Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 759

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

41

Montag, 1. August 2005, 07:39

Chiricahua

@Gabymarie,


ich würde es machen (sofern das Wetter passt), ganz toll ist wenn man ganz rauf fährt, sich rechts halten und dann einen relativ kurzen (aber steilen) Weg zu einem Fire Lookout raufwandern - die Sicht ist überwältigend. Das 'kostet' so einen halben Tag mit An- und Abfahrt.

Dann könnte man über Bisbee nach Tombstone und von dort nach Tucson. Das sollte in Summe nicht zu anstregend sein und einiges an Spass bringen.

Dabei bitte darauf achten, dass ihr nicht zu spät in Tombstone seit... die drehen am mittleren Nachmittag die lustigesten Sachen wieder zu (3p.m. last shooting of the day! usw... :] )

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

42

Montag, 1. August 2005, 18:16

New Mexico @Ulrich

@ Ulrich

Hallo Ulrich,
habe mir großem Interesse Deinen 2005er Reisebericht gelesen und werde einige Idee für unsere im April 2006 anstehende New Mexico Tour verwenden. Wenn Du magst, schau mal auf meiner HP unter Reiseberichte Planung 2006 rein.

Meine Frage an Dich betrifft den fahrbaren Untersatz. Du hattest ja ein Cabrio. Wir sind bisher immer mit großen Teilen, wie VAN oder SUV unterwegs gewesen, obwohl wir nur zu zweit sind. Ist ein 4WD für unsere NM-Tour erforderlich, oder könnte man auch etwas Kleineres nehmen?
Wäre lieb, wenn Du mir kurz Bescheid sagen könntest. Danke schon mal.

Grüßle
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 1 188

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

43

Montag, 1. August 2005, 18:32

Hallo Gabymarie,

Ein Cabrio ist das Beste, daß Du Dir antun kannst. ca 100$/Woche mehr als der Billigste.

4WD ist teuer und eigentlich nur für Extremstecken notwendig. Normale Gravelroads kannst Du auch so fahren. Ich erkundige mich vorher immer bei Einheimischen oder Parkrangern.

Eure Planung 2006 habe ich mir schon angeschaut und es sind mir auch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen.

Bei den Guadalupe Mountains gibts nur einen einfachen Campground. Übernachtung erst in El Paso (nicht zu empfehlen) oder Wites City (in Kombination mit Carlsbad Caverns). Sehr schöne Wandermöglichkeiten. Sonst aber nix.

Überlegt einmal ob Ihr nicht einen Schlenker zum Big Bend machen wollt? Es lohnt sich!
Im Chisos Basin gibts Cabins. Dazu den Reisebericht 2003 (2.Woche) lesen.
Gruß Ulrich
Bei Stammtischtreffen dabei

Meine Webseite

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 759

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

44

Montag, 1. August 2005, 19:40

RE - Cabrio

@Gabymarie

tchuldigung - aber da misch ich mich kurz ein!

Cabrio ist cool und vor allem in der Gegend in der ihr euch bewegt auch von der Jahreszeit her eine Alternative! Zu bedenken sind dabei 2 Sachen - der Kofferraum, der meist jeder Beschreibung spottet - ein Beautycase und eine Fototasche sollten dann für den Urlaub genügen ;-) , und auf der anderen Seite die Position über der Strasse:

Beim Cabrio hast du halt einen 'normalen' PKW und sitzt so gut wie auf der Strasse - im SUV hast du eine höhere Sitzposition, und das ist vom Überblick her nicht zu unterschätzen...., man sieht unvergleichlich mehr!

Ich kenn beides - und ich weiss auch nicht was schlussendlich schöner ist, das hoch über der Strasse sitzen und viel mehr sehen als viele andere, oder das cruisen über den Highway, das Verdeck offen und den Wind in den Haaren - schlussendlich ist es wohl Geschmackssache, wobei man sich im Klaren sein sollte, das im Convertible der Stauraum wirklich sehr beschränkt sein kann!

schönes weiterplanen
early

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »early« (1. August 2005, 19:41)


Beiträge: 1 188

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

45

Montag, 1. August 2005, 21:04

RE: RE - Cabrio

Zitat

Original von early
Beim Cabrio hast du halt einen 'normalen' PKW und sitzt so gut wie auf der Strasse - im SUV hast du eine höhere Sitzposition, und das ist vom Überblick her nicht zu unterschätzen...., man sieht unvergleichlich mehr!


