Sie sind nicht angemeldet.

  • »Susibee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Juni 2011, 18:41

Havasupai/Hualapai Hilltop

Hallo zusammen,

wir planen für Anfang September eine Wanderung nach Supai mit 2 Übernachtungen in der Lodge.

Weiß jemand, ob man für die Straße zum Hualapai Hilltop, wo man das Auto abstellen kann, ein Permit von den Hualapai-Indianern kaufen muß.
Wenn ja, was kostet es und wo bekommt man es?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!

Susibee

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Juni 2011, 19:33

RE: Havasupai/Hualapai Hilltop

:Stammtischfahne:

Hallo Susibee, hab auf die Schnelle diese Seite gefunden:

klick

Hilft Dir viell. etwas weiter.

LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Beiträge: 354

Beruf: Physiker

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Juni 2011, 22:11

RE: Havasupai/Hualapai Hilltop

Zitat

Original von Susibee
Hallo zusammen,

wir planen für Anfang September eine Wanderung nach Supai mit 2 Übernachtungen in der Lodge.

Weiß jemand, ob man für die Straße zum Hualapai Hilltop, wo man das Auto abstellen kann, ein Permit von den Hualapai-Indianern kaufen muß.
Wenn ja, was kostet es und wo bekommt man es?

Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!

Susibee


Hallo,

Nein! Für die Anfahrt zum Hilltop braucht man kein Permit. Aber wenn man unten übernachtet, dann wird es recht teuer (siehe Link von Ingrid).
raigro

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1

Beruf: Fotograf

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Juni 2011, 21:22

RE: Havasupai/Hualapai Hilltop

Hallo,

wie hier schon angesprochen braucht ihr für den Parkplatz bzw. Straße kein Permit.
Kann aber recht voll werden wenn ihr nicht rechtzeitig da seit.

Ihr müßt auf jeden Fall für die Lodge bzw. Campground vorbestellen !!!!!!!!!!!!!

Ich selber bin Mitte September für zwei Tage im Campground und habe im Mai reserviert.
Wenn ihr ohne Anmeldung ankommt und ihr Glück habt noch ein Platz zu bekommen wird auf jeden Fall von allem der doppelte preis berechnet und das kann sehr teuer werden.

Viel Glück

  • »Susibee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Juli 2011, 14:39

RE: Havasupai/Hualapai Hilltop

Wir haben schon im März 2 Nächte in der Lodge reserviert und zwar auch für Mitte September - vielleicht treffen wir uns ja sogar?!
Das war auch nur dieses Jahr so kurzfristig möglich, da Supai letztes Jahr diese riesige Springflut hatte und der Canyon bis Anfang Mai geschlossen war. Ansonsten muß man Zimmer in der Lodge teilweise schon ein Jahr vorher reservieren. Campingplätze sind einfacher zu bekommen, aber wir möchten nicht so viel Gepäck runter und wieder hochschleppen.
Vielen Dank für den Tip mit dem Parkplatz, aber ich denke wir werden früh aufbrechen, da man ja jede Minute dort genießen muß.
Wir waren in 2007 schon einmal mit dem Hubschrauber als Tagesausflug unten, weil man damals keine Zimmer mehr bekommen konnte und hatten leider nur 5 Stunden Zeit. Damals hätten wir uns gewünscht, viel mehr Zeit zu haben, denn es ist einfach traumhaft dort - unbeschreiblich. Man erwartet so eine güne Oase nicht im Grand Canyon.

Viel Spaß in Supai

Beiträge: 209

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Juli 2011, 16:46

Meine Erinnerung an Supai ist spontan: Wie im
Freibad, viele Menschen, Lärm. Dann war noch
das Dorf, schüttel!

Aber, wenn man das alles verdrängt ist es schön.

Bericht gibts bei Volker

http://www.lalasreisen.de/amerika/html/havasupai.html
Gruss Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »luxor« (1. Juli 2011, 16:52)


Beiträge: 354

Beruf: Physiker

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Juli 2011, 23:51

Hallo,

ich war bisher 4-mal im Havasu Canyon, einmal Camping und 3-mal in der Lodge. Natürlich stimmen alle Aussagen über die Zustände in Supai, wie sie aber auch nicht anders als in anderen Reservaten sind. Aber die Havasu Falls und auch die anderen Falls sind einfach traumhaft. Im Sommer ist es tagsüber an den Havasu Falls wie im Freibad, aber im November (Herbstfärbung) war davon nichts mehr übrig.

Meine größten Bedenken heutzutage wären, dass die Havasu Falls so stark beschädigt (verändert) sind, dass sie nicht mehr wie früher sind. Aber bei Gelegenheit werde ich es mir selber anschauen.

Ich hatte übrigens bei keinem der Besuche langfristig vorgebucht, sondern bis auf einmal, erst am Tag vorher angerufen und gebucht. Einmal, im November, mußte ich meinen Besuch um eine Woche verschieben, weil die Lodge wegen einer Fototour ausgebucht war.
raigro