Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

21

Freitag, 8. Oktober 2010, 19:29

Bei Tag 21 würde ich Union Square u. Lombard einbauen... da Du am Tag 4 Richtung Golden Gate Bridge möchtest, kannst Du auch dann noch zum Golden Gate Park tigern.

LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

22

Freitag, 8. Oktober 2010, 20:04

Hi Chris, kann viele Deiner Reiseziele und die Gestaltung der Tour teilweise nicht nachvollziehen, muss ich ja auch nicht.

Ein Ratschlag jedoch, den ich jedem US-Traveller gebe:
Wenn Du in SFO landest und auch wieder abfliegst, würde ich mich sehr früh am zweiten Tag in die Spur machen und sämtliche Aktivitäten bzgl San Francisco ans Ende der Tour legen.
Du bist am 2.Tag eh um vier Uhr früh hellwach.

Viele Grüsse........................................andie :peace1:
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

23

Freitag, 8. Oktober 2010, 20:46

hm...

warum könnt ihr alle die gestaltung der tour nicht nachvollziehen? also ich bin eben eher städtisch orientiert. natürlich mag ich mich dennoch die natur ansehen, aber das hauptaugenmerkmal liegt eben auf den städten.

aber jetzt nur von naturwunder zu naturwunder zu rasen ist nicht so ganz meine, bzw. unsere sache.

allerdings bin ich, wenn es eben meiner orientierung entspricht, für jeden ratschlag dankbar. die am anfang des threads angegebene route ist aber eh nicht mehr so ganz aktuell, da ich ja nun in sfo lande.

also lieber direkt los und erst am schluss sfo machen??? naja.. gut, klar! wenn ich eh um 4 wach bin, kann ich im 6 losfahren und habe dann am ziel mehr vom tag und weniger vom verkehr...

mal mit meinem schatz reden :-)

viele grüße
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Werbung

unregistriert

Werbung


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

24

Freitag, 8. Oktober 2010, 20:49

Zitat

Original von qwertz0211
wenn ich eh um 4 wach bin, kann ich im 6 losfahren ...


Was willst Du alles anziehen?? :kopfkratz:
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

25

Freitag, 8. Oktober 2010, 20:55

lach... habe doch eine frau dabei :-)

bin eh mal gespannt wie das wird. wenn ich schon um 4 hell wach bin, was ist dann mit meiner frau. die steht ja schon generell jeden morgen um 4 auf :-)

man man...

also seid ihr immer im diese uhrzeit losgefahren? ich bin jetzt davon ausgegangen, dass ich etwas zeit zur erholung brauche. vom flug und so!
aber wenn du meinst das es kein problem ist, dann fahre ich auch um halb 5 los... kein thema.
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

26

Freitag, 8. Oktober 2010, 21:53

Vom Flug braucht der Körper keine Erholung, da biste bei Ankunft einfach müde und fällst spätestens um 22 Uhr ins Bett. Trotzdem wirst Du am ersten Morgen an der Westküste um 4 Uhr wach sein. Ist ja dann immerhin 13 Uhr mittags daheim. Wie Andie schon sagt: für irgendwelche Besichtigungen vor Ort ist es dann eh zu früh. Also am besten den Krempel einpacken und ab auf den noch leeren Highway. Dann seid Ihr vormittags schon im Yosemite.

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

27

Freitag, 8. Oktober 2010, 22:04

hm... yosemite nach SFO, klar, geht auch, bzw habe ich drüber nachgedacht! das doofe ist, dass ich bei meiner planung so rum auf jeden fall dann am wochenende in Las Vegas bin. und das wollte ich definitiv vermeinden.

Freitag SFO --> Samstag Sacramento --> Sonntag - Dienstag Yosemite --> Mittwoch Lone Pine --> Donnerstag Death Veally --> Freitag - Sonntag Las Vegas.

Und nur für die Fahrt nach Monterey lohnt sich das losfahren um 5 kaum, oder was meint Ihr? Oder gibt es auf der Strecke SFO Monterey auch noch tolle Dinge zum Zeitvertreib?

Viele Grüße und danke für Euere Geduld ;-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

28

Freitag, 8. Oktober 2010, 22:13

Was willst Du denn in Sacramento? Halte ich auf der ersten Reise in die Gegend für verzichtbar.

Aber wenn Ihr morgens früh von SFO nach Monterey fahrt, könnt Ihr dort frühstücken und seid die ersten an der Tür, wenn's Aquarium aufmacht.

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

29

Freitag, 8. Oktober 2010, 22:52

off-strip??? no way :-) :-)

nene, das muss schon sein! mitten im getümmel. hatte das luxor ins auge gefasst! aber eben diese casino Hotels werden sehr schnell sehr teuer.

und sacramento habe ich eingeplant weil ich meinem schatz versprochen habe nicht all zu viel kilometer am tag zu kloppen. zudem sagte man mir, dass sacramento old town und das capitol doch recht sehenswert seien.

ich denke ich werde SFO --> Monterey fahren.

