Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »kieckbusch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 632

Beruf: Ing. Elektronik

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. März 2008, 21:41

Fragen zum Equinox

Ich höre oft von diesem Fahrzeug.
Hat das schon jemand gefahren?
Ist der tauglich für Burr Trail, House Rock Valley Road, Hole in the Rock Road usw?
Ist der Überhang vorn ok?
Gibts bei FTI-Alamo für 720 Euro (4 Wochen) Super inkl.
Danke im Voraus für Infos dazu.
Gruß, Wolfgang
Fotoreisen in den Südwesten der USA.
www.usa-foto.de

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Beiträge: 384

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. März 2008, 23:23

Ich kann dazu nur eines sagen:

Fast jeder in den USA-Reiseforen bucht ihn, aber keiner will ihn wirklich haben. top12

Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. März 2008, 08:21

Zitat

Original von Daniel
Ich kann dazu nur eines sagen:

Fast jeder in den USA-Reiseforen bucht ihn, aber keiner will ihn wirklich haben. top12


Und fast keiner bekommt ihn :-) Meistens (so jedenfalls bei uns)
gab es einen Jeep

LG

ANdree

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »kieckbusch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 632

Beruf: Ing. Elektronik

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. März 2008, 11:12

Na gut - dann buche ich den jetzt auch und schau mal, was in der Line steht.
Gruß, Wolfgang
18.9.-16.10 in Südwest
Fotoreisen in den Südwesten der USA.
www.usa-foto.de

Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. März 2008, 11:49

Wie lange das wohl noch gut geht? top8
Alamo rüstet auf Grund der regen Nachfrage aus Germany mit mehr Fahrzeugen Typ Equinox kräftig nach. Das Upgrade vor Ort ist wesentlich teurer als die richtige Buchung von Zuhause. Ich glaube bei 4 Wochen geht es um ca. 70 € und man bekommt gleich das richtige Fahrzeug. Einen Equinox möchte ich definitiv nicht im Urlaub haben!

Gruss
Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. März 2008, 12:03

Zitat

Original von Canyonklops
Wie lange das wohl noch gut geht? top8
Alamo rüstet auf Grund der regen Nachfrage aus Germany mit mehr Fahrzeugen Typ Equinox kräftig nach. Das Upgrade vor Ort ist wesentlich teurer als die richtige Buchung von Zuhause. Ich glaube bei 4 Wochen geht es um ca. 70 € und man bekommt gleich das richtige Fahrzeug. Einen Equinox möchte ich definitiv nicht im Urlaub haben!

Gruss
Stefan


Wie jetzt? top24
Wenn ich vor Ort bezahle, beträgt der Unterschied zwischen Equinox und zB Trailblazer bei 4 Wochen 70€?
Das wäre doch mehr als erträglich und entschieden günstiger als von Deutschland!
Oder hab ich was falsch verstanden?

Im übrigen ist der Equinox doch garnicht so schlimm. Hab neulich mal in einem Opel Antara die Platzverhältnisse gecheckt. Für zwei Personen völlig okay.
Im Gelände siehts wohl nicht so toll aus, aber das wäre uns nicht soooo wichtig.

Viele Grüsse.....andie top17
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andie« (12. März 2008, 12:07)


Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. März 2008, 12:03

Zitat

Original von Canyonklops
Wie lange das wohl noch gut geht? top8
Alamo rüstet auf Grund der regen Nachfrage aus Germany mit mehr Fahrzeugen Typ Equinox kräftig nach. Das Upgrade vor Ort ist wesentlich teurer als die richtige Buchung von Zuhause. Ich glaube bei 4 Wochen geht es um ca. 70 € und man bekommt gleich das richtige Fahrzeug. Einen Equinox möchte ich definitiv nicht im Urlaub haben!

