Sie sind nicht angemeldet.

  • »Floh30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

41

Freitag, 20. August 2010, 11:32

Mir stellt sich gerade wieder eine Frage - ist schon mal wer in der Ecke um Bethel, ME Richtung Norden zum Grafton Notch SP und dann weiter Richtung Westen quer über die Pampa nach Berlin ? Ist das mit einem "normalen" Auto befahrbar ? Auf Street view sieht man auf der Abzweigung von der ME-26 rein, dass es ein Wald- bzw. Schotterweg ist. Die Frage ist nur, ob der weiter so schön aussieht wie hier zu Beginn, weil wir möchten ein "normales" Auto mieten.
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

42

Freitag, 20. August 2010, 12:14

Kann ich ausnahmsweise nicht viel zu sagen, weil wir auf einer Runde in der Ecke auf der 26 bis Erroll geblieben sind und dann die 16 den Algonquin River entlang. Ganz nette Strecke. Ich weiß nicht, ob ich da unbedingt die Feldwege fahren würde, das kann sich ganz schön ziehen, weil die ja über oder um die Berge führen...

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

43

Freitag, 20. August 2010, 12:19

Zitat

Original von Floh30
Noch ein Frage, die mir eingefallen ist - wie schauts aus mit lauschigen Plätzchen, die nicht im Reiseführer stehen. Also Cape Cod, Cape Ann, White Mountains, usw. ist ja alles genug in den Reiseführern beschrieben, aber kennt jemand einen Geheimtipp. Wir sind gerne in der Natur und je weniger Leute dort sind, desto besser ist es.

Und dann noch der Crawford Notch SP - kennt den wer? Ist der eine Extratour wert?

Ui soviele Fragen :o9:


Über Cape Cod und Umgebung kann ich nach dem 5.9. berichten, Cape Ann, Gloucter etc. sind ein Traum, da waren wir vor zwei Jahren mehr als begeistert und werden wieder ne Woche dort sein - nach dem 11.9. -

was ist denn mit ner tollen Tour nach Martha' Vineyard?
oder den Owles Head State Park?
klick
(wir sind auch immer wieder von Leuchttürmen begeistert)

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Floh30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

44

Freitag, 20. August 2010, 13:26

Danke schon mal für die Ideen.
Also alles was mit Schiffen zu tun hat - also auch Martha's Vinyard ist für uns nichts, da mein mann kein Schiff besteigt. Auch wenn jetzt Barack Obama dort Urlaub macht - wir werden nicht auf seinen Spuren wandeln :zwinker:

Das mit der 26 und 16er habe ich mir eh auch so gedacht, aber natürlich wäre so ein kleines Abenteuer dazwischen auch nicht schlecht. Wenn das dann aber ausartet in Chaos ist's auch Käse. Vielleicht weiß ja jemand in welchem Zustand die Straßen dort normal sind.
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

  • »Floh30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 1. Dezember 2010, 09:23

So, ich grab mal meinen uralten Fred wieder aus :cheesy:

Wer war denn heuer beim Indian Summer drüben und kann berichten, wie das mit den Zimmern so aussah. War alles übervoll oder ging's? Zu welcher Zeit und an welchem Ort war's ganz schlimm? Vielleicht könnt Ihr mir ein paar Eindrücke schildern.
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

  • »Floh30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 23. Februar 2011, 16:13

Schön langsam aber sicher nimmt die Route etwas Form an. Ein wenig Zeit ist ja noch bis dahin :nicken:

So würde das jetzt ungefähr aussehen. Je nachdem wie das Wetter ist, werden wir die Runde dann fahren.

1. Flug nach NY (Ankunft Mittags) - Mietwagen holen - Stamford, CT (vorgebucht)

dann wollte ich zuerst Cape Cod anfahren, das habe ich aber aus Zeitmangel und da es zu der Zeit nicht soooo etwas besonderes sein soll, bereits gestrichen - also fahren wir die Küste entlang, bis wir ein schönes Plätzchen zum schlafen finden zB.
2. Stamford - Newport, RI oder Plymouth, MA oder gar bis Quincy

3. Plymouth - Boston (hier wollen wir den Freedom Trail laufen - so wie fast alle )
4. Boston - Portland, ME (Stadtrundgang) - Westbrook oder weiter Richtung Norden, vielleicht zum Sebago Lake - ist das eine schöne Ecke dort ?

5. Westbrook - Grafton Notch SP - Bethel
6. Bethel - White Mountains - ? (Conway, Gorham oder North Woodstock)
7. von wo auch immer - Franconia Notch SP - Montpellier - Burlington
8. Burlington - Green Mountains - Pittsfield
oder ist besser Burlington weglassen und gleich von Franconia Richtung Green Mountains und Berkshires zu fahren?

9. Pittsfield - US-7 - Litchfield - Danbury
der US-7 steht in einem Reiseführer als besonders schön, ist den schon wer gefahren? wirklich so toll?

10. und 11. Tag runter nach New York
12. - 15. New York (vorgebucht)

So ungefähr stelle ich mir das ganze vor. Die einzigen Übernachtungen, bei denen ich mir "Sorgen" mache, sind die am 5. und 6. Tag. Na ja, wir werden ja sehen.
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 23. Februar 2011, 16:30

Tag 3 stelle ich mir recht stressig vor....