Mittlerweile freue ich mich allerdings am meisten auf san diego. werden dort den zoo besuchen, und auch in san diego soll "old town" nicht zu kurz kommen. zudem muss ich unbedingt die uss midway sehen. und auch die bekannten surferparadiese müssen gesehen... und jeh nach wetterlage auch ausprobiert werden! :-) :-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Beiträge: 804

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

30

Freitag, 8. Oktober 2010, 23:34

Zitat

Original von OliH
Was willst Du denn in Sacramento? Halte ich auf der ersten Reise in die Gegend für verzichtbar.

Aber wenn Ihr morgens früh von SFO nach Monterey fahrt, könnt Ihr dort frühstücken und seid die ersten an der Tür, wenn's Aquarium aufmacht.


Bei Sacramento bin ich anderer Meinung als Oli, hat uns beim 1. Mal sehr gut gefallen und ich war traurig das es dieses mal aus zeitlichen Gründen nicht reingepasst hat.
Mit dem am 2. Tag frühmorgens Richtung Monterey und dort Frühstücken bin ich aber ganz seiner Meinung! Ich würde auch nicht in Monterey übernachten sondern nach dem Aquarium noch etwas weiterfahren, denn in Monterey direkt sind die Zimmer meistens teuerer als auserhalb.
Vorbuchen würde ich übrigens nichts außer San Francisco, dann seit Ihr flexibel und könnt überall solange bleiben wie Ihr wollt/braucht und spontan z.B. in den Joshua Tree, wenn ihr in LA, San Diego oder auf der Küstenstraße etwas weniger Zeit braucht als ihr jetzt einplant oder wenn es euch wo super gefällt könnt ihr etwas länger bleiben.
LG
Kerstin

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

31

Samstag, 9. Oktober 2010, 16:11

ja, das wollte ich sowieso machen! also die Hotels in der regel von tag zu tag per priceline buchen. nur eben in SFO, aber auch in Las Vegas nicht.

Ansonsten bin ich da recht frei.

Das mit dem Hotel habe ich mir auch so überlegt! Lieber etwas außerhalb von Monterey. Aber wenn ich davon spreche ist das immer mein "fixpunkt" :-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 8. Dezember 2010, 08:16

So Ihrs,

neben den Hotels, die ich gerade plane, setze ich mich so langsam aber sicher auch an die genaue Route. Sprich: Google Maps raus, einige Strecken und Erfahrungsberichte und so suche ich mir die Wege zu den Sehenswürdigkeiten entlang meiner Strecke aus.

Nun habe ich eine kurze Frage:

Ich Fahre am 3. Tag von Carmel nach Santa Barbara. Nun würde ich zum einen gerne Pause machen an einigen "Seehundbuchten", damit meine Frau schöne Fotos machen kann und zum anderen würde ich gerne das "Hearst Castle" besuchen.

Nun habe ich an diesem Tag ca. 400km(etwas mehr) vor mir. Ist da eine Besichtigung von Hearst Castle drin, oder sollte ich lieber durchknüppeln, wenn ich mir am Abend nicht ein bisschen Santa Barbara ansehen möchte (State Street, Stearns Wharf).

Ich habe zudem gehört, dass in dieser gegend Bootstouren zu den Haigewässern an den jeweiligen Buchten angeboten werden. Sprich: mit etwas Glück mal einen großen Weißen aus der Nähe betrachten. Weiß jemand ob es tatsächlich angeboten wird, wo man das dann machen kann und wie lange eine Tour dauert? Ich denke da wird man bestimmt einen halben Tag unterwegs sein, oder?

Lieben Dank

Chris

P.S.

Ach so, und gibt es eigentlich noch etwas schönes zu sehen auf der folgenden Kurzetappe "Santa Barbara - Malibu - Venice"?

P.P.S

Und hat schon mal jemand von Euch im Queen Mary Hotel übernachtet? Ich denke auch hier werde ich meiner Frau etwas gutes tun! :-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »qwertz0211« (8. Dezember 2010, 08:28)


Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 07:50

Ausgehen tut sich das schon mit dem Hearst Castle, aber ich dachte, Du willst in Morro Bay übernachten. Ich bin auch eine derjenigen Frauen, die nicht gerne soooo lange im Auto sitzt und mir reichte die Strecke Monterey bis San Louis Obispo.

Ich gehöre auch zu der Fraktion, die L.A. nicht sehr viel abgewinnen kann. Ich fand auch Malibu und Santa Monica nicht so toll, aber das ist wieder mal Geschmackssache. San Francisco und Las Vegas (vor allem auch die Umgebung dort) fand ich toll. Da gehts noch mal hin.

Wenn Ihr in Santa Barbara seid, könntet Ihr aber gleich bis San Diego durchfahren, oder ? Ach so, da kommen dann die 2 Tage L.A. nehm ich an.

