Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. März 2011, 11:51

wie macht Ihr das mit Eurer Fotoausrüstung........

Hi,


Bei uns geht es ja demnächst wieder in den Südwesten. Mein Mann wird seine beiden DSLR-Kameras mit zwei/drei Objektiven und diversen Kleinkram mitnehmen. Was man halt so alles braucht.

Bisher hatte er - zusätzlich zu seinem backpack - einen Loweprow Nova 200 AW mit dabei, der zwar schön viel Platz bietet, speziell bei Klettereinlagen aber recht unpraktisch ist.

Deshalb hat er sich zusätzlich die Cullmann Ranger Comfort Kameratasche gekauft (ups sehe jetzt erst, was die für eine mäßige Bewertung hat :o9:), die zwar fürs Klettern recht gut funktioniert, aber recht wenig Platz für z.B. Getränke hat.
Da wir letztes Jahr im Nordwesten waren, konnten wir das auch nicht so gut testen, da kann man ja eigentlich viele Hightlights mit dem Auto anfahren X(.
Dieses Jahr geht es aber wieder ins Eingemachte: Coyote Gulch, Golden Cathedral, CBS, Yellow Rock etc.

Wie macht Ihr das eigentlich, wenn es auf längere Touren geht, bei denen man ausreichend Wasser und auch Futter bzw. auch Notausrüstung dabei haben muss/sollte?

Danke schon mal für Eure Antworten.

Grüssle
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Es haben sich bereits 17 Gäste bedankt.

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. März 2011, 11:59

Meine Antwort ist wenig hilfreich, entspricht aber den Tatsachen... schleppen... einfach schleppen :peace1:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 263

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. März 2011, 12:07

Deshalb begnüge ich mich im Urlaub mit einem Immerdrauf-Objektiv. Stativ kann an den Rucksack geschnallt werden, mehr geht dann halt nicht...

Edit: Außer natürlich einer Kompakten, mit der Frau spielen darf und die allemal für Makro, Schnappschüsse usw. taugt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliH« (4. März 2011, 12:24)


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. März 2011, 12:20

Ich hab für Cuba auch mit dem Immerdrauf 18-250 von Tamron nachgerüstet... die Bilder überzeugen mich ehrlich gesagt bisher nicht so... vor allem mein Weitweinkel hab ich manchmal schmerzlich vermisst, mal schauen, was dieses Jahr alles nach Amerika mit darf...

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 2 085

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. März 2011, 12:21

Ich nehme üblicherweise auch nur ein, maximal zwei Objektive mit. Wenn es wirklich eine längere Tour ist, wo viel Wasser mit muss (ich brauch davon reichlich), dann nimmt Ramona den Fotorucksack und ich trage den zweiten Rucksack mit den Getränken und Essen. Im Fotorucksack Getränke zu transportieren mag ich eh nicht so, obwohl bisher nie was ausgelaufen ist. :rolleyes:

6

Freitag, 4. März 2011, 12:58

Zitat

Original von OliH
Deshalb begnüge ich mich im Urlaub mit einem Immerdrauf-Objektiv. Stativ kann an den Rucksack geschnallt werden, mehr geht dann halt nicht...

Edit: Außer natürlich einer Kompakten, mit der Frau spielen darf und die allemal für Makro, Schnappschüsse usw. taugt.


Bei uns das gleiche. Nutze nur das 18-270 Tamron ... das ist immer drauf. Habe noch ein zweites mit, was zu 90 % im Lowepro bleibt. Flaschen sind an der Seite im Rucksack. Wir andere Dinge ist auch ne Lumix DMC-TZ10dabei. Hammer Teil. Die kommt fast an die SLR ran.

Beiträge: 1 200

Beruf: KfB (Kauffrau f. Bürokommunikation)

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. März 2011, 12:58

Zitat

Original von Biker175
Ich nehme üblicherweise auch nur ein, maximal zwei Objektive mit. Wenn es wirklich eine längere Tour ist, wo viel Wasser mit muss (ich brauch davon reichlich), dann nimmt Ramona den Fotorucksack und ich trage den zweiten Rucksack mit den Getränken und Essen. Im Fotorucksack Getränke zu transportieren mag ich eh nicht so, obwohl bisher nie was ausgelaufen ist. :rolleyes:


Dem kann ich nur zustimmen!

