Sie sind nicht angemeldet.

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. August 2005, 15:06

Erfahrungen mit United-Flügen

Hallo Forums-Teilnehmer,

1) habt Ihr Erfahrungen mit Flügen von United-Airlines in letzter Zeit?

Wir sind 2002 eine Strecke mit UA geflogen und waren sehr enttäuscht.
Im April 2006 wollen wir nach Denver und zurück vüber SFO und haben festgestellt, dass die LH-Preise ca. 200 Eure höher sind.

2) Würdet Ihr diese Summe in Kauf nehmen für schlechteren Service?

Danke für Antworten
Gruß
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Beiträge: 562

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. August 2005, 15:11

Schlechter als bei LH? Gibts das überhaupt?
Im Ernst: Service ist nach meinen Erfahrungen tagesformabhängig und kann Dich bei jeder Airline schlecht überraschen.
Bei 200 € würde ich zu UA gehen, die Frage des Sicherheitsstandards wäre mir wichtiger, und der ist bie UA sicher gut.

Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. August 2005, 12:17

RE: Erfahrungen mit United-Flügen

Zitat

Original von Gabymarie
1) habt Ihr Erfahrungen mit Flügen von United-Airlines in letzter Zeit?

Wir sind 2002 eine Strecke mit UA geflogen und waren sehr enttäuscht.
Im April 2006 wollen wir nach Denver und zurück vüber SFO und haben festgestellt, dass die LH-Preise ca. 200 Eure höher sind.

2) Würdet Ihr diese Summe in Kauf nehmen für schlechteren Service?


Hallo Gabymarie,

wir fliegen bei unseren USA-Aufhalten eigentlich immer mit UA nach Denver. Da es Code Sharing - Flüge sind, sitzt man dann zumeist doch in einer LH-Maschine und darf deren schlechten Service geniessen. UA ist im allgemeinen besser - zumindestens der Sitzabstand in der Holzklasse angenehmer.

Wichtig für uns ist auch, dass der anschliessende Shuttleflug mit United Express schon im Preis des Transatlantikfluges inbegriffen ist. LH wollte sich den extra bezahlen lassen.

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. August 2005, 12:20

RE: Erfahrungen mit United-Flügen

Hallo ROlf,

danke für Deine Info.
Habe da noch eine Frage zu:

"dass der anschliessende Shuttleflug mit United Express schon im Preis des Transatlantikfluges inbegriffen ist. "

Was meinst Du damit? Seid Ihr noch wo anders hingeflogen?

Danke schon mal für ne Antwort und Grüße
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Hatchcanyon

Lancisti

Beiträge: 3 138

Beruf: Elektroingenieur

Danksagungen: 419

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. August 2005, 13:32

RE: Erfahrungen mit United-Flügen

Zitat

Original von Gabymarie
"dass der anschliessende Shuttleflug mit United Express schon im Preis des Transatlantikfluges inbegriffen ist. "

Was meinst Du damit? Seid Ihr noch wo anders hingeflogen?


Hallo Gabymarie,

wir fliegen dann regelmässig von Denver über die Rocky Mountains nach Grand Junction. Die Strecke wird von United Express betreut. Es gehen aber auch andere Shuttle-Strecken.

Gruss

Rolf
Desert drunk and Red Rock crazy!

Bei Stammtischtreffen dabei

Desert drunk solitude tales

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hatchcanyon« (3. August 2005, 13:33)


Beiträge: 39

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. August 2005, 16:11

Endlich kann ich auch mal was beitragen :].
Wir haben vor ca. einem Jahr FRA-WASHINGTON-LAS VEGAS und SAN FRANCISCO-NEW YORK-FRANKFURT gebucht.
Die beiden Transatlantikflüge wurden von Lufthansa durchgeführt, die inneramerikanischen von UA. Ich hatte in allen UA Maschinen mehr Beinfreiheit, auf den Flügen WASH-LV und SFO-NYC mehr Auswahl an Unterhaltungsprogrammen (sogar in deutsch).
Im Vergleich zur LH war das Essen gleichwertig, die Stewardessen etwas älter aber freundlich. Verglichen mit meinen bisherigen Flügen mit Continetal und Northwest war UA der bisher beste.

Nun schaun mer mal, was im September US Air so bietet :]

Sascha
Mathematisch gesehen ist eine Kurve eine gekrümmte Linie. Mit dem Herzen gesehen ein Glücksmoment.

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. August 2005, 17:04

Hi Sascha,

danke für Deinen Beitrag.
Wie bzw. über welchen Anbieter hast Du Deine Flüge gebucht?
Für September wünsche ich Dir schon mal alles Gute und mein Neid ist mit Dir, wenn Du in die Staaten fliegst.

