Sie sind nicht angemeldet.

  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 20:45

hab eine geniale Lehrstelle :)

Tja...

Eine lang verschollene meldet sich auch wieder, aber ich aknn nur eines sagen, ich habe jetzt nicht mehr so viel Zeit.

Seit 1.8 sind ja meine Eltern in Pension, daher war ich ja arbeitslos. Mein Ziel war es im September wieder etwas zu tun. Zum Glück war mein Freund, fast den kompletten August bei mir, sonst hätte ich echt die Krise bekommen.

Beim Arbeitsamt, hab ich gleich gesagt, das ich auf keine Fall in den Verkauf möchte. Ich hätte auch eine Ausbildung vorgeschlagen, die mcih interessieren würde - wurde mir eiskalt abgelehnt weil es was kompeltt was anderes ist. Auch nach dem ich sagte, ich zahle mir die Kurse selber, NEIN [Reisebüro hätte mich interessiert]
Jobs hätten sie mir nur als Küchengehilfin vermittelt. 2 trudelten ein, aber die waren so, sagen wir mal: 2,5 Stunden Zugfahrt bzw wäre ich im Monat so 2500 km !!!! mit dem Auto gefahren. Bei einem fast 15 Jahre alten Auto,... Und dann eine Strecke die bei uns als "Todesstrecke" verufen ist,.. NEIN DANKE. Habe eben dort angerufen und wegen einem Bewerbungsgespräch gefrat,.. Als er mcih am Telefon fragte wo ich wohne, sagte der drauf,.. "Sind die vom aRbeitsamt schon ganz deppert,.. wenn es probleme gibt sollen sie mich anrufen" der zweite Job wäre dann in einer Nachbargemeinde von dem Ort gewesen, acuh diese Frau meinte nur: so eine weite Anfahrt ist nicht zumutbar,...

"GEIL ODER"

Die sTrecke zu den erten fährt mein Vater in einer Stunde, ich höätte sicher so 1,5 Stunden gebraucht,..

...............................................


Dann sah ich bei meinen nächsten Amtsbesuch ein Plakat von FIT [Frauin in Handwerk und Technik]
Hab dann meine Beraterin gefragt und sie hat mir einen Termin gegeben wann diese s Projekt vorgestelltwird. Also fuhr ich hin und hörte es mir an und sagte sofort JAAAA.

Hab dann am 14.9 mit dem Kurs angefangen. Eigentlich umfasst das Programm mehrere Schritte und geht fast über in Jahr. Man lernt eben dort technische Berufe kennen [werden nur mal aufgelsitet] hat auch Unterricht, macht Exkursionen,... Soweit sollte es aber nicht kommen, am 21.9 oder so sagte unsere "Betreuerin" das es bei Siemens einen Vortrag als Elektronikerin geben würde. Ich dachte mir hör dir das mal an und ich fuhr eben hin. Am 23.9 war der Vortrag, und unter anderem waren 2 Andere Firmen auch dort und zwar Philips und Kapsch. Kapsch ist Mechatronik und Philips eben Maschinenfertigungstechniker.
Als Maschinenfertigungstechniker vorgestellt wurde, machte es plötzlich KLICK bei mir und ich dachte mir: "Das sit ja das, was ein Bekannter von dir arbeitet".
Hab dann gleich nach dem Vortrag gesagt, dasi ch intgeresse habe und mir wurde gesagt ich soll gleich am näcshten TAg zu Philips kommen. Ich b ekam die Adresse und fuhr dann hin.


Zuerst gab es die Vorqualifizierung, da wird man einfach beobachtet wie man arbeitet, hat auch Unterricht [Fachzeichen, Fachtechnik, Mathematik und EDV] Von den 20 Leuten wurden nur 12 übernommen, wurden dann aber später doch 13. Ich habe eben zu den glücklichen gehört :)


Sozusagen mache ich jetzt eine verkürzte Lehre, die dauert 19 Monate und dann bin ich Maschinenfertigungstechnikerin. Wir lernen im moment Bearebituinmg von Metall mit Feilen [alles per Hand] und eben jetzt kam eben Bohren und später Fräsen, Drehen etc.
Wenn ich es reichtig verstanden habe, bekommen wir auch noch eine Einführung in CNC. Das ist dann das, was ein Bekannter von mir macht.

Ganz nette Kollen und unsere "Lehrer" wenn ich das mal so sage sind auch total cool drauf. Richtig lässig und wir haben jede Menge Spaß.

Eine sehr leckere Kantine [Hauptspeisen ab 1,90 - 4,90 Suppe kostet 0,55 cent]

Ich stelle wenn ich nicht vergese morgen ein paar Bilder rein :)

Grüße :)


ach jeden Tag sit um 4:45 + - 5 min herum Tagwache und ich komme so um 18:30 heim - kann manchemla früher oder später sien, kommt drauf an welchen Zug ich erwische.
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:03

RE: hab eine geniale Lehrstelle :)

Hallo Jenny....
Schön mal wieder was von dir zu lesen, wir hatten uns alle schon ein bißchen Sorgen um Dich gemacht.
Hört sich ja gut an was du schreibst - wir sind auf die Fotos gespannt.....

