Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 656

Beruf: am liebsten Reisejournalist. Leider reichte es nur zum Dipl. Betriebswirt.

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 20. Juni 2010, 15:50

Wow!!!

In welche Richtung doch eine offene Diskussion führen kann. Plötzlich stehen sich Eltern und Kinderlose wie in High Noon gegenüber. :cheesy:

Wir haben 3 Kids, aber im tiefen Bayern ist das eher normal. :D :D Die kalten Wintertage müssen doch irgendwie überbrückt werden.

Das als Voraussetzung zu sehen in die USA reisen zu können, ist eine sagen wir einmal gewagte These. Ich kann nachvollziehen, dass Kinderlose lieber keine Kinder in ihrer Umgebung haben. Laute Kinder gehen mir auch manchmal auf den Geist, allerdings auch laute Erwachsene. Insofern mache ich da keinen Unterschied und laute Erwachsene kommen wir viel öfter unter im übrigen.

Natürlich muss man "Besserverdienender" sein, wenn man in die USA reisen will. Meine Güte, ich gebe es zu. Nehmen wir uns doch etwas mehr Beispiel hier an den Amerikanern. Die verheimlichen nicht was sie verdienen, die sind stolz darauf. Warum nicht? Natürlich könnte ich mir mit 1500 EUR netto im Monat solche Urlaube nicht leisten.

Das musste jetzt mal raus. Das viele hier scheinbar ein gespaltenes Verhältnis zu Kindern haben, war mir bisher nicht so bewußt. Stört mich aber auch nicht weiter. Ist ja jedem seine eigene Sache. Macht mich aber auch ein wenig nachdenklich, in welche Richtung unsere Gesellschaft läuft. Aber wie gesagt, kann ja jeder machen wie er will.

so long
alljogi


Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt

Beiträge: 625

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 20. Juni 2010, 15:58

Dann halte ich es mal wie die Amis.
Ich verdiene deutlich unter 1500 € Netto, und wir haben eine schöne Wohnung, zwei Autos (auch wenn die 13 und 19 Jahre alt sind), ein Motorrad und schaffen es doch irgendwie mit Amerika jedes Jahr.
Aber wohl nur weil wir keine Kinder haben.

Wie hier schon mehrfach erwähnt, muss halt jeder für sich Prioritäten setzen, und wir besitzen den nötigen Egoismus zu sagen das es für uns wichtiger ist unser Leben schön zu gestalten, als ein neues gross zu ziehen und dafür auf vieles zu verzichten.
Gruss Calle


Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »calle« (20. Juni 2010, 16:00)


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 318

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:06

Zitat

Original von alljogi
Natürlich könnte ich mir mit 1500 EUR netto im Monat solche Urlaube nicht leisten.

Das musste jetzt mal raus.

alljogi, ich halte viel von deinen Beiträgen und bin oftmals der gleichen Meinung, aber in diesem Punkt liegst Du falsch.
Vielleicht ist es für Dich undenkbar mit dem von Dir angeführten Einkommen solche Urlaube machen zu können.
Sorry, aber ich kenn genug Leute, die das hinbekommen.

andie :winke:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 625

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:37

Zitat

Original von VoF Fan
Vielleicht war ich jetzt wieder mal zu geradeaus und zu offen, aber was solls.


:daumen:
Gruss Calle


Bei Stammtischtreffen dabei

Doris H.M.

unregistriert

45

Sonntag, 20. Juni 2010, 17:24

Zitat

Original von Doris H.M.

Zitat

Original von VoF Fan


Wir leben auch jetzt, es könnte schnell mal zu spät sein. Im Urlaub wird auf nichts verzichtet, nur auf Dinge die wir eh nicht brauchen. Wie Kinder, Weihnachtsgeschenke für Anverwandte etc :zungeraus:


Hallo Bille,

Dein letzter Satz gefällt mir nicht :?(:


Hallo Bille,
da ist aber jetzt etwas total daneben gelaufen!
Habe mich an dieser Formulierung gestoßen, kam für mich sehr "abgehoben" rüber.

Ich wollte bestimmt weder Dir noch anderen zu nahe treten und auch keine "Grundsatzdiskussionen" übers Kinderkriegen lostreten.

Hoffentlich ist das jetzt richtig rübergekommen :peace1:

und mit dem Bier klappts ja vielleicht auch noch mal :bier:

Liebe Grüße

Doris

Beiträge: 656

Beruf: am liebsten Reisejournalist. Leider reichte es nur zum Dipl. Betriebswirt.

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 20. Juni 2010, 18:20

Zitat

Original von andie

Zitat

Original von alljogi
Natürlich könnte ich mir mit 1500 EUR netto im Monat solche Urlaube nicht leisten.

