entwickeln, wie bei der Demontage von KT, wenn es darum geht unsere Probleme zu lösen . .

:cheesy:


Dem ist nichts hinzuzufügen... :daumen:
Gruss Calle


Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 828

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 3. März 2011, 12:34

Genau [URL=http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,748465,00.html#ref=top]deshalb[/URL] liebe ich den Spiegel so!

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 160

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 3. März 2011, 12:41

:daumen:
Howdy
Claudi



Bei Stammtischtreffen dabei.

Beiträge: 24

Beruf: Mathematiker

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 3. März 2011, 12:47

Ich auch!

Wolfgang

unregistriert

38

Donnerstag, 3. März 2011, 13:24

Zu sagen, dass ich den "Spiegel" liebe wäre etwas übertrieben.
Aber schon alleine dieser Textauszug aus dem verlinkten Artikel ist einfach herrlich: :D


"Dann spricht der Minister seinen Abschiedssatz, den er, typisch für ihn, schon vorher als "ungewöhnlich für einen Politiker" bewertet: "Ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht." Dann wendet er sich schnell ab, geht eine Treppe hinauf. Der Höhepunkt der Dramatik ist erreicht. Die "Bild"-Sonderberichterstattung direkt vom Ort des Rücktritts lässt das Schlimmste befürchten: "Viele haben Tränen in den Augen. Dann hören die Journalisten oben eine Tür ins Schloss fallen." Er wird sich doch nichts antun?

Angestrengt wird gelauscht. Zum Glück fällt kein Schuss.

Damit ist das Ende einer Schmierenkomödie erreicht, wie sie selten auf der politischen Bühne dieses Landes aufgeführt wurde."


Ob er wirklich mal zurück kommt? Ich hoffe nicht.............

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 3. März 2011, 17:13

Zitat

Original von Wolfgang


"Dann spricht der Minister seinen Abschiedssatz, den er, typisch für ihn, schon vorher als "ungewöhnlich für einen Politiker" bewertet: "Ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht." Dann wendet er sich schnell ab, geht eine Treppe hinauf. Der Höhepunkt der Dramatik ist erreicht. Die "Bild"-Sonderberichterstattung direkt vom Ort des Rücktritts lässt das Schlimmste befürchten: "Viele haben Tränen in den Augen. Dann hören die Journalisten oben eine Tür ins Schloss fallen." Er wird sich doch nichts antun?

Angestrengt wird gelauscht. Zum Glück fällt kein Schuss.



...einfach köstlich :totlach:
Bei Stammtischtreffen dabei


Werbung

unregistriert

Werbung


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 318

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 10. März 2011, 20:30

Ich bin vorhin beim zappen logischerweise beim Zapfenstreich gelandet.

Für mich hat das ganze militärische Säbelgerassel was von Dackelclub-Atmosphäre.

Und beim Deep Purple Evergreen hab ich Roger Glovers Bass-Einsatz am Anfang vermisst. :peace1:


andie :bier:
Bei Stammtischtreffen dabei