Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kalle

Cheffe

  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2709

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. September 2004, 14:57

Airline Food

Hallo zusammen,
z.Z bieten die Low Fare Airlines ihren Fluggästen Getränke und Essen zum Kauf an.

z.B könntet ihr 3 Tg vor Abflug dann auch ein Essen bestellen (z.B Pizza-Salat-Burger :D )

Die Getränke und das Essen müsste bezahlt werden, dafür würde der Flug nach USA preiswerter werden.
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. September 2004, 15:02

RE: Airline Food

Zitat

Original von Kalle
Hallo zusammen,
z.Z bieten die Low Fare Airlines ihren Fluggästen Getränke und Essen zum Kauf an.

z.B könntet ihr 3 Tg vor Abflug dann auch ein Essen bestellen (z.B Pizza-Salat-Burger :D )

Die Getränke und das Essen müsste bezahlt werden, dafür würde der Flug nach USA preiswerter werden.


Hi Kalle,

bringt das wirklich was?

Wenn ich mir überlegen, was wir so während eines Transatlantikfluges konsumieren, dann hat das bestenfalls einen Gegenwert von vielleicht 20-30 Euro pro Person. Das macht den Bock nicht fett!

Und als Horror stell ich mir vor, wie mein Nachbar seine seit vielen Stunden ungekühlten Käsestullen auspackt...............

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

Kalle

Cheffe

  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2709

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. September 2004, 15:18

RE: Airline Food

Nein Rolf ,
mir bringt das auch nichts

1.) Esse ich auf den Flug fast nichts (Die Auswahl zwischen Chicken und Pasta ist mir zu groß, ich kann mich NIE entscheiden :D

2.) Trinken, relativ wenig "Soviel wie nötig, so wenig wie möglich"

Die Frage tauchte in einem Flugmagazin auf und da hier doch nee Menge von Flugmeilen lesen/schreiben, ist es sicherlich interessant die Meinungen zu hören/lesen.

Auf innerländischen usa-airlines wird das wohl auch schon praktiziert.
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Werbung

unregistriert

Werbung


Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. September 2004, 15:30

RE: Airline Food

Zitat

Original von Kalle
Nein Rolf ,
mir bringt das auch nichts

1.) Esse ich auf den Flug fast nichts (Die Auswahl zwischen Chicken und Pasta ist mir zu groß, ich kann mich NIE entscheiden :D

2.) Trinken, relativ wenig "Soviel wie nötig, so wenig wie möglich"

Die Frage tauchte in einem Flugmagazin auf und da hier doch nee Menge von Flugmeilen lesen/schreiben, ist es sicherlich interessant die Meinungen zu hören/lesen.

Auf innerländischen usa-airlines wird das wohl auch schon praktiziert.


Hi Kalle,

auf US-Inlandsflügen bis zu ca 3,5 Std. gibts Softdrinks und Knabbereien. Alkohol muss bezahlt werden. Richtiges Essen ist oft garnicht verfügbar.

Ansonsten halten wir es wie du, nicht zuviel essen und keinesfalls Alkohol an Bord und zwischen den Flügen, weil das den Jetlag verschlimmert. Aber relativ viel Wasser trinken!

Ausserdem müssen wir - wenn wir in USA an unserem Bestimmungsflughafen angekommen sind - in aller Regel noch gute zwei Stunden mit dem Auto fahren. Das ist auch schon so hart genug, wenn die innere Uhr auf 5 Uhr morgens steht und es dann dunkel wird.

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

5

Montag, 20. September 2004, 15:41

RE: Airline Food

Das ist ja super, hoffentlich verspätet sich dann der Flug nicht.
Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, leider war ich noch nicht drüben, werde das aber bald nachholen.
:D

Wolfgang

unregistriert

6

Montag, 20. September 2004, 19:00

Also,
auch wenn das hier im Forum nicht gerne gesehen wird,
aber alles was mir zum Thema Airline Food einfällt,

ist :31: :31: :puke[1]:


Soviel zum Thema
Wolfgang

Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

7

Montag, 20. September 2004, 19:20

Zitat

Original von Wolfgang
Also,
auch wenn das hier im Forum nicht gerne gesehen wird,
aber alles was mir zum Thema Airline Food einfällt,

ist :31: :31: :puke[1]:


Soviel zum Thema
Wolfgang


Hi Wolfgang,

leider hast Du nur zu recht. Vieles ist eine Katastrophe. Besonders bei US-Gesellschaften, aber dicht gefolgt von LH!

Aber warum "darfst" Du das hier nicht sagen?

