Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »TheC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Juli 2009, 17:29

Mit dem Auto in die City?

Hallo an alle USA-Auskenner,

wir planen vsl. Mitte September Freunde in Washington zu besuchen.

Haben insgesamt 14 Tage Zeit und würden gern mit dem Mietwagen über Philadelphia nach New York und dann zu den Niagara Fällen.

Wie ist das denn mit dem Verkehr, macht es Sinn mit dem Auto (insbesondere NY) in die Stadt rein zu fahren? Oder ist es besser sich außerhalb eine Unterkunft zu suchen und dann mit Taxi oder Öffentlichen ins Zentrum zu fahren?

Ich freue mich über jeden Tipp!!!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

2

Samstag, 25. Juli 2009, 18:29

hmmm, ich denke in Washington und so wirst du keine Probleme haben. In New York sind nicht um sonst so viele Fußgänger. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind eine der Besten. Ich bin auch in New York und werde mein Auto erst nach unserer City Tour abholen um dann richtung D.C. zu fahren. Ihr könnt ja auch bei eurem Motel / Hotel Parken und dann zu Fuß die City erkunden. Achtung, die Parkhäuser in den meisten Hotels sind ziemlich teuer. von JFK mit Taxi in die City kostet ca. 60 Dollar ... da biste mit öffentlichen Verkehrsmittel günstiger.

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Juli 2009, 18:50

In New York würde ich kein Auto fahren. Haben wir mal vor Jahrzehnten gemacht und das war nicht schön. Vor allem, wenn man etwas sucht :cheesy:. Das geht ganz prima mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Bei Stammtischtreffen dabei






Werbung

unregistriert

Werbung


4

Samstag, 25. Juli 2009, 18:51

danke Susanne, ... wir sind einer Meinung :brav:

  • »TheC« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Juli 2009, 20:14

Prima ich danke euch für eure Antworten.

Also wie vermutet, dann werden wir versuchen am Stadtrand ne Bleibe zu finden und dann mit den Öffentlichen in die City zu düsen. Bzw. werden wir am Flughafen das Auto abgeben. 3-4 Tage NY erkunden und dann wieder ein neues Auto am Flughafen nehmen und Richtung Niagara düsen...

Beiträge: 429

Beruf: Fleischhauerin

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 26. Juli 2009, 13:12

Zitat

Original von TheC
Prima ich danke euch für eure Antworten.

Also wie vermutet, dann werden wir versuchen am Stadtrand ne Bleibe zu finden und dann mit den Öffentlichen in die City zu düsen. Bzw. werden wir am Flughafen das Auto abgeben. 3-4 Tage NY erkunden und dann wieder ein neues Auto am Flughafen nehmen und Richtung Niagara düsen...


Das Auto durchgehend zu mieten ist günstiger denke ich, bin mir aber nicht mehr genau sicher.
Bei Stammtischtreffen dabei

One day, you can wake up inside!

7

Sonntag, 26. Juli 2009, 13:15

vom Aufwand her ist es sicher günstiger.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 274

Beruf: in Pension

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Juli 2009, 22:17

In NY war ich in einem Hotel, da war Alamo auf der anderen Strassenseite. Nach NY Besuch holte ich da das Auto ab und ohne Probleme direkt weg Richtung Niagara. Die Rückfahrt zum FJK nach 3 Wochen zur Rückgabe dauerte dann schon länger und ich :beten:hatte Probleme ( Strassenumbauten.)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lobos« (31. Juli 2009, 22:18)


Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. August 2009, 07:12

ich würde mal durchrechnen ob es sich lohnt eventuell für 2-3 Tage den Wagen abzugeben u. dann ab New York oder besser Airport New Jersey (Liberty) neu anzumieten..in N.Y. durch Manhattan ist sicher 'ne Herausforderung u. du gibst sicher mehr für's parken als für essen aus...

Beiträge: 55

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. August 2009, 09:19

Also in Washington DC ist Autofahren kein Problem! Wirklich ziemlich übersichtlich! Anders in NYC! Dort ist es ziemlich hektisch. Allerdings sollte dies kein Hinderungsgrund sein. Folgende Dinge sind mir hierzu noch eingefallen:
1. Wenn Ihr ein Navi habt, dann hilft das enorm!!! Wir hatten eins und in keiner Stadt Probleme!
2. Parken ist in jeder Stadt ein Problem, sofern das Hotel in der Innenstadt liegt (meistens kostet ein Tag parken ca. 20 $ im Schnitt).
3. Wenn ihr allerdings für ein paar Tage in NYC bleibt, dann bietet es sich meiner Ansicht nach an, dass Auto zu mieten, nach NYC reinzufahren, dort für die Tage im Hotelparkhaus abzustellen und die öffentlichen Verkehrswege zu nutzen.
4. WICHTIG: Es gibt den ein oder anderen Anbieter, der in dem Mietvertrag einen Grenzübertritt nach Mexico und eine Fahrt nach Manhatten untersagt (man beachte den "Vergleich" Mexico und NYC ;) )!