Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 759

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 9. August 2005, 11:58

Re

oder einen Tag Lake Powell weglassen... und dann dafür in Moab bleiben, 1 Tag Arches und auf der Fahrt bis zum Bryce braucht man auch einen ganzen Tag...

ohne dem Moab Eck wird die ganze Sache viel entspannter...

Beiträge: 209

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 9. August 2005, 13:09

RE: Re

Hi,

ich würde Lake Powell und Sequoia weglassen!

Donnerstag 08.09.2005 Grand Canyon und Weiterfahrt Monument Valley
Freitag 09.09.2005 Monument Valley und Fahrt n. Moab
Samstag 10.09.2005 Arches Nationalpark"
Sonntag 11.09.2005 Canyonlands
Montag 12.09.2005 Goblin Valley, Capital Reef NP
Dienstag 13.09.2005 Bryce Canyon
Mittwoch ´ 14.09.2005 Zion u. Weiterfahrt nach LasVegas
Donnerstag 15.09.2005 Las Vegas – Death Valley
Freitag 16.09.2005 Death Valley Weiterfahrt zum Yosemite Nationalpark
Samstag 17.09.2005 Ein Tag Yosemite Nationalpark
Sonntag 18.09.2005 Weiterfahrt nach San Francisco
Montag 19.09.2005 Ein Tag San Francisco
Dienstag 20.09.2005 Weiterfahrt nach Pismo Beach/ San Simeon"
Mittwoch 21.09.2005 Weiterfahrt nach Santa Barbara/Oxnard
Donnerstag 22.09.2005 Weiterfahrt nach Los Angels
Freitag 23.09.2005 Ablug Los Angeles
Gruss Christian

Beiträge: 316

Beruf: gelernt: Chemiker, ausgeübt: Systemanalytiker

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. August 2005, 14:58

...was heisst 'in Sequoiah sind nur (!) diese Mammutbäume'....?
Das sind m.E. mit die interessantesten Lebewesen der Erde. Und das größte (vom Volumen her) steht eben dort. Dann gibt es noch den Moro Rock mit dem grandiosen Ausblick auf die Sierra Nevada. Nicht zu unterschätzen ist auch die Anfahrt in den Sequiah, wo man ca. 20 Meilen nur Serpentinen bergauf fährt - schlaucht ziemlich und dauert etwa 1h.
Wenn man im Sequoiah auf dem Campingplatz nächtigt hat man fast sicher auch noch Bärenkontakt - auch ein Erlebnis für sich.
Toll ist auch, wenn man hört, wo auf dem Campingplatz überall dann immer Leute zu schreien anfangen, weil sie gerade einen Bären verjagen...
;-)
Und dann wäre da noch der Kings Canyon direkt am Sequoiah dran - den muss man übrigens nicht machen, aber dort gibt es auch Wasserfälle und eine grandiose Schlucht....

Also Arches weglassen finde ich auch eine gute Idee, auch wenn ich den Park grandios finde. Doch um Arches herum gibt es so viel, dass sich da allein mal eine Reise lohnt (Canyonlands, Dead Horse Point, Goblin Valley, Capitol Reef, Boulder Mountains...).