Sie sind nicht angemeldet.

  • »KikiH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 200

Beruf: KfB (Kauffrau f. Bürokommunikation)

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. März 2008, 17:20

Laptop im Urlaub

Hai, ich weiß, ich habe eine Menge Fragen und ich hoffe, dass ich nicht nerve, aber hier bekommt man halt die besten Antworten! top39

Also - mich würde interessieren, ob ihr eure Laptops mit in Urlaub nehmt
und ob ihr je Angst hattet, dass er geklaut werden könnte.

Wir haben jedenfalls vor mehrere Tageswanderungen zu machen (keine Mehrtageswanderungen) - und in der Zeit würde das gute Stück mit den anderen
Sachen im Auto liegen!

Wir sind uns noch nicht so ganz sicher, obwohl es ja auch eine Menge Vorteile hätte einen Schläppi mitzunehmen (man kann Fotos gleich sichern - man kann seinen Reisebericht schon mitschreiben - man könnte Motels online vorbuchen)

Bitte mal melden wie es euch so erging!
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/07.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 5 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

smith725 (16.07.2018)

Beiträge: 358

Beruf: Ingeniör Versorgungstechnik

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. März 2008, 17:36

RE: Laptop im Urlaub

Wir haben Ihn dabei, schon allein um das Motel am Abend zu reservieren.
Der kommt immer auf die Rückbank unter den anderen Kram.
Bisher hatten wir da keine Angst.

Ich denke das die Leute das Auto nur aufbrechen, wenn es so aussieht als ob es sich lohnen würde. Viel Unordnung im Auto schreckt Diebe meist ab.

Beiträge: 2 085

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. März 2008, 17:58

Seitdem ich einen Schläppi habe, kommt der auch mit in den Urlaub. Schon wegen der Sicherung der Fotos sowie ggf. Internetzugang. Ist einfach praktisch.

Natürlich lasse ich ihn nie offen liegen, weder im Hotel noch im Auto.
Und an solche "Scherze" wie aufgebrochene Autos denke ich einfach nicht.
Und falls doch - das Leben ist halt gefährlich. :-)

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 358

Beruf: Ingeniör Versorgungstechnik

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. März 2008, 18:03

Zitat

Original von Biker175
Und falls doch - das Leben ist halt gefährlich. :-)


Recht hat er! Wider der Vollkaskomentalität!

Beiträge: 773

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 16. März 2008, 18:28

Im Südwesten haben wir den Laptop schon mal mitgenommen. Dann kann man noch ein paar Sicherungs DVDs von den Bilder brennen usw.

Zum Transport im Auto habe ich ihn in meinem Koffer zwischen der Wäsche gesteckt. Da ist er einigermaßen sicher vor Stöße etc. und wenn jemand am Trailhead meinen Koffer klauen sollte war es halt Pech top6

"Normalerweise" ist das Risiko auf dem "Land" recht gering. Aufpassen sollte man in der Stadt und vor Restaurants.
Von meiner Frau die Arbeitskollegen hatten Ihre Laptops bei einer Geschäftsreise im Van gelassen und sind ins Restaurant gegangen - danach waren sie weg (3 Stück!!!). Man geht davon aus, dass sich die Diebe dort auf Geschäftsleute die Essen gehen spezialisiert hatten top8
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ganimede« (16. März 2008, 18:28)


Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2022

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. März 2008, 21:44

Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

  • »KikiH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 200

Beruf: KfB (Kauffrau f. Bürokommunikation)

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. März 2008, 21:51

Hallo Kalle,

ich danke dir für die tollen Links zu den voherigen threads!

ich denke da werde ich noch einige antworten finden


DANKE top39
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/07.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 112

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. März 2008, 07:48

Jau, Notebook geht bei mir dieses Jahr auch wieder einmal mit auf Tour.
Hauptgrund hierfür ist die Sichtung meiner geknipsten (RAW-) Fotos.

Sorgen, daß es mir geklaut wird, habe ich nicht mehr und nicht weniger als bei meinen vergangenen Südamerika- Touren, auch wenn Brasilien diesbezüglich vielleicht noch eins draufsetzt... top12

Für die USA hätte ich aber keinerlei Bedenken, einen Läppi mitzunehmen.

Karsten

Beiträge: 386

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. März 2008, 08:19

Hi Kiki,

Also ich kann dich auch beruhigen. Ich hatte meinen Laptop damals im Südwesten auch mit dabei und habe es nicht bereut. So konnte ich immer meine Bilder sichern und bereits den Reisebericht schreiben.
Würd ich wieder so machen...

@Karsten: Viel Spaß in Brasilien! Ich war vor einem Monat am Roraima-Tepui in Venezuela. Recht anstrengend, aber ein einmaliges Erlebnis!
Schöne Grüße,
Jürgen
Homepage
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 632

Beruf: Ing. Elektronik

Danksagungen: 170

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. März 2008, 11:00

RE: Laptop im Urlaub

Klar, Notebook ist dabei.
Wir lassen es immer im abgeschlossenen Koffer, wenn wir das Auto vor Restaurants oder ShoppingMalls stehenlassen. Das gesamte Gepäck schließen wir mit einer stabilen Kette zusammen. Es würde also schon Mühe machen, die Kette durchzusägen und/oder den Koffer aufzubrechen.
Im Hotel ist alles, was auf Technik schließen lässt, also Notebook, alle Ladeteile und Kabel, Teile der Fotoausrüstung . . . immer im abgeschlossenen, billigen Koffer.
Die DVDs von den Fotos sind immer *am Mann* - der Rest ist versichert: Fotoversicherung bis 10.000 Euro inkl. Notebook (im Hotel und im Kofferrraum bei Tageslicht).
Gruß, Wolfgang
Fotoreisen in den Südwesten der USA.
www.usa-foto.de

Beiträge: 51

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. März 2008, 12:29

RE: Laptop im Urlaub

Hi,

mein Toshiba Libretto war 2x mal mit.
Einmal auf Bali zum Tauchfotos gucken und im Dez auf Hawaii.
Da hat er den Flug nach SFO schon nicht überlebt (HD und Mainboard platt, gottseidank noch Garantie !), obwohl gut eingepackt im Tagesrucksack.

Jetzt überlege ich einen Archos 605 anzuschaffen, er hat keine Platte die kaputtgehen kann und Wifi und Fotosgucken geht damit auch und ein Verlust wäre bei einem Anschaffungswiederstand von 180€ eher zu verschmerzen, als bei Laptop für üner den 10fachen Preis.
Gruss Alex


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 112

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. März 2008, 14:12

RE: Laptop im Urlaub

Zitat

Original von kieckbusch
Fotoversicherung bis 10.000 Euro inkl. Notebook


10.000 Euronen Versicherungswert!? top10 top10
Wieviel zahlt Ihr denn dafür im Jahr? Ist doch sicherlich schweineteuer!
Zahle selbst (minimal) 3,6% des Versicherungswertes, weshalb ich auch nur Kamera und Objektive versichert habe. Notebook und Fotozubehör bleiben unversichert, weil das sonst einfach zu teuer werden würde.
Und wenn einem schon etwas geklaut wird, sollte es IMO auch ein wenig weh tun (ihr wisst schon, "bedingte Aversion" und so weiter...)! :-)


@Jürgen
Thanx! Sind zwar noch drei Wochen bis zum Abflug, aber es ist endlich ein Licht am Ende des Tunnels zu erkennen! ;-)
Venezuela ist übrigens auch ganz oben auf meiner Reisewunschliste. Werde ich mir in der näheren Zukunft sicherlich auch mal antun...

Karsten

Beiträge: 632

Beruf: Ing. Elektronik

Danksagungen: 170

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. März 2008, 15:56

RE: Laptop im Urlaub

Ich zahle 2%, also 200 Euro im Jahr.
Versicherung gilt weltweit für fast alles, also Diebstahl, Raub, auch Dummheit (fallen lassen) usw.
Seriennummer muss nur für das Notebook angegeben werden, für Cam und Objektive nicht!
Es ist die:
Kameraversicherung Matthiessen (www.matthiessen.com)

Gruß, Wolfgang
Fotoreisen in den Südwesten der USA.
www.usa-foto.de

Beiträge: 358

Beruf: Ingeniör Versorgungstechnik

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. März 2008, 20:27

RE: Laptop im Urlaub

Ihr versichert euere (Amateur-) Technik?
Ich versichere mich nur generell gegen Dinge, die wenn Sie eintreten, meine finanzielle Existenz bedrohen.
Alles andere is the risk of life.

