Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 249

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

61

Montag, 25. April 2011, 11:32

also, ich war nicht unzufrieden mit dem Auto und
mit den ca. 240 PS ging es auch immer ordentlich
und sparsam vorran.

Unterwegs hab ich dutzende von Mustangs gesehen
und war froh nicht so ein "Allerweltsmietwagen"
zu haben.
have a nice day
hhgc

Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

62

Montag, 25. April 2011, 11:54

Zitat

Original von hhgc
Unterwegs hab ich dutzende von Mustangs gesehen
und war froh nicht so ein "Allerweltsmietwagen"
zu haben.


wahrscheinlich war bei Euch gerade kein Mustang verfügbar...der Volvo gehört bei Hertz ja in die "Prestige Cars" Kat.

Beiträge: 249

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 26. April 2011, 16:07

ja so wird es gewesen sein. Ich habe mich nur gewundert das Navi auch vorhanden war.
Hier der Link zu dem Fahrzeug

http://www.hertz.com/rentacar/byr/index.…United%20States

nur schade das ich nicht vorher in die Tiefgarage geschaut hatte,
dort stand noch ein gelbes herrenloses Corvette Cabrio; hätte
ich sicherlich auch nicht abgelehnt :D
have a nice day
hhgc

Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 26. April 2011, 18:36

Zitat

Original von hhgc
nur schade das ich nicht vorher in die Tiefgarage geschaut hatte,
dort stand noch ein gelbes herrenloses Corvette Cabrio; hätte
ich sicherlich auch nicht abgelehnt :D


Und die Koffer kommen in den Hänger.... :99:

Beiträge: 249

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 27. April 2011, 19:22

nein, ich hätte die Koffer stehengelassen.


Als Ergänzung zu meinem ersten Posting:

für 10 Tage im März 2011 hat der Spaß exakt 327,47 € gekostet;
macht 32,75€ pro Tag (ok, ging jetzt ohne Rechner).

Wenn ich mich so erinnere habe ich in Finnland schon
mal knapp 50,- € für einen Polo gezahlt.

also ist Florida günstiger Finnland, oder ? :kopfkratz:
have a nice day
hhgc

Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 28. April 2011, 09:41

Zitat

Original von hhgc

Wenn ich mich so erinnere habe ich in Finnland schon
mal knapp 50,- € für einen Polo gezahlt.

also ist Florida günstiger Finnland, oder ? :kopfkratz:


Fast überall sind Fahrzeugmieten teurer als in den USA oder auf Malle... miete mal nen Polo in Deutschland... :99:

Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 397

Beruf: Motivationstrainerin

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 1. Mai 2011, 21:56

Zeit: 16.4.2011 - 30.4.2011

Station: Las Vegas Airport

Vermieter: Hertz

Wagenklasse: Midsize SUV

bekommen: Ford Edge mit sehr guter Ausstattung inkl Sirius, allerdings schon 29000ml auf dem Tacho

Choiceline: nein, konnte aber wählen zwischen einem RAV und dem Ford

Gruß
nic

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 656

Beruf: am liebsten Reisejournalist. Leider reichte es nur zum Dipl. Betriebswirt.

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

68

Montag, 2. Mai 2011, 10:08

Zeit: 15.4.2011 - 27.4.2011

Station: San Francisco Airport

Rückgabe: Las Vegas Airport

Vermieter: Hertz

Wagenklasse: Nissan X-Terra (über ADAC gebucht)

erhalten: Chevrolet Traverse AWD (7500 Meilen auf dem Zähler)
nach Hirschunfall im Austausch: Chevy Tahoe (780 Meilen auf dem Zähler)

so long
alljogi


Jede große Reise beginnt mit dem ersten Schritt

Beiträge: 11

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

69

Montag, 2. Mai 2011, 11:02

Zeit: 06.4.2011 - 07.4.2011

Station: DTW

Rückgabe: DTW

Vermieter: Alamo

Wagenklasse: Compact Car

erhalten: Chevrolet Cobalt

(also nicht so doll, war der 1. Teil einer Dienstreise und für 1 Tag ok...)
---------------



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »msp79« (2. Mai 2011, 11:13)


Beiträge: 11

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

70

Montag, 2. Mai 2011, 11:13

Zeit: 07.04. - 12.04.2011
Station: CHS

Rückgabe: CHS

Vermieter: Alamo

Wagenklasse: Compact Car

erhalten: Ford Mustang, 76mls auf der Uhr....

Das war dann der Ausgleich für die olle Karre in Detroit!
---------------




Beiträge: 11

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 16. Juni 2011, 09:46

JFK Mai 2011 8.5.-26.5.11
Bei wem gebucht (Alamo/Avis/Dollar/Herz etc.) : Hertz über ADAC

An welcher Station (Flughafen etc.) : New York, JFK

Welche Fahrzeugkategorie gebucht : SFAR, Angabe bei Buchung: Mitsubishi irgendwas (SUV)

Welches Fahrzeug bekommen : Dodge Durango
---------------




Werbung

unregistriert

Werbung


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 19. Juni 2011, 09:27

Anbei ein kleiner Vor-Reise-Bericht ... :peace1:


Update Mai 2011.




Nummer 1 von 10.

Wann: 11. Mai 2011

Bei wem gebucht: DOLLAR

An welcher Station: LAS VEGAS, NV

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: CONVERTIBLE

Welches Fahrzeug bekommen: FORD MUSTANG

Gab es eine Choiceline?: JA

Ankunft Rental Car Center Gillespie Street ca. 19:30.
Keine Schlange und sehr schnelle, kompetente und freundliche Abwicklung am Dollar Office.
Vorhanden waren: 3 Mustangs
Den neuesten haben wir genommen.
Schwarz, 3000 miles, gewaschen/gereinigt und mit guter Ausstattung.




------------------------------------------


Nummer 2 von 10.

Wann: 13. Mai 2011

Bei wem gebucht: ALAMO

An welcher Station: HONOLULU, OAHU, HI

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: JEEP LIBERTY

Welches Fahrzeug bekommen: JEEP COMMANDER

Gab es eine Choiceline?: JA

Ankunft Alamo HNL Airport Station ca. 13:00.
Nach 15 min Schlangestehen erst eine freundliche Aloha Begrüßung, dann zwei Flaschen Eiswasser und anschliessend eine schnelle professionelle Abwicklung ohne viel Fragerei.
Vorhanden waren: keine Midsize SUVs.
Lediglich ein Nissan Rogue und der Commander.
Dunkelblau, 13.000 miles, 4x4, Siebensitzer, kräftig, riesig, durstig, (innen) dreckig.




--------------------------------------------


Nummer 3 von 10.

Wann: 14. Mai 2011

Bei wem gebucht: ALAMO

An welcher Station: LIHUE, KAUAI, HI

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: MIDSIZE SUV

Welches Fahrzeug bekommen: JEEP GRAND CHEROKEE

Gab es eine Choiceline?: JA

Ankunft Alamo Station LIH International Airport ca 8:30.
Keine Schlange und 3 Mitarbeiterinnen reissen sich um uns.
Absolut problemlose schnelle Vertrags-Abwicklung.
Vorhanden waren: Hyundai Santa Fe und der Cherokee.
Nicht der neueste, aber sauber.
Silber, 16.000 miles, 4x4, kräftig, gute Sitze, gute Strassenlage.




--------------------------------------------


Nummer 4 von 10.

Wann: 17. Mai 2011

Bei wem gebucht: ALAMO

An welcher Station: LIHUE, KAUAI, HI

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: MIDSIZE SUV

Welches Fahrzeug bekommen: FORD MUSTANG

Gab es eine Choiceline?: JA

An unserem letzten Tag auf Kauai hatten wir noch einmal Lust auf oben ohne.
Offroads standen nicht an und unser Weg führte eh am Alamo-Office vorbei.
Also den Cherokee abgegeben und nach einem Cabrio gefragt.
Es war kein Problem und zu unserer Überraschung auch nicht mit Mehrkosten verbunden.
Zur Auswahl standen 5 Mustangs und 2 Sebringe.
Weiß, 4.000 miles, gute Aussattung, sauber und für Cabrio-Verhältnisse ein annehmbarer Kofferraum.




--------------------------------------------


Nummer 5 von 10.

Wann: 18. Mai 2011

Bei wem gebucht: ALAMO

An welcher Station: KONA, BIG ISLAND, HI

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: JEEP LIBERTY

Welches Fahrzeug bekommen: JEEP LIBERTY

Gab es eine Choiceline?: JA

Ankunft Alamo Station KOA International Airport ca 9:00.
5 min Schlangestehen, schnelle Vertrags-Abwicklung.
Vorhanden waren: Jeep Patriot, Jeep Compass, Jeep Liberty.
Für unsere Vorhaben war der Liberty die beste Wahl.
Silber, 5.000 miles, 4x4, dank hoher Bodenfeiheit gute Geländeeigenschaften, schwächlicher Motor, laut, durstig.




--------------------------------------------


Nummer 6 von 10.

Wann: 21. Mai 2011

Bei wem gebucht: ALAMO

An welcher Station: KONA, BIG ISLAND, HI

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: JEEP LIBERTY

Welches Fahrzeug bekommen: CHEVROLET TAHOE

Gab es eine Choiceline?: JA

Nach drei Tagen Liberty hatten wir genug vom lauten schlappen Jeep.
An der KOA-Airport-Station von Alamo erhielten wir den Deal für 15$ per day auf Tahoe umzusatteln.
Für die nächsten 5 Tage gönnten wir uns den großen Chevy.
Schwarz, 20.000 miles, neue Reifen, Komplettausstattung, sehr viel Platz, leise; kultivierter, kräftiger und rel sparsamer V8.
Hätten für das gleiche Geld hätten wir auch einen Explorer oder GMC Acadia haben können.
Da diverse kleine Jeeps in der Midsize Reihe vorhanden waren, war an ein kostenloses Upgrade nicht zu denken.





--------------------------------------------


Nummer 7 von 10.

Wann: 26. Mai 2011

Bei wem gebucht: ALAMO

An welcher Station: KAHULUI, MAUI, HI

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: JEEP LIBERTY

Welches Fahrzeug bekommen: FORD ESCAPE

Gab es eine Choiceline?: JA

Ankunft Alamo Station International Airport ca 8:45.
Wir sind die einzigen, schnelle Vertrags-Abwicklung.
In der abgetrennten Midsize SUV standen: 6 Subaru Forester, 1 Jeep Compass, 1 Chevrolet HHR.
Wir nehmen den gerade aus der Waschanlage kommenden Escape.
Silber, 8.000 miles, Limited Ausstattung, gute Geländeeigenschaften, spritzigerer-sparsamer Motor.




--------------------------------------------


Nummer 8 von 10.

Wann: 29. Mai 2011

Bei wem gebucht: ALAMO

An welcher Station: KAHULUI, MAUI, HI

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: JEEP LIBERTY

Welches Fahrzeug bekommen: CHRYSLER SEBRING

Gab es eine Choiceline?: JA

Für unseren letzten Tag auf den Hawaii Inseln sollte noch einmal ein Cabrio her.
Die Kosten für das Upgrade können wir auf 35$ runterbetteln.
Zur Auswahl stehen diesmal 7 Sebrings.
Wir nehmen den mit den unabgefahrensten Reifen.
Blau-grau, 16.000 miles, bequeme Sitze, vollautomatisches Verdeck, abschließbarer Kofferraum bei geöffnetem Verdeck, schlapper Motor




--------------------------------------------



Nummer 9 von 10.

