Sie sind nicht angemeldet.

Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

21

Montag, 5. Februar 2007, 12:34

Die Geschichte ist hochkomplex. Aber bullcat hat mit seiner Schaufenster-Geschichte ziemlich Recht! Da gäbe es so viele mögliche Ansätze.

IMHO wird der Energieverbrauch durch Gloablisierung gewaltig nach oben getrieben. Beispiel: Erzförderung in Afrika, Verhüttung in Indien, Produktion in China, Verkauf in Europa, Müllexport nach Afrika. Man braucht sich nur umzusehen - überall wird Billigschrott aus China verkauft. Besonders schlimm ist es bei Werkzeugen o.ä. Nicht nur, dass enorme Transport-Energieaufwendungen entstehen, die Ware hält auch nicht lange und es entsteht erneut Herstell- und Transportaufwand.

Beispiel Auto: jeder predigt das Energiesparauto, aber keiner kaufts! Der Golf ist in seiner Geschichte im Durchschnitt um 80% schwerer geworden. Das zusätzliche Gewicht muss transportiert werden - jeden Tag! Fahrzeugbesteuerung nach einer Formel, die das Produkt aus Gewicht und Beschleunigungsvermögen zur Grundlage hat.

Nochmal Auto: Energiesparende Neuwagen sind gut - das alte Fahrzeug länger zu fahren ist besser! Warum? Bei der Herstellung eines Pkw wird so viel Energie verbraucht, wie das Fahrzeug selbst auf mehr als 250.000 Km konsumiert. Trotzdem sollten für Neuwagen sehr scharfe Emissionsgrenzen gelten.

Gütertransport: Warum verbietet man nicht den Strassentransport auf Entfernungen über 50 km? Schiene ist dramatisch weniger energieaufwendig. Güter brauchen keinen Individualverkehr! Verbot von Glasflaschen für nichtalkoholische Getränke. Reduziert das Transportgewicht im Mittel um 40% und damit den Transportenergieaufwand entsprechend.

Warum verbietet man nicht den Verkauf normaler Glühlampen und Halogenbeleuchtungen? (Äquvalent dem Verbot der alten Kältemittel) Energiesparlampen verbrauchen 75-80% weniger, halten dramatisch länger, was wiederum Herstell- und Transportenergie spart.

Verpflichtender Einbau von Sonnenkollektoren bei Neubauten - Nachrüstpflicht für Altbauten nach einer Übergangszeit. Verpflichtende Nachrüstung von Gebäuden in Bezug auf Isolationswerte (meinetwegen kann man historisch Wertvolles ausnehmen!)

Ja, und natürlich ineffiziente Produkte/Prozesse knackig besteuern. Die Staaten müssen sich endlich wieder die Macht von den Konzernen zurückholen, denn sie sind für das Wohlergehen ihrer Bürger verantwortlich.

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

Beiträge: 613

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

22

Montag, 5. Februar 2007, 14:00

Zitat

Original von Otto

Zitat

Gütertransport: Warum verbietet man nicht den Strassentransport auf Entfernungen über 50 km? Schiene ist dramatisch weniger energieaufwendig. Güter brauchen keinen Individualverkehr! Verbot von Glasflaschen für nichtalkoholische Getränke. Reduziert das Transportgewicht im Mittel um 40% und damit den Transportenergieaufwand entsprechend.


Du hast recht Rolf, wenn ich lese dass sich zB der Transport von Meeresgetier aus der Nordsee via LKW zum Poolen nach Marokko rentiert und wieder zurück auf den deutschen Markt kommt, dann kann ich nur sagen:

Hier läuft was ganz schön verkehrt! top18


stimmt.... genauso wie papier wöchtenlich tausende von tonnen ins ausland gekarrt werden um dort billiger zu drucken...
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 393

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

23

Montag, 5. Februar 2007, 14:04

Yep,

muss verboten werden!
Laßt mir nur mein amerikanisches Bier!
Post no bills!

Jedes Wissen holt der Glaube mal ein...

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

24

Montag, 5. Februar 2007, 17:44

Zitat

Original von BigDADDY
Yep,
muss verboten werden!
Laßt mir nur mein amerikanisches Bier!


...kommt das per Flaschenpost????? :-)

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei