Sie sind nicht angemeldet.

  • »Philip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. März 2010, 09:28

New York - Miami mit 3 Personen

Moin Moin liebe Stammtischler!

Zur Zeit plane ich eine Amerika Reise nach New York und Miami anfang Mai. Eigentlich sind wir 4 Personen gewesen, leider ist einer beruflich verhindert und daher müßen wir wohl zu dritt vereisen. Nun bin ich ein bisschen überfordert wie man das am besten angeht. Ich weiß halt nicht wie das im allgemeinen so ist mit 3 Bett Zimmern in oben genannnten Destinationen. Ist es vielleicht generell besser 2 Zimmer zu buchen? Nur dann hat man ja das Problem wer das Einzelzimmer nimmt weil der ja auch mehr bezahlt oder würde ihr den gesamten Hotelpreis durch drei teilen? Ich hoffe der ein oder andere hat damit Erfahrungen und kann mir den ein oder anderen Tip geben.

Ich zebreche mir darüber gerade irgendwie den Kopf. Was für mich persöhnlich noch erschwerend dazu kommt ist das ich vor 5 Wochen meine jetztige Freundin kennen gelernt habe und wann hat sie Geburtstag? Natürlich genau in der Zeit wo die Reise geplant ist :( Sie sagt zwar dass das für sie ok ist weil von uns ja auch schon länger geplant ist aber naja was Frauen denken und sagen sind ja zwei unterschiedliche Sachen :D Was würdet ihr machen?!

Von den gloreichen 3 bin ich dann auch der einzige der im Besitz einer Kreditkarte ist. Die Buchungen müßte ich also wohl machen, dass sollte aber denke ich mal kein Problem darstellen für 3 Leute die Flüge + die Hotels zu buchen oder? Gut im Zweifelsfall muss sich einer von meinen Mitreisenden dann noch eine besorgen.

Ach ja verschieben geht leider nicht. Da wir alle schon Urlaub genommen haben und den auch nicht mehr verschieben können.

Das Stammtischtreffen verpasse ich dann ja leider auch, schade währe gern mal gekommen.

gruß und Danke im vorraus

Philip

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Ingrid

Moderatorin

Beiträge: 6 076

Beruf: Chefin :-)

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. März 2010, 09:45

RE: New York - Miami mit 3 Personen

Zu 3-Bett-Zimmer kann ich Dir nix sagen.

Wenn ihr 2 Zimmer nehmt und das Hotel ja öfters wechselt, könntet ihr Euch ja abwechseln mit dem Einzelzimmer und alles durch 3 teilen, ist halt einfacher.

Zur neuen Feundin: ich würde mit ihr Schluss machen... bis nach dem Urlaub :D :peace1:


Kreditkarte: mit einer Kreditkarte zu urlauben wäre mir zu link - die kann gestohlen werden, oder beschädigt usw.


LG Ingrid
Humor ist der Knopf der verhindert, dass mir der Kragen platzt.

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. März 2010, 10:05

Ich würde auch nur ein Zimmer buchen...Ihr müsst halt darauf achten, das Ihr Zimmer mit 2 Queen Size Betten ggf. noch mit Sofa Sleeper oder Roll away bed bucht u. keine KingSize Rooms...

Wenn Ihr im Mai rüber fliegt würde ich auf jedenfall vorher es mal über Priceline versuchen, dann habt Ihr die Hotels fix u. habt es vorher mit den Kosten geklärt... Für Anfang Mai wäre dafür jetzt auch der richtige Zeitpunkt über PL zu bieten...
Falls N.Y. zu teuer wird, wäre New Jersey eine Übernachtungs alternative...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guildo2« (15. März 2010, 10:08)


Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 3 275

Danksagungen: 204

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. März 2010, 10:20

Wenn Ihr in Manhattan übernachtet, solltet Ihr auf jeden Fall zwei Zimmer nehmen, die Rooms in NY sind für amerikanische Verhältnisse oft winzig. Selbst zu zweit kriegt man da im Doppelzimmer oft kaum sein Zeug unter. Fände es nur fair, trotzdem durch drei zu teilen. Kann ja der im EZ etwas mehr dazugeben oder mal das Essen spendieren. Oder Ihr rotiert tatsächlich.

