Sie sind nicht angemeldet.

Leonardo

unregistriert

1

Donnerstag, 1. Februar 2007, 16:29

NYC- Harlem

Ich bin im Februar eine Woche in NYC, und überlege mir gerade so ne Tour nach Harlem zu unternehmen. Harlem ist ja bekannt als eines der schlechtesten und gefährlichsten ecken New York´s, da fast zu 100% von Afro-Amerikaner bewohnt. Hat jemand schon mal auf eigene Faust das Stadtviertel erkundet??? Wenn ja, wann wäre die beste Uhrzeit für Harlem? Oder ist das Viertel total tabu?
Ich hab schon mal eine geführte Deutschsprachige Stadtrundfahrt in Harlem gemacht, was für mich sehr interessant war, doch unser Deutsche Reiseführer war sichtlich gelangweilt, und hat uns damit die Rundfahrt etwas vermiesst!!!

Also, lohnt sich so ne Tour durch Harlem oder lieber nicht, da einfach zu gefährlich??? Und wenn ja, ist es OK wenn man sein Fotoapparat mit sich führt???

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Februar 2007, 17:48

RE: NYC- Harlem

Zitat

Original von Leonardo
. Harlem ist ja bekannt als eines der schlechtesten und gefährlichsten ecken New York´s, da fast zu 100% von Afro-Amerikaner bewohnt.


Ich hoffe, Du erkennst selbst den Rassismus, den Du mit so einem Satz offenbarst und ziehst diese Aussage unter tiefstem Bedauern zurück. Nicht zu fassen... top34

Davon abgesehen, scheinst Du auch die Entwicklung Harlems der letzten Jahre etwas verschlafen zu haben...

Leonardo

unregistriert

3

Donnerstag, 1. Februar 2007, 18:00

RE: NYC- Harlem

Hätte ich die Entwicklung Harlems nicht verschlafen, dann hätte ich hier im Forum nicht um Tipp´s gefragt, oder wie siehst du das??? top7

Und ausserdem: Wie kommst DU denn drauf das ich Rassistisch sei? top18
Was stimmt an meinem Satz nicht? Ich glaube DU hast den Satz falsch verstanden, weil DU es falsch verstehen willst! Wenn DU es so als Skandalös empfindest, dann ziehe ich es mit BEDAUERN deines wegens zurück, und hoffe das DU heute nacht ruhig schlaffen kannst!!!

Werbung

unregistriert

Werbung


atecki

Tyroler Hof

Beiträge: 478

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Februar 2007, 18:53

HI Lenoardo,

der zitierte Satz ist schon sehr sehr gefährlich formuliert. Damit implizierst Du, daß alle Afro-Amerikaner kriminell sind, auch wenn Du das wahrscheinlich gar nicht sagen willst...

Viele Grüße

Axel

Leonardo

unregistriert

5

Donnerstag, 1. Februar 2007, 19:35

Hi atecki,

Das mit den Afro-Amerikanern hab ich nicht so gemeint! Beim Wort ,,Harlem,, müsste doch jeden klar sein wie das zu verstehen ist!!!
Es ist schon unfassbar top8 das man es als rassistisch versteht, den es müsste doch klar sein wie ich das gemeint habe.
Also wenn ich was gegen Afro-Amerikaner hätte, dann würde ich doch garnicht nach Harlem gehen wollen, oder wie siehst du das?

PS: Mein Bester Freund ist Farbig, aber das nur so nebenbei

atecki

Tyroler Hof

Beiträge: 478

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Februar 2007, 20:00

Zitat

Original von Leonardo
Hi atecki,

Das mit den Afro-Amerikanern hab ich nicht so gemeint! Beim Wort ,,Harlem,, müsste doch jeden klar sein wie das zu verstehen ist!!!
Es ist schon unfassbar top8 das man es als rassistisch versteht, den es müsste doch klar sein wie ich das gemeint habe.
Also wenn ich was gegen Afro-Amerikaner hätte, dann würde ich doch garnicht nach Harlem gehen wollen, oder wie siehst du das?