Ich fand auch, dass man ab Pismo Beach ruhig den Highway 101 nehmen kann. Ein Abstecher nach Solvang ist ganz nett.

Wenn Ihr von Santa Barbara abfährt, könntet Ihr gleich mal über die I-10, I-405 und dann den Santa Monica Blvd nach Beverly Hills und Hollywood rauffahren. Von dort weiter zum Griffith Park (160 km bis dahin) oder zum Tattoo Studio (weiß leider nicht wo das ist :zwinker:). Am nächsten Tag könnt Ihr dann die Universal Studios machen und nachmittags vielleicht noch nach San Diego runter fahren :?(: (210 km) Übernachten würde ich irgendwo in der Nähe von den ganzen "Sehenswürdigkeiten". In L.A. sind die Wege weit und vor allem ist viel Verkehr.

Wie gesagt, mag ich es auch nicht, wenn ich Stunden im Auto zubringe, aber wenn ich 4-5 Stunden wo rumlaufe, reicht mir das auch wieder. Soll heißen - man bringt in einen Tag ganz schön was rein, ohne Stress zu haben. Du kannst Dir auch gerne mein Homepage ansehen. Wir fuhren von L.A. ab und machten mehr Kilometer, aber Highway I und Las Vegas mit Fahrt nach San Francisco ist auch drinnen - vielleicht findest Du ja noch was Interessantes - zu meiner Homepage
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 08:02

@floh
also da los angeles tatsächlich nicht soooo der kracher sein soll haben wir die strecke letztmalig wie folgt umgebaut:

1. Ankunft SFO
2. Fahrt nach Monterey / Carmel
3. Fahrt nach Santa Barbara (nun mit Zwischenstopp Hearst Castle)
4. Santa Barbara Kurzstrecke Venice
5. Fahrt nach San Diego
6. Aufenthalt SD (SD Zoo)
7. Aufenthalt SD (Seaworld)
7. Aufenthalt SD (Stadtbesichtigung)
8. Fahrt nach LA (inkl. Sightseeing Kurztrip)
9. Aufenthalt LA (Universal Studios)
9. Aufenthalt LA (Shopping und einfach PAUSE)
10. Weiterfahrt nach Las Vegas

Das wäre der erste Teil der Route. Ich denke die zwei 1/2 Tage LA gehen in Ordnung. Da können wir am ersten Tag alles anschauen (Hollywood, Beverly Hills, etc. und vielelicht bekomm ich noch nen Spiel der Lakers mit)
Danach eben Universal Studios und einen schönen Tag Pause beim Shopping oder am Strand... oder beides!

Aber auf der Strecke SFO --> SD will ich mich nirgends übernehmen. Eben zu viel einplanen. Soll ja trotz der Kilometer eine entspannte Reise sein :-)Aber da könnt ihr erfahrenen mir mit Sicherheit mehr zu sagen.

Ich habe geplant den H No.1 so entspannt wie möglich zu fahren. Hier und da mal anhalten, schöne Fotos machen, Pause einlegen, was essen gehen und die ein oder andere Sehenswürdigket besuchen. Wie z.B. Hearst Castle.

:-)

Viele Grüße

Chris
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »qwertz0211« (9. Dezember 2010, 08:03)


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 09:25

Zitat

Original von qwertz0211
5. Fahrt nach San Diego


Diese Fahrt sollte am Samstag oder Sonntag sein - sonst steht ihr die ganze Strecke über im Stau ....

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:38

leider nicht möglich!

die fahrt findet Dienstags statt. anders kann ich es leider nicht legen!
da hilft dann nur so früh wie möglich losfahren! vielleicht gegen 4 oder 5 uhr morgens?
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 10:54

Oder ab 10 Uhr - um die Mittagszeit kommt man evtl. halbwegs gut durch L.A.
Ich würde im Urlaub nicht so früh aufstehen - und es wäre blöd wenn ihr dann trotzdem im Stau steht.....

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 13:17

naja... ich denke mit stau werde ich immer rechnen müssen. gerade was den ersten teil meiner reise angeht.

das eizig positive ist, dass ich zum wochenende hin den weg von san diego nach LA zurück nehmen. da wird dann hoffentlich weniger los sein :-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Beiträge: 176

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 13:27

RE: Meine Rundreise

Hallo,
zu San Diego.
- Old San Diego - > sehr sehenswert
- Midway - gut, ca. 2 Std.
- Hafenrundfahrt , ca. 2 Std. - gut
- abends, Gaslaternenviertel, danach über die Coronado-Brücke und die Skyline der Stadt besichtigen.
- Sonnenuntergang am Caprillo-Memorial auf der Halbinsel

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 13:46

RE: Meine Rundreise

ja, so hatte ich mir das auch ungefähr gedacht!

versuche im gaslaternen viertel oder old san diego direkt ein zimmer zu bekommen! ansonsten ist midway und hafenrundfahrt sowieso pflicht :-)

dank dir :-)
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas