Sie sind nicht angemeldet.

  • »k100olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Juli 2009, 10:32

Mietwagen Manhatten

Hallo, ich nochmal,

wir werden Anfang September für 5 Tage in NYC sein und dann anschließend mit einem Mietwagen die Küste hoch fahren, dann ein wenig Canada (Quebec, Montreal, Toronto) und zu den Niagara Fällen. Anschließend über Pittburgh, Washington und Philly zurück nach NYC.

Den Wagen (midsize SUV) haben wir über National hier in Manhattan 21 E 12th Street (NYC6) New York gebucht.[URL=http://maps.google.de/maps?hl=de&client=firefox-a&ei=CnxlSsaVBcKC_QbCvblm&q=21+E+12th+Street+(NYC+6)+New+York&ie=UTF8&ll=40.734039,-73.99307&spn=0.011739,0.019119&z=16&iwloc=A]Google[/URL]

Wenn ich hier auf Streetview gehe sehe ich ein kleines Parkhaus mit nem kleinen National Büro danaben.

Meine Frage:Hat dort von euch schon jemand ein Auto abgeholt?? Gab es Problem, Upgrade, Aufschwätzeversuche oder ähnliches was ich beachten müsste???

Gruß Olli
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn.
Mein Reisebericht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »k100olli« (21. Juli 2009, 10:34)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Juli 2009, 10:51

Ach je, das ist doch immer sehr vom jeweiligen Mitarbeiter und der momentanen Verfügbarkeit der Fahrzeuge abhängig als grundsätzlich von der Station. Ehrlich: mir ist noch nie irgendwas aufgeschwätzt worden und wenn die Frage kam, ob ich an dieser oder jener Versicherung, Upgrade etc. interessiert wäre, reichte immer ein höfliches "Thank you, I'm fine with the reservation I made." Kann gar nicht verstehen, dass oft so eine Panik geschürt wird...

Viel schlimmer als die Übernahme des Wagens wird die Fahrt aus Manhattan raus und vor allem wieder zurück... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliH« (21. Juli 2009, 10:51)


  • »k100olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Juli 2009, 10:59

Ich hoffe mal das ich noch meine USA-SD-Karte made bei Tomtom bekomme, dann mach ich mit wegen dem Weg aus Manhattan raus keine sorge, rein muss ich nimmer, den Wagen geben wir am JFK ab, so haben wir Taxi, Shuttle. ÖPNV oder sonstiges gespart und das gepäck ist auch schon am Flughafen.

Ich hab halt weniger die Panik das mit was aufgeschwätz wird sondern eher das die mir da nen Karren hinstellen, der zwar der gebuchten Kategorie entspricht, mir aber nicht gefällt, sei es rein optisch (was ich noch verschmerzen könnte) oder vom Platzangebot (wir reisen zu 3.). Was mache ich wenn die Kiste technisch nicht in Ordnung ist, in Manhattan werden die kaum nen brauchenbaren ersatz in einem vertretbaren Zeitrahmen auftreiben können.

Gruß Olli
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn.
Mein Reisebericht

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Juli 2009, 11:10

Dann fahr einfach zu einer größeren Station (z.B. an einem Flughafen) und tausch die Kiste um. Wird i.d.R. ohne Wimpernzucken akzeptiert, zur Not faselst Du irgendwas von "problem with the brakes"... :zwinker:

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Juli 2009, 11:53

Zitat

Original von OliH
"problem with the brakes"..


Oder "der CD-Player funktioniert nicht"......

6

Dienstag, 21. Juli 2009, 18:20

Zitat

Original von k100olli
Ich hoffe mal das ich noch meine USA-SD-Karte made bei Tomtom bekomme,

Gruß Olli


und wenn nicht, einfach runterladen ... im übrigen, ... aus New York findest du leichter raus als aus Düsseldorf ... geht mir jedenfalls so!

Und warum hast du überhaupt in Manhattan gebucht. ...

Ich werde mir übrigens auch in Manhattan bei Alamo einen Wagen holen, weil ich nicht zum Flughafen rausfahren möchte. ... was solls, wird schon passen, wenn nicht, tausch ich den um.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kat« (21. Juli 2009, 18:22)


  • »k100olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Juli 2009, 07:23

Ja schon, aber....

Zitat


Und warum hast du überhaupt in Manhattan gebucht. ...

Ich werde mir übrigens auch in Manhattan bei Alamo einen Wagen holen, weil ich nicht zum Flughafen rausfahren möchte. .


genau aus diesem Grund, irgendwie wird man mit dem Alter auch bequem. Sicher hätte ich den Wagen auch in Newark oder am JFK abholen können (dann wäre sogar die erste Tenkfüllung drin gewesen), aber als NYC-Ersttäter konnte ich einfach nicht abschätzen welchen Aufwand es macht mit 3 Peronen und vollem gerödel zum Flughafen zu kommen.

Zitat

Zitat:
Original von k100olli
Ich hoffe mal das ich noch meine USA-SD-Karte made bei Tomtom bekomme,

Gruß Olli


und wenn nicht, einfach runterladen ... im übrigen, ... aus New York findest du leichter raus als aus Düsseldorf ...


Runterladen habe ich mir auch schon überlegt, will die Karte jedoch nach dem Urlaub wieder verkaufen. 1. brauche ich sie danach frühestens wieder in 2 jahren und 2. zahlen die Verrückten n der Bucht fast den Neupreis dafür.

Alternative wäre eine kleines Navi im Walmart zu kaufen (Tomtom One 130) und dies dann anschließend in der Bucht zu vertickern, jedoch reduziert das meinen Zollfreibetrag nicht unerheblich.

So, hoffe zur allgemeinen Verwirrung beigetragen zu haben und möchte mich an dieser Stelle zunächst bei allen bedanken.

Gruß Olli
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn.
Mein Reisebericht

Werbung

unregistriert

Werbung


8

Donnerstag, 23. Juli 2009, 21:38

Die Software für mein TomTom hat 55 Euro gekostet. Das zahlst du für eins im Walmart auch ... oder bei Radio Shack .. lol :kuss:

also, ich überlege jetzt noch ob ich manhattan oder flughafen nehme. Von den Hotels ist immer ein Shuttle zum Flughafen ... (Manhattan Hotels) damit kannst du zum Flughafen fahren.