Mein Männe hat einen Rucksack auf, wo Wasser, Futter drin ist und aussen wird das Stativ angeklemmt.
Ich habe meine Fototasche , wo ich aussen eine kleine Aufsatztasche dran habe,
dort kommt dann eine kleine Flasche Wasser rein. Aber IN die Fototasche Wasser ??? nö, bestimmt nicht!
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/07.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. März 2011, 11:24

Foto und Rucksack getrennt.

Ich hatte zwischendurch einmal den Versuch unternommen, den Fotokrempel mit im Rucksack unterzubringen.
War ein heilloses Durcheinander ...

Ich hab eine 20 Jahre alte Minoltatasche.
Klein genug, um sie als Seitentasche zu tragen.
Groß genug, um eine DSLR mit Allround, ein Tele, ein WW, diverse Filter, Ersatzakku, Pinsel+Tuch, eine Minitaschenlampe und ein paar Speicherkarten gut geordnet unterzubringen.
Reissverschlüsse mit überlappenden Nähten schützen den Inhalt sehr gut vor Staub.
Wenn wir bei manchen Wanderungen total durchgeweicht waren, blieb der Inhalt der geschlossenen Fototasche immer trocken.
Ist mir schon einige Male runtergefallen. Dank hervorragender Innenpolsterung ist der Inhalt immer gut geschützt und nix ist kaputt gegangen.
Von aussen ist sie mittlerweile optisch etwas verschlissen, was mir absolut nichts ausmacht.
Passt zu uns ...
Bei kürzeren Touren bis max 2 Stunden geh ich meist ohne Rucksack und hab noch eine Wasserflasche an der Tasche (mit Waterbottleclip für 1$ aus dem walmart) zu hängen.

Was für mich das wichtigste ist:
Ich bin mit der Fototasche wie auch mit der Kamera "verwachsen".
Jeder Handgriff ist schon tausende Male erfolgt, alles ist an seinem Platz und ich könnte selbst im Dunkeln problemlos Objektive wechseln.

Stativ wird entweder gesondert geschleppt, am Rucksack befestigt oder im Auto gelassen.

andie :peace1:
Bei Stammtischtreffen dabei

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. März 2011, 11:40

Zitat

Original von VoF Fan
Was ihr an Kameras und Zubehör mitschleppt erklärt ne Menge.

Wieso IHR? :kopfkratz: :zwinker:
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 2 085

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. März 2011, 11:57

Zitat

Original von VoF Fan
Naja viele ( fast alle) die hier antworten haben ja *richtige* Kameras und Wechselobjektive etc. ( [SIZE=7]und dann müssen se trotzdem noch bearbeiten kackfrechgrinz [/SIZE] )


Wieso, hast Du 'ne "Falsche"? :kopfkratz:
Dafür sind aber super Fotos auf Deiner Homepage zu bestaunen. :nicken:

andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. März 2011, 12:00

Zitat

Original von VoF Fan
Naja viele ( fast alle) die hier antworten haben ja *richtige* Kameras und Wechselobjektive etc. ( [SIZE=7]und dann müssen se trotzdem noch bearbeiten kackfrechgrinz [/SIZE] )

Du bearbeitest auch, also schweig!

Hört sich zwar viel an, ist aber auf das für mich wichtigste beschränkt.
Bin übrigens mit einer Kamera unterwegs, mehr habe ich gar nicht.
Das mit meiner Objektiv-Wechselei geht mir selbst auch manchmal auf den Keks.
Würde gern alles mit einem Objektiv abdecken.
Das Weitwinkel beginnt bei 11mm und für den "Wolkenfang" dreh ich's auch so weit runter.
Tele bis 420, da würde mir auch irgendwas um die 300 ausreichen.
Das alles in einem gibt es entweder nicht oder ich kann es mir nicht leisten.
Der Rest inkl. Filter ist beim Gewicht zu vernachlässigen.

andie :peace1:
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. März 2011, 13:37

Zitat

Original von VoF Fan

Einigen wir uns auf bewusst und gewollt verändern :kuss:


Da gehör ich auch nicht zu... ich weiß, ich weiß... könnt Ihr kaum einschätzen... :99: warum ich mir irgendwann mal ne Große zugelegt habe? Es ist eh schwer, irgend etwas vernünftig auf ein Bild zu bannen, ich hab das Gefühl, mit der Großen krieg ich das besser hin und es macht ne Menge Spaß, aber manchmal auch Streß... :zwinker:

Wenn ich an die Zukunft denke, frag ich mich wegen des Speichers... ich hab schonmal vorgetastet, aber da kommt noch jede Menge nach Terrabyte... :nicken:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


13

Samstag, 5. März 2011, 15:10

Yes, ... bau dir doch in den Abstellkammer nen kleinen privaten Serverraum :cheesy:

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

14

Samstag, 5. März 2011, 15:32

Die Abstellkammer IST bereits mein Serverraum... :peace1:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 769

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

15

Samstag, 5. März 2011, 17:58

Hallo,

ich besitze eine DSLR, ein Durchschnittsobjektiv, ein WW und Karten in einer "Briefträgertasche" und trage sie diagonal...so sind beide Arme frei. Mein Mann hat seine Videokamera am Gürtel, Rucksäckchen mit "Proviant" und mein Stativ. Rollenverteilung geklärt :peace1:
2 Kameras...?? habe ich noch nie verstanden, warum man mehrere haben muss.
Früher habe ich noch 'ne Knipse mitgetragen aber nie verwendet.

muhtsch

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 160

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

16

Samstag, 5. März 2011, 22:46

Ich besitze nur eine minikleine Knipse, eine Nikon Coolpix L3, die hat mir meine Schwester geschenkt. Dazu habe ich gleich noch eine minikleine Chiemsee-Knipsetasche bekommen, da passen noch ein paar Speicherkarten und 4 Batterien rein. Das reicht für meine Foto-Ambitionen völlig und ich muß nicht so viel mit mir rumschleppen. Kann man quer umhängen und hat die Hände frei.

Kompliziertere Apparaturen wären, glaube ich, nichts für mich. Ich habe garnicht das Bedürfnis, mich damit auseinander zu setzen.

Und meine Urlaubsfotos machen mir auch so eigentlich immer Spaß. :nicken:
Howdy
Claudi



Bei Stammtischtreffen dabei.

17

Samstag, 5. März 2011, 23:41

Zitat

Original von muhtsch
Hallo,

habe ich noch nie verstanden, warum man mehrere haben muss.
Früher habe ich noch 'ne Knipse mitgetragen aber nie verwendet.

muhtsch


Warum ? Weil ich an gewissen Orten, meine kleine Kamera schneller ausgepackt habe, als die Große. Bzw. es einfach praktischer ist, diese spontan zu benutzen. Ich werde die SLR bestimmt nicht zum Party machen mitnehmen... oder an den Strand (wenn ich wirklcih baden möchte, und nicht nur zum Fotos machen) :zwinker: Das Tamron ist so schweeeeer. :o9:

Das Foto von Sanibel ist mit der Lumix entstanden ... diese übrigens (nicht auf diesem Bild jetzt) einen genialen Weitwinkel hat. :daumen: :daumen: :daumen: :daumen:
»kat« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020253.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kat« (5. März 2011, 23:42)


Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. März 2011, 21:19

Zitat

Original von kat
Lumix DMC-TZ10 [/URL]dabei. Hammer Teil. Die kommt fast an die SLR ran.


die hat aber kein Klapp-Display - oder? und nen SUCHER? (auf den verzichte ich nur ungern - und auch nur auf meiner kleinen "immerdabei" Sony....

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

19

Samstag, 12. März 2011, 22:04

such schon ... klapp display nicht. ...

Hier der LINK. http://www.amazon.de/gp/product/B0036GGM…&pf_rd_i=301128

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 13. März 2011, 08:04

danke Kat.....
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei