Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chrischi

unregistriert

41

Sonntag, 6. Dezember 2009, 16:21

Können wir uns die Balken für unseren nächsten Urlaub ausleihen? :cheesy:

Viele Grüße
C+D

  • »GambasAlAjillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 6. Dezember 2009, 16:28

Zitat

Original von chrischi
Können wir uns die Balken für unseren nächsten Urlaub ausleihen? :cheesy:


Klar. Entweder aus dem Bild ausschneiden oder den hier nehmen...


Beiträge: 828

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 6. Dezember 2009, 17:33

Ich sagte doch, dass ich nackte Haut sehe :D

Werbung

unregistriert

Werbung


chrischi

unregistriert

44

Sonntag, 6. Dezember 2009, 17:40

Zitat

Original von Schlucke
Ich sagte doch, dass ich nackte Haut sehe :D



Welche Lottozahlen siehst du für nächsten Mittwoch+Samstag+Mittwoch......

Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 6. Dezember 2009, 17:43

:freu: :lach: :lachen: :totlach:goil (die Bilder für Bilder für Chrischi):daumen:

Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Canyonklops« (6. Dezember 2009, 17:44)


  • »GambasAlAjillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

46

Montag, 7. Dezember 2009, 09:57

Moab, Arches Park

Herr Richter aus Michigan mit Zweitwohnsitz in Moab ist Schuld. Oder vielleicht auch seine Frau, die ihn wegen einer mehrtägigen Wanderung alleine ließ. Jedenfalls trafen wir ihn an der Bar bei Eddie Mc Stiff’s und er überre… überzeugte uns äußerst geschickt, dass wir unbedingt beim Delicate Arch vorbei schauen müssten, wenn wir schon mal hier wären.


Eigentlich, so hatten wir vor, wollten wir das beim nächsten Mal machen. Das hatten wir uns schon im letzten Urlaub vorgenommen und das sollte auch beim nächsten nicht anders sein. Das Wetter am folgenden Tag war gut, meine Form ebenfalls und etwas, das man immer wieder auf’s nächste Mal verschieben kann, wird sich ja wohl finden lassen. Also die Flasche Wasser an die Hand genommen und ab die Post.




Die Wanderung empfand ich als weniger stressig als die zur Wave: wir konnten uns dank der Steinmännchen und der entgegen kommenden Aufmunterer „It’s worth every drop of sweat“ nicht verlaufen und der Gedanke an den Rückweg, bei dem es nur noch bergab geht, erleichterte den Anstieg.



Obwohl ich beflip-flopte Überholer an Steilstücken jetzt nicht als so motivierend empfand, haben wir es innerhalb einer Stunde geschafft, den Berg zu erklimmen.



Es war sogar noch genug Luft und Kraft übrig, um durch den vorgelagerten, eher rustikalen auf den filigranen Arsch zu schauen.





Das ist aber auch mal ein Oschi, den muss man wirklich mal aus der Nähe gesehen haben, um ihn wirklich erfassen zu können. Ein grandioses Teil, von dem man sich ständig fragt, wie der hier wohl hingekommen ist. Über die Entstehung der meisten Steinformationen kann man immerhin Vermutungen anstellen, hier aber scheint jemand ein Denkmal gebaut zu haben. Das Denkmal eines Cowboys ohne Oberleib.



Und was man von weiter unten oder auf Fotos bisher nicht erkennen konnte ist das riesige Amphitheater, das den kompletten Bereich vor dem Arsch einnimmt. Einfach gigantisch.




Hier in der Sonne zu sitzen fanden wir so schön, dass wir den Ausblick stundenlang genossen haben. Ich würde da jetzt noch sitzen… Schon komisch, dass es die meisten anderen Besucher anders sahen: sie kamen, knipsten und hauten wieder ab.







Überhaupt haben es mir die meisten Ärsche angetan. Nach dem ich den Trick raus hatte, auch steile Stücke rauflaufen zu können, und ich mir die Angst selbst ein bisschen ausreden konnte [he, ich bin jetzt siebenunddreißig – besser bei einem Abenteuer draufgehen als langsam und qualvoll im Bett zu sterben] konnten mich viele Höhen und die damit verbundenen Tiefen gar nicht mehr so schrecken. Je slippiger der Rock desto steiler gehe ich…Mamacita.






Weitere Arches:
Wilson Arch


Tapestry Arch


Broken Arch


Skyline Arch


South Window


Turret Arch



2BC

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

47

Montag, 7. Dezember 2009, 11:30

Das Klettern scheint Dir wirklich im Blut zu liegen Uli.... na ja, mit 37 hätte ich mich das auch noch getraut :99:.

Tolle "Arsch-Ansichten" :daumen:


LG Ingrid :peace1:
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 085

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

48

Montag, 7. Dezember 2009, 13:53

Zitat

Original von GambasAlAjillo
Überhaupt haben es mir die meisten Ärsche angetan.

Endlich mal 'ne Frau, dies zugibt. :D

Mach mal weiter so mit dem Wandern, dann werden wir Dich bald noch bei ausgiebigen Klettertouren begleiten dürfen. Macht auf jeden Fall viel Spaß, Deinen Bericht zu lesen. :daumen:

  • »GambasAlAjillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

49

Montag, 7. Dezember 2009, 21:58

Ein Videogibt's auch zum Delicate Arch - und ich hoffe mal dass die Musik nicht wieder zensiert wird, die dürfte niemand kennen.....

  • »GambasAlAjillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 8. Dezember 2009, 08:13

Escalante/Devils Garden
Die Bilder haben nichts mit dem Text zu tun.....

Bisher haben wir Escalante immer nur im Vorbei- oder besser Durchfahren gesehen, und mal ganz im Ernst, das war mir nie bewusst, ich kann mich nicht erinnern. Also hatte das Städtchen wohl überhaupt keinen Eindruck bei mir hinterlassen. Diesmal wollten wir hier übernachten. Volker hatte Zimmer im Padre Motel ergattert, das Örtchen war ziemlich ausgebucht. Hauptsächlich von deutschen oder deutschsprechenden Treckern [oder wie heißen die neudeutschen Wanderer?].



Das Motel entpuppte sich als ein wirklich gemütliches, hübsch eingerichtetes, privat geführtes und, wie die Besitzer, nicht mehr ganz taufrisches. Dafür war aber alles bestens in Schuss. Auch, wie die Besitzer. Er hatte sich seine an einer Hand abzählbaren Haare geschickt und unverrückbar auf dem Kopf zurechtgelegt, sie hatte frühmorgens schon die ganze Farbpalette der Kosmetikindustrie im Gesicht.




Und im Zimmer sorgten Gebrauchsanweisungen, Aufkleber und Erklärungen dafür, dass nichts verstopfte, nichts verstellt wurde und auch sonst alles so ordentlich blieb, wie es war. Man musste sie gern haben...




Sprechen Eingeweihte von Escalante, sprechen sie automatisch auch vom Outfitter. Ich habe mich immer gewundert, wieso sie sich ständig hier mit allem Nötigen ausstatten müssen. Ich konnte ja nicht ahnen, dass man hier auch magentechnisch ausgestattet wird. Die Speisekarte ist nicht groß, wie der ganze Laden, aber hier gibt es neben allem, was man für’s Outdoorgedöns so braucht, die weltbeste amerikanische Pizza.





Und man trifft immer jemanden. Oder man wird getroffen. Von Leuten, die man nicht kennt. Volkers obligatorische Fans erkennen ihn immer und überall. Hier waren es zum Beispiel zwei Jungens aus der Schweiz, die das Neueste aus dem Off der Roads berichten konnten. Und wenn man sonst keinen trifft, dann kann man der Livemusik zu- oder auch weghören, die man von ortsansässigen Möchtegernmusikern ungefragt aufgedrängt bekommt. Schön geht anders…







2BC

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 8. Dezember 2009, 12:36

:daumen: :daumen: :daumen:

Yes, aus dem Off der Roads... :99:
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Werbung

unregistriert

Werbung


Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 8. Dezember 2009, 19:13

Oh mann...die Pizza sieht total lecker aus, da würde ich mir auf den Rand noch Mayo draufmachen :D

Zum Video: bei ca. 1,40 Min. - herrlich, hab mir das 2 x angesehen :cheesy:. Uli's Blick, als der (natürlich bedeutend ältere :99:) Herr an ihr vorbeijumpt :totlach:

Die Musik finde ich übrigens auch klasse :daumen:.


LG Ingrid :bier:
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Christa

Moderator

Beiträge: 637

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 8. Dezember 2009, 19:46

Jaja, Wenn Blicke töten könnten...
Bei diesem Überholmanöver lag ich aber immerhin nicht sterbend unter dem einzigen Baum
Wie man sieht, es wird. In nur wenigen Jahren jogge ich da in High-Heels rauf

  • »GambasAlAjillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 9. Dezember 2009, 07:43

Bryce Canyon


Der Canyon, der eigentlich gar keiner ist, ist immer wieder ein grandioses Erlebnis an dem man sich nicht satt sehen kann. Ich kann die Kuh von Ebenezer Bryce gut verstehen: wenn ich mich schon unerlaubt von der Truppe entfernen möchte, dann hier.



Die Wahrscheinlichkeit, in diesem Labyrinth von Steinformationen gefunden zu werden ist nicht sehr hoch, und es ist hier so schön unlangweilig.




Ein grandioses Amphitheater, das man sehr schön erwandern kann, das man aber genau so schön auf einer Bank sitzend auf sich wirken lassen kann.




Tja, und wenn Kuh Elsa nicht gestorben ist, dann verläuft sie sich wohl immer noch… Wir verlaufen uns nicht sondern trollen uns.




Der Empfehlung einer Parkrangerin im Red Canyon folgend besuchen wir den kleinen Bruder Cedar Breaks.



Nach dem Besuch des Bryce Canyons reißt es einen hier nicht mehr vom Hocker, aber schön ist es auch.



Breitbild


Aber was wir nicht missen möchten – und jedem nur wärmstens ans Herz legen können – ist die Fahrt hierhin. Eine wunderschöne Motorrad- oder Cabrio-Strecke, die auch geschlossen noch ihren Reiz hat. Man muss sich ja nicht immer nackich machen…




2BC

  • »GambasAlAjillo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 08:16

Alles hat ein Ende


Nur diese unleidliche Beschäftigungstherapie mit sechs Buchstaben scheint keins zu finden. Nicht, dass ich unendlichen Urlaub nicht irgendwann mal langweilig finden würde, aber irgendwann muss es doch auch mal gut sein, seine sowieso schon eingeschränkte Freizeit nach Projektplänen, die außer einem selbst sowieso keiner einhält, zu planen.




Aber wollen wir mal nicht klagen, es gibt Schlimmeres, als sich zwischen verschiedenen Urlaubszielen entscheiden zu müssen. Und unsere diesjährige Zwangsentscheidung war nicht die schlechteste.




Wir hatten gutes Wetter – fast schon zu gut –, wunderbare Landschaften, unterhaltsame Spielplätze, spannende Abenteuer, gutes Essen, kühle Getränke und, was am Wichtigsten ist, viel Spaß.





Und unsere diesjährige Route ist nicht nur was für Einsteiger, auch Wiederholungstäter können so entspannen, ohne dieses lästige Am-Strand-Rum-Liegen…



Das war’s - Eure Uli ......










Werbung

unregistriert

Werbung


Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 09:31

Zitat

Original von GambasAlAjillo

Wir hatten gutes Wetter – fast schon zu gut –, wunderbare Landschaften, unterhaltsame Spielplätze, spannende Abenteuer, gutes Essen, kühle Getränke und, was am Wichtigsten ist, viel Spaß.


Ein tolles Fazit Uli .... und so wie beschrieben kam auch Dein Bericht rüber, war mal wieder ein echter Genuss - mein Kompliment :kuss:.

Und darauf einen "wööönzigen Schlock" :cheesy:


LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Beiträge: 613

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 11:34

sehr schön Uli!
Man hat immer viel Spass mit Deinen Berichten!

:peace1: Danke

lg
Ute
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 1 478

Beruf: ?

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 22:17

Was soll ich sagen = ich bin begeistert :daumen: :daumen: :daumen:.

Die Bilder sind Klasse und erst deine Kommentare :totlach: Machte einfach Spass euch zu folgen.
Schade das es schon zu Ende ist :cry:
Eric
Bei vielen Stammtischtreffen dabei :rolleyes:

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

59

Freitag, 11. Dezember 2009, 07:13

Toller Bericht und klasse Fotos !! Haben wir etwas anderes erwartet :daumen:
Bei Stammtischtreffen dabei






Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

60

Freitag, 11. Dezember 2009, 10:46

Ich muss schimpfen... mir war´s nämlich viiiiel zu kurz... :motz:
aber schön wie immer... :daumen: :daumen: :daumen:

Danke Uli :kuss:


Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier: