Sie sind nicht angemeldet.

  • »moni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. Juli 2006, 15:51

where the buffalos roam

HALLO aus Yellowstone National Park top17 top17 top17

Abfahrt 26. 6.Appleton mit unseren Tweety Bird Wagen .... der gute Mann bei
Hertz (Chicago Airport) war super nett,nachdem man sagte es gäbe keinen
Mustang mehr für uns(das kam von irgendeinen Mitarbeiter in der Garage) gab er sich nicht damit zufrieden und sagte "Diese Leute hier gehn nicht weg ohne
ihren Mustang!!!!!!) Und siehe da ein paar Minuten später stand er vor uns.
Bilder dazu auf unserer Homepage.

Die Fahrt nach Yellowstone war zwar lang,aber es gab doch immer was zu sehn.
1. Übernachtung in Mitchell (Corn Palast) Super 8 gleich an der Highway
2. Übernachtung Keystone (Mt Rushmore)
3. Übernachtung Red Lodge Super 8
Über Beartooth Byway nach Gardiner (Nord Eingang Yellowstone)
Ich hab zwar schon sehr viel hier in den Staaten gesehn......aber bei Beartooth
blieb mir die Luft weg!!!!!!!
Wir hatten obendrein noch super Wetter......und wäre es nicht wegen einer Harley Ralley in Billings,dann wäre die Strasse fast leer gewesen .Obwohl die vielen Harleys doch sehr cool aussahen.
Auf unserer Strecke haben wir einen Harley Fahrer aus Billings kennengelernt der sagte Chief Joseph Hwy( das ist eine Hwy die von Beartooth südlich abgeht) ist ein MUSS ,er findet sie noch schöner als Beartooth (wenn sowas möglich ist).
Wir werden sie während unseren 6 Tage Aufenthalt hier in Gardiner auf jeden Fall abfahren.
Super 8 Motel hier in Gardiner ist zu empfehlen,sehr nette Staff,super sauber,
grosses Zimmer mit Ausblick auf Berge ,Supermarkt gleich gegenüber,was will man mehr top12
Manche unserer Bilder haben wir schon auf unsere Homepage geladen,
aber nicht unbedingt in der richtigen Reihenfolge, und ohne Text.....haben dazu leider noch nicht die Zeit gefunden
So jetzt muss ich aber los, eine Kaffebrühe tinken .. top35...naja ihr wisst ja wie es ist
Grüsse Euch alle

neue Bilder könnt ihr hier sehn
www.theglobetrotters.de
over and out
Moni



Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. Juli 2006, 16:51

super, Moni, danke für den Bericht - schwelg.....und weiter viele gute Erlebnisse
Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »moni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Juli 2006, 15:31

Hallo, top17
Neues aus Yellowstone....
Gestern von Gardiner über die Chief Joseph Highway (Bilder folgen)
nach Cody gefahren.Hatten zwar ab und zu ein paar Regenschauer,aber hier dauern sie nicht sehr lange.
Cody ist schon für die 4th of July Parade ausgeschmückt...überall Red White and Blue, und dazu noch die Stampede,
das größte Rodeo hier in den USA .Cowboys everywhere
Sind dann via East Entrance wieder nach Yellowstone zurück gekommen.
Haben gestern insgesamt 3 Bären gesehen.2 ganz nah am Straßenrand,und einen etwas weiter weg.
Wenn Bären präsent sind dann bildet sich auch im nu ein Stau,und der Ranger hat mehr Stress mit den Leuten als mit den Bären.
Waren alles Schwarzbären,zwei davon braune Schwarzbären welche manchmal mit Grizzlys verwechselt werden.Man kann sie durch den Huckel auf dem Rücken
unterscheiden,sowie einen leichten Grauschimmer an den Fellspitzen(Grizzly)

Harley Ralley in Billings zu Ende, dafür jetzt eine Goldwings Ralley.
Billings erhofft sich von den 13 000 Ridern 14 Millionen Dollar Umsatz. Dat is ne Menge Bier top32

Heute geht es zu den Titans,Sonne scheint :-) :-)
Haben auch weitere Pics auf unserer Site.....ja ja ich weiss viel zu viele, aber man kann sich so schwer entscheiden......
www.theglobetrotters.de
Grüsse
over and out
Moni



Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 773

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Juli 2006, 16:30

Super Bilder auf Deiner Homepage top26

Noch einen schönen Urlaub top17
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ganimede« (4. Juli 2006, 16:30)


  • »moni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Juli 2006, 16:21

Danke Ganimede ,

schön zu lesen das sie wenigstens eine von Euch anschaut top12 und meine
kurzen Berichte liest.Ich weiss ja das Ihr alle mehr Ineresse an den "Roten Steinen" habt, aber ich schreib einfach weiter..........

Gestern sind wir zu den Grand Tetons gefahren.Grand Teton ist übrigens inklusiv im Preis mit Yellowstone falls man keinen Jahrespass für die National Parks hat. Von Gardiner ungefähr 3 Stunden.
Mama Bär mit 2 Kleinen gesehn am Straßenrand.Während die Mama langsam dahingewatschelt ist ,haben sich die 2 Kleinen richtig ausgetobt.

Hatten auch viel Glück mit ausgezeichneter Sicht. Grand Tetons sind vor ungefähr 65 Millionen Jahren (also noch ganz jung) durch Erdbeben erstanden und reichen aus einer ansonsten flachen Landschaft bis zu über 3000 Meter hoch.
Eine sehr nette Bedienung im Restaurant hat uns einen sehr schönen Wanderweg vorgeschlagen ( Danke und dafür extra Tip :-) )
aber leider war der Weg nicht gut befahrbar für unser Auto...hätten es vielleicht versucht wenn wir unser eigenes Auto und nicht einen Mietwagen hätten, aber.....
naja , dafür hat es sonst sehr viel Sehenswertes gegeben. Die Fahrt war es auf jeden Fall wert.
Auf der Rückfahrt im Yellowstone rennt direkt vor uns ein Coyote über die Strasse ..Vollbremse....gerade noch gut davongekommen...und, wir finden raus, unser Mustang hat keine ABS. Zum Glück hat Dirk sehr schnell reagiert.
In Gardiner angekommen entscheiden wir uns trotz später Stunde noch beim Italiener "Pedalinos"was zu essen , hören dort auch von deren Sieg im WM Spiel.
Das Essen war übrigens SUPER und falls jemand mal nach Gardiner kommt dann auf jeden fall mal Pedalinos besuchen.
Heute noch ein Tag im Yellowstone und morgen geht es weiter nach Glacier N.P.
Neue Bilder zwar runtergeladen , aber noch keine Zeit für die homepage gehabt
Grüsse Euch
over and out
Moni



Joglmich

unregistriert

6

Mittwoch, 5. Juli 2006, 19:36

Hallo Moni!

Super, super Fotos, die du da gemacht hast! Ich glaube auch nicht, dass diesen Bericht wenige verfolgen, denn Yellowstone ist ín diesem Forum ja eine Seltenheit und deshalb umso interessanter. In einem Monat bin ich dann auch im Yellowstone, jippie!


MFG THOMAS

7

Mittwoch, 5. Juli 2006, 20:01

Ich blättere auch gerade durch die Fotos top26

Schön zu sehen, das es bei Euch anscheinend noch ausreichend Brunos gibt top26

Klasse Bilder, ich blätter mal ein wenig weiter rum top32

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Juli 2006, 20:41

Tolle BIlder. Nur das Auto wäre mir geschlossen etwas zu klein..... :-)

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Juli 2006, 20:43

Hallo Moni !
Vonwegen da schaut keiner rein - tse tse tse.
Ihr steht unter Beobachtung.
Suuuuper Bilder, klasse geschrieben.........N E I D !!!
Viel Spaß noch, gute Fahrt und weiterhin tolle Erlebnisse :)
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

  • »moni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Juli 2006, 06:48

Heyyyyy top17
Super Eure Atworten zu lesen :-) ,da macht es auch gleich mehr Spass
weiterzutippen top16
@LaLa ,
Topless top12 hätten wir es auch ganz gerne ........kam nur mit "Underwire
Size C (stands for Closed) is auch besser so wenn mal ein Poldi versucht einen ride zu hitchen top10

@ HOH
Brunos gibt es hier genügend, sehen sie fast jeden Tag ,meistens früh am Morgen . Sie watscheln immer sehr gelassen durch die Wiesen und scheinen sich von niemanden stören zu lassen. Aber man sollte sich nie täuschen lassen, so
ein Bruno kann bin in Sekunden 40mph schaffen.....da schau ich lieber mit respektvollem Abstand zu.

@Joglmich
Hotel oder Camping? und wo? habt Ihr schon ne Bleibe?

@ Otto
nicht so sehr Bange......halt nur gewundert top24

Danke Ingrid top39

Grüsse Euch
over and out
Moni



Joglmich

unregistriert

11

Donnerstag, 6. Juli 2006, 17:42

Hi Moni!

Wir haben noch keine Unterkunft gebucht, da wir noch nicht genau sagen können wann wir im Yellowstone ankommen werden. Ich hoffe das wird keine zu großes Problem, wenn wir campen wollen.

Ich wünsche dir noch einen feinen Urlaub und noch viele, viele Brunos mehr :-)


Gruß, Thomas

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 603

Beruf: Berufung ist interessanter

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. Juli 2006, 06:55

(teilweise) wunderschöne Fotos!!!

so manche Tieraufnahme ist einfach nur


weitermachen


Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 153

Beruf: Ruhestand

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Samstag, 8. Juli 2006, 22:43

Hallo Moni,
erfreue mich Eures Reiseberichtes und der Bilder auf Euren Webseiten.
Kenne übrigens diese Gegend auch, obwohl schon einige Jährchen her seitdem wir dort waren.
Gruß aus Nordwest Arkansas
Karl-Heinz
top17

Hallo Leute, ich bin der Pepe und helfe dem Karl-Heinz bei seinen geistreichen Beiträgen.

  • »moni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. Juli 2006, 16:19

Hallo aus North Dakota
Ja, wir sind wieder auf unseren Weg nach Wisconsin ....so schnell geht es
Haben 3 Tage in Glacier N P verbracht. Die Fahrt von Yellowstone war sehr schön,sind über die hwy 286 und nur teilweise auf der I 15 ,welche uns Richtung Süden direkt nach LA gebracht hätte.Ein Lunchstop in Helena,Montanas Hauptstadt,hat sich als gute Entscheidung ergeben.Hier gibt es Künstler,Farmer,aber nicht viele Touristen.Sehr liebenswertes Städtchen mit vielen grünen Flächen.
Kurz vor Browning fängt auch schon die Blackfoot Reservation an , und da wir schon 9 Stunden gefahren sind wollten wir uns auch so kurz vor Glacier eine Bleibe finden. Ein paar Montana Einheimische haben uns abgeraten in Browning zu übernachten....sei wohl nicht sehr sauber....also weiter nach East Glacier .
Da in Browning eine große Indian American Feier stattfand , war in East Glacier nix zu haben. Im Regen sind wir dann zur West Glacier Seite gefahren ,gute Entscheidung....haben nettes Motel gleich am Eingang zum Park für 87,- gefunden.
Internet gab es nur in einen Giftshop am Eingang, 6.- für 2 Stunden .....wir gehn lieber wandern
Going to the Sun Road führt uns von West nach Ost durch den Park. Man kann die Road befahren solang das Vehicle nicht länger als 21`lang und 8`breit ist .
Glacier hat super Wanderwege für alle....ob Tageswanderungen, oder nur kurze bis zu 1 Std Spaziergänge.
Auch hier gilt :Achtung Grizzlys!!! ,gesehen haben wir zwar keine, aber so mitten auf ner Wanderung hab ich auch kein Verlangen danach.
Gestern sind wir mit aller Ruhe wieder Richtung Ost auf der Hwy 2 losgefahren. Man könnte denken auf dieser Strecke gibt es nichts zu sehen....aber wir sind durch viele ganz ganz ganz kleine Örtchen gefahren die manchmal so richtig AMERICANA sind.
In Shelby wollte ich eigentlich nur ein Bild vom Feuerwehrhaus machen....bin zu den Feuerwehrlern und hab gefragt ob es ok ist.....
tja die sagten, "wir haben noch was besseres für dich" und öffnen die Tore der Firestation ,fahren einen Truck für mich raus.... mit Sirene und Licht.....
Danke Shelby Firefighters (Bild auf Homepage)
So, mal schaun wie weit es heute geht.
Tschüss
Grüsse
over and out
Moni



Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. Juli 2006, 20:32

Hallo, Moni,

super tolle Beichte und BIlder, die wecken ja sooo viel Fernweh......

wie hat das Auto auf der Going-to-the sun-road geschnauft? Unseres war seinerzeit soooo arg in Bedrängnis, daß wir dachten, wir müssen schieben ;-)....
Liebe Grüße und weiter so tolle Erlebnisse!

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »moni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. Juli 2006, 15:18

Hi aus North Dakota
na, was kann man von hier schreiben...........North Dakota , wohnt hier jemand?
Wir wollten natürlich die HIGHLIGHTS besuchen ,ja die "Highlights" hier in N D top24
zuerst haben wir uns in Rugby gecentered ,und zwar am "geographical Center of North America". Gecentered und eine Erfahrung reicher sind wir dann zur
"Highest Structur of North America"weitergefahren.Der TV Tower gehört TV 11
und steht ganze 2063 Feet hoch.
In der Portland Cenex Tankstelle haben wir dann auch ein bisschen mit Ed (netter älterer Herr )geplaudert....hat uns erzählt das hier mal ein Gletscher durchging welcher die wunderbar schwarze Erde hinterlassen hat (und ich denke der Gletscher hat auch die meisten Menschen aus dieser Gegend mitgeschleppt) :-) Die hinterlassenen North Dakotianer sind dafür super freundlich top26
Fargo ist größer als wir dachten , eine schöne moderne Stadt. Schon mal den Film gesehen?
Heute geht es weiter nach Appleton Wisconsin wo wir die letzten Tage mit Familie und Freunden verbringen werden.

Wetter ist SUPER , heute soll es 100°F werden top26
Hab auch schon angefangen unseren Reisebericht zu tippen, und bin dabei über ein paar" Satz des Tages" gekommen :
Mt Rushmore ...kleiner Junge sagt ganz ernst über die Präsidentenköpfe :
" I would like them alot better if they were made out of marble".....
....bei einem übelnachfauleneiernriechenden Geyser sagte ein Teenie :" That smells like our refridgerator at home" :-) K i d s :-)

@Usabima
Auto hatte keine Probleme auf der Going to the sun road , haben auch rausgefunden wie man von vorne in den Kofferraum gelangt...Kofferraum zu,Schlüssel drin top18

@ Otto
zwar nicht der Akte Xten Art , sondern mehr der Harley Davidson Xcicle Art
hab (ausser auf ner Ralley) noch nie soooo viele Bikes gesehn

Gestern gab es eine Explosion in New York ,zuerst dachte jeder 9/11, habe gerade auf den CNN news gehört ,der Hausbesitzer (Arzt) wollte Selbstmord begehen und sich mit dem Haus in die Luft jagen,Grund : böse Scheidung....
seine Frau sollte keinen Cent vom Haus bekommen.
Soviel für die News........
jetzt geht es weiter..on the road again

Bye
talk to ya later
over and out
Moni



Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. Juli 2006, 15:59

Halloo und danke für die Infos!!!!

Der Bericht von deckt sich mit dem, was wir seinerzeit in den Dakotas erlebten... ;-) ;-) ;-) aber immerhin kamen wir doch mit etlichen Leuten ins Gespräch - mehr noch als in anderen Gegenden - IMHO der "Vorteil", wenn nicht ganz so viele Touris rumwuseln....

Ja, die Probleme mit den Autos - :-) - schön, wenn Ihr ohne fremde Hilfe an den Schlüssel gekommen seid!

Weiterhin GUTE Reise

Usabima
(und liebe Grüße ins ferne Amerika! top17 top17 top17)
Bei Stammtischtreffen dabei

  • »moni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 65

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. Juli 2006, 06:40

Hallo aus dem heissen D-Land
Wir sind wieder da top17 top17
Unser Rückflug verlief ohne Probleme und wir sind Sonntag wieder in Köln gelandet.
Mit dem Zeitunterschied haben wir zum Gück nicht zu schaffen , und Montag ging es auch gleich wieder zur Arbeit. Hab eigentlich meist mehr Probleme mit der Zeit wenn wir nach USA fliegen , da dauert es meist zwei drei Tage sich an die Differenz zu gewöhnen.
Wir hatten die letzten Tage in Wisconsin mit Familie und Freunden verbracht ,und es fiel wie immer schwer Abschied zu nehmen.top21
Unser Freund Todd hatte auch seinen Vater zu Besuch ,welcher in Californien(San Diego) seit Jahren auf einem Segelboot wohnt.Wenn mal in der Gegend,sollten wir ihn besuchen,und er würde uns die kleinen Inseln zeigen.....
hmmmmm Reiseplanung 2007?????????
Muss noch dazusagen,der Mann ist 74 und mit seinen 'Truck bis Wisconsin gefahren...von da nach Toronto um Freunde zu besuchen RESPEKT!!!!
Ansonsten haben wir die USA bei schwüler Temperatur 98 -103°F verlassen.
Naja ,da hatten wir ja gute Vorbereitung auf D-Land Wetter.
Werde mich die Tage mal etwas länger auf dem Stammtisch umschaun ,aber jetzt geht es wieder zur Arbeit
Gruß
over and out
Moni



Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. Juli 2006, 09:06

Herzlich WILLKOMMEN Moni !

Hab gestern noch gedacht: kommt gar keine Meldung mehr. Sie wird doch nicht die Möbel von zu Hause geordert haben und drüben bleiben ;-)

Lass es mit der Arbeit ruhig angehen !

Danke für Deine Berichte top26
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.