Da muß ich aber widersprechen. Natürlich sitzt man beinahe auf der Straße. Das tut man aber doch bei jedem normalen Auto.

Der entscheidende Punkt ist aber doch der geniale Rundumblick. Du fährst z.B. durch den Zions NP und Du braucht den Kopf nicht aus dem Fenster zu strecken um die Berge der Schlucht zu sehen. Du hebst einfach den Kopf.

Das mit dem Kofferraum stimmt eingeschränkt. Natürlich hat so ein Crysler einen kleineren Kofferraum (2 nicht so große Koffer 2 Taschen und ein Rucksack) als ein Van. Das muß man halt wissen und sich drauf einrichten.

Da muß der Schrankkoffer halt zu Hause bleiben.
Gruß Ulrich
Bei Stammtischtreffen dabei

Meine Webseite

Beiträge: 1 759

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 2. August 2005, 07:41

Re

Ulrich:


Zitat

Der entscheidende Punkt ist aber doch der geniale Rundumblick. Du fährst z.B. durch den Zions NP und Du braucht den Kopf nicht aus dem Fenster zu strecken um die Berge der Schlucht zu sehen. Du hebst einfach den Kopf.


meist sind die Sachen nicht über einem die spannend sind - oft sind es Dinge die neben der Strasse liegen, egal ob es neben der Strasse eben dahingeht, oder wie oft sogar ein wenig den Berg runter - da hat man im SUV auf alle Fälle große Vorteile!

Aber es ist auch kein wirkliches Streitthema, ich bin überzeugt, dass beide Reisevarianten sehr attraktiv sind - wenn die Jahreszeit und das Wetter passt auch das Cabrio - wie ich schon sagte: ich hatte beides schon, das SUV immer noch, und ich sage es ist reine Geschmackssache! :]

bis bald
early

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 2. August 2005, 10:09

SUV oder Cabrio

Jungs, Ihr bringt mich echte in Schwierigkeiten *grins..... ?(

Ich persönlich stehe ja auf große Autos, mein Traum wäre im Moment die neue M-Klasse. Wird aber mangels "Masse" auch nur ein Traum bleiben. Zum Glück habe ich ja noch Zeit bis die Entscheidung, das Auto zu mieten, tatsächlich ansteht. Mit meiner besseren Hälfte muß ich auch noch diskutieren, schliesslich ist er meistens der Fahrer.

Wir haben auch immer reichlich Gepäch dabei und ich habe Zweifel, dass unsere großen Koffer überhaupt in ein Cabrio passen. Aber schön wäre es schon, sich mal den Wind durchs Haar wehen zu lassen.

Vielleicht gibt es noch Forums-Besucher, die auch Ihre Meinung zu dem Thema mitteilen könnten um mir die Entscheidung zu erleichtern.

Schönen Tag noch (regnet es bei Euch auch? hier kommt ein super Landregen runter, dass selbst unsere Kater sich weigern aus dem Haus zu gehen).

Grüßle
Gaby
Bei Stammtischtreffen dabei


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 759

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 2. August 2005, 10:26

Hallo Gabymarie,

das wird jetzt nicht helfen - aber bei uns ist Cabriowetter - d.h. es lacht die Sonne, das sollte sich im Laufe des Tages aber leider noch ändern sagt der Wetterbericht!

bis bald
Erwin

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 2. August 2005, 11:17

Im Südwesten oder in den Sommermonaten ein SUV, in nicht ganz so heissen Monaten oder an der Küste ein Cabrio.
Man kann auch beides miteinander verbinden, eine Woche dies, eine Woche das. Kofferraummässig ist ein Cabrio natürlich etwas unzweckmässig. Ein Koffer liegt meistens auf der Rückbank.....

