Sie sind nicht angemeldet.

Kalle

Cheffe

  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 1690

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. September 2005, 12:50

Formblatt Einreise USA

Hallo zusammen,
hier das Formblatt zur Einreise in die Usa zum runterladen.

Achtung nur zu öffnen mit dem Acrobat Reader

Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. September 2005, 12:59

RE: Formblatt Einreise USA

Hab ich ja nochmal Glück gehabt, übernächste Woche hätte ich das auch ausfüllen müssen. Was ja kein Problem ist, aber ich sehe da einige Wartezeiten an den Schaltern demnächst.....

Beiträge: 253

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. September 2005, 13:09

Da hatte ich ja auch nochmal Glück, am 1. September musste man da noch nichts ausfüllen :)

BTW: Hi Gambas,

viel SPass bei deinem nächsten USA-Urlaub und viel Spass mit dem Hummer, den werdet ihr sicher haben, vor allem am Satellitenradio mit 150 Sendern ;-) allerdings ist der Kofferraum mit dem Erstzrad drin relativ klein, vor allem für 4 Personen!
CU

Volker

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flocke« (22. September 2005, 13:09)


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 566

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. September 2005, 13:10

Wobei sich schon die Frage stellt, welche Adresse man da angeben könnte. Ob da wohl ein Campground geht?
Gruß
Micha




Beiträge: 253

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. September 2005, 13:16

Wird wohl gehandhabt werden wie beim grünen Zettel, da gab man ja auch das erste Hotel an. Neu ist wohl nur das man jetzt auch noch die vollständige Adresse angeben muss.
CU

Volker

Kalle

Cheffe

  • »Kalle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 041

Beruf: Nix

Danksagungen: 1690

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. September 2005, 13:36

Was passiert wohl wenn man diese Adresse angibt
The White House
1600 Pennsylvania Avenue NW
Washington, DC 20500
Bei[img] http://www.usa-stammtisch.de/bilder/nummer/31.gif[/img] Stammtischtreffen dabei

Zum Arbeiten zu alt,
zum Sterben zu jung,
zum Reisen topfitt ...

Beiträge: 253

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. September 2005, 13:39

Hi Kalle,

da hast du wohl dann ganz sicher ein nettes 2 Stunden Interview im Nebenzimmer mit einem oder mehreren Einreisebeamten :D
CU

Volker

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. September 2005, 14:13

Zitat

Original von Flocke
Satellitenradio mit 150 Sendern


Ist in L.A. recht überflüssig und in der Pampa haben wir andere Autos.... :D

Beiträge: 393

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. September 2005, 17:59

Hi Kalle,

da hast du wohl dann ganz sicher ein nettes 2 Stunden Interview im Nebenzimmer mit einem oder mehreren Einreisebeamten




Wenn die sich mit derselben Energie dem Deichbau zuwenden würden
Post no bills!

Jedes Wissen holt der Glaube mal ein...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BigDADDY« (22. September 2005, 17:59)


Wolfgang

unregistriert

10

Freitag, 7. April 2006, 22:26

Weil dies Thema gerade woanders aktuell behandelt wird:

Die in diesem Formblatt erfassten Daten müssen ja bekanntlich neuerdings
schon vor dem Abflug den US-Behörden mitgeteilt werden, womit Die bis zur Ankunft dann ca. 10 Std. Zeit hätten.

Mich würde nun interessieren was Ihr glaubt:

Aufgrund dieser Daten, welche ja schon vor der Ankunft weitere "Nachforschungen"ermöglichen würden...
Was wissen Die dort wohl alles über jeden einzelnen Passagier,
schon bevor der überhaupt vor der immigration eintrudelt?
Was könnte sie alles interessieren, und an was könnten sie Eurer Meinung nach rankommen?

Wolfgang

Wolfgang

unregistriert

11

Freitag, 7. April 2006, 22:44

Zu verbergen haben wohl die meisten nix, denk ich mal.