Das musste jetzt mal raus.

alljogi, ich halte viel von deinen Beiträgen und bin oftmals der gleichen Meinung, aber in diesem Punkt liegst Du falsch.
Vielleicht ist es für Dich undenkbar mit dem von Dir angeführten Einkommen solche Urlaube machen zu können.
Sorry, aber ich kenn genug Leute, die das hinbekommen.

andie :winke:


Hallo andie,

ich meinte ja auch nur, ich könnte mit meinen 3 Kids nicht 2x in die USA fahren wenn ich "nur" 1.500 EUR netto verdienen würde. Ehrlich das würde nicht gehen. Schließlich habe ich auch noch andere Verpflichtungen, aber das würde hier zu weit führen. Ohne Kinder, keine Frage wäre das auf jeden Fall möglich. Schließlich bin ich mit meiner Frau auch in die USA gefahren, als wir noch keine Kinder hatten und wir beide haben damals deutlich weniger wie 3.000 DM netto zusammen verdient. Ist natürlich auch schon eine Weile her (1994).

Ich wollte niemanden angreifen, ich hoffe ihr habt das nicht falsch verstanden. Wer die Entscheidung getroffen hat, keine Kinder bekommen zu wollen hat sicher dafür gute Gründe, die nur er bzw. sie zu vertreten haben. Ich werde und will deswegen keine Wertung abgeben.

Auf jeden Fall sollte sich niemand dafür schämen, wenn er für gute Arbeit gutes Geld verdient und sich deswegen auch einen Urlaub in den USA leisten kann.

so long
alljogi


Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 318

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 20. Juni 2010, 18:24

Du hast niemanden angegriffen. :bier:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 084

Beruf: Diplom-Sozialpädagogin

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 22. Juni 2010, 16:27

Wow, jetzt habe ich mal die Diskussion hier nachgelesen und muss schon sagen, echt interessant.

Also, man kann durchaus mit Kindern in die USA reisen, das haben wir schon dreimal bewiesen. Dass es billiger wäre ohne Kinder, das steht außer Frage.

Wenn man aber nunmal Kinder hat, dann ist das wirklich Schlimme an einem USA Urlaub eigentlich nur der Flug in der Sommersaison. Ob du im Hotelzimmer alleine bist oder zu viert, ist schnuppe, du bezahlst ja eh das ganze Zimmer. Ob im Auto einer oder vier sitzen ist auch egal, du bezahlst eh das ganze Auto. Und essen müssen die Kleinen zu Hause auch, und wir kaufen meist nur im Supermarkt ein.

Klar, besucht man jetzt Disneyland oder sonst irgendwelche teuren Parks, dann kommt schon einiges zusammen, da wir aber meistens wandern, geht das noch.

Gut, billig in der Hauptsaison für 4 Wochen mit 4 Leuten in die USA zu reisen, das geht nicht, aber das weiß man auch vorher. Jeder muss halt für sich selbst entscheiden, ob er dafür sein Geld ausgeben möchte, oder lieber für etwas Anderes.

Und ich denke mal, dass Kinderlosigkeit andere Gründe hat, als dass man billig jedes Jahr in die USA reisen kann, oder? :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniela« (22. Juni 2010, 16:28)


Beiträge: 625

Beruf: Schrauber

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 22. Juni 2010, 16:40

Zitat

Original von Daniela
da wir aber meistens wandern, geht das noch.



Mit Kindern? Unglaublich.
Sy, aber ich kenne kein Kind das da freiwillig mitmacht, und nicht versucht so etwas zu boykottieren.
Gruss Calle


Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 1 628

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 22. Juni 2010, 18:55

Sehr interessant diese Diskussion :nicken:
Viele Grüße
Sepp

Bei Stammtischtreffen dabei

USA 2011 - from California to California

thunderstorm & sunshine USA 2010

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 22. Juni 2010, 19:16

Zitat

Original von calle

Zitat

Original von Daniela
da wir aber meistens wandern, geht das noch.



Mit Kindern? Unglaublich.
Sy, aber ich kenne kein Kind das da freiwillig mitmacht, und nicht versucht so etwas zu boykottieren.


Ich kenn jemand der eher Wanderungen boykottiert hat als das Kind,ICH. :stop: Kind ging nachher immer noch sehr gerne auf den Spielplatz oder Radfahren,Mutter lag tot am Sofa. :o9:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 22. Juni 2010, 19:32

Zitat

Original von VoF Fan
im Sonntagskleid


Lass mal nen Foto kommen - im Bikini kennen wir doch ja schon .....