Wann: 30. Mai 2011

Bei wem gebucht: DOLLAR

An welcher Station: LAS VEGAS, NV

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: MIDSIZE SUV

Welches Fahrzeug bekommen: DODGE NITRO

Gab es eine Choiceline?: JA

Ankunft Rental Car Center Gillespie Street ca. 17:00.
Es ist völlig leer und wir geraten an einen männlichen Angestellten, der (im Nachhinein) der schlimmste Agent war, den wir jemals kennenlernen durften.
Sämtliche Aufschwatzversuche werden bis aufs letzte durchgekaut.
Er benötigt 2 verschiedene Tel-Nummern, wir müssen die Reisepässe vorzeigen.
Auf den Führerscheinen kann er kein Exp-Date finden.
Als wir alle kostenpflichtigen Upgrades ausschlagen, meint er ernsthaft, okay dann müsst ihr eben mit den ältesten Autos mit abgefahrenen Reifen Vorlieb nehmen.
Die Krönung war, dass er mich abschliessend fragt, was wir denn bei einem Reifenschaden machen werden.
Es gibt nämlich in diesem Umkreis keine Reifenhändler.
Dabei zeigt er auf einer Karte auf ein Gebiet, das von Denver zur Westküste reicht.
Die Geschichte hat über eine Stunde gedauert und Unmengen an Nerven gekostet.
Gut, dass wir recht ausgeruht sind.
Nach einem langen anstrengenden Transatlantikflug wäre der Typ tödlich.
Die Choiceline ist leider nicht nach unserem Geschmack.
Diverse Jeep Compass und Patriot, ein alter Sportage und ein nagelneuer Nitro.
Weiß, 130 miles, tief nach unten reichende Front-Spoilerlippe, schlapp.




---------------------------------------------


Nummer 10 von 10.

Wann: 31. Mai 2011

Bei wem gebucht: DOLLAR

An welcher Station: LAS VEGAS, NV

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: MIDSIZE SUV

Welches Fahrzeug bekommen: CHEVROLET TRAVERSE

Gab es eine Choiceline?: JA

Nachdem wir eine Nacht drüber geschlafen haben, war uns die Spoilerlippe am Nitro zu tief.
Bevor wir Las Vegas in Richtung Utah/Arizona verlassen, musste noch das Auto getauscht werden.
Wir geben den Dodge ab, Ute nimmt unseren Wunschwagen in Beschlag und ich geh zum Office.
Nicht ohne vorher um die Ecke zu kucken, ob unser Freund von gestern da ist.
Die kleinen Jeeps von gestern stehen noch da, also wird es was kosten.
Gerate diesmal an die reizende Olivia.
Der Unterschied zu gestern könnte nicht größer sein.
Für 15$ per day gibt es problemlos und schnell den gewünschten und ebenfalls nagelneuen Traverse.
Dunkelblau, 400 miles, LTZ Komplett-Ausstattung mit Rückfahrkamera und AC-Seats.





Bei Stammtischtreffen dabei

Buff

Biker

Beiträge: 2 058

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 19. Juni 2011, 12:59

Buchung
======
Mietwagenfirma: Alamo
gebucht bei: Alamo über Germanwho
Zeitraum: 12.04. - 27.04.11
Preis: ca. 385 €
Verleihstation: Phoenix Sky Harbor
gebuchte Fahrzeugkategorie: Midsize SUV
Modellbeispiel: Ford Escape

tatsächliches Fahrzeug
==============
Uhrzeit in der Mietstation: ca. 20:00 Uhr
erhaltene Fahrzeugkategorie: Midsize SUV
erhaltenes Fahrzeug (Hersteller und Modell): Mitsubishi Endeavor
Upgrade: [ ] kostenlos [ ] kostenpflichtig / Preis:
Choiceline: [x ] ja [ ] nein
Wartezeit auf ein Fahrzeug: nein
Informationen über andere Fahrzeuge in der Choiceline: 2 andere Japaner und 2 Jeep Commander

Zustand des Wagens
=============
[ ] Werkzeug [x ] Anleitung [ ] Ersatzreifen [ ] Notrad
[x ] 4WD [ ] AWD [ ] 2WD
Reifen: [ ] neu [x ] gut [ ] ausreichend [ ] abgefahren
[x ] sauber [ ] leicht verschmutzt [ ] dreckig

Besonderheiten / Was gibt es noch zu erzählen?