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:11

RE: hab eine geniale Lehrstelle :)

Hi Jenny,

obwohl das frühe Aufstehen und die rel neue Umgebung sicherlich kein Zuckerschlecken sind, kann man Dich nur beglückwünschen.
Du hast Dein Schicksal selbst in die Hand genommen und versuchst das beste draus zu machen.
Dafür meinen uneingeschränkten Respekt und die besten Wünsche, dass die weitere Entwicklung so verläuft wie Du sie Dir vorstellst.

Im Ernst...................andie :winke:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 759

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 22:03

Lehre

Jenny, es ist schön, dass du was passendes gefunden hast.

und wenn es mit dem Feilen nicht klappt, dann schleif einfach den Haarwinkel krumm ;-)
Wir haben das Feilen nicht unbedingt gemocht - aber das geht vorbei, und die Maschinen sind echt beeindruckend. Da bekommt man bald schöne Resultate.

Pass auf die Finger auf und pack die Haare weg...

lg
e

Beiträge: 1 759

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 22:08

compi spinnt - hab 2 einträge auf einmal gemacht....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »early« (17. Dezember 2009, 22:09)


Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 22:22

Hallo, Jenny,
gratuliere zum Ausbildungsplatz, das ist ja heutzutage fast so viel wie n Volltreffer im Lotto! SUPER! :nicken:
und dannnoch dem Arbeitsamt entronnen zu sein.....(das darf ich grad bei meinem erstliebsten Sohn miterleben, was die so für Unkenntnis mit nem gehörigen Maß an Willkür verbinden)
Viel Erfolg also - auch beim Feilen :cheesy:
Gruss
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2112

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 22:48

HalliHallo,
Wie Volker schon schrieb,wir haben uns Echt schon Sorgen gemacht,aber toll das Du jetzt das für dich gefunden hast,was dir Spass macht.
Dann setz mal paar Bilder rein,wir sind schon ganz gespannt.
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 160

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. Dezember 2009, 08:45

RE: hab eine geniale Lehrstelle :)

Zitat

Original von andie
Hi Jenny,

obwohl das frühe Aufstehen und die rel neue Umgebung sicherlich kein Zuckerschlecken sind, kann man Dich nur beglückwünschen.
Du hast Dein Schicksal selbst in die Hand genommen und versuchst das beste draus zu machen.
Dafür meinen uneingeschränkten Respekt und die besten Wünsche, dass die weitere Entwicklung so verläuft wie Du sie Dir vorstellst.

Im Ernst...................andie :winke:




Jenny, dem, was andie da schreibt, kann ich mich nur voll und ganz anschließen. Meinen Respekt hast du. :daumen:
Howdy
Claudi



Bei Stammtischtreffen dabei.

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Dezember 2009, 14:05

Ich darf am Montag auch auf dieses Amt und auch noch 3Kolleginnen.Bin schon sehr neugierig,hab mit denen noch nie was zu tun gehabt.

Vielleicht schicken sie mich auch in einen Kurs z.B. wie verarbeite ich ca.30 Meter Tüllstreifen zu Rüschen und näh die auf einen 25cm langen Ärmel. :o9:
Bei Stammtischtreffen dabei

Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2112

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Dezember 2009, 14:11

Traude,da kannste ganz entspannt hingehen,mit einem lächeln auf dme Gesicht und erst mal Urlaub anmelden. :zwinker:
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Dezember 2009, 14:17

@Kalle
entspannt?die haben mir schon eine neue Stelle geschickt. :?(:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2112

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Dezember 2009, 14:21

Die euren sind ja noch bescheuerter als die unseren..

Sag denen, das Du zu überreagieren neigst,wenn man dich kritisiert :zwinker:
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. Dezember 2009, 14:44

Hey Jenny,
Du machst das schon... :daumen: viel Erfolg und bleib vor allem am Ball... :daumen:


Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. Dezember 2009, 19:59

RE: Lehre

Zitat

Original von Kalle_WY
eine gute Ausbildung kann nie schaden.

Am Schraubstock habe ich auch ein paar Monate gestanden und gefeilt, war manchmal hart, wenn das Ding nicht winkelig wurde.

Wünsche dir alles Gute für deinen Berufsweg :daumen:


Beim Gewindestück hab ich im Inneren geflucht, das brauchen wir erst für später, haben es aber nur abschruppen auf ein genaues mm Maß feilen müssen.


Zitat

Original von early
Jenny, es ist schön, dass du was passendes gefunden hast.

und wenn es mit dem Feilen nicht klappt, dann schleif einfach den Haarwinkel krumm ;-)
Wir haben das Feilen nicht unbedingt gemocht - aber das geht vorbei, und die Maschinen sind echt beeindruckend. Da bekommt man bald schöne Resultate.

