Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Christa

Moderator

  • »Christa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 637

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. November 2004, 09:56

Ein neuer Gipfel für Mount St. Helens

USA: Ein neuer Gipfel für Mount St. Helens


Nachdem eine starke Eruption 1980 einen Teil des Vulkans Mount St. Helens im US-Bundesstaat Washington zerstört hat, scheint die diesjährige Aktivität zur Behebung des Schadens beizutragen.

Nachdem Lava Anfang Oktober 2004 begann auszutreten, hat der neue Lavadom nun die Höhe eines 55-stöckigen Gebäudes. Bei
gleichbleibendem Lavafluss würde in zwei Jahren ein Gipfel entstehen, der bis Portland sichtbar ist.

Der staatliche Vulkanologe Willie Scott erklärt, daß der Dombildungsprozess unbestimmt lange andauern kann, und die Dauer von Mt. St Helens Aktivität ebenfalls unsicher ist.

Quelle: seattletimes.nwsource.com

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 598

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. November 2004, 18:56

Also das ist echt der Gipfel.

Da macht man mühselig Fotos usw. und der Berg baut innerhalb weniger Wochen um.
I left my heart in San Francisco

Gruss Peter www.usa-usa.de

Beiträge: 271

Beruf: Nur noch 14 Jahre

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. November 2004, 19:13

Hi!!


Tja dann muss ich da doch gleich (im Sommer) nochmal hin - eine sehr gute Begründung :tongue:


Gruß

Heinzla :evil:
Good men must die, but death cannot kill their names

In Memory of, Manko, Devil und Mini-mini

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 384

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. November 2004, 19:47

Was sich die Natur aber auch erlaubt! Jetzt müssen alle Bildbände, Postkarten und Kalender aus der Gegend neu gemacht werden.

Kann man einen Vulkan eigentlich verklagen? :D

Beiträge: 1 525

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

5

Montag, 22. November 2004, 20:14

Na, Peter hat schon recht, wir begeben uns in Lebensgefahr für ein paar Bilder und jetzt das. ;)

Beiträge: 598

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. November 2004, 21:54

Also die angesengte Kameraund die verbrannten Schuhsohlen, war das jetzt alles umsonst..

Ok. die Idee mit der Klage ist gut.

Wir klagen gegen den Staat Washington wegen unerlaubten veränderns von National Monumenten.

Streitwert: 50.000 $ je Bild.......
I left my heart in San Francisco

Gruss Peter www.usa-usa.de

Beiträge: 1 525

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. November 2004, 07:07

Zitat

Original von Peter
Ok. die Idee mit der Klage ist gut.

Wir klagen gegen den Staat Washington wegen unerlaubten veränderns von National Monumenten.

Streitwert: 50.000 $ je Bild.......


Ich hab gerade mal nachgesehen:

165 Bilder (Mist nur so wenig) habe ich gemacht.

Also 165 x 50000$ = 8250000$, nicht schlecht.

Wenn du ähnlich viel zu bieten hast, sollten wir schon mal anfragen wenn wir unsere Wochenendhäuser am Lake Tahoe, Cregon Coast oder das eigene Hausboot beziehen können.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 598

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. November 2004, 11:42

also wenn ich alle zusammenzähle, digi + analog + breitband, ikommich auf ca. 120..... also welche häuser nehmen wir....
I left my heart in San Francisco

Gruss Peter www.usa-usa.de

Rüdiger

Weiss"0"nix

Beiträge: 429

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. November 2004, 11:50

also wenn ich das copyright mal vernachlässige komme ich
auf 123456789 pics im Net..da das Net ja auch zT mir gehört..
welches Schloss nehmen wir denn...? :023[1]:
Gibt es denn in den USA sowas wie ein Burgen+Schlösserland???
Liebe Grüsse
Rüdiger
Einsicht ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 598

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. November 2004, 11:57

also wenn ich alle zusammenzähle, digi + analog + breitband, ikommich auf ca. 120..... also welche häuser nehmen wir....
I left my heart in San Francisco

Gruss Peter www.usa-usa.de