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 216

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 22. Juni 2010, 19:39

Zitat

Original von calle

Mit Kindern? Unglaublich.
Sy, aber ich kenne kein Kind das da freiwillig mitmacht, und nicht versucht so etwas zu boykottieren.


unser Sohn ist IMMER GERN mit uns gewandert :nicken: was möglicherweise daran gelegen hat, daß wir unterwegs immer auch nach irgendwelchen Sammelobjekten geguckt haben

Usabima

@ Daniela, stimmt, das Reisen mit Kindern ist (abgesehen vom Flug) in USA nicht SO schlimm teuer, denn es gibt z.B. bei den Getränken ja auch immer einen free refill, was die Reisekasse unendlich schont.

Wir sind mit den Kids (hatten öfter auch Freunde von unserem Sohn dabei) viel auch in Buffetrestaurants gegangen, zum early bird konnte das auch die Heisstheke beim Supermarkt nicht toppen und Eis "satt" zum Nachtisch war immer DER Hit!

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 1 084

Beruf: Diplom-Sozialpädagogin

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 22. Juni 2010, 19:50

Zitat

Original von calle

Zitat

Original von Daniela
da wir aber meistens wandern, geht das noch.



Mit Kindern? Unglaublich.
Sy, aber ich kenne kein Kind das da freiwillig mitmacht, und nicht versucht so etwas zu boykottieren.


Ha, ich habe ja nie gesagt, dass sie völlig freiwillig mitgehen :D

Nein, im Ernst, meine Kinder sind da ziemlich fit und sportlich - fiter und sportlicher als ich es je sein werde. Die sind den letzten Sandhügel zur Wave wie Gämse hinaufgesprintet, während ich mich auf allen vieren versucht habe, noch fortzubewegen. Und zurück im Hotel bin ich ins Bett gefallen und die haben sich noch am Pool ausgetobt.

Je schwieriger es zu gehen ist, desto mehr haben sie Spaß. Letzte Woche in der Wasserlochklamm in Palfau erging es mir ob der zu bewältigenden Höhenmeter nicht gerade optimal, Schwindel oben inklusive, aber die Kinder waren hellauf begeistert.

Der Schwachpunkt in unserer Familie bin leider Gottes ich :cry:

@usabima: Buffets sind nichts für meine Kinder, vor allem noch nicht für die 10-jährige, die nimmt nämlich immer nur Pommes und dafür zahle ich lieber keine Buffetpreise!

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 22. Juni 2010, 19:56

Zitat

Original von GambasAlAjillo

Zitat

Original von VoF Fan
im Sonntagskleid


Lass mal nen Foto kommen - im Bikini kennen wir doch ja schon .....


au ja :nicken:


Zitat

Original von Daniela
Der Schwachpunkt in unserer Familie bin leider Gottes ich :cry:


Dafür meisterst Du viele andere Sachen :daumen:

LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 084

Beruf: Diplom-Sozialpädagogin

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 22. Juni 2010, 19:59

Zitat

Original von Ingrid

Dafür meisterst Du viele andere Sachen :daumen:



Stimmt total, ich kann z.B. voll gut auf der Couch liegen und gar nichts machen, darin bin ich spitze :cheesy:

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 333

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 22. Juni 2010, 20:29

Zitat

Original von Daniela

Zitat

Original von Ingrid

Dafür meisterst Du viele andere Sachen :daumen:



Stimmt total, ich kann z.B. voll gut auf der Couch liegen und gar nichts machen, darin bin ich spitze :cheesy:


Couch liegen UND nichts machen...Multitasking ! :bier:


LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 23. Juni 2010, 09:32

Zitat

Original von cleetz

Zitat

Original von Ingrid

Couch liegen UND nichts machen...Multitasking ! :bier:



Ja, darin sind Frauen spitze, viele schaffen auch noch zusätzlich telefonieren und Kaffeetasse in der Hand :zungeraus:


Und nebenbei Fernsehen oder Internet schauen. :D
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 216

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 23. Juni 2010, 11:17

Zitat

Original von Traude

Zitat

Original von cleetz

Zitat

Original von Ingrid

Couch liegen UND nichts machen...Multitasking ! :bier:



Ja, darin sind Frauen spitze, viele schaffen auch noch zusätzlich telefonieren und Kaffeetasse in der Hand :zungeraus:


Und nebenbei Fernsehen oder Internet schauen. :D


...und wenn der Erstliebste was sucht, bekommt er genaue Anweisung, wo er es verkramt hat...... :zwinker: :99:

usabima :D
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 556

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 23. Juni 2010, 15:58

Heute in der Bank: Beamtin telefoniert während uns der Kollege bedient.Sie legt auf und antwortet auf unsere Frage.Er sagt zu ihr wie konnte sie hören was wir sagen wenn sie telefoniert.Sie schmunzelt,sagt zu ihm das ist Multitasking.
Bei Stammtischtreffen dabei