Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: USA Stammtisch Forum - Info's rund um USA und Kanada. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 10. Januar 2007, 13:45

mal ne blöde frage...

...obwohl, so blöde ist die eigentlich gar nicht. seit geraumer zeit dürfen ja keine koffer mehr auf flügen in die USA ab- bzw. verschlossen werden. ist es denn wirklich schon mal jemandem hier im forum passiert, dass er/sie gemerkt hat, dass der koffer zu kontrollzwecken geöffnet oder gar durchsucht war? und wenn ja, kam schon mal was weg?

interessiert mich wirklich top24
gruss uwe

Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 306

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Januar 2007, 13:55

Weg kam nix, aber dafür waren drinnen Zettel von den Inspektoren, dass sie das Gepäckstück geöffnet und kontrolliert haben.

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

3

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:08

Zitat

Original von Hatchcanyon
Weg kam nix, aber dafür waren drinnen Zettel von den Inspektoren, dass sie das Gepäckstück geöffnet und kontrolliert haben.

Gruss

Rolf



aha, die legen dann einen zettel rein?! nun denn, wenn es spass macht schmutzige wäsche umzudrehen....oder passiert dass nur auf flügen IN nicht AUS den USA?

ich frage das auch deshalb, weil es schade wäre, irgendwelche sachen mitzubringen (die nicht ganz so billig sind) und diese danach weg wären.

gruss
uwe

Werbung

unregistriert

Werbung


Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 306

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:10

Aus den USA hatten wir es diesmal einfach. Da gabs gleich eine Kontrolle in Grand Junction, bei der wir sogar zusehen konnten. Und die Gepäckstücke bekamen dann einen "amtlichen" Verschluss mit der Aufschrift, sie seien schon kontrolliert.

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

5

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:22

Zitat

Original von Hatchcanyon
Aus den USA hatten wir es diesmal einfach. Da gabs gleich eine Kontrolle in Grand Junction, bei der wir sogar zusehen konnten. Und die Gepäckstücke bekamen dann einen "amtlichen" Verschluss mit der Aufschrift, sie seien schon kontrolliert.

Gruss

Rolf



sachen gibt es??! ich ging bisher immer davon aus, dass die kontrollen nach den USA wesentlich schärfer seien als aus ihnen heraus.... nun denn, dann bleibt das schloss halt weg und mitebringsel werden in handgepäckgröße gekauft ;-)

gruss uwe

p.s. wie ist es denn eigentlich mit spanngurten?

6

Mittwoch, 10. Januar 2007, 14:32

Zitat

Original von cleetz
Spanngurte sollten gehen wenn man die ohne Probleme aufbekommt...

Es gibt auch von der TSA zugelassene Schlösser die Du kaufen kannst. Einfach mal googlen mit "TSA schloss", da kommen einige Links ;-)


aha, ein schloss, dass sich mit einem generalschlüssel öffnen lässt! zugelassen in die usa :-)
so etwas nenn ich aber nicht mehr schloss :-)

gruss uwe

Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Januar 2007, 18:37

Ich sichere immer mit einem Kabelbinder gegen versehentliches
aufspringen des Koffers.
Dann sehe ich auch, ob der geöffnet wurde, da ich auf dem Kabelbinder
ne kleine Unterschrift mache.

Der Kabelbinder war einmal weg und es lag KEIN Zettel im Koffer. Gefehlt hat aber auch nix.

Andree

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 563

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 10. Januar 2007, 23:34

Ohne meinen TSA Zettel im Koffer würde mir etwas fehlen......

Weg gekommen ist noch nie etwas, ist aber auch nie etwas Wertiges drin....

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Januar 2007, 08:33

Ich schließe meine Koffer nie ab, weil ich immer wenns los geht, die Schlösser nicht wieder finde. Ich habe einen Hartschalenkoffer mit Zahlenkombi, der ist abgeschlossen.

Ich hatte noch nie das Gefühl, daß mein Koffer durchsucht worden ist. Und wenn, selbst Schuld. Sie müssen dann versuchen ihn wieder zu zu bekommen.... top22
Bei Stammtischtreffen dabei






Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Januar 2007, 09:27

Muß unbedingt daran denken... Die Koffer, die jetzt mit nach Hong Kong kommen, haben gar keine Schlösser. Ich bin ja überhaupt mal gespannt, wie die da so drauf sind und ob die Kontrollen da genaus streng sind. Kann mir vorstellen, daß in Paderborn die Zöllner nerven. Dort haben sie Zeit jeden einzelnen zu begrüssen.... top12
Bei Stammtischtreffen dabei






11

Donnerstag, 11. Januar 2007, 13:20

paderborn - hong kong.... das klingt ein bisschen wie köln nippes - singapur :-)

Werbung

unregistriert

Werbung


Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 306

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Januar 2007, 14:13

Zitat

Original von zzteq
paderborn - hong kong.... das klingt ein bisschen wie köln nippes - singapur :-)


Bei uns hiess das früher Messel - Basel - Rom! :-)

Aber da war Messel noch nicht weltbekannt!

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Januar 2007, 14:25

Also abschließen sollte man grundsätzlich nicht. Wie Carsten schon erwähnte, wird man darauf am Flughafen hingewiesen.

Vor 2 Jahren ist eine unserer Reisetaschen auf der Rückreise auch kontrolliert worden. Ein Aufkleber wies auf die Kontrolle hin.... gefehlt hat nix.

Wichtig ist, daß Du nach Ankunft direkt kontrollierst, ob was fehlt und dies sofort meldest. Bei späterer Meldung gibts nix. Ersetzt wird Dir dann gegebenenfalls nicht der ideelle Wert von xxxx..... aber zumindest der materielle Wert.

Ist mir vor 3 Jahren in Kapstadt passiert, 4 Teile fehlten..... zu spät gemerkt..... kein Ersatz.
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Januar 2007, 15:05

Hey, wir sind froh, daß wir Paderborn haben !!

Dieses Gegurke nach Frankfurt (die Hälfte ist Landstrasse) oder Düsseldorf von uns aus ist lästig.

Paderborn ist nah dabei, man kennt sich und was wichtig ist, das Parken ist umsonst. Egal wie lange.

Heute Paderborn - morgen die ganze Welt top17 top17 top17
Bei Stammtischtreffen dabei






15

Donnerstag, 11. Januar 2007, 15:48

Zitat

Original von cleetz

Zitat

Original von Hatchcanyon
Aber da war Messel noch nicht weltbekannt!


top24 was ist Messel ?


guckts du hier :-)

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 29

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 11. Januar 2007, 18:47

Mir wurde mein 2 Jahre alter Samsonite Trolly aufgebrochen. abe auf dem Hinflug. Das fand ich nicht lustig top8!!!
Das war 2004 auf dem Flug nach NY.

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. Januar 2007, 22:01

Zitat

Original von Hatchcanyon
Weg kam nix, aber dafür waren drinnen Zettel von den Inspektoren, dass sie das Gepäckstück geöffnet und kontrolliert haben.

Gruss

Rolf

---ja, das hatten wir auch schon öfter! unsere Freunde hatten ihren Rimowa-Alu vor 2 Jahren noch abgeschlossen, aufm Hinflug, da haben sie die Schlösser einfach rausgebrochen und auch n Zettel eingelegt.

Wir dachten, daß der Koffer dadurch nen "Totalschaden" hatte, war aber nicht, ein Fachgeschäft in Berlin hat die Schlösser für je 13 Euros ersetzt.

übrigens gibt es ja schon länger TSA-fähige Vorhänge-Schlösser, die man nutzen kann und Rimowa rüstet seine Koffer inzwischen auch mit solchen Schlössern aus!

USabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 228

Beruf: Studentin

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 11. Januar 2007, 22:37

Ich habe nur 2004 gemerkt, dass unsere Reisetaschen kontrolliert worden waren, weil die Packung mit dem Durchfallmittel aufgeschnitten wurde. Was sie beim Einpacken in den USa definitiv nicht war. Zettel lag keiner drin.
Liebe Grüße
Anja

Beiträge: 121

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. Januar 2007, 13:14

Wir haben immer einen Koffer und drei Reisetaschen und versuchen möglichste alle Fächer mit Kabelbindern zu verschliessen.

Uns ist nicht nur daran gelegen, dass nichts aus den Taschen rausgenommen wird, sondern auch dass niemand etwas hineinstecken kann........

Da wir immer SIG-Flaschen mitnehmen, werden unsere Taschen grundsätzlich vom Zoll geöffnet - ich kann mir denken, wie die beim Röntgen aussehen :-) - Meistens ist dann aber auch ein Zettel daran mit dem Hinweis, dass die Tasche geöffnet wurde!

Anke

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 98

Beruf: Hauswirtschafterin, Mary Kay Consultant

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. Januar 2007, 20:35

Zitat

Original von AnkeManni
Da wir immer SIG-Flaschen mitnehmen, werden unsere Taschen grundsätzlich vom Zoll geöffnet -
Anke


Hallo Anke!

Bitte kläre mich bitte auf..

Was sind SIG Flaschen? top8

Ist das eine Marke? ... Wasser?


Gruß

Marlena
Gastgeber Club.... HC




Bei Stammtischtreffen dabei