Sie sind nicht angemeldet.

  • »Gilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2011, 22:55

Südstaatenrundreise März 2012

Hi,
am 12.3.2012 geht es wieder in die Staaten. Ich lande in NYC und fliege am 13. weiter nach Jacksonville. Am 3.4. fliege ich abends von NYC zurück nach Hause.
Diesmal will ich mir den Süden anschauen.

Die grobe Route steht fest.
Savannah
Charleston
Antebellum von Macon bis Athens
Atlanta mit Stone Mountains
Great Smoky Mountains über Cherokee
Knoxville
Nashville
Memphis
Jackson
Natchez
Baton Rouge
Plantation Trail
New Orleans
über Mobile, Tallahasse evtl Okefenokee nach Jacksonville

Was gibt es auf dieser Tour , was man unbedingt gesehen haben muß? :kopfkratz:
LG
Gilla

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Dezember 2011, 07:00

Lynchburg und Jack Daniels fehlt auf Deiner Tour :trinker:
Bei Stammtischtreffen dabei






  • »Gilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 12:02

Hi Susanne,
Jack Daniels hab ich ausgelassen, weil ich keinen Wisky mag. Oder gibt es noch was anderes dort?
LG
Gilla

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 12:19

Ich mag auch keinen Whiskey, aber zu trinken bekommst du sowieso nichts, ist ein alkoholfreier County. Es geht darum wie man das Zeug herstellt, ist ne nette Führung.....
Klick

  • »Gilla« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 14:44

Hi Otto,
jetzt hab ich endlich den ganzen Reisebericht gelesen und gesehen. Wirklich ein toller Bericht , vor allem die Fotos sind klasse. So habe ich schon mal eine Vorstellung von einigen Orten meiner Reiseroute. Da kann ich besser beurteilen was ich abkürzen oder auch ganz auslassen kann. Atlanta hört sich ja nicht so gut an, da kann ich die geplante Zeit besser woanders verbringen.
Liebe Grüße
Gilla

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 16:43

Zitat

Original von Gilla
Hi Susanne,
Jack Daniels hab ich ausgelassen, weil ich keinen Wisky mag. Oder gibt es noch was anderes dort?
LG
Gilla


Der Ort ist ganz schön und wie Volker schon sagt, die Führung durch die Destillerie ganz nett. Und niemand zwingt Dich dort zum Whiskey trinken...
Bei Stammtischtreffen dabei






Beiträge: 119

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 19:45

Zitat

Original von GambasAlAjillo
Ich mag auch keinen Whiskey, aber zu trinken bekommst du sowieso nichts, ist ein alkoholfreier County. Es geht darum wie man das Zeug herstellt, ist ne nette Führung.....
Klick


Dem kann ich nur zustimmen :daumen:

Haben 2007 die Führung mitgemacht und waren wirklich begeistert :nicken:

und das Ganze noch kostenlos :cheesy:


Naja ausser dem Coca Cola Museum und CNN hat Atlanta nicht wirklich viel zu bieten, aber das ist meine subjektive Meinung
Die Leidenschaft des Reisens ist das weiseste Laster,
welches die Erde kennt.

Gruß Micha
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mikra49« (22. Dezember 2011, 19:50)


Werbung

unregistriert

Werbung


8

Donnerstag, 22. Dezember 2011, 23:11

Also ich finde Atlanta klasse ... das Naturkunde Museum ist klasse, da ist ein Gigantosaurier und jede Menge anderer Sachen. Dann die Untergrundfuzo, plus außerhalb ist ein komplett "auf deutsch gemachtes" Dorf "Helen".

In den Bergern ca. 1 Stunde vorher ist eine alte Goldgräberstadt, echt klasse. ... ich kann mich verflixt nicht mehr an den Namen erinnern.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kat« (22. Dezember 2011, 23:11)


Beiträge: 22

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. Dezember 2011, 08:30

Idee

Hi

wenn Du zwischen Atlanta und Nashville unterwegs bist stimme ich zu, die Führung in Lynchburg bei Jack Daniels zu machen. Die ist kostenlos. Es ist interessant, wie der Whisky hergestellt wird. Zudem erhälst Du ein kostenloses Foto von Deiner Gruppe als Erinnerung. Der Ort selber ist super klein und das Stadtzentrum besteht aus dem, Rathaus und der üblichen Shops. Es ist interessant zu sehen, was es alles gibt.

Unbedingt auf der Tour mitnehmen solltest Du Rock City in Chattanooga. Der Zug ist nach diesem Ort benannt - heute ist der Bahnhof ein Hotel und die Wagons sind die Räume. Du findest in Rock City einen grandiosen Wasserfall im innern eines Felsens. Du läufst durch eine Tropfsteinhöhle und dann öffent sich der Raum des Wasserfalls. Mit Licht und Musik siehst Du hier ein tolles Naturschauspiel. Auf dem Top des Gipfels ist ein Steingarten mit verschlungenen Wegen (mystisch untermalt mit Musik). Du kannst von der Aussichtsplattform auf fünf Bundessatten blicken.

Einfach nur toll - und am Ende gibt es bei Starbucks das heißgetränk zum Aufwärmen.


Viele Grüße
Ingo
-------------------------------------------------------------
:peace1: Ferienhaus Sunny Skies - I wish i could be there.