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

Werbung

unregistriert

Werbung


Wolfgang

unregistriert

8

Montag, 20. September 2004, 19:32

Nee nee Rolf, keine Bange!
Hier darf man alles sagen.

Hab´aber mal vom Heinzla...?
den Tipp bekommen, dass gewisse Smilies
bei manchen Damen nicht so überaus beliebt sind.

Aber wenn´s halt wahr ist ! :puke[1]:

Wolfgang

Beiträge: 121

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. September 2004, 20:35

Ach, so vornehm sind wir auch wieder nicht, also benutze den Smiley so viel Du willst.

Wenn ich gut essen will, koche ich selber. Ich habe absolut keine Erwartungen in Airline Food und nehme immer Snacks und stilles Wasser selber mit.

Beiträge: 18

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. September 2004, 21:34

RE: Airline Food

Hi Kalle,

auf US-Inlandsflügen bis zu ca 3,5 Std. gibts Softdrinks und Knabbereien. Alkohol muss bezahlt werden. Richtiges Essen ist oft garnicht verfügbar.

Gruss

Rolf[/quote]


Wir hätten auch schon nach der Zwischenlandung in Atlanta zwischen Atlanta und L. A. für`s Essen zahlen müssen. Das war Delta und der Flug dauerte ca. 4 Stunden, glaub ich. Aber da is man ja eh schon so fertig von dem Anflug aus Deutschland, dass man gar nix mehr zu essen will.

Trinken ist aber enorm wichtig wegen der Thrombose-Gefahr! Ich mag im Flieger auch nicht sooo gerne auf´s Klo, aber was sein muß, muß sein! Meine Hausärztin gab mir zusätzlich noch Heparin-Spritzen mit, die ich mir vor dem langen Flug verpaßte. Gingko biloba oder Aspirin geht auch, aber Heparin ist besser! Man sollte dieses Risiko schon ernst nehmen - immer wieder mal bekommt jemand ne Thrombose während oder nach dem Flug.

Gruß,
Ulli
Gruß von Ulli :022[1]:

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 781

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. September 2004, 21:59

RE: Airline Food

Ich finde, daß das Flugzeugfutter ist in den letzten Jahren besser geworden. Ich ess immer alles, was ich kriegen kann und trinke literweise Wasser und O-Saft. Da ich sowieso die meiste Zeit an den Toiletten stehe, um nicht sitzen zu müssen, benutze ich selbige dann eben ein- oder zwei Mal öfter.

MlG........Mit leckeren Grüßen........Volker, der schon seit 7 Stunden nicht mehr geflogen ist.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 525

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. September 2004, 23:28

Das mit dem Essen sehe ich genauso, aber ich bin zum Glück erst seit 4h nicht mehr geflogen. :)

Beiträge: 598

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 21. September 2004, 23:29

Chicken or Beef. Chicken or Pasta.

Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Könnte auch Paste heissen, so schmeckt das zeugs nämlich. Ich nag ja immer mal wieder dran rum, aber wirklich essen kann man den Frass ja nicht. Daher mache ich immer einen auf Selbstversorger.

Nichts geht über eine saftige Leberwurstsemmel oder ein Laugenbrötchen mit Schinken.

Da wäre mehr dran gewonnen wenn man mal ne Butterbrezel bekommen würde statt ein Essen, das sie nicht mal bei MCD servieren würden.

Ich bin für abschaffen und dann den Flug 30 EUR billiger.

Gibt es eigentlich nur koscher bei El-AL, kein Schwein bei Islam Air und Wodka bei Aeroflot?
I left my heart in San Francisco

Gruss Peter www.usa-usa.de

Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 22. September 2004, 11:11

@Volker und @arizona


........ich flieg täglich! Mit meiner Diva! Aber sehr tief! :D

Nur Essen muss ich da selbst mitbringen............Naja, man kann nicht alles haben! :022[2]:

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

15

Montag, 27. September 2004, 09:08

Zitat

Original von Peter
Chicken or Beef. Chicken or Pasta.
Mehr fällt mir dazu nicht ein.


Doch Peter!

Beef or Pasta 8) :D Das gabs nämlich am Flug von LAX nach LHR.

Muß sagen, daß Essen von der BA auf den beiden Transatlantikstrecken war sehr gut.
Und zwischendurch gibt es so eine Art Bar wo verschiedene Knabbereien liegen. Es ist auch immer frischer O-Saft und Mineralwasser dort.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 525

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. September 2004, 10:50

Zitat

Original von Mike.P
Muß sagen, daß Essen von der BA auf den beiden Transatlantikstrecken war sehr gut.


Sehe ich schon seit Jahren so, ich bin immer zufrieden.