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 2. August 2005, 15:01

Hallo Volker,

das mit dem Teilen ist keine so schlechte Idee. Aber Koffer auf der Rückbank? Ist das nicht eine Einladung, das Auto aufzubrechen?

@Erwin
Du bist ja zu beneiden, hier regnet es immer noch :( und ich bin grad froh, dass ich im Moment auch kein Cabrio fahre.

Grüße
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 1 188

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 2. August 2005, 15:40

Koffer niemals auf die Rückbank!

Das heißt soviel wie ich bin ein Tourist, bitte beraub mich.
Gruß Ulrich
Bei Stammtischtreffen dabei

Meine Webseite

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 986

Beruf: Bürokauffrau

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 2. August 2005, 21:51

Cabrio ist Klasse, allerdings nicht für die die hinten sitzen.
und das Gepäck kann man mit einer knuddeligen Reisetasche meistens noch unter den Verdeckkasten schieben.
Wenn unsere Kinder nicht mehr mitfahren werden wir auch wieder im Cabrio cruisen.
Ciao
Chris
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 986

Beruf: Bürokauffrau

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 2. August 2005, 22:09

RE: New Mexico April 2006

Zitat

Original von chrissy
Hallo GabyMarie,
Tombstone war einer der Highlights unserer 2003er Tour, wir sind dann weiter nach Nogalez (Mexiko) und da war es für uns kein Umweg. Chiricahua NM hat uns nicht so gefallen, allerdings war es bei uns ziemlich kalt und hat geregnet, so daß wir nicht gewandert sind. (Soll da das Beste sein)
Canyon de Chelly NM hat uns so gut gefallen, daß wir 2 Nächte da geblieben sind.
Weiterfahrt nach Albuquerque...
Hat mir recht gut gefallen, viele technische Museen, interesant ist auch das Rattle-Snake Museum, die Fahrt nach Santa Fee haben wir wegen Kälte und Regen im August ausgelassen.
Wir sind dann weiter nach Süden, nach Lincoln, (Billy The Kid Town) und dann über Roswell (viele Außerirdische, Kultig) nach White City, verpaßt den Batflight nicht.
Und geht am nächsten Morgen den nätürlichen Eingang in die Höhle...
Evt. Queens oder Kings Room zusätzlich noch buchen. Ich bedaure, daß wir das nicht getan haben..
Von hier aus sind wir weiter nach Alamogordo (Raktenmuseum etc...)
Versucht bei Vollmond in White Sands zu sein, wir hatten da leider nur 4 Stunden, war zu knapp.

Saguaro NP, bei uns hat im August noch viel geblüht, einfach toll, aber nicht in Sandalen, (JumpingCholla Cacteen)
Warum nicht auch noch Sedona, und evt. Grand Canyon ....?
und von da dann über Calico (Disney- Ghost Town) nach LA?
Über Hotels kann ich dir nicht viel sagen, da wir meisten mit Dem WoMO unterwegs sind.

für Tombstone habe ich noch Bilder gefunden.
www.zehrer-online.de unter Bilder City sind alle drin.
Ciao
Chris
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 4. August 2005, 10:23

RE: New Mexico April 2006

Hallo Chris,

danke auch für den Link. Habe da schon geschaut, mir gefällt die Websit sehr gut, auch wenn einige im Forum meckern. Sind einige Tips zu finden, die ich für unseren April-Trip verwenden kann.

Wünsche Dir einen schönen Tag
Gruß Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 986

Beruf: Bürokauffrau

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 4. August 2005, 17:20

RE: New Mexico April 2006

Hallo Gabymarie,

die Bilder sind recht groß, somit lädt er ewig.....
Ansonsten darf ich nicht meckern, ich kanns gar nicht.
und meine Kinder sagen immer:
Tadle steht nur solche Sachen
die du selbst kannst besser machen.
Ciao
Chris
Bei Stammtischtreffen dabei