Sie sind nicht angemeldet.

  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. November 2009, 18:49

aus dem Urlaub

Hallo zusammen,

gibt es eigentlich etwas, das Ihr Euch mal - nach langem Überlegen vielleicht - als ganz große Besonderheit aus dem USA-urlaub mitgebracht habt?

Etwas, das Euch heute noch immer erfreut?
Etwas, das Ihr zu Hause gar nicht mehr so dolle gefunden habt?

ich hab mich da grad mal wieder an meiner Bettdecke, einem "handmade" Quilt aus Pennsylvania erfreut - ich habe laaange gesucht, immer bei den Preisen gezuckt, konnt mich auch bei mehreren Reisen, diversen Anläufen nicht richtig enscheiden und war
dann eines Tages in einem "Geheimtipp"-Laden, wo mich die ultimative Quilt-Bettdecke "ansprang".

Bis heute freue ich ich jedesmal, wenn ich sie sehe!

Usabima
»usabima« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN2055.jpg
  • DSCN2056.jpg
  • DSCN2058.jpg
Bei Stammtischtreffen dabei

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Christa

Moderator

Beiträge: 637

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. November 2009, 19:22

RE: aus dem Urlaub

Deine Bettdecke ist sehr schön....

Leider bin ich einer, der erst zu Hause merkt, was er sich hätte mitbringen können/müssen.
Im Urlaub wirkt immer alles so kitschig-touristisch-überflüssig.
Erst wenn alles gesackt ist, dann ärgere ich mich, nicht doch zugegriffen zu haben.

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. November 2009, 19:40

RE: aus dem Urlaub

Zitat

Original von Christa
Deine Bettdecke ist sehr schön....



Finde ich auch :daumen:

Ich persönlich mache mir im Urlaub keinen Kopf darüber was ich brauche oder nicht...keine Bedürfnisse.

LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. November 2009, 16:57

Meine (meist) mitreisende Freundin Anita wies mich noch darauf hin, daß wir uns - vor Jahren - mal ein total wichtiges Haushaltsutensil mitbrachten, weil wir es bei unserer "Schlummermutter" am Logan Marin Lake in Alabama so toll fanden,
nämlich eine ultimative Vorrichtung, um den Frühstücksspeck in der Microwelle ohne großartige Fettspritzer drumherum lecker cross zu kriegen! :nicken:

Man hängt den Speck über n Gestänge, darüner ein Küchenkrepp und razt-fatz issa fertig! Das Fett in der Auffangschale wird mit dem Krepp dann weggetunkt und das Gestänge wird - obwohl aus Plastik- in der Spülmaschine blitzblank!!!

Für Frühstücksspeckliebhaber "a must have" - sagen jedenfalls unsere Männer und alle Gäste, die perfekten Speck serviert bekommen

da mal gucken

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »usabima« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. November 2009, 17:08

Zitat

Original von Marc-Ol
Hi,

das Speckbratdingsbums liebe ich jetzt schon, obwohl ich dass noch nie live erlebt habe.

Ich habe letztes mal aus London eine Pfanne für ein Spiegelei gekauft. Leider passt in das sche...ding kein Pfannenwender. Unützes Zeug!!!


nen Mini-Pfannenwender gibts in jedem Haushaltswarenladen in Amerika zu kaufen....

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 828

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. November 2009, 17:56

Ich sammle US-Autokennzeichen. Ich kaufe aber auch nur dann ein Kennzeichen, wenn ich in dem jeweiligen Bundesstaat war. Sie hängen schräg links vor meinem Schreibtisch und denke an den Moment und die Zeit, wann ich dieses Schild gekauft habe. Ne schöne Sache, wenn man von Unterrichtsvorberitung die Schnauze voll hat....einfach in Erinnerungen schwelgen :freu:

Beiträge: 828

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 24. November 2009, 18:14

Zitat

Original von cleetz

Zitat

Original von Schlucke
wenn man von Unterrichtsvorbereitung die Schnauze voll hat....einfach in Erinnerungen schwelgen :freu:


Oder ne Unterrichtsstunde über die USA vorbereiten :zwinker:


Da ich Politik habe, kann man das wirklich gut verbinden. Ich glaub, ich werde mal ne Unterrichtsreihe dazu vorbereiten :D