Zu dritt mit einer Kreditkarte in die USA halte ich für ausgesprochen unpraktisch. Ist ja kein Ding, sich so eine Karte zu besorgen. Und: mich hat zwar schon lange keiner mehr danach gefragt, aber im Zweifel dient eine Kreditkarte bei der Einreise als Nachweis, dass man ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung hat. Ohne KK macht man sich da per se eigentlich schon verdächtig in Amerika... :zwinker:

Was die Freundin angeht: bring Ihr was Nettes mit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OliH« (15. März 2010, 10:21)


  • »Philip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. März 2010, 11:33

Vielen Dank für die Unterstützung geht hier ja immer sehr schnell!

Gut dann werde ich meinen Mitreisenden mal bescheid geben das sie sich eine Kreditkarte besorgen. Ich werde die Tage mal schauen wie das mit den Zimmerpreisen so ist. ich würde die Variante mit 2 Zimmern auch bevorzugen weil wir auch einen extremen Schnarcher dabei haben. Mit dem war ich 2 Wochen in Mexico und ich hatte keine ruhige Nacht...

Gibt es denn eigentlich viele 4 Personen Zimmer?

Beiträge: 3 250

Beruf: Bürokaufmann

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. März 2010, 11:45

Zitat

Original von Philip
Vielen Dank für die Unterstützung geht hier ja immer sehr schnell!

Gut dann werde ich meinen Mitreisenden mal bescheid geben das sie sich eine Kreditkarte besorgen. Ich werde die Tage mal schauen wie das mit den Zimmerpreisen so ist. ich würde die Variante mit 2 Zimmern auch bevorzugen weil wir auch einen extremen Schnarcher dabei haben. Mit dem war ich 2 Wochen in Mexico und ich hatte keine ruhige Nacht...

Gibt es denn eigentlich viele 4 Personen Zimmer?


4 Personen Zimmer sind wohl eher unbekannt, es heißt meist two Queen size Beds max. 4 Persons.
Aber bei einem extrem schnarcher ist die 2 Zimmer Variante wohl am besten.
Es gibt noch die Möglichkeit eine Suite anstatt einen Room zu mieten, da ist dann in der Regel der schlaf u. Wohnbereich separat u. im Wohnbereich gibt es dann ein Sofa...oder es gibt manchmal auch two Bedrooms .... ist halt teurer..

Beiträge: 828

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. März 2010, 19:07

2008 hatten wir auch ein Problem mit dem Kreditrahmen. Unser Konto war noch gut gefüllt, ABER der Kreditrahmen war ausgeschöpft. Dabei hatten wir im Internet nachgeschaut, wie hoch unsere KK belastet war. Es waren noch ca. 300,-€ Luft bis zur Grenze.
Die Lösung: Der Autovermieter hat die Kaution fürs Auto am ersten Tag für uns nicht sichtbar gebucht/geblockt.

Meiner Freundin und mir war es extrem peinlich, als der Hotelier uns sagte, dass die KK nicht gedeckt ist/nicht angenommen wird. Zum Glück hatten wir meine EC-Karte dabei, um frisches Geld zu ziehen. Auch da war es interessant, dass meine Karte nicht an jedem Automaten erkannt wurde.
Daraus haben wir gelernt. 2009 hatten wir zwei KK und jeder seine EC-Karte dabei plus ausreichend Bargeld.


Edit: Und wie Otto schon schrieb, haben wir für 2009 unseren Kreditrahmen erhöht. Das ging völlig problemlos.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schlucke« (15. März 2010, 19:08)


Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Philip« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. März 2010, 10:00

Das Limit meiner Kreditkarte ist nicht das Problem, ich werde meinen Mitreisenden aber trotzdem bescheid sagen das sie sich eine besorgen.