Sie sind nicht angemeldet.

  • »qwertz0211« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

1

Freitag, 20. April 2012, 13:10

Gedanken zur neuen Planung

Hi Ihr lieben,

nun war ich schon ein paar Monate nicht mehr hier, da ich meinen Fokus leider auf andere Dinge als unseren nächsten USA Urlaub legen musste :-(. Aber in den letzten Tagen haben wir entschieden bald wieder in die USA aufbrechen zu wollen :-) :-). Nun sind wir wieder Feuer und Flamme und überlegen, wo wir gerne hinwollen. Nach unseren Erfahrungen aus der letzten Reise wollen wir die Großstädte der USA nich völlig meiden, aber zu einem Großteil reduzieren. Also mehr Land und Leute erleben.

Ein grober Gedanke ist zurzeit:

  • yellowstone national park
  • San Francisco
  • New York (evt. 3 Tage aufenthalt auf der Hin- oder Rückreise)
  • Grand Canyon

Nun ist die Frage, wie man sowas kombinieren könnte. Natürlich könnten wir unsere Reise in SFO beginnen und uns dann bis in den Yellowstone National Park vorkämpfen, aber fast 2000 KM Fahrt bis dort hin ist dann doch etwas zu viel. So könnte man z.B. 1-2 weitere Inalndsflüge einplanen, die uns an unsere Ziele bringen. Z.B. Hinflug nach SFO, Autofahrt nach San Diego (wollen wir unbedingt wieder hin) Flug zum Yellostone Park, Autofahrt Grand Canyon und Las Vegas, und dann von Las Vegas nach New York und von New York ab nach Hause.

Da ich noch so gar keinen Plan habe wie ich eine solche Reiseroute am besten angehe bin ich für jeden euerer Tipps dankbar. Wie könnte man planen, wohin kann die Reise gehen, was einschließen, was sollte man besser weglassen.

Liebe Grüße und vielen Dank

Chris
Meine Reisen: 2011 Roundtrip Kalifornien
Geplante Reisen: 2013 Florida / Bahamas

Beiträge: 176

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. April 2012, 15:29

Hallo,
zuerst muß man die geplante Zeit wissen.
Zwischenstop in NYC ist sicher kein Problem, aber 3 T. sind zu wenig.
Wenn man Zeit hat kann man sicher die Schleife SFO-San Diego- GC - Yello - SFO fahren.
Das ist aber ebend eine Weltreise.
Wenn man San Diego weg läßt, kann man es sicher gut und ausfühlich in 3 Wo. machen.
Die ganze Sache hängt ja immer davon ab, ob man sich die Gegend nur mehr oder weniger vom Auto aus ansehen will, oder richtig.
Da wären z.B. im Yello mind. 2 Tage erforderlich.
Mein Tip fürs erste Mal ist immer.
Wo gehen die Busreisen lang. Welche Ziele werden angefahren. Das sind immer Tops. Da hat man die Höhepunkte und kann seine eigene Route einrichten.
VG