Sie sind nicht angemeldet.

Wolfgang

unregistriert

1

Freitag, 27. November 2009, 21:25

Euer "Geheimrezept" bei Erkältung...?

Grog, oder Tee mit Rum usw. kennt wohl jeder, haben wir alle schon probiert.
Was aber ist Euer ultimatives Geheimrezept?

Um gleich mal anzufangen:
Probiert dochmal nen richtig großen Becher heiße (sehr heiße...) Zitrone mit 3 tl Zucker uuuund ( das ist wichtig ) einem mindestens 2- fachen Grappa!
Ebenso wie ich solltet Ihr das erst unmittelbar vor dem Schlafengehen probieren, denn es beamt einen ganz ordentlich........... :cheesy:

So, weitere Vorschläge...? :nicken:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Buff

Biker

Beiträge: 2 058

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 326

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. November 2009, 21:30

RE: Euer "Geheimrezept" bei Erkältung...?

Ich hab schon manche Erkältung mit Meditonsin vermieden.
Man muß die Tropfen allerdings schon beim ersten Kratzen im Hals einnehmen.
Es handelt sich um ein homöopatisches Mittel.

Ansonsten bei Halsschmerzen mal ein Cognäkchen.
Das hilft nicht, aber man fühlt sich besser. :D

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. November 2009, 22:08

bei mir hilft die reine ZITRONE und das Bett...schlafen, schlafen, schlafen....
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2022

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. November 2009, 11:09

Erkältung ?
Was ist das,wenn ein Schnupfen sich anmeldet gibt es nur eines

http://www.nasendusche.info/
Maximall 2 Tage und alles ist wieder free :zwinker:

Ansonsten Husten etc,kenne ich schon lange nicht mehr...

Geht es Dir nicht gut Wolfgang ?
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. November 2009, 13:27

Ich stehe das einfach durch....ohne Hilfsmittel - bin da ganz tapfer :D.

Und Grappa kann ich auch so trinken :bier:


LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 340

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. November 2009, 13:47

Unser Geheimrezept heisst Sauna.
Hilft aber nur, um erst gar keine Erkältung zu bekommen ... :peace1:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 828

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. November 2009, 17:37

Nasendusche kann ich auch nur empfehlen.
Dazu empfehle ich frischen Ingwer entweder zu reiben oder in kleine Stücke zu schneiden und mit heißem Wasser als Tee zu trinken. Als Sahnehäubchen gibt es noch einen ordentlichen Spritzer Zitrone dazu. Schmeckt sogar sehr gut.... :D

Werbung

unregistriert

Werbung


Wolfgang

unregistriert

8

Samstag, 28. November 2009, 19:19

Zitat

Original von Kalle
Geht es Dir nicht gut Wolfgang ?


Zugegeben, die letzten 1 1/2 Wochen waren nicht so dolle.........,
aber ob Borstenvieh-Virus hin oder her, es geht wieder aufwärts.

Ob mein obiges Rezept nun wirklich hilft, keine Ahnung!
(aber schmecken tut es saugut, und verhilft zu einem ruuuhigen Schlaf) :zwinker:

Beiträge: 116

Beruf: Physiklaborant

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 07:15

Seit meinem 18. Geburtstag schwöre ich bei Infekten auf Vodka + frischen O-Saft vorm bubu machen - am nächsten Tag alles wieder ok.

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 08:15

Zitat

Original von mindphaser
Seit meinem 18. Geburtstag schwöre ich bei Infekten auf Vodka + frischen O-Saft vorm bubu machen - am nächsten Tag alles wieder ok.


Kommt auf die Menge an .....

Beiträge: 656

Beruf: am liebsten Reisejournalist. Leider reichte es nur zum Dipl. Betriebswirt.

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 08:19

Wie hat meine Oma immer gesagt:
"Lieber reich und gesund, als arm und krank". :o9:

Ach ja, die schönste Erkältung bringt nichts, wenn man dabei auch noch Husten, Schnupfen und Gliederschmerzen hat. Deswegen ist Vorbeugung das Wichtigste.

Ich hatte früher immer so meine Erkältungen im Februar und im Mai/Juni. Dann habe ich angefangen mit regelmäßigen Saunagängen und 3-4 mal joggen pro Woche. Prompt hatte ich jahrelang keine Erkältung mehr. :D

Leider hats mich dann dieses Jahr trotz allem wieder hingeschmissen und das in den USA. Blöder Zeitpunkt :brav:

Die Moral von der Geschichte? Man muss es so nehmen wie es kommt. Wahrscheinlich gibts gar keine Hausmittel dagegen. Wenn der Virus einen erwischt, hilft nur auskurieren.

Mit Arznei dauert es 7 Tage, ohne 1 Woche.

so long
alljogi


Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. Dezember 2009, 18:03

heiß baden und dann lange bei niedriger Temperatur in die Sauna legen [so 50 Grad herum]
Wir haben eine Sauna daheim und schwören auf das - das hilft total gut.

Sollte man aber nicht machen wenn man Fieber hat. DAs Wort Fieber ist so und so bei meinen Eltern und mir ein Fremdwort.
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

Beiträge: 116

Beruf: Physiklaborant

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Dezember 2009, 07:41

Seit gestern Notstand. Vodka ist alle.