Nee, meine Frage ging dahin,
was die vielleicht schon alles an Antworten wissen,
bevor sie Dich bei der immigration fragen...
Wo Dein Hotel ist und andere Dinge Deines Urlaubs wären da eher nebensächlich,
ich meine eher Deinen "Hintergrund" daheim.

Wolfgang

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 556

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

12

Samstag, 8. April 2006, 09:25

Vielleicht haben sie schon in unserer Wohnung eine Kamra installiert und wissen das ich CSI schau,manchmal Gilmore Girls und das ich momentan "IM CANYON" lese. Kann euch diese Buch nur empfehlen.
Bei Stammtischtreffen dabei

Beiträge: 773

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

13

Samstag, 8. April 2006, 12:13

Zitat

Original von Traude
Vielleicht haben sie schon in unserer Wohnung eine Kamra installiert und wissen das ich CSI schau,manchmal Gilmore Girls und das ich momentan "IM CANYON" lese. Kann euch diese Buch nur empfehlen.


Dann kann ich Dir auch ein Buch empfehlen, Der Mastercode von Scott McBain. Es geht da um ein globales Netzwerk genannt "Mother", das alle Informationen über jeden enthält top8 .
Die großen Firmen, genannt Globalcoms, kontrollieren alles und die Politiker machen zu ihren eigenen Vorteil mit.
Manche Passagen des Buches sind garnicht so abwegig top8
Bei Stammtischtreffen dabei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ganimede« (8. April 2006, 12:14)


Beiträge: 12

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. Juni 2006, 09:23

Formblatt Einreise USA

Hallo,
bin gestern von meinem USA West Trip zurückgekommen.
Bei meinem Hinflug am 19.05. mit US Airways wollte niemand das Einreiseblatt sehen oder hat es verlangt.
Kann es sein, daß nur europäische Fluglinien dies verlangen, denn bei LH
musste ich dies immer beim Einchecken abgeben.
Ansonsten kann ich nur sagen 1x US Airways, nie mehr US Airways.
Diese Fluglinie ist das letzte, vom Personal (Altersheim) bis zum Essen,
Service, alte Maschinen (bis auf die A330) usw.
Grüsse
Nellis

Beiträge: 562

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

15

Montag, 5. Juni 2006, 10:39

Dann pass nur mal auf, dass Du nicht auch mal aus dem Altersheim heraus zum Arbeiten mußt.

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 12

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. Juni 2006, 12:08

Formblatt Einreise USA

Gottseidank lebe ich in Deutschland und bin gut abgesichert, also keine Sorge
Gruß nellis

Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. Juni 2006, 18:12

RE: Formblatt Einreise USA

Ich finde, daß es bei einem Flug sehr viel Wichtigeres gibt als das Alter der Flugbegleiter.....

Beiträge: 3 300

Beruf: Ich habe ein kleines Abrissunternehmen

Danksagungen: 136

  • Nachricht senden

18

Montag, 5. Juni 2006, 18:26

Die "älteren" sind doch oft ganz witzig und viel entspannter. Wir hatten schon viel Spaß mit denen. Die brauchen dieses dauersmilien nicht.
Die jüngeren sind einfach nur verbissen und schön top12
Bei Stammtischtreffen dabei






Beiträge: 5 929

Beruf: Steel Worker

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. Juni 2006, 18:28

Zitat

Original von Susanne
und schön


Ich hab noch keine davon gesehen.
Beim Condor Flug nach Las Vegas war der erste unschwule Flugbegleiter an Bord, war ganz ungewohnt, der hat alle alleinreisenden Mädels angebaggert......

Werbung

unregistriert

Werbung


Buff

Biker

Beiträge: 2 058

Wohnort: Neuss

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

20

Montag, 5. Juni 2006, 19:14

Im letzten Jahr auf dem Überseeflug mit American Airlines dachte ich auch, daß es der letzte Flug der Crew vor dem Ruhestand war. :-)
Besonders lustig war ein Stewart, der die deutschen Ansagen in breitestem wienerisch gemacht hat und immer als Anrede "Meine besonders geehrten Damen und Herren" benutzt hat.