Sie sind nicht angemeldet.

  • »EvaBaum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Mai 2009, 19:06

mietwagen

hallo zusammen!
gibt es Erfahrungen mit "holiday autos"Buchungen in USA?
Wie Ihr seht, bin ich jetzt bei der Mietwagenplanerei. Die Versicherungsarten nerven!

hab auch eine lustige Story für Euch:
vor einigen Jahren haben wir in LA einen Bus gebucht (Schlag mich tot, keine Ahnung welche Firma)
und dort stand natürlich keiner. Sie haben uns einen Lincoln towncar gegeben, so ein Luftkissenboot und uns mit Longbeach vertröstet (die haben dort noch nie einen Bus gesehen) weiter nach San Diego.
Na gut, bis dahin nur Autobahn, kein Problem für Luftkissenboote. Nix Bus! Da war ich schon sehr stinkig und entsprechend sauer beim Schalter, dann haben's mir gesagt, ich soll mich in Tuscon an den Mr.john
Kovalski wenden. Ich rausch dort rein, frag nach MrKovalski, der zeigt mit einer Hand vor die Tür und
stammelt "you are the people with the van" (in der Hand hat er den ganzen Verlauf in Papierform gehabt und schrecklich Angst vor mir)
das war aber auch wirklich notwenig, über die Schotterstraßen hätt ich mit dem Boot nicht "schippern"
wollen, auch wenn er mit seinen Lichtern um's Eck schauen konnt.
bis bald mal
Eva

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Mai 2009, 19:29

RE: mietwagen

Wenn du mal Preise vergleichen willst:
billiger-mietwagen.de

Wichtig ist dass du 1 Mio. Haftpflicht hast, alles andere ist meistens sowieso incl.

Beiträge: 336

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. September 2009, 23:21

RE: mietwagen

Hallo,

Frage zu Roadside-Service.

Ist der wirklich sinnvoll? Ich habe ihn im Oktober abgeschlossen, da ich etwas angst mit meinen Eltern und Schwester plus Kinder hatte das etwas passiert und wir Probleme bekommen und irgendwie für irgendwelche Schäden (z.B. Abschleppen, Reifenschaden) in Vorlage treten müssen. In der Vergangenheit habe ich mich grundsätzlich gegen alle möglichen Offerten mit zusätzlichem "bloedsinn" am Counter gewährt und möchte das eigentlich auch diesmal wieder tun. Kann mir einer den Sinn dieses Service erklären? Ist es wirklich nur abzocke oder fehlt mir irgendein wesentlicher Versicherungsschutz? Ich meine nein, aber bin mir letztendlich nicht mehr sicher.

Danke fürs Feedback

Toto