Pass auf die Finger auf und pack die Haare weg...

lg
e


Ich hab ganz kurze Haare und will sie mir beim nächsten Friseurbesuch noch kürzer scheniden lasen, vor allem "die Süssen" lass ich mir komplet wegrasieren, [sind die Haare neben den Ohren]
Habe immer Respekt vor den Maschinen, da ich ja, man kann es zar nicht vergleichen mit "Fleischereimaschinen" gearbeitet habe.

Im Moment ärgere mich etwas mit dem Hammer rum, auf einer Seite ist er im Winkel, auf der Anderen hat er einen leichten "Buckel" aber den bekomme ich sicher weg :)

Ein paar Leute aus meiner Gruppe, hat auch eigene Feilen :) Sind schon praktisch wenn man z.B bei dem Sechseck für den Würfel gesägt hat und muß dann so 3 - 5 mm wegfeilen [ich hab lieber mehr Platz gelassen, sdas ich es mir nicht ruiniere, da man es ja noch im 60 Grad Winkel feilen sollte.

......................



Winer Freundin von mir haben sie in so einen "Bewerbungsschreiben Kurs" geschickt, sie hat danach nur den Kopf geschüttelt und gemeint:
"Wenn ich das mache, dann bekomme ich den Job nicht"

Die haben den Leutgen tatsächlcih gesagt, das sie auf den Lebenslauf, Bewerbungsschreiben etc... Bilder malen sollen, also kleine Blumen, Herzchen etc somit springt er ins Auge,..

Also wenn ich so einen Bewerbungsbogen bekommen würde, würde ich mir denken:
War der Person beim Schreiben fad?
Hat ihr Kind darauf rumgekritzelt?

Sinnloser finde ich es auch Computerprofis in Anfägerkurse zustecken, ist auch einer Bekannten passiert, und der Typ vcom Amt glaubte ihr nicht das sie schn Ahnung vom Computer hat.

Also wenn sie mir das angetan hätten, hätteich sie schon gefragt ob sie nicht deppert sind.......

Die Freundin macht ebenfalls am Computer: Videoschnitt, proffessionelle Fotobearbeitung etc
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. Dezember 2009, 21:07

RE: hab eine geniale Lehrstelle :)

Eine Suppe für 55 Cent...wenn das keine Motivation ist :zwinker:

Also ich bin ja handwerklich auch sehr geschickt, dennoch würde ich mir einen solchen Beruf nicht zutrauen....Respekt Jenny. Die Einführung CNC ist bestimmt auch sehr komplex, viele Knöpfchen und Tasten.... hab so etwas in vielen Maschinenfabriken gesehen.

Ich drück Dir jedenfalls die Däumchen, daß Du immer mit voller Begeisterung dabei bist und das Ganze mit Erfolg abschliesst. :daumen:

Süße Haare....muss direkt mal nachschauen, ob ich die auch habe :cheesy:


LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

16

Samstag, 19. Dezember 2009, 13:19

RE: hab eine geniale Lehrstelle :)

Wieso würdest du dir das nicht zutrauen. Ich denke nach der Lehre werde ich mich selbst in CNC weiterbilden, mich interessiert es total und da ich ja ein kleiner Technikfreak bin ;) *g*

So hab mal den Würfel fotografiert, einfach anklickendas man ihn größer sieht :)




Leider hab ich das Gewindestück und das U-Eisen in der Firma gelassen. Schutzbacken für den Schraubstock haben wir uns auch selber gemacht - das ging eigetnlcih am schnellsten *g*
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Dezember 2009, 10:51

Bei meiner Ausbildung damals war auch ein Würfel anzufertigen.
Ich dachte damals, dass es eine leichte Aufgabe wäre.
Wer's noch nicht gemacht hat, kann sich absolut keine Vorstellung über die Schwierigkeit machen.

Viele Grüsse..........andie
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »Jenny« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Dezember 2009, 11:13

Zitat

Original von andie
Bei meiner Ausbildung damals war auch ein Würfel anzufertigen.
Ich dachte damals, dass es eine leichte Aufgabe wäre.
Wer's noch nicht gemacht hat, kann sich absolut keine Vorstellung über die Schwierigkeit machen.

Viele Grüsse..........andie



Seltsamerweise hab ich für den Würfel nicht solange gebraucht wie für das Gewindestück oder das U-Eisen.
Vielleicht auch weil der Würfel mehr Spaß macht, da darf man schon sägen, bohren etc.
Beim Anlassen hat es erst beim 3 mal geklappt, weil beim ersten mal war er fleckig, es wurde uns geagt, wir brauchen ihn nicht mit Spiritus zu putzen. Beim zweiten mal störte mich ein kleiner Felck auf der Grundplatte und der Würfel hatte nicht die Farbe die ichwollte *g* Jetzt passt es mitdem blauviolett und etwas gold,... ;)


@andie: zeig mal deinen Würfel her
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jenny« (20. Dezember 2009, 11:14)