Gruß
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 39

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. August 2005, 09:09

Hi Gabymarie,

die 2004er Flüge haben wir über einen Bekannten gebucht, der ein Reisebüro hat. Aufgrund der beiden Stoppovers in WASH & NYC haben wir damals pro Person stolze € 1000,00 bezahlt.
Die Flüge dieses Jahr im September habe ich bei avigo.de vor 3 Wochen gebucht (FRA-SFO & LV-FRA), Kosten € 508,-- p.P.

LG
Sascha
Mathematisch gesehen ist eine Kurve eine gekrümmte Linie. Mit dem Herzen gesehen ein Glücksmoment.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedZed« (4. August 2005, 09:10)


  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. August 2005, 10:15

Hallo Sacha,

habe gerade mal so herumgesurft und für April Flüge von SXB (Straßburg, wir wohnen ja im Elsaß) nach DEN und SFO nach SXB für 525,- pro Person gefunden. Die Lufthansa würde FRA-DEN und SFO-FRA 697,- wollen und da muß ich noch ins Elsaß kommen.

Sollte man jetzt für April schon buchen oder noch warten. Letztes Jahr habe ich auch im August gebucht und die Preise waren irgendwann im Januar mal kurzzeitig um ein paar Euro günstiger (aber nicht die Welt)???

Gruß Gaby
Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 28

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. August 2005, 10:39

Hallo Gaby,

ich denke, der Preis ist OK. Momentan bekommen wir ja jeden Tag Meldungen über immer weiter steigende Kerosinzuschläge, vielleicht bald auch wieder höhere Taxes. Teilweise kommen im November ja nochmal Specials, aber ob dann Deine Vorstellung getroffen wird, ist auch nicht sicher. Im Schnitt ist das schon in Ordnung, man kann es halt nicht mit AI FRA-LAX-FRA für € 299 vergleichen....

Viele Grüsse,

Michael :55:
Liebe Grüsse,
madmike

Beiträge: 562

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. August 2005, 10:41

Gaby, ist das mit AF?
Wir wohnen in der Pfalz, da ist Straßburg eine echte Alternative. Allerdings bin ich bei AF nach den schlechten Kritiken in div. Foren etwas skeptisch. Ich schaue im Moment nach Flügen im Februar/März, allerdings nach Washington bzw. ATL

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. August 2005, 12:09

Hallo Klaus,

nee, das ist mit LH bzw. United (was Du willst, bei LH wird`s etwas teurer).
Ich habe über zwei Anbieter versucht:
Anyway (ist ein französischer Anbieter, bei dem wir schon dreimal gebucht haben) und bei
Mcflight (der im Moment sogar günstiger ist)
Du mußt bei Departure SXB (Straßburg) und bei Arrival z.B. SFO eingeben und dann umgekehrt (geht auch bei Multistops). Von Straßburg aus fährt der Lufthansa Bus bis Frankfurt und dann steigst Du in die entsprechende Maschine.
Du mußt aber nicht nach Straßburg, der Bus hält nämlich an der früheren Zollstation in Lauterburg (B 9 nach Wörth) und dort kann man zusteigen.
Probiere eine Buchung mal so aus. Washington und Atlanta habe ich allerdings noch nie probiert.

Wenn Du Interesse hast, ich habe den Busfahrplan, den würde ich Dir per Mail schicken.

Gruß
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Beiträge: 39

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. August 2005, 13:40

Hi Gaby,

ich denke der Preis ist für UA/LH günstig. Viel billiger wird es nicht werden - ich habe meine Flüge ja auch erst im Juli für den September gebucht. Und UA / LH war deutlich teurer als US Air. Wenn der Termin bei Dir feststeht, würd ich zuschlagen...

Sascha
Mathematisch gesehen ist eine Kurve eine gekrümmte Linie. Mit dem Herzen gesehen ein Glücksmoment.

Beiträge: 253

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. August 2005, 14:18

Ich würde dir auch raten, bei dem Preis gleich zu buchen, viel billiger wirds nicht werden und ein sicherer Flug mit einer angenehmen Airline wäre mir persönlich lieber als weitere 25-40€ gespart ;-)

Schau doch nochmal bei ticketfox.de nach, die waren bei mir für den gleichen Flug immer noch 15-25€ billiger ;-)
CU

Volker

  • »Gabymarie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 784

Beruf: kfm. Angestellte

Danksagungen: 179

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. August 2005, 14:58

Hallo und danke an alle.

@Flocke: hab mich gleich bei Ticketfox informiert; der FLug ist dort um 43 Euro teurer; ist ja nicht die Welt.

Aber ich werde bei McFlight buchen, ich denke auch, dass es nur teurer werden kann.

Gruß
Gabymarie
Bei Stammtischtreffen dabei


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 253

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 4. August 2005, 15:24

Zum Vergleich mein Flug im September kostet 549€ mit Delta zweimal umsteigen über Paris und Atlanta hin nach SFO zurück von PHX. Da liegst du mit 525€ schon besser :-)
CU

Volker