PS: Mein Bester Freund ist Farbig, aber das nur so nebenbei


Tja, da siehst Du wie man sich irren kann.... Man muß halt bei solchen Aussagen sehr aufpassen, was und wie man es schreibt. Ansonsten darf man sich nicht wundern, wenn etwas mißverstanden wird, denn Deinen Gedanken kann man nun mal nicht lesen...

Gruß

Axel

Leonardo

unregistriert

7

Donnerstag, 1. Februar 2007, 20:33

Leider Gottes ist es so, das es in Vierteln wo es überwiegend von Farbigen bewohnt ist (armutsbedingt), gefährlicher ist!
Ich bin mir da sicher das du da auch ein mulmiges Gefühl bekommst, ohne das es irgendwas mit Rassismus zu tun hat, und deine Kamera vielleicht garnicht mitnimmst! Das ist Tatsache und ist in den USA nunmal so!!!
Sonst würde es nicht in Reiseführern drinstehen, das man manche Gegenden meiden sollte!!!

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Februar 2007, 10:06

Hi Leonardo,

na dann bin ich ja beruhigt, dass diese Äußerung eher unbedacht war. Aber so wie Du's geschrieben hast, unterstellst Du, dass Harlem schlecht und gefährlich ist, weil dort Afro-Amerikaner wohnen. Und so eine Aussage ist nunmal eindeutig rassistisch.

Harlem hat ja in den letzten Jahren eine echte Renaissance erlebt und ist auf dem besten Wege zum In-Stadtteil. Die Kulturszene blüht, immer mehr Geschäfte und Banken siedeln sich an, was Jahrzehnte lang nicht zu erhoffen war. Nicht umsonst hat ja z.B. Bill Clinton sein Büro in Harlem. Ich denke, eine Tour ist gerade jetzt sehr spannend, wo alles im Umbruch ist.

Leonardo

unregistriert

9

Freitag, 2. Februar 2007, 16:27

Zitat

Original von OliH:
Harlem hat ja in den letzten Jahren eine echte Renaissance erlebt und ist auf dem besten Wege zum In-Stadtteil. Die Kulturszene blüht, immer mehr Geschäfte und Banken siedeln sich an, was Jahrzehnte lang nicht zu erhoffen war. Nicht umsonst hat ja z.B. Bill Clinton sein Büro in Harlem. Ich denke, eine Tour ist gerade jetzt sehr spannend, wo alles im Umbruch ist.


Oli, genau das hab ich verschlafen! Das sind so die Info´s die ich gesucht habe! Aber darf man Harlem auf eigene Faust erkundigen oder doch nicht?
Zu mir hiess es mal, ,,gehe nie nach Harlem, unter keinen Umständen,,!
Aber was mich an Harlem am meisten reizt ist, das da überwiegend Farbige leben, genau das ist für mich Harlem wie ich es kenne und das ist für mich der Reiz daran!

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Februar 2007, 21:00

Naja, ich meine, man sollte nicht leichtsinnig sein, aber erstens kann überall was passieren und zweitens merkt man vor Ort ja selbst, wie sicher man sich fühlt. Ich würde nachts um drei in der Bronx keine einsame Seitenstraße langgehen, aber warum sollte ich tagsüber auf einen Ausflug nach Harlem verzichten, nur weil es einen schlechten Ruf hat(te)? Wenn sich 100 Meter vor mir eine Horde Jugendlicher zusammenrottet, mache ich einen Bogen drum. In Harlem genauso wie in Frankfurt.

Leonardo

unregistriert

11

Freitag, 2. Februar 2007, 21:23

Ich glaub ich werde eine Tour nach Harlem machen, jedoch nehme ich die kleinste Digicam mit, die ich auch in der Hosentasche verstecken kann.
Schade das dann die Bildqualität bei solchen kleinen Kameras drunter leiden, aber egal!!!
Die Bronx hab ich auch mal eingeplant!!!
Na dann, Augen zu und durch.... top8

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 336

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Februar 2007, 22:18

Grad entdeckt: check mal diese Website. Sehr geile Insiderinfos und schöne Fotos von unbekannten Ecken New Yorks, natürlich auch von Harlem.

Leonardo

unregistriert

13

Samstag, 3. Februar 2007, 07:26

Danke Oli, die Seite ist interessant!!! Die Fotos sind sehr schön!!!