Bei Rückgabe kleiner Steinschlag in der Frontscheibe. Gemütliches Auto mit großem Kofferraum.

Beiträge: 54

Beruf: Sales Consultant

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 21. Juni 2011, 14:37

2008 NY - gebucht Midize SUV (Chevrolet Equinox) - Toyota Highlander bekommen

2009 Las Vegas - gebucht Midize SUV (Chevrolet Equinox) - und auch bekommen

2010 Washington - gebucht Midize SUV (Chevrolet Equinox) - Ford Escape bekommen

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 21. Juli 2011, 12:50

Buchung
======
Mietwagenfirma: NATIONAL
gebucht bei: Mietwagen.com
Zeitraum: 26.06.2011 - 19.07.2011 (23 Tage)
Preis: ca. 589,. €
Verleihstation: Phoenix Sky Harbor
gebuchte Fahrzeugkategorie: Chevy EQ or similar
Modellbeispiel: Chevrolet Equinox

tatsächliches Fahrzeug
==============
Uhrzeit in der Mietstation: ca. 19:15 Uhr
erhaltene Fahrzeugkategorie: FFAR SUV
erhaltenes Fahrzeug (Hersteller und Modell): DODGE DURANGO CREW (AWD)
Upgrade: [x ] kostenlos [ ] kostenpflichtig / Preis: 0,-$ :D
Choiceline: [x ] ja [ ] nein
Wartezeit auf ein Fahrzeug: nein
Informationen über andere Fahrzeuge in der Choiceline: MIDSIZE LINE gut gefüllt mit Jeep Liberty's, Patriots, Ford Edge, Ford Escape, KIA Sorento

Zustand des Wagens
=============
[x ] Werkzeug [x ] Anleitung [ ] Ersatzreifen [x ] Notrad
[ ] 4WD [x ] AWD [ ] 2WD
Reifen: [ ] neu [x ] gut [ ] ausreichend [ ] abgefahren
[x ] sauber [ ] leicht verschmutzt [ ] dreckig

Vollausstattung: incl. SIRIUS XM Radio, Rückfahrkamera, NAVI...
Groß, Stark, Schwarz... :nicken:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »guildo2« (21. Juli 2011, 13:31)


Werbung

unregistriert

Werbung


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

76

Samstag, 22. Oktober 2011, 15:43

RE: Alamo

Bei wem gebucht: Alamo über Holiday-Autos

An welcher Station: San Diego CA

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: Midsize SUV

Welches Fahrzeug bekommen: JEEP GRAND CHEROKEE (Standard SUV)

Gab es eine Choiceline?: Nein.

Ankunft Alamo San Diego Airport ca. 19:00.
Die nette Alamo-Agentin hatte den aktuellen Bestand im Rechner und uns einen Jeep Patriot (Midsize SUV) zugewiesen.
Ausserdem waren noch andere Midsize SUVs vorhanden (Kompass, Liberty).
Den Cherokee gab es für 8 zusätzliche Dollar pro Tag, zzgl Tax.
Die 130$ (14 Tage) war uns das größere Auto auf jeden Fall wert.
20.000 Meilen auf dem Tacho, weiß, 4x4, Sirius, kräftig.
Gegenüber dem alten Modell geräumiger und sparsamer.

Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 397

Beruf: Motivationstrainerin

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 23. Oktober 2011, 04:08

Bei wem gebucht: Hertz Irland (120 Euro günstiger als Hertz.de, Gold Member, 20 % Discount mit Code aus dem Newsletter)

Welche Station: Albuquerque Airport

Welche Fahrzeugkategorie: Standard SUV

Erhaltenes Fahrzeug: Ford Expedition (Fullsize), mit Vollausstattung und 4500 ml auf der Uhr

Direkt zum Parkplatz gegangen und auf die Anzeigetafel geguckt. Vertrag hing wie üblich fertig im Auto.

Gruß
nic

Beiträge: 4 780

Beruf: Gelber Engel

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

78

Montag, 24. Oktober 2011, 13:39

Bei wem gebucht: Dollar über eMietwagen ( britisches Unternehmen )

An welcher Station: Las Vegas

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: Fullsize

Welches Fahrzeug bekommen: JEEP GRAND CHEROKEE LAREDO- old style

Gab es eine Choiceline?: Ja

Die Warteschlange bei Dollar ließ mich nach dem langen Flug etwas verzweifeln, 17 Personen vor uns! 6 Dollarmitarbeiter verkürzten das Ganze letztlich auf erträgliche 30 - 40 min.

Wie jedes Mal hab ich das Foto in der - recht übersichtlichen - Choiceline vergessen.

Soweit ich mich erinnere, ein uninteressanter Dodge, 2 Ford Explorer, 3 alte Modelle Grand Cherokee Laredo.

Der Laredo mit den besseren Reifen und 52000 Mi war unser, Sirius für immerhin noch 3 Tage, zum Schlafen auf Ladefläche nicht geeignet, fahrtechnisch ein absolutes As - das beste Auto, was ich bis jetzt gefahren habe.

:peace1:
Yes
...verrückt nach Reisen...

:bier:


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

79

Montag, 24. Oktober 2011, 15:38

Bei wem gebucht: National über billiger-mietwagen.de
An welcher Station: Los Angeles CA

Welche Fahrzeugkategorie gebucht: Equinox

Welches Fahrzeug bekommen: Ford Escape (Standard SUV)

Gab es eine Choiceline?: Ja.

2 Libertys, 2 Escape. Da wir mit Libertys nicht so gute Erfahrungen gemacht haben wurde der bessere der beiden Escapes unser Favorit. 17.ooo Meilen auf dem Tacho, gute Reifen, habe erstmalig die Profiltiefe mit den Fingern erfühlt.
Sirius - ist und aber nach 5 Tagen auf den Keks gegangen, Verbrauch hat uns nicht interessiert, wir haben immer getankt wenn der Tank halb leer war......
2.200 Meilen gefahren


Werbung

unregistriert

Werbung


chrischi

unregistriert

80

Montag, 24. Oktober 2011, 17:04

Gut,

dann werd ich auch mal.

Bei wem gebucht: Alamo (über germanwho)
An welcher Station: Denver, CO

Gebuchte Kategorie: Midsize SUV, Equinox o.ä.

bekommen: Dodge Durango, lief unter Standart SUV als Upgrade für 13$



Choiseline? Gab es, alle Klassen massenweise vorhanden

Der Dodge wollte einen Oilchange, chrischi wollte einen Carchange.

getan in: Airport Salt Lake City

abgegeben, Dodge Durango als Standart, sollten bekommen Chevrolet Equinox
als Standart, pah, nicht mit mir, ich will ein vergleichbares Fahrzeug.
Choiseline? gibt es nicht
bekommen: etwas übertrieben aber naja, Ford Expedition, volle Hütte



Kurz darauf Probleme mit den Bremsen, abermals getauscht.
bekommen: Jeep Grand Cherokee Limited



Fazit:

Dodge Durango, gute Ausstattung, Sirius lief, sehr komfortabel, sehr sparsam



Ford Expedition, ein Trumm, schwer behäbig, säuft wie ein Loch, komfortabel,
Sirius lief.

Jeep, normale Ausstattung, Sirius lief verlor aber einige Sender :kopfkratz:,
im Vergleich zum baugleichen Dodge Durango recht unkonfortabel, bockige Federung sicher ein Zugeständnis an die besseren Offroadeigenschaften,
verbrauchte auch mehr als der Dodge.

chrischi