Sie sind nicht angemeldet.

  • »alfi-05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. September 2005, 17:36

Youth hostel oder camping?

hallo!

ich möchte mit meiner freundin 3 monate in der usa rumreisen....

geplante zeit von januar bis märz.also teilweise noch nich sooo richtig warm :rolleyes:

was is da billiger (wir sind noch arme studenten)? ?(
youth hostel costet ja so ca. 25$ pro nacht... zu campingplätzen hab ich zwar viele adressen,find aber nich so recht was zu den kosten. gibt da ja warscheinlich auch unterschiede, aber so ungefähr???
wie is das mit "wildem campen"?"sehr verboten" 8o in den usa?

die route is noch nich so richtig geplant...aber im februar wollten wir in californien und umgebung sein. wie is das wetter da so.tagsüber ja schon so bei knapp 20°c, aber nachts?


vielen dank für eure antworten!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kalle

Cheffe

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 2479

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. September 2005, 17:44

RE: Youth hostel oder camping?

Hi alfi,
Willkommen an Board.

Hier schon mal etwas zum einstimmen, mit Wetter-Historie


http://www.wunderground.com/US/Region/US/Temperature.html

Zelten um die Zeit ?

Naja. Bin ich wohl schon zu alt für :D

Wie alt seid Ihr (wegen Auto z.B )
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Beiträge: 393

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. September 2005, 18:47

Zelten oder Youth Hostel ist Ansichtssache und das könnt Ihr nur selbst entscheiden, so wie Radfahren oder Auto fahren...
Der entscheidende Vorteil, der für Jugendherbergen spricht ist die absolut zentrale Lage in Großstäden, z.B. New York, Chicago, San Francisco, San Diego. Oft sind die Jugendherbergen in historischen Gebäuden.
Darüberhinaus trifft man dort eine gewisse studentische Klientel, die sehr viele Tipps für die eigene Tour geben können, da sie ja ungefähr dieselbe Interessenlage haben.
Ein weiterer Vorteil der AYH aber auch der privaten Hostels sind die Küchen, die Zubereitung der Mahlzeiten spart ja auch so manchen Slotty.
Nachteil sind halt die Mehrbettzimmer, Rauch- und Alkoholverbot und oft gemeinsame Duschen.
Hilft halt nur der Rotwein aus dem Supermarkt, im Park genossen.
Prost!
Post no bills!

Jedes Wissen holt der Glaube mal ein...

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 1 188

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. September 2005, 19:06

Da habt Ihr Euch ja einiges vorgenommen.

Zelten hat bei den Nationalparks den Vorteil, daß Ihr mitten im Geschehen seit.

Jugendherbergen bieten Wärme und Trockenheit.

Denkt dran, daß Utah ziemlich hoch liegt und es dort Nachts, selbst im Sommer, sehr sehr kalt werden kann. Ein warmer Schlafsack ist da unbedingt nötig (unter -5°).
Gruß Ulrich
Bei Stammtischtreffen dabei

Meine Webseite

  • »alfi-05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. September 2005, 23:28

RE: Youth hostel oder camping?

Hi!

also wir sind "leider" beide 20 jahre... d.h. mit automietung eher blöd! weil entweder erst ab 21 jahren möglich oder man muß soviel aufpreis bezahlen. :(

naja, wir werden wohl eher mit dem grayhound unterwegs sein... :D es gibt wohl schönere arten zu reisen, als im bus, aber was solls. is soweit das billigste. wenn man z.B. so nen ameriticket (oder wie das zeuch heißen mag) nimmt wo man sämtliche linien für 300$ einen monat fahren kann.

bis jetzt ungefähr geplante route is:
ankunft in ny, da dann so 3-5 tage gucken(wohnen natürlich im youth hostel "campen" im central park als alternative :D)
dann nach Guys Mills(gaaaaanz kleinens kaff in der nähe von erie),PA da wohnt nämlich die ehem. gastfamielle meiner freundin und da könnenwir dann umsonst wohnen :011[1]:
naja,und dann würden wir schon noch gern nach florida(evt auch übernachtung bei bekannten) und kalifornien...

Beiträge: 986

Beruf: Bürokauffrau

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Oktober 2005, 00:17

RE: Youth hostel oder camping?

Mal was ganz anderes, warum Greyhound.
Wir haben auf unserem letzten Tripp jede Menge Green Tortoise gesehen.
www.greentortoise.com/
Soll eine günstige aber auch etwas eigenartige Art zu Reisen sein.
Alternativen findet Ihr auch unter Suntrek.de, die bieten Rundreisen mit Zelten auch sehr günstig an.
Campingplätze haben bei uns zwischen umsonst, (canyon de Chelly) und 50 $ KOA Las Vegas gekostet.
Meistens waren die in den Nationalparks etwas primitiver, schöner und billiger 10-20 $
Hoffe das hat geholfen.
Bei weiteren Fragen, einfach fragen.
Ciao
Chris
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 14

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Oktober 2005, 13:55

Hey alfi!
Danke für dieses Topic!

Ich hab das ganze auch vor, aber eher nächsten Herbst, werde da auch 20 sein, und werd auch kein Auto renten können! Ich werde aber wahrscheinlcih mit der Tochter meiner Gastfamilie in NJ von Ost nach West reisen, mit ihrem eigenen Auto! Und ich hab eigentlich vor nur an Ost- und Westküste die Jugendherbergen zu benutzen! Man sparrt sich glaube ich in Zentral/Mittel USA einiges an Geld, wenn man campen tut!
Sonst so von den AYH bin ich recht zufrieden, habe in NYC sowie in DC in einer Jugendherberge geschlafen!

Da ihr in Jänner/Februar reisen wollt, braucht ihr ja nicht meinen Tipp für eine Jugendherge mit Klimaanlage zu suchen!

Werde weiter diesen Beitrag mitlesen, und hoffe das für mich auch ein paar wichtige Infos dabei sind!

Würde mich aber auch nach eurem Trip auf einen Reisebericht freuen!

grüße
Kati
I miss you America!

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 135

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. Oktober 2005, 13:25

RE: Youth hostel oder camping?

Neid soll ja nicht gesund sein! Aber gleich 3 Monate! Ich glabe du findest sicher einen Autoverleiher, der dir ein Auto borgt, du musst sonst solche Umwege in kauf nehmen, wenn du den Bus benützt. Wo es geht ist, Zelten sicher billiger, nur schleppst du dann halt auch mehr Kram mit dir herum. Jugendherbergen oder ähnliches gibt es nicht überall. Zeitweise können auch Motels relativ günstig sein Liebe Grüße Jutta
Bei Stammtischtreffen dabei

Jutta