Versichert Ihr euch dann auch gegen kinderkriegen und fremdgehende Frauen?
Das wären doch viel naheliegende (und deutlich teuere) Unglücke.
(Natürlich nur wenn man keine Kinder will)

Beiträge: 112

  • Nachricht senden

15

Montag, 17. März 2008, 20:51

RE: Laptop im Urlaub

Zitat

Original von Joachim
Ihr versichert euere (Amateur-) Technik?
Ich versichere mich nur generell gegen Dinge, die wenn Sie eintreten, meine finanzielle Existenz bedrohen.
Alles andere is the risk of life.

Versichert Ihr euch dann auch gegen kinderkriegen und fremdgehende Frauen?
Das wären doch viel naheliegende (und deutlich teuere) Unglücke.
(Natürlich nur wenn man keine Kinder will)


top24 top24 top24

.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 358

Beruf: Ingeniör Versorgungstechnik

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. März 2008, 06:40

RE: Laptop im Urlaub

Sorry das war jetzt wieder politisch.
Da hab ich mich auch wieder hinreissen lassen.

Nehmt euren Laptop nur mit wenn Ihr Ihn braucht, dafür ist er ja da.
Selbst mein Amilo M hat schon 3 Reisen unbeschadet überstanden, ich tu Ihn immer zum Sitzmattenfach im Daypack.

Beiträge: 112

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. März 2008, 07:24

RE: Laptop im Urlaub

Zitat

Original von cleetz
@Karsten meinte wohl eher das hier... :-)


Nee nee Carsten, das war schon richtig so!

Karsten ;-)

Beiträge: 116

Beruf: Physiklaborant

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 18. März 2008, 07:44

Ich hab seit Jahren das Notebook (aktuell Sony Vaio) auch immer dabei, aber ich laß es nicht im Auto liegen wenn ich irgendwo übernachte und ins aufgegebene Gepäck tu ich es auch nicht, genausowenig wie den Rest meiner Elektronik die ich mitnehme. Versichert hab ich nichts extra.

Nutzen tu ich es wie andere auch, um mal ein paar Fotos von den Kameras zu "ziehen" und schon mal zu genießen - sowie natürlich wo Gelegenheit dazu ist, um mal ein paar Mails zu schicken oder Informationen zu holen in Sachen Wetter, Hotels, $$ Kurs etc.

Im Mai werd ich wohl auch von unterwegs dann ein paar News auf meine Homepage setzen ... wenn ich dafür Zeit habe :-)

Beiträge: 358

Beruf: Ingeniör Versorgungstechnik

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. März 2008, 06:42

RE: Laptop im Urlaub

Zitat

Original von cleetz
@Karsten meinte wohl eher das hier... :-)

Zitat

Original von Joachim

Versichert Ihr euch dann auch gegen kinderkriegen und fremdgehende Frauen?
Das wären doch viel naheliegende (und deutlich teuere) Unglücke.


Eine fremdgehende und dann fremdkinderproduzierende Dame belastet Dich doch finanziell nicht? Sachen packen und weg, der Rest geht Dich ja dann eh nix mehr an top25


Ich meinte eher, das es im Leben deutlich teuere Risiken gibts als ein gestohlender Laptop/Kamera.
Und gegen die versichern sich die Leute ja auch nicht.
Warum dann für 1.000 € Laptop od. 4.000 Kameraausrüstung (Gebrauchtwerte!) versichern? Thats it

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 11

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 23. März 2008, 18:45

Mich ¨ürde interessieren wie ihr den Laptop auf der Reise verpackt? Nehmt ihr ihn ins Handgepäck oder legt ihr ihn in einen Koffer und checkt so ein? Gibt es da von den Fluggesellschaften her vorschriften?

Gruss Evkoe