Ihr wollt am Tag3 bis Boston fahren, im Hotel einchecken und auch noch
den Freedom Trail ablaufen? Alleine für den Trail haben wir von morgens
9 bis 16 Uhr benötigt und wir haben uns nicht alles genaustens
angesehen....
Wir hatten 2 Tage und hätten gerne noch nen dritten Tag angehängt,
um die Unis etc. anzusehen...

Zu Tag 2: Newport,RI ist wunderschön. Unbedingt den Ocean Drive fahren..

Andree

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Floh30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 24. Februar 2011, 10:03

Ja ich weiß - bei Boston scheiden sich eure Geister von meinen :cheesy:
Die Runde, die wir gehen wollen, sollte eigentlich nicht so lange dauern - gehen nicht den ganzen Weg. Bei mir sieht die Runde folgendermaßen aus:
Abmarsch vom Visitor Center beim Boston Common den Trail entlang bis North End und dann zurück über Haymarket und Beacon Hill.

Wir können den Städten einfach nicht allzu viel abgewinnen, aber vielleicht gefällt es uns ja so gut, dass wir Portland auslassen und statt dessen länger in Boston bleiben :zwinker:
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 24. Februar 2011, 10:20

Entscheide vor Ort. Boston wird Euch gefallen, da bin ich ganz sicher.
Es gibt da auch ganz in der nähe vom Haymarket einige gute Pubs...
Lecker und günstiges Bier. Lobster, recht groß, für 12.99$ zum Lunch.

Ich vermute mal, Ihr wertet Portland knicken.... :nicken:
Übrigens kann man ab Boston auch zum Whalewatching.
Da starten auch Touren um 17.30 Uhr. Die gehen dann bis etwa 21-22 Uhr
Ist klasse, da man länger auf dem Wasser bleiben kann, wenn es
spannend wird. Und an Board werden kurz vor Boston die Hotdogs, welche
nicht verkauft wurden, kostenlos abgegeben.

Andree

  • »Floh30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 24. Februar 2011, 16:25

Danke für die Tipps - whale watching is nicht, da mein Mann nicht auf ein Boot steigt. Lobster is für mich nicht, da ich keine lebendig gekochten Tiere esse :o9: Bier trinken wir beide nicht :cheesy: Wir sind schon zwei Sonderlinge :totlach:
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 24. Februar 2011, 16:48

Zitat

Original von Andree

Ich vermute mal, Ihr wertet Portland knicken.... :nicken:
Andree


warum Portland knicken? Es hat schon seine Reize und viele nette Lokale....
klick mal hier

in Boston gibts putzige Cafehäuser italienischer Machart nicht weit vom Funeuil Market....

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 2 908

Beruf: Systemtechniker/IT und TK

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 24. Februar 2011, 18:28

Ich habe ja auch nix davon geschrieben, das es keine Reize hat, sondern
das Sie evtl. doch das Gefühl haben, das Boston noch mehr zu bieten hat
als nur ein halber Tag und desswegen evtl. Portland kürzer
weg gommt. :nicken:
Aber das seht Ihr dann ja vor Ort...
Es gibt an der Ostküste so viele kleine, gemütliche Orte...
Da könnte ich Tage verbringen...

Andree

  • »Floh30« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 168

Beruf: Sekretärin

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 24. Februar 2011, 18:37

Dass uns die Zeit wieder zu knapp wird, das weiß ich jetzt schon, obwohl ich bewusst eine "kleine" Runde geplant habe. Na ja, wir werden vor Ort sehen.

Vielleicht kann mir noch irgendwer meine obigen Fragen beantworten? Weiß da wer was drüber?
Reisen ist die schönste Nebensache der Welt.
www.evas-reisen.at

Beiträge: 3 275

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 24. Februar 2011, 19:32

Also Boston nach Portland ist schon relativ weit, denn auf dem Weg gibt es soooo viel zu sehen. :zwinker: Denke, weiter werdet Ihr auf keinen Fall kommen.

Burlington fanden wir sehr nett, um mal wieder die Annehmlichkeiten der Stadt zu genießen. Z.B. ein Outback-Steakhouse. :99: Auch der blick über den Lake im Sonnenuntergang ist wunderschön. Eignet sich gut für einen Stop-Over. Von da seid Ihr auch ruckzuck in den Green Mountains. Sind ja alles keine Entfernungen in Vermont.

Beiträge: 3 402

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 233

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 24. Februar 2011, 21:24

Zitat

Original von Andree
Es gibt an der Ostküste so viele kleine, gemütliche Orte...
Da könnte ich Tage verbringen...

Andree


seufz, Andree, DAS stimmt - das haben wir im letzten September ausführlich genossen - :nicken:
Gloucester z.B. überhaupt Cape Ann....Beverly Harbor, Marble Head, Nahant,
Winthorp Beach,Squantum, Nantasket....und wie sie alle heissen, die kleinen, beschaulichen Orte - schwelg
(und da soll ich im Herbst in die Berge nach Vermont fahren - ich will VIEL lieber wieder an die Küste!!!)

Usabima
Bei Stammtischtreffen dabei