Gruss
Stefan


Ein Restrisiko bleibt, aber es kann Dir ja auch bei der Buchung der
SUV Kategorie passieren, das in der Choice Line nur Müll
steht. Und ich finde den Equinox gar nicht so schlecht.
Ok, OffRoad nicht der Bringer, aber da darfst Du ja eh nicht fahren ;-)

Wir haben auf der Fahrt 2007 diverse Equinox gesehen. Vom Platz
her fand ich den OK.

LG

Andree

Werbung

unregistriert

Werbung


Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. März 2008, 12:15

Ob man jetzt unbedingt 4X4 braucht sei mal dahingestellt. Für die Strassen die Wolfgang befahren möchte denke ich auch, dass 4X4 nicht nötig ist. Aber alleine der Kofferraum ist für das Gepäck von zwei Insassen viel zu klein. Motor, Ausstattung und Raumangebot ist mir auch zu wenig. Für 18€ pro Woche bekommt man viel mehr.

Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. März 2008, 12:25

Zitat

Original von Canyonklops
...

Für 18€ pro Woche bekommt man viel mehr.

Stefan


Nur mal so als Frage und bitte nicht falsch verstehen.
Wenn ein Equinox 185€ die Woche kostet (usareisen.de-alamo-westernstates-superinkl.), was kriegste denn für 18€ mehr?
Wäre das nicht auch "bloß" Midsize-SUV?

Viele Grüsse.....andie top17
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andie« (12. März 2008, 12:36)


Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. März 2008, 12:34

Wäre das nicht auch "bloß" Midsize-SUV?

Ja! Einen Jeep Liberty zum Beispiel.
Hier sind unsere Koffer reingegangen und es gab sogar eine Abdeckung dafür.
Nicht falsch verstehen, jeder soll sein Auto haben was er will, ich will keinen Equinox!

Gruss
Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. März 2008, 12:45

Liberty und Equinox sind auch jeden Fall die selbe Klasse. Welches Auto wirklich da ist, kommt auf den Leihort an.
Auf allen Hawaii-Inseln gab es z.B. jede Menge Equinöxe und Vue's, Trailblazer auch jede Menge, aber gegen Aufpreis.

Ansonsten hab ich immer mindestens einen Liberty gesehen.....

Werbung

unregistriert

Werbung


Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 12. März 2008, 12:50

Heisst das, dass wenn ich sicher einen Liberty ohne Upgrade haben will, einen Equinox buchen kann, obwohl es bei FTI z.B. eine extra Klasse nur Equinox gibt?

Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. März 2008, 13:08

Ich habe bis jetzt IMMER einen Equinox gebucht, ausser National, da heisst es Midsize SUV. Und ein Liberty war immer dabei, meistens mehrere, seltener Equinöxe. Ich hab nur immer nen grösseren genommen, weil ich da besser rein passe. bzw. weil der Liberty neben den TB's immer so klein aussah. Beim näüchsten Mal nehme ich aber einen Liberty, der ist geländegängiger....

Hab vorgestern nen Anruf bekommen. In El Paso stände Ende Mai kein Standard SUV zur Verfügung, ob ich auf fullsize upgraden wolle.
Fullsize? Fullsize SUV?
Nein, Fullsize
Also sowas wie nen Taurus?
Ja
Hab ich gelacht und gesagt, daß es ja wohl ein Witz wäre, wenn schon 3 Monate vorher bekannt wäre, daß ein Auto nicht da sei. Und er solle mal darum kümmern, wenn ich so weit im voraus etwas buche, hat es auch da zu sein...

Gerade kam der Rückrüf - ein SUV ist vorhanden. Ich bin mal gespannt....

Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 12. März 2008, 13:27

Na jetzt hast mich aber komplett verwirrt!
Für mich war bisher ein Liberty immer ein Midsize. top24

Du willst das nächste mal einen Liberty und buchst einen Standart SUV top24

Aber ich sitz heute schon den ganzen Tage auf irgend welchen Leitungen! top16

Ich bin absolut LibertyFan, bin gespannt wie das neue Modell ist! (gibt es schon bei Alamo)

Gruss
Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei


  • »kieckbusch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 632

Beruf: Ing. Elektronik

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 12. März 2008, 13:34

Zitat

Original von Canyonklops
Ob man jetzt unbedingt 4X4 braucht sei mal dahingestellt. Für die Strassen die Wolfgang befahren möchte denke ich auch, dass 4X4 nicht nötig ist.
Stefan


Das ist allerdings falsch:
zur Wave (Creek nach 4 Mi HRVR),
zu den White Pockets,
zu den Wahweap Hoodoos (über die CCR)
auf dem Burr Trail nach Capitol Reef
usw. ist Allrad unerlässlich.
Der Trailblazer hat uns da immer durchgezogen.

Gruß, Wolfgang
Fotoreisen in den Südwesten der USA.
www.usa-foto.de

Werbung

unregistriert

Werbung


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. März 2008, 13:45

Zitat

Original von Canyonklops
Na jetzt hast mich aber komplett verwirrt!
Für mich war bisher ein Liberty immer ein Midsize. top24

Du willst das nächste mal einen Liberty und buchst einen Standart SUV top24

Aber ich sitz heute schon den ganzen Tage auf irgend welchen Leitungen! top16

Ich bin absolut LibertyFan, bin gespannt wie das neue Modell ist! (gibt es schon bei Alamo)

Gruss
Stefan


Hi Stefan,
mir ist beim vorhin erwähnten Opel Besuch aufgefallen, daß der Antara einen relativ kleinen Kofferraum hat. Dazu noch 'n recht hohen Kofferraumboden, sodaß man 2 normale Koffer nicht längs hinstellen kann. Ich nehme mal an, daß das beim EQ genauso ist.
Ist der Kofferraum des Liberty größer?
Und was haste für Unterschiede bei der Motorisierung gemeint? Haben die nicht beide den üblichen 3,5 V6?
Und wenn ich Volker richtig verstanden habe, stehen die eh alle in einer Line.
Dann halte ich allerdings die verschiedenen Preise für merkwürdig.

Viele Grüsse........andie top17
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. März 2008, 14:24

Midsize Suv ? Standard SUV?
Hm....
Midsize SUV ist der kleine, der Liberty - Standard oder einfach nur SUV der Grosse, der TB...



Die stehen nicht in einer Linie - aber wenn ber der einen nix mehr da ist, nimmste eben den nächstgrösseren.

Oder es heisst einfach nur SUV - und da steht ALLES drin. Kommt immer auf die Station an....


andie

Moderator

Beiträge: 4 883

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. März 2008, 14:29

Zitat

Original von andie
...

Und wenn ich Volker richtig verstanden habe, stehen die eh alle in einer Line.


Viele Grüsse........andie top17


Ich meine, daß die Libertys und Equinöxe in einer Linie stehen.
Bei Stammtischtreffen dabei

Canyonklops

Der mit den Coyoten tanzt

Beiträge: 1 022

Beruf: Lichtverbieger

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. März 2008, 14:31

@ Andie: Der Kofferraum von Jeep war deutlich angenehmer! Durch die Abdeckung waren die Koffer nicht zu sehen.

Motor: Equinox - 180 Ps bei 285 Nm Liberty 213Ps bei 319 Nm

Zur Geländegängikeit hat Volker schon seinen Kommentar gegeben. Ich bin den Equinox nie gefahren, er ist mir einfach unsympatisch. Und wenn schon SUV, dann bitte mit 4X4, auch wenns nicht erlaubt ist (übrigends auch auf Gravelroads).

Gruss
Stefan
Stefan

Bei Stammtischtreffen dabei


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 170

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. März 2008, 14:36

reicht denn ein Equinox oder ein Liberty für 3 Personen + Gepäck? oder was bucht man da am besten?